freistehende Kühl-Gefrierkombi für Küchenzeile

songbird

Mitglied
Beiträge
23
Hallo zusammen,

meine Tendenz geht im Moment dahin, anstelle eines Einbaukühlschrankes eine freistehende Kühl-Gefrierkombi zu kaufen. Sie sollte dann allerdings möglichst hoch sein (201cm), damit der Versatz zu den 91er Wandschränken nicht ganz so groß wird.
Jetzt ist die AP ja 60 tief, das heißt, der Korpus des Kühlschranks sollte auch nicht tiefer sein. Dabei Frage ich mich, ob die Tiefe immer am tiefsten Punkt (also ggf am Ende der vorstehenden Griffe) gemessen wird.

Hat jemand von euch so eine Kombination und vielleicht Fotos davon? Sieht es doof aus, ein 65cm tiefes Gerät daneben zu stellen? Ich kann mir das nicht so richtig vorstellen, daher hoffe ich auf Fotos von euch!
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
In der alten Wohnung hatte ich meinen Stand-Alone Liebherr neben der Zeile stehen
full?d=1402356801
 

songbird

Mitglied
Beiträge
23
So, die Entscheidung ist gefallen, wir haben uns für eine freistehende Kühl-Gefrierkombi entschieden. Danke Kerstin für das Foto.

Jetzt geht es natürlich darum, auch etwas Schickes zu finden.

Eigentlich hatte ich von Siemens oder Bosch die KG39VVI31 (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
) im Auge, jetzt habe ich aber von Beko die
RCSA400K30X (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
), die noch 50€ günstiger ist.
Jetzt weiß ich aber nicht, was ich von Beko im Preis-Leistungs-Vergleich zu Siemens/Bosch halten soll. Habt ihr Erfahrungen? Oder andere Tipps für eine schöne große Edelstahl-Kombi?
 

songbird

Mitglied
Beiträge
23
Also nicht ;-).

Gibt es auch Anti-Fingerprint-Edelstahl, dass auch gut aussieht? Ich habe heute mal die KG30VVL31 (ohne Anti-Fingerprint) und ...VVI... (mit Anti-Fingerprint)... Bei letzterer sieht es aber nicht wirklich nach Edelstahl aus...
 

Mitglieder online

  • Daena

Neff Spezial

Blum Zonenplaner