Hilfe bei Bad-Planung

Dieses Thema im Forum "Sanitär" wurde erstellt von Gabi2211, 16. Jan. 2010.

  1. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg

    Hallo !

    Nachdem ich von euch so toll bei der Küchenplanung unterstützt wurde und so wahrscheinlich zu meiner Traumküchen komme *rose*gehts nun weiter mit der Badplanung :-[
    Vielleicht habt ihr auch hier paar gute Tipps für mich.

    Hab den angehängten Plan noch etwas durch die Maße ergänzt, wobei die nicht auf den mm genau stimmen (also +-5cm).
    An den Wänden ist nichts mehr zu änden, genauso bleibt der Wäscheabwurf definitiv an der eingezeichneten Stelle.
    Aber die Tür kann noch verschoben werden, genau wie auch die Fenster sind noch gar keine eingezeichnet. Genauso könnten noch Wände eingezogen werden.

    Wir haben uns überlegt, die "Ecke" bei dem Wäscheabwurf etwas abzutrennen (ohne Tür) und zur Außenwand hin das WC zu setzen. Neben den Wäscheabwurf würden wir dann eine Schrank für Handtücher, Klopapier usw. stellen.

    So, nun laßt eurer Kreativtät mal freien Lauf *kfb*
     

    Anhänge:

  2. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Gabi, was soll denn alles rein ins Bad? WC, Dusche (wie groß?), Badewanne, Doppelwaschbecken?
    Waschmaschine?
    Ist das das einzige Bad?

    Ich finde ja ein separates WC etwas Feines.
     
  3. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Achso ... Also WC, Dusche (ebenerdig und ca. 100x80) Badewanne, Waschbecken oder auch Doppelwaschbecken.
    Dazu Handtuchtrockner.
    Wir haben keinen sonstigen Heizkörper, da Fußbodenheizung.
    Meinem Mann würde ein freistehende Badewanne (ist wohl zu teuer für uns) oder 1 Stufe zur Badewann gefallen.

    Waschmaschine usw. steht im HW-Raum.
     
  4. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Planung ist nicht so meins, aber ich würde dir gern die Subway-Toilette von V&B empfehlen, weil ich damit so zufrieden bin (ich weiß, eigentlich soll man erst planen und dann über Details nachdenken...).
    Die Toilette hat eine ovale Form und keine Ecken, Absätze oder Kanten im Außenbereich. Man braucht nur einmal mit dem Tuch drumherum zu wischen und ist außen fertig. Dazu haben wir den Deckel mit "Quick Release" und "Soft Close". Die Toilette selbst ist nicht so teuer, aber der Deckel kostet noch einmal fast das gleiche. Aber Quick Release ist so klasse. Die Klobrille ist mit zwei Stiften befestigt und kann einfach nach oben herausgezogen werden, so dass man die Toilette reinigen kann, ohne um Deckel und Scharniere herumkämpfen zu müssen. Danach wird alles einfach wieder draufgesteckt.
    Soft Close gibt es ja mittlerweile bei vielen Modellen. Es ist herrlich, den Deckel nur leicht von der Wand nach unten zu ziehen und fällt dann ganz langsam herunter, ohne zu knallen und ohne, dass man ihn weiter führen muss. Der Nachteil ist, dass man sich so dran gewöhnt, dass einem gelegentlich woanders der Toilettendeckel aus der Hand fällt, wenn dieser kein Soft Close hat ;D. Ich habe des Öfteren Rückenprobleme und da ist es super angenehm, wenn man den Deckel nicht selbst bis nach unten führen muss.
    Wir haben alle Badkeramiken (außer Dusche) mit Beschichtung genommen. Bei der Toilette ist das für mich ein Unterschied wie Tag und Nacht. Bei der wöchentlichen Grundreinigung mit Reiniger dran gehen, kurz mit der Toilettenbürste drüber und fertig. Selbst ohne Reiniger bekommt man alles so leicht ab.
    Bei der Dusche haben wir keine Beschichtung, da die Duschwanne aus Acryl ist. Sonst sind alle Sachen aus Keramik, nur bei der Dusche haben wir Acryl genommen, da der Unterschied durch die Kabine drumherum nicht auffällt. Da stört mich das Acryl auch nicht so. In unserer letzten Wohnung waren Badewanne und Waschbecken aus Acryl, ich habe nur geflucht. Es setzten sich schnell Kalkränder ab, denen nicht beizkommen war. So etwas habe ich bei Keramik noch nie erlebt.
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Gabi, ich sag ja: ich mag separate Toiletten ;D. Ich habe daher den wirklich großen Raum geteilt.

    Der Alnoplaner ist zwar ein Küchenplaner, aber zur schematischen Darstellung eines Bades reichts schon ;-). Sonderartikel Arbeitsplatte in der richtigen Größe und Höhe stehen für Dusche und Badewanne. Waschbecken stehen für Waschbecken und Toiletten.

    Die Dusche habe ich größer gemacht: 100x100, den Platz habt ihr ja.
     

    Anhänge:

  6. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Hallo Gabi

    Da schliesse ich mich mal Menorca an, und plädiere auch für eine getrennte Toilette - ihr seid zu 4; die Kinder werden auch mal grösser ;-) .. naja und dann ist immer das Bad blockiert und es müfft :-[

    Ausserdem empfehle ich euch wärmstens einen Closomaten; und zwar den von Geberit (nicht das Original.. ) |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| wir haben das 8000 - - und würden NIE mehr darauf verzichten wollen :knuppel:

    Für alle die das nicht kennen, es ist grob gesagt ein Klo kombiniert mit einem Bidet; der angenehme Nebenefekt : Gerüche werden abgesaugt |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ausserdem finde ich eine 1x1m Dusche wunderbar, da passt man auch mal zuzweit drunter - und allein ist es sehr komfortabel *w00t*

    Ich empfehle euch ebenfalls Bad-Keramik zu wählen und NICHT Acryl - vorallem bei kalkigem Wasser :rolleyes: - soviel geputzt wie meine Acrylwanne hab ich noch nie vorher im Leben *stocksauer*- schön ist, dass sie warm ist. Das wars dann aber auch schon.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Nov. 2011
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Hallo Gabi,
    ich schließe mich mal an, der Raum schreit geradezu danach so getrennt zu werden. Etwas schade, dass dann der Wäscheabwurf im WC-Bereich ist, aber die Trennung ist toll. Und vielleicht kann man dem WC-Teil noch ein Fenster gönnen.

    Im Badteil würde ich ja die Dusche sogar noch etwas größer machen. Um gut ans Fenster zu kommen, habe ich das lieber frei.

    Für das neue Mietshaus werden ja auch die Bäder geplant. Für meine Nachbarn in diesem Beitrag. Da finde ich z. B. die Anordnung Dusche/Badewanne schön. Wir hatten das in einer Badausstellung gesehen mit schwarzen Fliesen und sehr schick beleuchtet.
    [​IMG]
    In der Ausstellung war die Fläche links und rechts der Badewanne auch großzügiger als jetzt bei meinen Nachbarn. Jeweils ca. 60 cm ... bei meinen Nachbarn passt das nicht ganz. Aber bei euch würde es passen, das sehr großzügig zu gestalten.
     
  8. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Hallo,

    ich schließe mich der allgemeinen Meinung nicht an. Ins Bad muss ein WC. Jedenfalls bei mir. Jedes Mal, wenn ich im Bad rum drösel und in die Wanne/Dusche will, muss ich automatisch noch mal aufs WC. Wenn ich dann nackig aus dem Raum um die Ecke müsste, würde ich mich ärgern. Oder auch kleine Kinder neigen dazu zu merken, dass sie noch mal müssen, wenn man sie gerade hoch gehoben hat, um sie in die Badwanne zu setzen.

    Wenn genug Platz da ist, ist ein zweites WC im Raum daneben nicht falsch. Außerdem für die Herren, die sich ungerne setzen, ein Urinal. Das ist auch ganz besonders praktisch unten im Gäste-WC.

    Ein Urinal will ich nie wieder missen, obwohl ich es noch nie im Leben benutzt oder geputzt habe ;D. Mein Mann und der männliche Besuch wollen es auch gerne behalten. Für den Hausgebrauch gibt es ansprechend aussehende Urinale mit Deckel.

    LG, Susanne
     
  9. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Viele Ideen .. das ist schonmal sehr gut !

    Da wir ja im EG noch eine Toilette haben und es mir genauso geht wie Susanne, find ich es nicht wichtig, die Toilette komplett abzutrennen. Aber so wie anbei stellen wir es uns schon vor !
    Dann ist die Toilette etwas separiert und doch im gleichen Raum. Evtl. können wir irgendwann mal noch n Schiebetür hinmachen, wobei ich nicht glaube dass das wichtig ist.
    Dann ist auch der Wäscheabwurf wieder im Badezimmer.
    Übrigens wurde das Bad nur um diese Ecke erweitert, DAMIT der Wäscheabwurf im Bad ist.

    Gibts echt keinen Badplaner im I-Net??? Das ist ne Marktlücke ! *stocksauer*
     

    Anhänge:

    • Thema: Hilfe bei Bad-Planung - 70458 -  von Gabi2211 - Bad 2.JPG
      Bad 2.JPG
      Dateigröße:
      27,3 KB
      Aufrufe:
      80
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    .. doch auf der V & B -Seite gibts das .. .aber er taugt nicht mehr, als das was wir mit dem Alno bastel können :-\

    wenn ihr das Klo im Bad plant, sollte es aber wirklich ein Closomat werden (mit Geruchsabsaugung..) ich weiss, wenn man es nicht kennt, glaubt man es nicht zu brauchen; es ist aber eine rundum saubere Sache .. falls ihr es auch Kostengründen jetzt nicht machen wollt; seht wenigstens eine Steckdose vor, damit ihr Nachrüsten könnt.
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Hallo Gabi,
    ist da eine Dachschräge im Bad? Wie ist denn da die Kniestockhöhe? Sind die dort geplanten Fenster Dachfenster oder Gauben?

    Susanne, dein Argument ist auch nicht von der Hand zu weisen ;-) .. ein zweites Klo muss her ;D;D
     
  12. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Es ist ne Dachschräge, aber kaum relevant.
    Sie it an der Außenwand - der längsten Wand - mit nem "Kniestock" von ca. 1,75m ! Gauben brauchen wir entsprechend nicht und auch keine Dachfenster.
    Es könnten auch auf dieser Seite Fenster sein, nur eben niedriger - ist in den Kinderzimmern auch so.
    Fenster sind noch gar nicht geplant - genausowenig wie Wasseranschlüsse usw.
     
  13. emilie

    emilie Premium

    Seit:
    14. Dez. 2008
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wetteraukreis
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Ich möchte auch nicht auf die Toilette im Bad verzichten und die Geruchsbelästigung hält sich meiner Meinung nach sehr in Grenzen, zumal wir häufiger das Gäste-WC nutzen, da es auf der Wohnetage liegt. Da öffnet man ggf. mal kurz das Fenster und der Geruch ist auch schon wieder weg.
    Da ich die Toilette nicht unbedingt im Blickfeld haben wollte, haben wir sie durch eine Mauer von der Dusche abgetrennt. Wir haben eine 1x1 m Dusche und ich genieße diese Größe. Die "Mauer" ist eine Trockenbauwand, in die wir auf der Duschenseite einen Absatz für Shampoo... haben einbauen lassen. So muss ich keine Metallregale oder ähnliches mehr putzen. Diese Ablagen (auch über Vorwandinstallation der Toilette) sind mit der Bodenfliese verfliest. Unser Fliesenverkäufer stellte solche Fliesenteppiche aus allen gewünschten Fliesen her und so haben wir eine robuste Fliese auf den Ablagen, die nicht so schnell verkratzt und harmonisch zum Bodenbelag passt.

    Ich habe mal zwei Bilder von der Toiletten/Dusche-Wand angehängt.
     

    Anhänge:

  14. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Nun haben wi nochmal umgeplant :rolleyes:
    Büro und Bad wurden getauscht und somit ist das Badezimmer nun ziemlich genau 4m x 4m. Anbei der Plan. Sollte ja nicht so schwer sein - aber wie immer tun wir uns schwer.
    Das Fenster ist übrigens noch an der eingezeichneten Wand verschiebbar.
    Der Wäscheabwurf muß in eine Ecke wo die leichte Schräge ist
     

    Anhänge:

    • Thema: Hilfe bei Bad-Planung - 70728 -  von Gabi2211 - Bad1.JPG
      Bad1.JPG
      Dateigröße:
      30 KB
      Aufrufe:
      64
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Um ein bißchen Stuktur in den Raum zu bringen, habe ich noch zwei Wände in T-Form eingefügt, die auch schön die ganze Installation für WC, Dusche und Waschbecken beherbergen können.

    Die Wanne kann nach Lust und Laune auch eine große Eckwanne sein, und mit der gewünschten Stufe für den GG gebaut werden.
     

    Anhänge:

  16. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Das sieht schonmal gut aus ! WC und Dusche vertauschen ... und dann isses doch gar nicht schlecht !
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Ich fand die Anordnung von WC und Dusche so herum eigentlich ganz gut, weil dann der Weg von der Tür zum WC direkter ist, und die Dusche mehr Tageslicht bekommt. Ist aber wahrscheinlich Geschmacksache ;-).
     
  18. Gabi2211

    Gabi2211 Mitglied

    Seit:
    3. Jan. 2010
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Heidelberg
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Das mit dem Tageslicht stimmt schon, allerdings wäre nach "meiner" Anordnung da Fenster direkt neben der Toilette, wo dann gewisse Gerüche raus könnten ;-)
    Muß morgen mal noch abkläre wie weit von der Außenwand die 2m-Linie ist.

    Über die Dusche würd mein Mann evtl. nen Sternenhimmel basteln
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Das klingt romantisch *kiss*!
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Hilfe bei Bad-Planung

    Hallo Gabi,
    der Raumtausch ist gut *top* .. da entfällt das nicht nutzbare Büro-Zimmer-Stümmelchen ;-)

    Wie wäre es denn so prinzipiell Wanne und Waschbecken zu tauschen .. dann kann man rund um Waschbecken noch etwas mehr Stauraum schaffen ... z. B. so wie in dem Entwurf für AnnettG
    [​IMG]

    Da wäre ja an der Außenwand schon mehr Platz dafür.
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Hausbau, Hilfe bei der Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Unsere praktische Küche - Hilfe gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Messeangebot XXXL abgeschlossen - Hilfe Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 1. Nov. 2016
Planung neuer Elektrogeräte - Hilfe, Tipps Einbaugeräte 25. Okt. 2016
Entscheidungshilfe: Bora Basic oder Miele Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 19. Okt. 2016
Hilfe Planung Küche, Wohnzimmer, Esszimmer Küchenplanung im Planungs-Board 11. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen