Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von ubit, 18. Feb. 2014.

  1. ubit

    ubit Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2014
    Beiträge:
    9

    Hallo,

    ich bin nicht ganz sicher ob ich hier im richtigen Forumsbereich bin... Ich hoffe schon...

    Wir suchen aktuell eine neue Küche. Die Planung steht soweit (werde ich demnächst auch mal im Planungsforum vorstellen), aber wir sind noch extrem unsicher, welchen Hersteller wir wählen sollen.

    Eine Mattweiße Lackfront soll es werden mit gerundeten Kanten. Dazu hätten wir gerne auf die Fronten aufgesetzte Griffleisten die nicht nach vorne vorstehen. Sowas gibt es ja z.B. von Nolte oder Schüller. Also im Prinzip eine Art U-Profil das auf der Kante der Front sitzt wobei der vordere Schenkel des U's kürz ist und der hintere Schenkel lang (4-5 cm?). Wir haben in diversen Möbelhäusern ausprobiert ob wir mit solchen Griffen (auch am Kühlschrank) klar kommen: Geht.

    Nun das Problem:

    1. Wir möchten an den Hängeschränken auch so eine Griffleiste haben. Also quasi die Unterschranktüren "auf den Kopf gestellt". Das ist wohl nicht immer gegeben. Einige Hersteller bauen die Hängeschränke dann komplett "grifflos", andere haben für die Hängeschränke eigene Griffleisten bei denen beide Schenkel des U's kurz sind, setzen aber bei den Hochschränken zum Teil auch die "Unterschrank-Griffleiste" unter den Türen ein.

    Wie das im Detail bei welchem Hersteller gelöst ist, scheint nicht ganz so einfach herauszufinden zu sein. In den Möbelhäusern haben wir auch oft keine wirklich hilfreichen Informationen erhalten.

    Die Küche wird aus 2 60er Hochschränken bestehen (möglichst hoch, also z.B. 2250 mm). Dazu kommt ein 90er Unterschrank, 2 60er Unterschränke, 1 90er Spüleneckschrank, ein teilintegrierter Geschirrspüler (der ist vorhanden und fast neu - soll also weiterverwendet werden) und ein 80er Unterschrank. Hängeschränke wird es 2 in 90 cm, 1 in 60 cm und ein 60er mit flacher Dunstabzugshaube geben. Hängeschränke auch möglichst hoch, nur der Umbau für die Dunstabzugshaube niedriger damit man besser in die Töpfe schauen kann.

    Alle Unterschränke mit 2 Auszügen und Schubladen.

    Elektrogeräte: Bosch Backofen und Microwelle mit schwarzer Glasfront (must have der besseren Hälfte). Induktionskochfeld 60 cm mit direkter Anwahl der Kochstufen (oder Slider). Dunstabzugshaube beliebig, Abluft, nicht zu laut. Eckspüle Franke Maris. Kühlschrank 122 cm, Liebherr oder Bosch/Siemens/Neff.

    Unser "Preisziel" liegt bei etwa 12000 €. Möglichst nicht allzuviel drüber...

    Die letzte Planung in einem Möbelhaus führte zu Schüller 78er Schränken mit je 2 Schubladen und Auszügen in den Unterschränken, was meiner Freundin sehr, sehr gut gefiel. Leider bietet Schüller die gewünschten Griffleisten nicht für die Lackfronten an. Nolte wohl schon - aber da gibt es dann nur 75 cm Unterschränke - also etliche Schubladen weniger.

    Gibt es Alternativen in diesem Preisbereich für matt lackierte (weisse) Fronten mit den gewünschten Griffleisten? "Richtig" grifflos möchten wir nicht - auch weil dabei Stauraum verloren geht.

    Viele Grüße,

    Udo


    Checkliste zur Küchenplanung von ubit

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 165, 198
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 106
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Eckspüle
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : kein Tisch
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : --
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : -
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     
  2. Weis28

    Weis28 Mitglied

    Seit:
    19. März 2013
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Hallo Udo,

    :welcome: im Küchenforum!

    Tja, du bist jetzt hier genau im Planungsboard gelandet. Du schreibst zwar, dass du deine Planung erst später vorstellen wolltest, aber da du ja gerade schonmal da bist, wäre es doch ganz günstig, wenn du deine Planung gleich mit Bildern einstellen könntest. Am besten natürlich mit Alno-Dateien ;-).

    Ich kann leider aus deiner Beschreibung nicht nachvollziehen, welche Griffleisten du meinst. Die gibt es ja in verschiedenen Varianten. Bitte stell doch auch ein Foto davon ein. Bestimmt kann der eine oder andere hier aus eigener Erfahrung berichten, welcher Hersteller die im Programm haben könnte.

    Aus welchem Grund sollen denn die Hängeschränke auch eine Griffleiste haben? Ich habe selber Griffleisten, aber die Hängeschränke in grifflos, weil das gut aussieht und auch gut zu öffnen ist...

    Mit den unterschiedlichen Korpushöhen und dem 6er Raster scheint ihr euch ja schon auseinandergesetzt zu haben. Falls da noch Informationsbedarf besteht, könnt ihr euch hier durcharbeiten: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/link-liste.12434/#post-261127
    Da werden auch ein paar Hersteller genannt.
    Zu den Herstellern könnt ihr euch auch hier informieren (auch wenn solche Details wie die verfügbaren Griffe dort nicht thematisiert werden): Das Hersteller Ranking - Qualitätsmerkmale der Küchenhersteller

    Viele Grüße
    Silke
     
  3. ubit

    ubit Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Hier habe ich mal versucht zu zeichnen, wie wir uns das vorstellen:
    Thema: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos - 279953 -  von ubit - fronten.jpg
    Mit der Planung muss ich mal schauen. Die haben wir aktuell nicht in computerlesbarer Form *g* Ich schau mir den Alno-Planer mal an.

    Ciao, Udo
     
  4. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.199
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    hallo auch von uns.
    Warum soll es denn eine Eckspüle werden? Die braucht viel Platz und ist oft unpraktisch. Wenn jmd vor der Spüle steht, kommt ein anderer sehr schlecht an die Abtropffläche (beispielsweise zum abtrocknen). Außerdem blockiert man gleichzeitig den Schrank links und rechts auch noch. Und falls dann auch noch der Mülleimer unter der Spüle ist, kann man nicht vernünftig mit mehreren Personen den Geschirrspüler einräumen...
    Ich weiß welche Griffleiste ihr meint. Eine Empfehlung ist aber schwierig, die muss man ausprobieren... Bis vor kurzem gab es so eine von Nobilia...
     
  5. Keita

    Keita Mitglied

    Seit:
    13. Juni 2013
    Beiträge:
    1.326
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Designer so etwas entwirft und ein Hersteller das ganze auch noch produziert, denn es besteht keine technische Notwendigkeit dafür…
    Anders sieht es bei eingefrästen "Griffmulden" aus, die sind allerdings farbgleich und i.d.R. auf lackierte Frontenbeschränkt.
     
  6. Muckelina

    Muckelina Mitglied

    Seit:
    18. März 2012
    Beiträge:
    810
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    könnt ihr mal Bilder von den Griffen einstellen?
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| hat auch tolle Griffe, aber preislich würde die deutlich teurer werden und ich glaube das sind nur 5 Raster.
    Aufgesetzte Griffleisten wollt ihr nicht? Diese.. (siehe Bilder)
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Ich habe den Thread jetzt erstmal zu den Küchenmöbeln geschoben.

    Wenn du soweit bist und wirklich über deine Planung diskutieren willst, dann eröffne im Planungsboard bitte einen neuen Thread. Dazu bitte vorher Was wir benötigen lesen und insbesondere einen ordentlich vermaßten Grundriss mit anhängen und die Checkliste bitte auch sorgfältig ausfüllen. Das erspart uns dann viele Nachfragen. *rose*
     
  8. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.404
    Ort:
    Lipperland
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    So etwas bekommst du von Rempp Küchen.

    Thema: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos - 279969 -  von Wolfgang 01 - 05 2.UG Griff AGE 7 L.jpg
     
  9. ubit

    ubit Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Hi,

    aufgesetzte Griffe in der gezeigten Art würden eventuell gehen. Wäre aber nur eine "Notlösung". Unter Anderem, weil der Kühlschrank direkt an einer Wand steht und jede Art von "nach vorne ragendem" Griff den Öffnungswinkel der Kühlschranktür verkleinert und der Griff auch an die Wand stößt (was nach einiger Zeit sicherlich eine Druckstelle in der Wand ergibt, Leichtbauwand tapeziert).

    Warum die Spüle in der Ecke? Eben genau weil man da weniger gut arbeiten kann *g* Und wegen der Optik...

    Der Raum ist nur 303 cm x 223 cm groß. Dahinein müssen auf jeden Fall 2 Hochschränke für Kühlschrank und Backofen/Microwelle. Die Hochschränke sollen zusammen mit einem 30er Apotheker an eine der langen Wände wo wir bis zur Durchgangszarge 152 - 153 cm haben.

    An der anderen langen Wand sollen die Hängeschränke hin. Da bietet sich dann eine Aufteilung 90-60-60-90 an. Mit dem Eckschrank wären die Unterschränke genauso aufgeteilt, also auch 90-60-60-90. An der Fensterwand bleiben dann noch Geschirrspüler in 45 cm und ein 80er Unterschrank.

    Die Spüle wird nur wenig genutzt und in der Küche wird ohnehin häufig nur alleine gearbeitet. Ecke ist ja immer "doof" - da kann man nicht bequem arbeiten. Aber mit der Spüle in der Ecke räumen wir halt die Arbeitsplatte frei und haben deutlich mehr "bequem" nutzbare Arbeitsplattenfläche. Müll dann halt dreh-/ausziehbar unter der Spüle.

    Die Alternativen für die Platzierung der Spüle wären:

    1. Spüle an die kurze Wand:
    Haben wir jetzt so. Zwischen "Ecke" und Spüle bleibt da wenig Platz zum arbeiten. Entsprechend stehen dort aktuell Wasserkocher und Kaffeemaschine. Ergebnis: An der kurzen Wand ist praktisch keine nutzbare Arbeitsfläche.

    2. Spüle an die lange Wand
    Ohne Eckschrank hätten wir an der langen Wand 3 m. Minus 60 cm Unterschränke Fensterseite. Minus 60 cm Kochfeld. Minus 90 cm Spüle. Bleiben 90 cm "freie" Arbeitsfläche die dann auch noch links und rechts vom Kochfeld "verteilt" wären.

    Manchmal werkeln wir halt doch zu zweit in der Küche, z.B. wenn wir uns "schnell zwischendurch" Brote machen. Da wäre bei beiden Varianten der Spülenplatzierung nicht ausreichend Arbeitsfläche vorhanden.

    Mit der Eckspüle sieht das viel freundlicher aus. Arbeitsfläche am Fenster: 220-90 = 130 cm (plus ca. 8 cm neben der Spüle, weil die Maris-Spüle recht schmal ist).
    Arbeitsfläche lange Wand: 90 cm links vom Kochfeld. 60 cm rechts vom Kochfeld (+ ca. 8 cm).

    Ciao, Udo
     
  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Kühlschrank direkt an die Wand ist auch mit grifflos keine gute Variante. Man sollte genau prüfen, wie weit die Kühlschranktür wirklich auf sein muss, um Gemüseschubladen richtig zu entnehmen. Da brauchst du immer etwas Spiel zur Wand und es sollten 2 bis 5 cm Blende eingeplant werden.

    EDIT:
    Ich rate dir, mach erstmal einen ordentlichen Planungsthread im Planungsboard auf. Gerade kleine Küchen reizen uns sehr. Und dann kann man sehen, was alles möglich ist.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und noch eine Anmerkung, Müll unter eine Eckspüle und GSP direkt daneben ist immer ein Problem. Hast du die GSP offen, kommst du weder an Wasser noch an Müll ran, also Flüssigkeitsreste wegkippen oder irgendwelche Speisereste, Papierservietten oder ähnliches gleich mal in den Müll abschieben ist dann nicht.
     
  11. ubit

    ubit Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Yepp. 2-3 cm Blende werden wir schaffen, wenn wir die Türzarge etwas kürzen. Mit dem angepeilten Liebherr Kühlschrank würde es aber auch ohne Blende klappen. Mit den BSH-Alternativen ebenfalls.

    Werde ich machen, wenn ich heute Abend dazu komme

    Das ist uns klar. Nur: Wenig Platz zwingt halt zu Kompromissen. Und die "Arbeitszeit" an der Spüle ist bei uns vergleichsweise gering. Wenn Speisereste zu entsorgen sind müssen Teller und Schüsseln halt erst auf der Arbeitsplatte "zwischengelagert" werden bevor sie in die Spülmaschine kommen.

    Aktuell haben wir eine U-Küche bei der die Spüle unter dem Fenster sitzt. Für die neue Küche möchten wir aber auf jeden Fall mehr nutzbare Arbeitsfläche.

    Ciao, Udo
     
  12. Ursina

    Ursina Mitglied

    Seit:
    19. Feb. 2014
    Beiträge:
    518
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Das ist die bisherige Planung unserer neuen Küche.

    [​IMG]
     
  13. ubit

    ubit Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Hi,

    ich habe mich mal mit dem Alno-Planer versucht. Ganz geklappt hat es nicht... Die Griffe gibt es dort natürlich nicht ;-) Und eine Durchgangszarge auch nicht (wir haben keine Türe in der Küche).

    Hier trotzdem mal die Ergebnisse:

    Thema: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos - 280072 -  von ubit - grundriss.JPG Thema: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos - 280072 -  von ubit - rechts.jpg Thema: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos - 280072 -  von ubit - links.jpg Thema: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos - 280072 -  von ubit - hochschraenke.jpg

    Die Aufteilung der Hochschränke habe ich mit dem Alno-Planer auch nicht geschafft. Das passt aber zu unseren Erfahrungen mit den Küchenplanern in den Möbelhäusern *g*

    Wie gesagt: Die Unterschränke sollen (alle außer Spülen-Eckschrank und Geschirrspüler) mit 2 Auszügen und 2 Schubladen sein.

    Ciao, Udo
     
  14. ubit

    ubit Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Hi,

    ich hole diesen Thread nochmal etwas nach oben. Außerdem hätte ich noch eine Frage:

    Bei Schüller gibt es zwei matte Lackfronten. Eine nennt sich "Satinlack" die andere "Mattlack". Kann jemand bitte den Unterschied in der Praxis erklären? Aus dem Schüller-Prospekt geht das nicht wirklich hervor. Satinlack ist Preisgruppe 5, Mattlack Preisgruppe 6. Satinlack ist wasserbasierter Lack mit UV-Härtung, Mattlack ist offenbar mit mattem Klarlack "versiegelt". Was ist besser/pflegeleichter/haltbarer?

    Bei den Griffen sind wir mittlerweile von den Griffleisten wieder weg, weil die besonders beim Kühlschrank einfach unpraktisch zu greifen sind und meine Freundin sich (wie sie sagt) dabei "die Finger bricht".

    Ciao, Udo
     
  15. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Es gibt je nach Hersteller verschiedene Griffleisten, die auch unterschiedlich gut zu greifen sind. Da gälte es, die verschiedenen Griffleisten zu finden und auszuprobieren.

    Würdest du bitte zu deiner Alnoplanung noch die Planungsdateien hochladen? Das sind immer zwei pro Planung, Name.KPL und Name.POS. Dann können wir mit den Dateien weiterarbeiten.
     
  16. ubit

    ubit Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Hallo zusammen,

    langsam nähern wir uns wohl einer endgültigen Lösung... Wir haben gestern nochmal eine Runde durch die Küchenstudios der Umgebung gemacht und dabei einige "Kleinigkeiten" optimiert.

    Statt des 80er Unterschrankes rechts haben wir nun einen 45er und einen 40er und den Geschirrspüler dazwischen. Damit sollte man den Müll unter der Eckspüle und den Geschirrspüler gleichzeitig öffnen können. Auch beim ausräumen des Geschirrspülers bleibt der Zugang zu den rechten Hängeschränken möglich. Zudem wird die "riesige" Blende rechts (8-9 cm) nun nur noch 3-4 cm breit und damit optisch nicht mehr so präsent.

    Über dem Kochfeld mit Flachhaube wird der "Gewürzschrank" aus optischen und praktischen Gründen 2 Türen mit je 30 cm bekommen (finde ich im Alno-Planer leider nicht). Die Türen links davon sind dann alle links angeschlagen, die Türen rechts haben Rechtsanschlag. Wirkt optisch ganz gut.

    Hersteller wird nun fast sicher Schüller mit 78er Korpus für die Unterschränke in Matt-Lack weiß und Griff 925. Der Griff gefällt uns mittlerweile sogar besser als die ursprünglich angedachten Griffleisten/-mulden und ist sehr gut bedienbar.

    Bei den Hochschränken sind wir noch etwas unsicher. Wir hätten "eigentlich" gerne einen 122er Kühlschrank. Mit 102er ergibt sich aber ein optisch deutlich schöneres Frontbild. Dann hätten beide 60er Schränke unten 2 Auszüge und oben eine Tür die auch bei beiden Schränken gleich hoch wäre. Zumindest behauptet das einer unsere Planer. So ganz überzeugt bin ich da aber noch nicht. Es wäre aber bei Schüller wohl auch möglich für einen 122er Kühlschrank eine sinnvolle und gefällige Fronteinteilung zu bekommen - kostet dann halt etwas mehr.

    Zu den Elektrogeräten hätten wir auch noch ein paar Fragen:

    Angedacht ist ein Liebherr-Kühlschrank IK 1950 Premium in 102cm oder (besser) ein IK 2350 Premium in 122 cm. Alternativ könnten wir aber auch mit einem Siemens Siemens KI41RAD30 oder KI31RAD30 gut leben. Vorteile beim Liebherr wären halt die flexibleren Höhen bei den Einlegeböden, die "schönere" Beleuchtung, der niedrigere Energieverbrauch (der durch die Mehrkosten beim Kauf mehr als aufgefressen wird) und beim 122er der "richtige Auszug" beim Gemüsefach.

    Frage: Lohnt der Aufpreis des Liebherr?

    Backofen und Microwelle müssen Bosch mit schwarzer Glasfront werden. Geschirrspüler ist ja noch klatschalt vorhanden.

    Spüle wird eine Franke Maris MRG 612-E Eckspüle in steingrau mit passender hoher Armatur 380-1 (mit umschaltbarer Schlauchbrause).

    Frage hierzu: Braucht man irgendwas um den Schlauch im Eckspülenschrank zu "führen", damit er nicht mit dem (Hailo) drehbaren Abfallsystem in Konflikt kommt? Da haben wir gegensätzliche Aussagen unserer Planer bekommen.


    Beim Kochfeld schwanken wir auch noch etwas, da wir auch hier gegensätzliche/unterschiedliche Aussagen bekommen haben. Ursprünglich hatten wir ein Kochfeld von Bosch mit Facettenschliff ins Auge gefasst, weil es einfach toll aussieht mit den sehr schmalen Edelstahlkanten links/rechts. Wir wurden aber "gewarnt", dass die ungeschützten Glaskanten etwas empfindlich seien, wenn man da mal einen Topf vorknallt und (wichtiger) dass ein solches Kochfeld überlaufendes Wasser nicht auffangen kann und dieses dann über die Arbeitsplatte an den Fronten der Unterschränke herabläuft. Daher überlegen wir aktuell ob es nicht doch ein Kochfeld mit normalem Edelstahlrahmen werden soll.
    Bei Bosch (egal ob Facette oder Rahmen) gäbe es diese extrem lange Touchleiste mit Direktanwahl die sicher super zu bedienen ist. Alternativ habe ich beim Stöbern gestern noch nette Kochfelder von Neff mit Twistpad gefunden: T83I42N2MC
    Da Neff Kochfeld hat gegenüber dem von Bosch bei vermutlich geringerem Preis zusätzlich eine Warmhaltefunktion und das Twistpad scheint ja eine recht angenehme Bedienung zu ermöglichen.

    Fragen: Bratsensor? Macht das Sinn? Bratsensor = Frittierfunktion? Ist in den Handbüchern und Beschreibungen teils etwas seltsam beschrieben. Warmhaltefunktion bei Neff? Brauchbar? Facetten? Wirklich unpraktisch/empfindlich?

    Dunstabzugshaube könnte eine Siemens LI49632 (Abluft, 150mm, Luftführung im Flachkanal) werden. Wenn es "bessere" Alternativen gibt die preislich nicht deutlich teurer sind, sind wir da aber offen.

    Aktuell liegen uns zwei Angebote für diese Küche vor bei denen wir Preise genannt bekommen haben. Ein Anbieter würde die Küche ohne Elektrogeräte liefern, die Geräte würden wir besorgen, die Monteure würden aber alles einbauen und anschließen. Die Küchenmöbel würden dann ca. 10.000 € kosten inkl. Montage. Elektrogeräte können wir selbst "relativ" günstig besorgen über einen lokalen Händler.

    Ein weiterer Anbieter nannte uns 11700 Euro inkl. Geräte und Montage allerdings ohne Backofen und Microwelle (Bosch hat er nicht im Angebot). Beide Geräte müssten wir hierbei selbst montieren oder vom Gerätehändler montieren lassen.

    In beiden Fällen würden wir also insgesamt auf ca. 13500 Euro kommen. Plus Umbauarbeiten in der Küche (Wasseranschluss verlegen, Heizung abklemmen, Elektroinstallation ändern), neue Töpfe, Beleuchtung (Decke und Arbeitsplatte), Müllsystem etc.

    Preislich deckt sich das schon mit dem, was wir erwartet haben. Ob der Preis "gut" ist, können wir natürlich nicht beurteilen.

    Die Entscheidung für die neue Küche soll in den nächsten 2-3 Wochen fallen.

    Nachteile unsere Planung die wir aktuell sehen:

    Eingangsbereich wird eng. Der Hochschrank direkt neben der Tür wird ziemlich "massig" wirken, wenn man in der Türzarge steht. Ansonsten gefällt uns die Aufteilung der Fronten und das optische Gesamtbild so gut man das halt am Computer beurteilen kann gut.

    Eckspüle: Empfinden wir nicht als wirklichen Nachteil. Wir haben es in einem Küchenstudio ausprobiert. Wenn meine Freundin spült, kann ich problemlos an ihr vorbeigreifen und die Teile von den Ablaufflächen nehmen. Mit 198 cm habe ich halt lange Arme *g*

    Ggf. problematisches Frontenbild an den Hochschränken. Da haben wir mittlerweile unterschiedliche Lösungsvorschläge die von "geht so" über "können wir mit leben" bis zu "sieht gut aus" gehen. Optisch bessere Lösungen aber eben nur mit 102 cm Kühlschrank.

    Viele Grüße,

    Udo
     

    Anhänge:

  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Es wäre sinnvoll, die Geräte zur Herstellerseite zu verlinken.

    Warmhaltekochstelle braucht man bei Induktion eigentlich nicht, weil die Induktionskochstellen hervorragend ebenfalls zum Warmhalten geeignet sind.

    Schade um den 80er Auszugsunterschrank .. ich würde ja die GSP nach außen stellen und dazwischen 80er Auszugsunterschrank lassen, wenn es schon die Eckspüle sein muss. Und das Hailo-Teil finde ich wirklich extrem unpraktisch.

    Wollt ihr die DAH wirklich so niedrig hängen?

    Mal umgeplant mit rechteckigem 115er Spülenschrank. 1,5 Becken, wobei das halbe Becken schon über der Ecke ist. Dadurch sind über dem Spülenschrank noch ca. 15 cm vorm Fenster als APL nutzbar. Im Spülenschrank können auch mal ein oder 2 größere Teile noch untergebracht werden. Ein Putzauszug mit den üblichen Küchenputzmitteln.

    Dafür daneben dann einen 45er MUPL und dann die GSP, 3 cm Blende.

    An der langen Wand dann 100er, 90er fürs Kochfeld und 45er Auszugsunterschränke im Raster 1-1-2-2

    Gewürze kann man fast schon besser in Schubladen und Auszügen unterbringen. Hier bietet sich der 45er neben dem Kochfeld an.

    Die Hängeschränke um ein Raster verkürzt und entsprechend etwas höher gehängt. Dann ist die Nische nicht so beengend. Eine 90er DAH, dann kann auch ein 80er Kochfeld gewählt werden.

    Du wirst jetzt einwenden, dass die vertikalen Linien Hängeschränke/Unterschränke nicht übereinstimmen. Dazu musst du aber bedenken, dass du in deiner Küche nie weit genug wegstehen wirst und die Unter- und Oberschränke quasi gleichzeitig im Auge hast. Das ist so bei 223 cm tiefen Küchen ... ich spreche aus Erfahrung.

    Wenn es ein 122er Kühlschrank sein soll, dann können BO/MW und Kühlschrank eigentlich nie auf einer Höhenlinie enden.

    Aufgrund der 165 cm Position würde ich auch nur einen 3-rasterigen Auszug unter dem Backofen planen. Kann dann so aussehen wie angezeigt.

    Und zum Lesen, warum 3-rasterig unter Backofen/Kühlschrank und MUPL reicht und der Rest besser 2-rasterig wird https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/38er-auszugshoehe-wie-nutzt-ihr-die.10759/

    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von träumerle
    Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
    Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
    Küche von Ullmann
     

    Anhänge:

  18. ubit

    ubit Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2014
    Beiträge:
    9
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Hi,

    vielen Dank für die Mühe.

    Was mir jetzt auf Anhieb dabei auffällt:

    Links vom Kochfeld ist nur noch 60 cm Platz. Im Hinblick auf Ellenbogenfreiheit beim Arbeiten finde ich das schon eng.

    90er Kochfeld brauchen wir wirklich nicht. Mit dem jetzt schon vorhandenen 60er gab es bisher keine Probleme. Insofern dürften auch weiterhin 60 cm ausreichen. Wir sind halt nur ein 2-Personen Haushalt und kochen meist eher "einfache" Gerichte.

    Der Einbau der Spüle mit der Abtropffläche im Eck haben wir gerade ausprobiert. Wenn ich abtrocknen möchte, komme ich so kaum an die Abtropffläche, wenn meine Freundin weiter spült.

    Was meinst Du mit "Gewürze in Schubladen"? Das würde ja dann heißen, dass der 90er Dunsthaubenschrank gar nicht mehr genutzt wird.

    Hängeschränke höher geht nicht, weil wir unbeding hohe Hängeschränke möchten und über den Hängeschränken Platz für den Luftkanal zur Abluft bleiben muss. Außerdem ist meine Freundin nur 165 cm klein - daher müssen die Hängeschränke recht niedrig werden damit sie für sie zugänglich bleiben.

    Der Schrank mit der Dunstabzugshaube könnte auch noch niedriger werden. Wie jetzt geplant, können da aber links/rechts Wrasenschutzbleche aus dem "Standard-Katalog" dran um die angrenzenden Oberschränke zu schützen.

    Ansonsten denken wir noch über etwas niedrigere Oberschränke nach um dann das Nischenmaß wieder etwas zu vergrößern.

    Die Auszüge unter dem Backofen/Kühlschrank werden eh anders als im Alno-Planer. Da kommt je 2 Auszüge drunter. Einer mit 39 cm und einer mit 26 cm.
    Für den Kühlschrank wird das Schüller "GR 227 102 Z2", für Backofen + Micro "GR 227 OM Z2". Der Apotheker soll aus optischen Gründen (Symmetrie) dazwischen.

    Ciao, Udo
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Die 60cm neben dem Kochfeld reichen dicke, ich habe nur 45cm und finde das genug.

    Was wird bei euch so viel mit Hand gespült, dass ihr das sogar zu zweit erledigt, wenn ihr doch einen GSP habt?

    Die "Symmetrie" deiner Seitenschränke kann sich ja nur auf die Breiten beziehen, 60-30-60. Durch die nicht durchgängigen horizontalen Linien und die optisch so anderen Heißgeräte geht der Eindruck von Symmetrie bei deiner Anordnung aber völlig verloren. Dann lieber die Backöfen von weißen Fronten einrahmen wie Kerstin es vorgeschlagen hat.
    Ich würde sogar den Apotheker ganz weglassen, damit die Wand nicht so auf den letzten Zentimeter vollgebaut ist. Ein Stauraumwunder ist er eh nicht.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Hersteller gesucht. Weiss. Matt. Lack. Pseudo-Grifflos

    Und, 3- und 2-rasterig unter Backofen, dann kommt die Mikrowelle viel zu hoch. Bei meinem Schrankaufbau ist Oberkante Mikrowelle bei ca. 163 cm.

    In meiner Aufteilung kannst du auf dem 90er Unterschrank auch problemlos wieder ein 60er Feld setzen. Dann hast du 60 cm links vom Kochfeld Platz. Du hattest jedoch von einem Kochfeld mit Warmhaltezone geschrieben und da kenne ich nur 80er. Deshalb habe ich das reingesetzt. Verlinkt hast du die Kochfelder ja nicht. Eine etwas breitere DAH ist trotzdem gut.

    Und ja, ich frage mich auch gerade, was ihr alles so abwascht? *w00t* Auf jeden Fall ist aber der MUPL neben der Spüle xmal bequemer als das Hailo-Müllsystem im von euch angedachtem Spüleneckschrank. Ich kenne das aus der Praxis.

    Und, du hast 2 große Flächen rechts und links der Spüle von je gut 100 cm Breite.

    Hast du dir die ganzen verlinkten Beispiele von Stauraum mal angesehen?

    Und Gewürze im DAH-Schrank sind ja nun auch nicht gerade in bequemer Höhe.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hersteller für Massiv-Edelstahl Armatur gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 29. Apr. 2016
Küchenhersteller grifflose Küche gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Apr. 2016
Küchenarmatur unbekannt - Hersteller gesucht Spülen und Zubehör 4. März 2016
Küchenhersteller gesucht Küchenmöbel 26. Sep. 2015
Hersteller gesucht Küchenmöbel 6. Mai 2015
Hersteller gesucht, die 1001'te :-( Küchenmöbel 24. Jan. 2015
Hersteller für weiße Küche mit "braunem Rand" gesucht Küchenmöbel 27. Feb. 2014
Hersteller spezieller Sockelhalter / Sockelklemmen gesucht Montage-Details 4. Juli 2013

Diese Seite empfehlen