Küchenplanung Ein Traum von neuer Küche!? Ich brauch eure Hilfe

oya1982

Mitglied

Beiträge
17
Ein Traum von neuer Küche!? Ich brauch eure Hilfe

Ein herzliches Hallo,

lese nun hier 2 Monate still mit :-) und finde es klasse, wie toll hier einem geholfen wird!

Zur unseren Küchen-Geschichte:
wir wohnen in unserer Eigentumswohnung nun fast 10 Jahre. Küche (von Nobilia ) war beim Umzug von der Mietwohnung noch neu (2 Jahre) und unser Geld recht knapp, also haben wir das Beste draus gemacht und unsere Küche mitgenommen (mit neuer Arbeitsplatte und einem zusätzlichen Hochschrank ).

Nun sind Jahre vergangen und mein Wunsch nach neuer Küche, die genau für die Wohnung geplant ist, wächst von Tag zu Tag. Meine Wünsche wären etwas mehr Stauraum und etwas mehr Arbeitsfläche. Leider zieht mein Mann noch nicht recht mit und ich brauch ganz dringend eure Unterstützung: ich brauch Hilfe bei der Planung, Ideen und gute Argumente.
Vorallem von unserem Dunstabzug mit Abluft, der in der linken Ecke ist, will er sich nicht trennen (eigentlich will er sich von keine Geräten trennen, alles Miele -Geräte, die natürlich noch top sind), was jedoch bedeutet, dass mein Ceranfeld wieder dort seinen Platz finden muss und mir diese Ecke bleibt. Sie hat jedoch auch Ihre Vorteile: man kann beim Kochen aus dem Fenster sehen, was mir deutlich angenehmer wie die Wand wäre :think:

Backofen hätte ich oben, aber dann verliert sich weitere Arbeitsfläche, deshalb wäre meine Idee eine kleine "Miniinsel" ohne Funktion in die Küche zu integrieren. Der große 2 Meter Tisch müsste weichen, etwas kleinere Tisch mit einer integrierten Tischplatte wäre ein Ziel.

2 Termine in zwei verschiedenen Küchenstudios (Schüller next125 und Ballerina ) stehen bereits und ich wäre gern etwas mehr vorbereitet.

Könnt ihr mir bitte Tipps geben? Oder ist jemand da, der mir zeigen kann, was dieser Raum an Potenzial hat?

Vielen vielen vielen Dank
oya1982

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
4
Davon Kinder: 2
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 160
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 91

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Bestandsbau > (kleinere) Umbauten möglich, Eigentum
Brüstungshöhe des Fensters (in cm):
Fensterhöhe (in cm):
91
Raumhöhe in cm: 245
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: variabel an aktueller Wand

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Stand-Alone bis 60cm Breite
Einbaukühlgerät Größe: N. a.
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: wenn möglich
Geplante Heißgeräte: Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Ceran (herkömmliche Beheizung)
Kochfeldbreite (ca. in cm): 60

Sitzmöglichkeiten

Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Separater Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: 180 cm mit Auszug 80 cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: jeden Tag

Stauraumplanung

Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Thermomix
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Allesschneider (z.B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Speisekammer

Kochgewohnheiten

Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Gerne alleine, Aufräumen jedoch häufig zu viert

Spülen und Müll

Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll

Sonstiges

Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: next125, Ballerina
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Miele
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?:

Preisvorstellung (Budget): 20000

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • PLAN1_Istsituation.KPL
    3,6 KB · Aufrufe: 24
  • Dunstabzug Miele Abluft.jpg
    Dunstabzug Miele Abluft.jpg
    64,3 KB · Aufrufe: 109
  • Küche_Istplan.jpg
    Küche_Istplan.jpg
    88,9 KB · Aufrufe: 157
  • Küche_Istsituation 3D.jpg
    Küche_Istsituation 3D.jpg
    193,8 KB · Aufrufe: 157
  • Grundriss Küche.jpg
    Grundriss Küche.jpg
    37,1 KB · Aufrufe: 147
Zuletzt bearbeitet:

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.461
Hallo und :welcome:!

Wenn du nach dem Potential des Raumes fragst, dann brauchen wir mehr Infos, also z.B. die Fenster rechts sind Terrassentüren? Und was sind die Türen/Fenster planunten und wo gehen sie hin? Gut wäre auch ein Grundriss der Wohnung. Gibt es noch einen Esstisch in einem anderen Raum oder ist der einzige? Du schreibst aber, er könnte auch kleiner sein.

Wenn dein Mann noch nicht los lassen kann, wäre es doch vielleicht ein Kompromiss die Geräte erst einmal zu belassen und nur das Kochfeld zu tauschen?

Liebe Grüße, Anke
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.702
Wohnort
Perth, Australien
sehe ich wie Anke, Geräte behalten, das Kochfeld kann doch woanders hin MIT Haube oder? Halt ein neues Loch bohren? das layout vielleicht etwas ändern, mehr Auszüge, Bob is your uncle wie wir sagen.

Kannst du ein Bild des Raumes machen, damit man weiß, was die ganzen Wandöffnungen bedeuten?

Kannst du auch Gesamtlängen des Raumes in den Plan schreiben? ZB planunten links stehen 2 Maße, die ich nicht verstehe.

Auch das mit den Fenstern, eins ist 91cm, das andere ist 209cm hoch verstehe ich nicht. Letzteres ist planrechts?
 
Zuletzt bearbeitet:

oya1982

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Vielen Dank für eure schnelle Rückmeldung,

Ja, rechts sind es Terrassenfenster jedoch mit Schiebetür nach draußen, somit geht keine Tür in den Raum beim Öffnen rein. Die große Öffnung planunter ist die große Schiebetür zum Wohnzimmer, diese steht natürlich die meiste Zeit offen. Tür auf der linken Seite führt in die Speise. Grundriss der Wohnung hab ich leider nicht, ich tue mich technisch da etwas schwer. Meine Istküche im ALNO Planer abzubilden war schon eine große Sache für mich .

Evelyn, nein er möchte sich auch baulich von dieser Ecke nicht trennen. Abluft muss für ihn da bleiben. Deshalb wäre meine Frage nach der Planung. Vielleicht mit Erhalt der Ecke und alternativ eine komplett neudurchdachte Lösung (also mit neue Abluftbohrung)

Geräte behalten? Läuft wohl raus auf das, GSP nicht vollenegriert und Backoffen mit Schaltern, die man nicht benutzen kann und bei die halten mir mindestens noch 20 Jahre. Unverwüstlich sind sie halt . Ceran neu, dass ist klar.

Tisch mit Stühlen hat leider keinen anderen Platz und muss hier rein.

Fotos kann ich gern machen
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.702
Wohnort
Perth, Australien
noch mal zu dem Abluftloch. Ich vermute, dass es hinter der Abkofferung planoben durch die Wand raus geht, bestimmt nicht genau auf die Ecke.

Wie breit ist die Haube?
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.461
Kannst du bitt noch was zum Essplatz schreiben.

Habt ihr beim Kauf keinen Grundriss bekommen? Du kannst ihn einfach fotografieren.

Und ganz ehrlich: Entweder sind die Geräte noch in Ordnung oder wenn was nicht funktioniert, dann gehören sie ausgetauscht, wenn man es nicht einfach reparieren kann. Vielleicht ist ein geringerer Stromverbrauch ein Argument?
Wenn ihr das Kochfeld erneuert, dann würde ich auf Induktion umsteigen (weiteres Argument, das Tausch nötig). Induktion ist schneller und die Platte wird nicht heiß (Sicherheit, man kann sich nicht verbrennen).
Wenn die GSP nicht vollintegriert ist, dein Mann sie aber nicht tauschen will, dann bestellt zur Küche schon eine Tür für einen späteren Austausch, damit ihr sie sicher habt und in der Farbe passt.
 

oya1982

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
noch mal zu dem Abluftloch. Ich vermute, dass es hinter der Abkofferung planoben durch die Wand raus geht, bestimmt nicht genau auf die Ecke.

Wie breit ist die Haube?

Er hat eine tolle Abkofferung hier damals gemacht und auf der sitzt die Haube. Gesamte Konstruktion ist 106x106 cm und 108 cm gemessen aus der Ecke nach vorn (samt Haube). Ich hoffe es war verständlich
Nachdem was ich sehe, geht das Abluftloch ganz oben in der Ecke
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.461
Kochfeld oder Spüle über Eck ist halt sehr unpraktisch, zumindest in meinen Augen. Das fängt schon damit an, dass man beim Wischen nicht in die Ecke kommt, also ich hätte Probleme (Freundin von mir hat das und ändert es jetzt aus dem gleichen Grund) und du bist noch mal 4cm kleiner als ich.
Dazu kommt, dass man die Schränke rechts und links blockiert.

Klar, er hat sich damals viel Mühe gegeben und ihr hattet den Schrank schon so. Aber wenn man es neu macht, will man sich doch verbessern. Und wenn er so geschickt ist, ist das doch schon super... ;-)
 

oya1982

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Kannst du bitt noch was zum Essplatz schreiben.

Habt ihr beim Kauf keinen Grundriss bekommen? Du kannst ihn einfach fotografieren.

Und ganz ehrlich: Entweder sind die Geräte noch in Ordnung oder wenn was nicht funktioniert, dann gehören sie ausgetauscht, wenn man es nicht einfach reparieren kann. Vielleicht ist ein geringerer Stromverbrauch ein Argument?
Wenn ihr das Kochfeld erneuert, dann würde ich auf Induktion umsteigen (weiteres Argument, das Tausch nötig). Induktion ist schneller und die Platte wird nicht heiß (Sicherheit, man kann sich nicht verbrennen).
Wenn die GSP nicht vollintegriert ist, dein Mann sie aber nicht tauschen will, dann bestellt zur Küche schon eine Tür für einen späteren Austausch, damit ihr sie sicher habt und in der Farbe passt.


Ja stimmt. Das mach ich, nur haben wir Speise gemacht (somit kommt man vom Flur nicht mehr in die Küche) und das WZ um 60 cm vergrößert und somit diese 60 cm der Küche genommen (jetzt bräuchte ich diese gern zurück ) diese Änderungen sind leider nicht im Plan

Er ist ein toller Handwerker (ein Elektriker mit Leib und Seele) leider hält er weder von Induktion noch von Pyrolyse was. Und er hat 1000 Argumente, die ich natürlich nicht verstehe als Laie . Deshalb such ich hier Hilfe
 

Anhänge

  • IMG_20200913_113051.jpg
    IMG_20200913_113051.jpg
    118,8 KB · Aufrufe: 78

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.461
Das mit der Speis hatte ich so befürchtet. Eigentlich wäre die Küche doch groß genug gewesen. Hm. Das bedeutet aber auch, dass in der Küche euer einziger Sitzplatz ist.

Was sind denn seine Argumente?
 

oya1982

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Kochfeld oder Spüle über Eck ist halt sehr unpraktisch, zumindest in meinen Augen. Das fängt schon damit an, dass man beim Wischen nicht in die Ecke kommt, also ich hätte Probleme (Freundin von mir hat das und ändert es jetzt aus dem gleichen Grund) und du bist noch mal 4cm kleiner als ich.
Dazu kommt, dass man die Schränke rechts und links blockiert.

Klar, er hat sich damals viel Mühe gegeben und ihr hattet den Schrank schon so. Aber wenn man es neu macht, will man sich doch verbessern. Und wenn er so geschickt ist, ist das doch schon super... ;-)


Ja genau, da steht zwar super mein Thermomix drin, aber ich muss tatsächlich immer hoch, wenn ich gut putzen will

Er ist super geschickt, aber leider auch ganz stur und ein Gewohnheitstier und wir haben hier erst gestrichen und währenddessen kam der Wunsch nach Veränderung, da unsere Rückwände (Spritschutz) diese Aktion nicht überlebt haben und an einer Teilerneuerung nicht wirklich ein Küchenstudio interessiert ist. Für ihn ist das Abluftloch unantastbar (bis jetzt). Außer ich kann ihm eine schöne Planung präsentieren und ihn vielleicht umstimmen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.702
Wohnort
Perth, Australien
meiner ist auch Elektriker, in der Küche hat er aber nicht das Sagen. :-) Wenn er für mich kochen würde, dann hätte er das Sagen, ich koche nicht gern. Meiner regt sich ständig über dem MUPL auf ... "zu nah an der Oberfläche, wo man essen zubereitet". Bin ich froh, dass ich sehr viel einfacher gestrickt bin. Ich hab eine "can do" Einstellung.

Und was willst du jetzt machen? Das bestehende "Holz" gegen neues "Holz" eintauschen?

das wäre meine Idee (ohne Erklärungen mal), Rasterung ist nicht korrekt

oya2.PNG
 

oya1982

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Das mit der Speis hatte ich so befürchtet. Eigentlich wäre die Küche doch groß genug gewesen. Hm. Das bedeutet aber auch, dass in der Küche euer einziger Sitzplatz ist.

Was sind denn seine Argumente?


Ja genau, der Tisch muss im Zimmer bleiben, aber wir verkleinern uns da gern (jedoch mit Auszugplatte)

Seine Argumente: er findet den Platz vom Ceran perfekt. Man kann gut hin von beiden Seiten und der Blick aus dem Fenster beim Kochen. Er will das Abluftloch nicht versetzen. Geräte sind doch super (verdammt, sind sie auch... Was soll ich da ehtgegensetzen). Kochmulde auf Induktion: nein, da hat er wegen Sicherung und voller Leistung gesagt). Gegen Backofen auf Höhe hat er zum Glück nichts einzuwenden. Kuchenfront für den vollintegrierbaren GSP gleich kaufen, war auch gleich meine Idee.
 

oya1982

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
meiner ist auch Elektriker, in der Küche hat er aber nicht das Sagen. :-) Wenn er für mich kochen würde, dann hätte er das Sagen, ich koche nicht gern. Meiner regt sich ständig über dem MUPL auf ... "zu nah an der Oberfläche, wo man essen zubereitet". Bin ich froh, dass ich sehr viel einfacher gestrickt bin. Ich hab eine "can do" Einstellung.

Und was willst du jetzt machen? Das bestehende "Holz" gegen neues "Holz" eintauschen?

das wäre meine Idee (ohne Erklärungen mal), Rasterung ist nicht korrekt

Anhang anzeigen 312175


Zum MUPL hat meine genau das Gleiche gesagt, als wir diesen in einer Ausstellung gesehen haben. Witzig! Irgendwie sind die Männer da gleich

Danke für diesen ersten Plan! Es sieht gut aus, aber wie wäre das mit der Haube? Umluft?
 

oya1982

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
meiner ist auch Elektriker, in der Küche hat er aber nicht das Sagen. :-) Wenn er für mich kochen würde, dann hätte er das Sagen, ich koche nicht gern. Meiner regt sich ständig über dem MUPL auf ... "zu nah an der Oberfläche, wo man essen zubereitet". Bin ich froh, dass ich sehr viel einfacher gestrickt bin. Ich hab eine "can do" Einstellung.

Und was willst du jetzt machen? Das bestehende "Holz" gegen neues "Holz" eintauschen?

das wäre meine Idee (ohne Erklärungen mal), Rasterung ist nicht korrekt

Anhang anzeigen 312175


Ach jetzt verstehe ich es: da wäre oberhalb der Schränke eine Mauerung die zum Abluftloch führt?

Nur ist es wenn ich beim L bleibt, dann hab ich 60 Zentimeter weniger Arbeitsfläche. Kaffeemaschine und Wasserkocher bleiben draußen stehen. Fur Mini-Insel ohne Funktion gibt es wohl nicht wirklich Platz oder?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.702
Wohnort
Perth, Australien
über den OS ist eine Abkofferug, genau das Gleiche wie dein Mann im Eck gebaut hat, nur über die ganzen 290cm. Das Abluftrohr ist über den OS. Schau bei den fertigen Küchen, sowas wird sehr häufig gemacht.

Wieviel HS oder US du stellst ist dein Wunsch. Du kannst einen HS mit BO stellen und den KS daneben.

Ich habe als Haube soz eure Haube dargestellt, würde für mich eine Flachschirmhaube nehme, also im OS eingebaut (weniger Putzerei)

Der KS rechts von der Spüle ist für's Kochen eogentlci praktischer ... Kühlen-Waschen-Schneiden-Kochen
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
12.702
Wohnort
Perth, Australien
die Ecken sind tot, da ist nix drin, vorne sichtbar nur die 2 Eckblenden und an der Wand eine Leiste, um die AP aufzulegen.

Eine Ecke bei Küchen mit Griffen ist normalerweise 65x65cm groß, damit man die Griffe der danebenliegen Auszüge nicht streift.

Warum tote Ecken gute Ecken sind -
 

oya1982

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
17
Super, danke @Evelin damit lässt sich vielleicht ganz gut arbeiten. Vorteil wäre, dass der Tisch auch bei der jetzigen Größe bleiben darf
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben