1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Grifflose Küche in Neubauwhg

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von YeOldHinnerk, 8. Okt. 2012.

  1. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15

    Hallo liebe Experten,

    wir haben gerade eine Neubauwohnung gekauft - naja, genauer den Auftrag dazu erteilt. Soll heissen, grundsätzlich liesse sich noch alles ändern, selbst der Grundriss. Alles was die Aussenansicht betrifft dürfte aber schweirig durchzusetzen sein und ggf. mit hohen Kosten verbunden. Aber eigentlich sind wir mit dem Grundriss auch ganz zufrieden. (Siehe Grundriss_Wohnung_Unbemasst.jpg).

    Geplant ist eine zum Wohn-/Essbereich hin offene Küche. Diese sind im Grundriss_Küche_Wohnzimmer_HWR_Bemasst genauer zu erkennen. Vielleicht zunächst nochmal zu diesem Plan:
    1. Das kleine rote "x" dient slt Orientierungspunkt. Wenn ich im folgenden also davon spreche, dass der Kühlschrank z.B. rechts neben der Terassentür steht, dann ist "rechts" aus der Perspektive des roten Kreuzes.
    2. Alle Masse in der Zeichnung sind Rohbaumasse. Die Wand mit Fenster der Küche ist dort mit 3,14m angegeben - davon ist natürlich noch Putz abzuziehen, aber 3m sollten problemlos passen. Ob 3,10 passt, ist unklar.
    3. Auch zu sehen ist der Hauswirtschaftsraum (HWR). Dieser soll auch zur Vorratshaltung dienen. (Dazu natürlich auch Waschmaschine, Trockner,...). Die Tür zum HWR wollen wir durch eine Schiebetür ersetzen, ebenso evtl. die Tür vom Flur zum Wohnzimmer.
    4. Die exakt mögliche Tiefe für die Küchezeile (begrenzt durch die Terassentür) kennen wir noch nicht. Wir warten hier noch auf die Ausführungspläne, auf denen das genauer zu sehen sein sollte. Längeres Fummeln mit Linealen hat uns aber zu der Vermutung geführt, dass 65cm auf jeden Fall passen sollten, evtl. sogar 70cm. Aber bleiben wir mal lieber bei 65cm Tiefe.
    5. Auf dem Plan hat der Bauträger eine Küche eingemalt. Dies ist nicht unser Entwurf. Wir würden die Kücheninsel eher an der gegenüberliegenden Wand anstellen, dh. zwischen HWR- und Wohnzimmertür.
    6. Auf beiden Seiten des Fenster (Brüstungshöhe 110cm) ist ca. 70cm Platz (oder sogar etwas mehr).
    7. Deckenhöhe ist 2,6m (Rohbaumaß).

    So nun, zu unseren Vorstellungen Ideen bzgl. der Küche:
    1. Grifflose Küche (echt grifflos, keine Aufsätze) ist gesetzt.
    2. Hochschränke wollen wir vermeiden, evtl. einen halbhohe Schrank. Wir möchten eben das Fenster nicht "umzingeln". Außerdem wollen wir nichtaus dem Wohnzimmer immer auf bollerige Hochschränke schauen. Falls aber jemand hier eine ganz kreative andere Idee hat, sind wir dafür offen.
    3. Insel wurde schon angesprochen. Die Insel soll an der Wand zwischen HWR- und Wohnzimmertür stehen. Wir überlegen, die Insel zum Wohnzimmerbereich irgendwie "anders" abzugrenzen, z.B. durch eine Theke (allerdings ohne Barhocker o.ä. - dafür haben wir keinen Platz). Wir haben in Küchstudios hier reichlich verschiedene Varianten gesehen, teilweise herstellerspezifisch, die uns gut gefallen haben. Ich bin hier allerdings etwas "sprachlos", in dem Sinne, dass ich nicht recht weiss, wie ich diese Varianten hier beschreiben soll - sie weichen halt von den Standardelementen ab.
    4. Oberschränke wollen wir ebenfalls vermeiden - wieder vorbehaltlich toller Ideen.
    5. Farbe Weiss bzw. Altweiss. Material ist noch unklar - wir haben kürzlich Glasfronten von Häcker gesehen, die uns gut gefallen haben - aber natürlich sind die auch nicht ganz billig. Auch beim Material der Fronten sind wir noch offen.
    6. Arbeitsplatte wird wohl ein Kunststein werden - wenn wir nicht eine tolle, günstigere Alternative sehen.
    7. Kühlschrank haben wir bereits, einen grauen Smeg (FAB32XS oder so ähnlich, aus dem Kopf zitiert), den würden wir aus unser bisherigen Wohnung mitbringen.
    8. Mikrowelle wird benötigt. Wenn kein Platz für die Mikrowelle gefunden wird (wg. Abwesenheit von Hochschränken), dann würde auch eine Standmikro im HWR reichen.

    Wir haben uns in Küchenstudios schon etwas umgetan und haben insbesondere Küchen von Tio und Häcker, aber auch Selection D ins Auge gefasst. Allerdings ist das natürlich immer so eine Sache: Einem fallen ja auch nur Küchen auf, die unsgefähr so aussehen, wie man sich das vorstellt. Hat man irgendeine abschreckende Farbe oder Material auf der Musterküche, ignoriert man diese, obwohl die mit anderen Fronten super wäre - soll heissen, auch hier ist noch alles offen.

    Preislich sollte alles inkl. Elektrogeräte nicht über 12.000 EUR hinauskommen.

    ALNO Küchenplan ist jetzt auch dabei. Die "Rückseite" der Kücheninsel habe ich erst provisorisch gemacht, aber ich denke der "Schlachtplan" wird klar.

    Ich hoffe, ich habe nichts vergessen... Ansonsten freuen wir uns erstmal auf Ideen, Anregungen, Empfehlungen oder auch konstruktive Kritik.

    Vielen Dank bereits jetzt,

    YeOldHinnerk (und Familie)

    PS: Irgendwie wurden durch die Vorschau alle Zeilenumbrüche gelöscht. Versuche jetzt, das manuell zu korrigieren. Problem ist bereits gemeldet.
    PPS: So, jetzt sollte alles ok sein... aber irgendwo ist bestimmt noch was "schief".

    Checkliste zur Küchenplanung von YeOldHinnerk

    Anzahl Personen im Haushalt
    : 5
    Davon Kinder?
    : 3
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 175
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 110
    Fensterhöhe (in cm)
    : 100
    Raumhöhe in cm:
    : 260
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät
    : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart?
    : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?
    : 90
    Spülenform:
    : 1,5 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle, Einbaumikrowelle
    Küchenstil?
    : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als
    : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 160x90
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Kein Sitzplatz in der Küche.
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : Bitte Empfehlung
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?
    : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Meistens kindgerecht (Pfannkuchen, Kartoffelpüree, Pizza, ...), Hausmannskost (Fleisch, Kartoffeln, Beilage)
    Wie häufig wird gekocht?
    : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Meistens kocht nur einer gleichzeitig.
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Auszüge statt Türen, Spüle untergebaut
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein, evtl. Häcker oder Tio
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?
    : Nein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 9. Okt. 2012
  2. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Hallo Hinnerk,

    Da ich unterwegs bin kann ich die Mails nicht beantworten, habe aber das Formatierungsproblem erkannt.
    Mit welchem Browser hast du gepostet?
     
  3. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    IE8.Das Problem liegt an der Vorschau - dort werden alle br-Tags gekillt.Habe in Off-Topic dazu einen Versuch gestartet und das Ergebnis auch über Kontakt gemailt. Hoffe, das hilft Euch weiter.Problem könnte auch daran liegen, dass hier JavaScript deaktiviert ist...?

    So: Surfe jetzt mit Firefox und JavaScript. Und - TADA - jetzt klappts.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Okt. 2012
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Es wäre hilfreich, wenn du aus deinem Alnoplan mal ein oder zwei Ansichten und den Alnogrundriss als Bilder erzeugst und anhängst --> Alnohilfe Kapitel 3

    Zur Position Halbinsel ... da würde auf Anhieb mal die Architektenvariante bevorzugen. Insbesondere bei einer Schiebetür zum HWR. Wo soll die laufen?

    Der Weg WZ-Tür / Küche muss so nicht immer um die Halbinsel herumführen.
    __________________________

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.

    __________________________
    Backofen und GSP hochgesetzt wird wohl schwer werden.

    Kannst du mal den HWR genau vermaßen? Neben Wama und Trockner könnte ich mir im HWR einen Hochschrank für Backofen/Mikrowelle vorstellen. Was muss da sonst noch alles untergebracht werden?
     
  5. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Hallo,

    vielen Dank schonmal fürs mitdenken :-)

    Zu den einzelnen Punkten:
    1. Ok, Ansichten liefere ich heute abend nach.
    2. Hochbau von GSP ist nicht wichtig, eben nur, wenn es in einem alternativen Entwurf passt.
    3. Hochbau Backofen ist ebenfalls optional, aber sofern irgendwo (Halb-) Hochschränke auftauchen, sollte der auch darin enthalten sein.
    4. Einen Hochschrank im HWR wäre aus meiner Sicht ok - muss mit meiner Frau nochmal drüber sprechen. Grundsätzlich muss Platz sein im HWR für Trockner, Wama, Vorräte, Wäschekörbe und weiteren Krempel. Sprich, da soll schon einiges rein, aber da wir ohnehin schon daran gedacht haben, dort die Mikro zu parken könnte man natürlich auch gleich konsequent sein und dort einen Hochschrank stellen mit Ofen und Mikro.
    5. Position der Insel haben wir lange drüber nachgedacht, aber zu bedenken ist ja auch, dass auf der anderen Seite ohnehin der Kühlschrank steht - d.h. man geht ohnehin etwas mittig durch. Dazu kommt, dass auf der Seite des HWR mehr Platz ist, das Wandstück auf der Terassentürseite ist schmaler.
    6. Die Maße des HWR sind in dem Grundriss enthalten. Dort entnehme ich: 1,60m x 2,16m. Zu beachten ist, dass in der rechten oberen Ecke ein Versorgungsschacht eingezeichnet ist. Ferner sind wie gesagt alles Rohbaumaße, also lieber noch den einen oder anderen CM abziehen.
    7. Schiebetür soll in der Wand laufen.

    Außerdem hat meine Frau auch noch folgende Variante ins Gespräch gebracht: Keine Insel, sondern dort stattdessen nur 2 Hochschränke (deckenhoch). Ich fürchte aber, dass 3m Küchenzeile für Spüle, Herd und Arbeitsfläche doch etwas arg knapp sind...?

    YeOldHinnerk
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Schiebetür in der Wand ... ist das eine Trockenbauwand? Die ist mit 10 cm angegeben (kann man gerade so entziffern ;-) ). Da wird man dann wohl mind. 12,5 cm rechnen müssen, soweit ich mich an z. B. den Aufbau einer Knauftrockenbauwand erinnere.

    Du willst den Kühlschrank planunten an die Wand stellen, planlinks vom Terrassenzugang? Halte ich auch nicht für ideal, weil es den Lichteinfall der Terrassentür wegnimmt.
     
  7. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Über die Schiebetür müssen wir uns erst dieser Tage mit dem Bauleiter unterhalten.
    Baubeginn ist erst Ende diesen Monats, wir sind also früh dran mit der Küchenplanung :-)

    Andererseits, wenn die Planung ergeben sollte, dass wir doch noch den Grundriß modifizieren müssen, dann sind wir gerade richtig unterwegs...

    An welche Seite Kühlschrank bzw. Insel kommt - nun, da haben wir uns auch bereits mehrfach umentschieden. Ich kann Deine Punkte nachvollviehen. Andererseits ist Licht eh nicht zu knapp, denn das Wohn- und Esszimmer hat diverse Fenster / Terassentüren. Terassentüren nach meinem Geschmack eher eine zuviel - nämlich die in der Küche, wenn das ein Fenster wäre, könnte man eine L-Küche einbauen. Auch darüber will ich nochmal mit dem Bauleiter sprechen. Aber Licht ist im Moment nicht unsere Hauptsorge.

    Unsere Bedenken sind zum einen die Wege und zum anderen das Raumgefühl - sowie die schlichte Frage: Ist das hinreichend viel Küche?

    Zu den Wegen: Der Esstisch würde wie im Alno-Plan eingezeichnet stehen (ich weiss, Scrennshot feht, mea culpa), d.h. planunten und planlinks. Da wir insbesondere zum Frühstück immer diverese Sachen aus dem Kühlschrank holen, haben wir ihn bisher dort plaziert, wo er jetzt steht. Der "Eingang" zur Küche wäre so gesehen auch auf der richtigen Seite.

    Zu der Frage "hinreichend": Mit Insel sollte das m.M.n. passen - ohne Insel eher nicht. Aber vielleicht hat ja auch noch jemand eine kreative Idee...

    Zu der Frage Raumgefühl: Nun, die Insel macht es nunmal enger. Leider ist der Raum nicht so groß wie in den schönen Küchenprospekten, in denen die Insel prominent in der Raummitte steht mit mehreren Metern Platz in jede Richtung... Auch wg. des Raumgefühls meinen wir auf Hochschränke verzichten zu müssen. Aber nichts ist endgültig entschieden.
     
  8. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Zur Frage ob das 'genügend Küche ist': Woher sollen wir das um Gottes Willen wissen? Nur DU kennst hier Deine Familie - wir kennen sie nicht ;-)

    MIR würde das nicht genügen für einen 5 Personen-Haushalt. Da habe ich in meinem 2 Personen-Haushalt ja mehr Küchenansprüche - aber ich koche & backe halt auch viel und gerne und aufwändig und für Gäste und mein Mann macht da gerne mit - also werkeln wir meist mindestens zu Zweit.

    Wie gross ist den eure Gestaltungsfreiheit? Ist das einen WHG in einer grossen Ueberbauung? Dann ist ja die Gestaltungsfreiheit für die Aussenansichten etwas eingeschränkt - allerdings ein Fenster statt einer Türe sollte meiner Erfahrung nach durchaus Möglichsein (ausser Du hast es mit einem bornierten Bauträger zu tun) ;-)
     
  9. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Naja, wir kochen täglich, aber i.d.R. nicht sehr aufwändig. Meistens kocht nur eine(r). Ohne Küchenzeile wären wir auf 3m Küchenzeile zzgl. ggf. Hochschränken reduziert - das ist nicht gerade viel für Spüle, Kochfeld und Arbeitsflächen. Und Wasserkocher u.ä. würden dort ja auch noch stehen... (siehe Checkliste).

    Die Wohnung ist in einem Mehrfamilienhaus, d.h. wir könnten höchstens die Innenwände verändern. Wie gesagt, vielleicht mit der Ausnahme der Terassentür in der Küche.
     
  10. Bodybiene

    Bodybiene Premium

    Seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    5.296
    Ort:
    Kleines Kaff in Ostwestfalen
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Also ich würde ja gerne meinen Senf dazu geben, aber ohne Bilder kann ich dir nicht sagen ob das ausreichend Küche ist. Auf diesem Rechner ist der Alno Planer nicht installiert und ich habe auch ehrlich gesagt mittlerweile keine Lust mehr nur um mal drüber zu schauen die Dateien auf dem anderen Rechner runter zu laden.
    Unsere Profis haben übrigens keinen Alno Planer installiert und können ohne das einstellen von Bildern und dem Alno Grundriss auch nix dazu sagen.

    LG
    Sabine
     
  11. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Bodybiene in diesem Fall denke ich, dass Hinnerk so beschäftigt mit der Formatierung und Co. war, dass er es einfach vergessen hat.;-)

    Ich lad jetzt alles nochmal hoch, dass auch die anderen darübergucken können.

    Schön wäre es Hinnerk, wenn du dies bei deiner Planung oben nachholen könntest und in Zukunft dran denkst;-)
     

    Anhänge:

  12. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Hallo,

    war schon angekündigt für heute abend (aus diesem Rechner habe ich ebenfalls keinen ALNO Planer), aber vielen Dank für das Einfügen!

    YeOldHinnerk
     
  13. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Kann es sein, dass da noch ein Fehler im Alnoplan ist?

    Planrechts, nach dem Unterzug, sehe ich im Originalgrundriss bis zur Außenwand 270 cm, du hast aber im Alno nur 240 cm angelegt.
     
  14. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Stimmt. Verdammt.

    Ok, ich werds korrigieren und neu einstellen...

    YeOldHinnerk

    PS: Erledigt. Ist alles im 1. Beitrag eingestellt, auch Plandateien aktualisiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Okt. 2012
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Kein Problem, einer der Gründe, warum wir neben den reinen Alnodateien vermaßte Grundrisse haben wollen. Solche Übertragungsfehler passieren halt immer mal.

    So, ich habe mal den Zugang zum HWR aus der Küche heraus gestrichen. Dafür im Gäste-WC ein Trennwand mit Schiebetür, die in der Wand läuft. Könnte z. B. eine verspiegelte Tür sein.

    Ich denke, dass sich dann der HWR sogar besser aufteilen läßt. Planrechts Wama und Trockner mit einer durchgezogenen APL zum Wäsche zusammenlegen usw.

    Wand planunten Stellplatz für Staubsauger, Wischer, Bügelbrett usw.

    Wand planoben 2x50er Schränke oder 1x60 und 1x40 (kann man z. B. sehr schön bei Ikea aus dem Küchenprogramm mit Innenauszügen wählen). Auf der APL vor dem Schacht dann noch Regalbretter für Fleckenentferner, Waschmittel usw.

    In der Küche dann doch Hochschränke *kiss*, dafür aber auch hochgesetzte GSP und hochgesetzten Backofen. Mit Trockenbau umkoffert und eine Nische für den Stand-Alone.

    Tote Ecke, dann die Spülenzeile:
    - 60er Auszugsunterschrank
    - 30er Auszugsunterschrank für Bio/Restmüll unter der APL
    [​IMG], unten Stauraum für hohes
    - 60er Spülenschrank mit Auszug, dort noch Platz für Gelber Sack Müll/Altpapier und dann hat auch immer noch ein Brett Platz für die küchentypischen Putzmittel.
    Apropos, du schreibst untergebaute Spüle .. das erfordert aber eine Stein oder Kunststein-APL und ist normalen Schichtstoffarbeitsplatten nicht zu realisieren. Stein oder Kunststein dürften aber das Budget sprengen.
    - 90er Auszugsunterschrank

    Die Halbinsel dann aus einem 100er übertiefen Auszugsunterschrank, jede Menge Stauraum. Darauf ein 80er Kochfeld rechtsbündig (davorstehend) eingebaut, damit zur Wand noch gut 20 cm Platz bleiben. Dann noch einen 50er Auszugsunterschrank in Übertiefe. Von der Rückseite der Insel Raumteilerschränke .. Tischdeko, Spiele, Kerzen usw.

    Alles mal mit einer typischen Inselhaube.

    __________________________ Planoben links, soll da ein Sofa / Fernseher hin? Was stellt ihr euch denn da so vor? Es ist relativ eng in der Ecke.
     

    Anhänge:

  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    ... und hier noch die Alnodateien.
     

    Anhänge:

  17. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Wow, vielen Dank dafür. Gleich noch die schiefe Wand planlinks korrigiert...

    Habe meine Frau noch nicht spontan von der Schiebetürlösung durchs Gäste-WC überzeugen können. Aber Du hast auf jeden Fall Recht damit, dass der HWR dann besser planbar ist. Und man gewinnt dadurch eben die Möglichkeit eine L-Küche zu bauen.

    Ich bin allerdings weiterhin nicht so sehr von Hochschränken überzeugt.

    Vergessen wir erstmal den Hochbau von GSP, Backofen und Mikro, so wichtig ist uns das nicht.

    Planlinks soll in der Tat die "Wohnecke" hin - wobei das de facto eher eine Fernsehecke ist mit Sofa. Da wir, wenn Freunde zu Besuch sind, i.d.R. doch am Esstisch sitzen, braucht diese Ecke auch nicht sooo groß sein. Und ja, wir wissen auch, dass die klein ist. Das ist halt die Crux: Wir brauchen nunmal 4 Schlafzimmer, Bäder... irgendwann wirds eng.

    Muss über Deinen Entwurf erstmal nachdenken. Es sind auf jeden Fall interessante Anregungen drin.

    Also nochmal: Vielen Dank!

    YeOldHinnerk
     
  18. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Die hohen Seitenschränke werden die Optik nicht stören - aber eine Wohltat in Hinblick auf Stauraum sein - und Stauraum ist bei euch ein knappes Gut.

    Ich würde auch den Speisekammerzugang möglichst so planen, wie Kerstin es vorgeschlagen hat. Das ist eine gute Lösung. Wir hatten das auch mal in einem Haus so - das stört in der Realität überhaupt nicht.
     
  19. YeOldHinnerk

    YeOldHinnerk Mitglied

    Seit:
    8. Okt. 2012
    Beiträge:
    15
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    Bearbeite meine Frau ja schon :-)

    Übrigens Nice-nofret: Du hast ja quasi die Küche die wir wollen - nur wir leider nicht den Platz dafür... aber die sieht super aus!

    YeOldHinnerk
     
  20. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Grifflose Küche in Neubauwhg

    *rose* Danke für die Blumen - ich finde meine Küche auch ganz gelungen ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Küchenplanung für Neubau EFH mit moderner, griffloser Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. Juni 2016
Küchenhersteller grifflose Küche gesucht Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Apr. 2016
Grifflose Küche, 10 cm Sockel, XXL Geschirrspüler, 78 cm Korpus Montage-Details 1. Apr. 2016
Geschlossene, grifflose Küche -> Wer gibt meiner Küche das gewisse Extra? Küchenplanung im Planungs-Board 7. Jan. 2016
(Häcker) Pocket-Türe: Platzbedarf + bei griffloser Küche? Küchenmöbel 29. Nov. 2015
Grifflose Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 7. Sep. 2015
Unbeendet Neue Küche im offenen Wohnraum - griffloses Design Küchenplanung im Planungs-Board 17. Juli 2015
Unbeendet Grifflose Küche im Haus braucht Hilfe :-) Küchenplanung im Planungs-Board 21. Mai 2015

Diese Seite empfehlen