Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form)

Beiträge
6
Liebe Küchenfreunde,


bei der Planung unserer neuen Küche sind wir auf euer Forum gestoßen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für dieses Angebot! Es ist wirklich herausragend, was ihr hier unentgeltlich und in eurer Freizeit leistet. Danke, dass ihr dieses Angebot mit euren Beiträgen möglich macht.


Nachdem wir uns bereits ein paar wertvolle Tipps durch das Forum geholt haben (bisher nur "passivlesen" ohne Anmeldung), machten wir uns an die Planung unserer neuen Küche und würden gerne eure Vorschläge hören. Wir haben bereits einen ersten Plan versucht, doch ist das Thema Küchenplanung, gerade für Neulinge, nicht so einfach.


Kurz noch einige Zusatzinformationen:
  • Wir benötigen eine neue Küche, da wir umziehen. Die alte Küche können wir nicht mitnehmen, da sie dem Vermieter gehört.
  • Wir werden ca. 3 Jahre in der Wohnung bleiben und gehen nicht davon aus, die Küche beim nächsten Umzug mitnehmen zu können. Daher sollten die Holzeteile nicht mehr als 4000 Euro kosten (weniger ist natürlich immer besser ;-), aber wir brauchen leider viel Stauraum (in Ermangelung eines größeren Wohnzimmerschranks)).
  • Wir hatten geplant die Elektrogeräte beim nächsten Umzug mitzunehmen (Ausnahme Kochfeld und Dunstabzug). Daher haben wir diese aus der Kalkulation herausgenommen.
  • Es gibt noch eine kleine Abstellkammer (für Vorräte) und einen (sehr) kleinen Keller. Im Keller würde ein Gefrierschrank stehen. Daneben gibt es noch einen kleinen Geschirrschrank im Wohnzimmer. In der Küche würden dann die direkten Vorräte zum Kochen (Essig, Öl, Mehl, ...) sowie der Großteil des Geschirrs stehen. Daher wäre viel Stauraum wichtig.
  • Auf der Arbeitsplatte sollten folgende Geräte stehen (die einen Stromanschluss benötigen): Küchenmaschine, Pürierstab, Getreidemühle, Wasserkocher, Kaffeemaschine, evtl. ein Tischgrill
  • Wir hatten bereits drei Termine in Küchenfachgeschäften, allerdings die Planungen nicht mitbekommen (scheint ja leider so üblich zu sein). Im Grundsatz hatten diese entweder eine L- oder U-förmige Küche vorgeschlagen (wir haben versucht das im Ikeaplaner nachzubauen, siehe unten).
  • Der Grundriss der Wohnung ist hier angehängt
  • Der Küchenplan findet sich hier. Es ist möglich die Küche weiter ins Wohnzimmer zu schieben (da offen und gleicher Bodenbelag)
  • Wir haben im Ikea -Planer einmal versucht die Küche zu skizzieren. Was uns vorschwebt wäre ein L mit Hochschränkenr Stauraum. Da es dann aber zu wenig Arbeitsfläche wäre, hatten wir überlegt diese mittles Arbeitstischen zu einer Art U zu vergörßern. Zur besseren Erläuterung ein Bild (siehe hier in der Frontsicht und hier von der Seite; es handelt sich um den Ikea Gorland Arbeitstisch). Die Idee wäre diese Tische, bspw. wenn Gäste da sind, flexibel umzustellen.

Wir haben versucht mit dem ALNO-Planer einen ersten Entwurf zu erstellen. Diesen laden wir gleich hoch. Sorry, falls das nicht so ganz passt, wir kommen noch nicht so ganz mit dem Programm klar, v. a. das manuelle zusammenstellen von Hochschränken war nicht so einfach. Daher hängen wir auch noch die Skizzen vom Ikea-Planer an (sicherlich auch noch nicht der Weisheit letzter Schluss)

Die Frage wäre jetzt, was ihr von den Entwürfen haltet, bzw. was wir umplanen sollten. Hier wären wir für jede Einschätzung und Tipps dankbar.

Wir danken euch schon einmal für eure Mühen und freuen uns auf die Kommentare.


Sonja und Herbert



Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 185, 165
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): kein Fenster
Fensterhöhe (in cm): kein Fenster
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe: noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Backofen etc. hochgebaut?: Ja
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 60 (erste Idee)
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Dampfbackofen (DGC) ohne Wasseranschluß
Küchenstil: Klassisch
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
90
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Küchenmaschine, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen) Getreidemühle, evtl. ein Tischgrill
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, ab und an Menüs am Wochenende
Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Meist alleine
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Mehr Stauraum
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Biomüll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-

---------------
Im Threadverlauf hinzugekommen:
Küchengrundriss:

kueche-grundriss-details-jpg.180758
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
6
Anbei noch die Dateien vom ALNO-Planer (bzw. was wir damit fabriziert haben).
Dazu noch einmal die Grafiken und Grundrisse:

Grundriss Wohnung (schematisch)

Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328191 - 14. Mrz 2015 - 15:33

Grundriss und Anschlüsse Küche:
Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328191 - 14. Mrz 2015 - 15:33


Erste eigene Planung (Ikea ):
Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328191 - 14. Mrz 2015 - 15:33
Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328191 - 14. Mrz 2015 - 15:33
Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328191 - 14. Mrz 2015 - 15:33
Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328191 - 14. Mrz 2015 - 15:33
Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328191 - 14. Mrz 2015 - 15:33
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Hallo Herbert und herzlich willkommen im Forum.

Schöne threaderöffnung, alles dabei.

Mit der Raumbreite komme ich aber nicht zurecht. Im ALNO hast du den Raum mit 298cm angegeben, jedoch die Maße in deinem vermaßten Plan sagen mir etwas anderes.

247.0 + 62.5 = 309.5cm
 
Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
ich habe den Raum mit den Maßen im vermaßten grundriss. Wenn es nicht passt, würde der 50er Vorratsschrank 45cm breit.

Die Spüle habe ich wegen dem GSP 90cm breit gewählt, damit man noch an die Spüle kann und gleichzeitig die GSP Tür (in grün dargestellt) offen steht.

Links der Spüle ist ein 40er MUPL , 3-3, oben Müll, unten hohe Flaschen.

Die Zeile ist 318.5cm + Wange (ohne Schacht) lang. Man könnte den 80er US zwischen Spüle und Kochfeld auf 60cm reduzieren.

Ich habe eine Insel mit 2 x 80er US, 2-2-2, eingeplant, obwohl das nicht erwünscht war, aber um darzustellen wie es sein könnte.

Wenn OS und keine Insel, dann 2 x 90er OS.
Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328279 - 15. Mrz 2015 - 09:59

ansonsten so

Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328279 - 15. Mrz 2015 - 09:59 Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328279 - 15. Mrz 2015 - 09:59 Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328279 - 15. Mrz 2015 - 09:59 Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328279 - 15. Mrz 2015 - 09:59 Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328279 - 15. Mrz 2015 - 09:59
 

Anhänge

Beiträge
6
Hallo Evelin,

wow, recht herzlichen Dank für die Willkommensgrüße und den schnellen und super Entwurf! Da habe ich ein richtig schlechtes Gewissen dir deinen Samstag zu klauen (den du lt. Ortsanzeige an einem wesentlich angenehmeren Ort als im verregnten Deutschland verbringst;-) ).

Kurz zu deiner Frage wegen den Maßen. Ich habe noch einmal den Plan gezeichnet. Ich glaube die Differenz kommt dadurch zusatnde, dass "rechts oben" noch eine Wand hineinragt, also die Breite oben schmäler ist als unten. Das Bild unten zeigt es - glaube ich - ganz gut, was ich meine). Im Planer hatte ich immer das Problem, dass die nach hinten offenen Räume schwer darstellbar sind (was aber auch an meinen planungstechnischen Skills liegen kann...)

Also noch einmal recht herzlichen Dank für deinen Vorschlag.
Eine kurze Frage - du hast das Kochfeld ja jetzt nach "links" versetzt. Aus Platzgründen finden wir deinen Vorschlag sehr gut. Der würde die Küche wesentlich angenehmer gestalten. In unserem Entwurf wurde es rund um das Kochfeld schon ziemlich eng und die beiden Hochschränke als Abschluss zum Wohnzimmer waren auch nicht der Hit. Der Stromanschluss für den Herd befindet sich aber an der "nördlichen" Wand. In einem Küchenstudio wurde uns gesagt, dass man eine Verlängerung nicht am Wasseranschluss vorbeiziehen kann. Ist das tatsächlich ein Problem?


Danke noch einmal und viele Grüße ans andere Ende der Welt
Herbert


Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328298 - 15. Mrz 2015 - 11:40
 
Beiträge
135
Also bei mir wurde die Stromverlängerung am Wasseranschluss vorbei gezogen und zwar von einem gelernten Elektriker. Ich gehe davon aus, dass er weiß, was er macht.
 
Beiträge
7.606
@Heribert0815, die Stromleitung kann man aufputz z.B. in einem kleinen Kabelkanal über der Sockelleiste verlegen, damit man ggf. beim Auszug problemlos den Ursprungszustand wiederherstellen kann - ich wusste keinen Grund weswegen das am Wasseranschluss vorbei ein Problem darstellen soll.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Das Kochfeld und die Spüle in der Ecke haut nicht hin, weil ihr euch ständig auf die Füsse treten würdet. Und der GSP "irgendwo am Rand" stört dann auch weniger.

So, von Wand planlinks nach planrechts sind es 298cm.

und ja, du verdienst ein grooooßes Lob für die viele Arbeit, die du dir gemacht hast und jedes Kistl aus Einzelteilen zusammengebastelt hast.*clap*Wolltest du keine fertigen Schränke nehmen? oder kanntest du die F4 Taste nicht, mit der man ALLES maßlich verändern kann?

Gott sei dank ist es ab dieser Woche kühler bei uns, 25 Grad, ich bin keine Fan von andauernder Hitze.
 
Beiträge
6
Danke für die Planvorschläge und den Tipp mit der elektrischen Leitung. Das hat uns schon sehr weitergeholfen. Wir haben nur das Kochfeld etwas nach rechts geschoben. Direkt am Rand hatten wir etwas Angst, dass beim Kochen etwas auf unseren Kleinen spritzt.

Das mit der F-4 Taste hatte ich in der Tat falsch verstanden. Ist so aber viel einfacher, als jeden Schrank einzeln zusammenzusetzen ;-)

Wir haben jetzt einmal zusätzlich zur Küche auch den gesamten Ess-/Wohnbereich in den ALNO-Planer eingegeben und probeweise die Möbel reingeplant. Dabei hat sich noch eine Frage ergeben. Sorry, ist unsere erste Küche die wir planen und die Erfahrung mit offenen Küchen bei Verwandten und Freunden hält sich im Rahmen. Entschuldigt daher gewisse Einsteigerfragen ;-)
Die Bilder findet ihr unten (bzw. nächster Beitrag, da der Upload nicht funktioniert hat).

Bei der aktuellen L-Form der Küche muss der Esstisch im Küchenbereich stehen. Wir sind aktuell drei Personen und es wären ca. 1,5m Platz zu den Arbeitsflächen. Wir sind uns aber nicht sicher, ob das nicht zu eng wird. Der Esstisch würde dann auch als erweiterte arbeitsfläche dienen (bspw. beim Backen).
Alternativ haben wir schnell eine U-Form in den Planer eingegeben. Hier ergeben sich aber die Probleme, dass (a) die Küche weniger Stauraum hat, (b) das Kochfeld an die Nordwand muss (wenig Platz, Spüle nicht parallel nutzbar) und (c) der Raum verkleinert wird.

Unsere Frage wäre nun, wie ihr persönlich die beiden alternativen einschätzt. Wir würden zum L tendieren (mehr Platz und Stauraum), sind uns aber nicht sicher ob der Tisch im Essbereich in der Praxis zu Problemen führt die wir aktuell nicht sehen.


Danke und liebe Grüße
Herbert


Hier die Bilder von der ursprünglichen L-Küchenplanung mit gesamten Ess-/Wohnbereich mit Esstisch im Küchenbereich

Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328518 - 16. Mrz 2015 - 12:32



Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328518 - 16. Mrz 2015 - 12:32




Hilfe bei neuer Küche (L- oder U-Form) - 328518 - 16. Mrz 2015 - 12:32
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Nee, die U-Form ist keine Alternativ, zumal ein nur 60 cm tiefer Unterschrankschenkel in den Raum auch unhandlich ist. Da rollt auch mal ein Ei oder eine Tomate hinten runter ;-) Und das Kochfeld ist so viel zu eng.

Und, der Tisch steht auch nicht weit genug vom Schenkel weg, da kann man nicht gut sitzen/aufstehen.

Warum nicht in dieser Variante:
l-kueche-plan-jpg.180931


Den Tisch um 90° drehen und rechts zwischen den beiden Türen andocken?

Und, Evelins Aufteilung des Ls macht mehr Sinn. Was willst du mit den 90 cm Arbeitsfläche nach planunten? Außerdem ist so wieder nur wenig Platz zwischen Spüle und Kochfeld.

Bei Evelin könnte man
heribert1-jpg.180775

nach planunten einfach noch 10 cm APL überstehen lassen, um wenigstens 30 cm Platz dort zu haben. Oder gleich einen 90er Unterschrank wählen.
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
7.946
Wohnort
Perth, Australien
Heribert, du willst in der Wohnung 3 J bleiben, ausziehen und wenn möglich das Holz an den Nachmieter verkaufen.

Du weisst nicht welches Möbel der Nachmieter hat und ob das dann mit dem Mini-U noch passt.

Mit einer einfachen praktischen L-Lösung liegst du auf keinen Fall falsch, auch ohne Insel. Die Leute wollen heute Inseln, egal ob es Sinn macht oder nicht. Und bei dir passt gut eine kleine, freistehende Insel, die du jetzt nicht kaufen möchtest.

Stelle jetzt deinen Tisch dahin und der Nachmieter kann sich seine Wunschinsel nach seinen Wünschen nachkaufen.
 
Beiträge
6
Danke euch vielmals für die guten Ratschläge. Das hat uns wirklich sehr geholfen. Wir machen jetzt die zweite Runde bei den Händlern und sehen uns dann die Angebote der neuen Form durch.
 

Ähnliche Beiträge

Oben