Elektrogeräte-Auswahl - bitte kurz drüberschauen

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von halloween, 29. Sep. 2014.

  1. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    228

    Hallo,
    wir kaufen uns demnächst eine Küche.

    Folgende Elektrogeräte haben wir uns ausgesucht. Könnte vielleicht jemand was dazu sagen, ob die ok sind oder was man verbessern könnte?

    Backofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Induktionskochfeld: NEFF TT5597X ???
    Mikrowelle: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Geschirrspüler: ??? Evtl. Siemens Studioline ???
    Dunstabzug: Novy Highline oder |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ca. 120cm breit mit Umluftset flach
    Kühlschrank: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Hier die Ideen hinter unserer Auswahl bzw. die Must-have-Liste:

    Backofen: keine Pyrolyse benötigt, aber Siemens Studioline mit Display und 300°C muss sein, blaue Beleuchtung wäre schön
    Induktionskochfeld: flächenbündig in Granit-APL, wir wollen ein Vollflächeninduktionsfeld in 80 oder 90cm und da soll ja das NEFF das Beste sein? Siemens eher nicht zu empfehlen?
    Mikrowelle: Passend zum Backofen - nur reine Mikrowelle benötigt, ohne viel Schnickschnack
    Geschirrspüler: XXL, Vollintegriert, Zeolith, sehr leise und blaue Beleuchtung wäre schön, Besteckschublade
    ---> Siemens Studioline??? Welches Modell?
    Dunstabzug: Novy mit oder ohne integrierten Lampen (Spots kommen eh in den Trockenbaukoffer), ca. 120cm Breite
    Kühlschrank: SBS mit Eiscrusher, Barfach, sehr leise
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Sep. 2014
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    Du hast es hier bestimmt schon öfter gelesen ;-) ... verlinke die Geräte bitte zur Herstellerseite ;-)
     
  3. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    228
    Ok, hab ich gemacht...
     
  4. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    228
    Kann denn keiner was dazu sagen?

    Ist das Neff wirklich ein Vollflächeninduktionskochfeld? Gibts sowas überhaupt von Neff?
     
  5. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    Nein, das Neff ist kein Vollflächeninduktionskochfeld, aber auf jeden Fall keine schlechte Wahl.

    Du hast da eben die 3 Zonen, die äußeren können auch als je 2 einzelne Kochstellen getrennt oder eben als eine Kochstelle gemeinsam gesteuert werden. Die mittlere Zone ist eine schöne große Fläche für 24 bis 28er Pfannen (am Boden gemessen) oder große Bräter.

    Backofen bin ich ja bekennender Pyrolyse-Fan ;-), gegen Siemens spricht aber nichts. Mikrowelle würde ich immer ein kleines Standgerät bevorzugen ... wobei ich da bei meiner nächsten Gerätewahl wohl gänzlich verzichten werde.

    SbS-Fan bin ich leider so gar nicht ;-). Ich finde die Lautstärke-Angabe mit 44 dB spricht gegen das Gerät.

    Novy *2daumenhoch*

    Und GSP .. ja, da gibt es jede Menge Auswahl. Ich bin Fan der Variokörbe im Hause BSH und kein Fan von Besteckschubladen.
     
  6. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    228
    Gibt es von Neff überhaupt Vollflächeninduktion? Habs von Siemens gesehen, aber da kostet das Teil dann doppelt so viel wie das Neff...

    Taugen die TFT-Bildschirme was? |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    GSP: Hört man den Unterschied ob es sich um ein 44 dB oder 42 dB Gerät handelt? Macht das soviel aus? Wir haben im EG alles komplett offen. Küche, Esszimmer, Wohnzimmer ist ein großer 60 m² Raum.


    SbS: Wir wollen Eiswürfelbereiter mit Festwasseranschluss und der SbS steht als Sologerät sehr Exclusiv ganz alleine in der Küche. Soll ein richtiger Blickfang werden.

    Mir würden die Frenchdoor-Geräte auch besser gefallen, aber die kosten ein Vermögen, wenn man was anständiges will (Siemens ca. 4000 Euro).
    Wir haben an der Stelle ca. 110cm Breite - ein SbS hat ca. 90cm.



    Novy: Hab eigentlich hier immer was von Highline gelesen... Aber auf der Homepage finde ich nur Pureline.
    Wir hängen die Fläche über der Koch-Halbinsel komplett ca. 30cm ab und da rein soll dann der Lüfter. In die Fläche kommen aussen herum auch noch Lautsprecher und LED-Spots. Dann reicht doch auch ein reiner Lüfter ohne Beleuchtung? Gibt es spezielle Modelle von Novy, die besonders geeignet sind?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Okt. 2014
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    Bei der GSP finde ich 44 oder 42 dB nicht so entscheidend.

    Aber ein Kühlschrank mit 44 dB finde ich zu laut.

    Pureline wurde vor einiger Zeit zu Highline und jetzt wieder zu Pureline ;-) Paßt also.

    Ich finde es ganz praktisch, dass die DAH Leuchten hat, denn die DAH-Leuchten kann ich direkt am Kochfeld einschalten. Wo soll der Schalter für die Einbauleuchten hin? Die anderen Leuchten rundum kann man ja entsprechend planen. Ich würde da auch 2 Schaltkreise planen .. einmal für Vollstoff zum Arbeiten und einmal Ambienteversion.
     
  8. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    228
    Die Novy kann ja eigentlich nur durch Fernbedienung gesteuert werden, die ist ja in 2,30m Höhe in der Decke verbaut. Ich werde die DAH aber zusätzlich an einen normalen Taster klemmen (wir haben ein KNX Bussystem, das geht schon irgendwie - hab mir die Verdrahtung mal angesehen).
    Also hätte ich da auch dann einen extra Lichtschalter.

    Da wir ein Neff Kochfeld bekommen, kann ich die Novy nicht am Kochfeld regeln. Das geht ja nur mit Novy Kochfeldern?


    Taugen denn die Samsung SbS was oder welcher Hersteller ist zu empfehlen? Vielleicht Liebherr? Da hab ich noch garnicht geschaut.
     
  9. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    die Pure'line ohne Beleuchtung ist dazu ausgelegt, dass man Leuchten anschließen kann. Diese steuert man dann wieder mit der Fernbedienung.
    Die Bedienung über das Kochfeld geht nur mit Novy eigenen Kochfeldern, ja.

    Von Bosch und Neff gibt es die Vollflächeninduktion ebenfalls, nicht nur bei Siemens. Das Display ist super, probier es einfach bei deinem Händler mal aus!

    Von einem Samsung SbS würde ich abraten. Die BSH oder Liebherr Geräte sind teuerer, ja. Aber den Unterschied merkt man auch...
     
  10. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    228
    Ok, dann werde ich mir mal das Neff oder (baugleiche?) Siemens Vollflächeninduktion mit TFT Display anschauen...

    Wie ist denn da die Bedienung im Vergleich zum Twistpad von Neff? Die normalen Slider/Touch wollten wir nicht, weil ich diese Teile schlecht zu bedienen finde. Ist das TFT-Display da schon was besseres? Welches würdest du besser bedienbar einschätzen - Twistpad oder TFT?

    Mir gehts bei den SbS Geräten vor allem darum, dass sie leise sind. 44 dB ist ja zu laut. Und wenn ich was in die Richtung 42 dB oder weniger suche, dann bleibt nur noch Siemens und LG übrig. Zumindest hab ich nichts anderes gefunden.

    Ich schaue jetzt nicht auf den letzten Cent beim Kühlschrank, aber 3000-4000 Euro sollens dann eher doch nicht werden. Maximal 2000-2500 Euro - gibts da nichts entsprechendes mit den Vorgaben:
    -----
    SbS
    Festwasseranschluss mit Wasser- und Eiswürfelspender
    Barfach
    leise
    -----

    Übrigens gehe ich hier von Internetpreisen aus - keinen Listenpreisen.



    *****************

    Wegen der Pureline Beleuchtung: Ich weiß ja nicht, ob es unbedingt in der DAH eingebautes Licht sein muss oder ob 20cm daneben in der Haube integriertes Licht genauso gut ausleuchtet... Auch optisch ist es bestimmt schöner, wenn nicht unterschiedliche Spots drin sind - einmal die in der Pureline und einmal die in der Abkofferung gleich daneben. Aber wenn es natürlich Vorteile bietet, die Pureline mit Licht zu nehmen, dann bin ich gerne für alles offen. Aber die kombinierte Lichtschaltung ist für mich nicht so wichtig, weil ich das eh über externe eigene Schalter regeln möchte.
     
  11. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Zur Pure'line: wenn man zusätzliche Beleuchtung will, finde ich es besser die Haube ohne zu nehmen. Allein schon weil man dann nur einen Lichtschalter hat, der auch noch in der Fernbedienung integriert ist - was dir aber nicht wichtig ist... Es gibt die Pure'line in allen Maßen mit und ohne Beleuchtung.

    Das Vollflächeninduktionsfeld von Bosch/Siemens/Neff ist baugleich, nur die Displayfarben unterscheiden sich. Ich finde es bedient sich sehr gut, eher wie ein Touchdisplay eines Handys.
    Aber wie gesagt: ab zum Händler und ausprobieren ;-)
    Ich persönlich finde das Twistpad nicht so toll, stehe mit der Meinung hier im Forum aber eher allein da :cool:
     
  12. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    So ganz allein bist du nicht... Ich finde das Twistpad, naja, auch eher bescheiden.
     
  13. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.617
    Hier ist doch wohl die Flexinduktion gemeint,Vollflächeninduktion gibt es meines Wissens nicht mit Twist-Pad.

    LG Bibbi
     
  14. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Die Vollflächeninduktion gibt es nicht mit Twistpad, ja. Aber das hab ich auch nicht gesagt ;-)

    Deshalb nochmal kurz: (gültig für die BSH)
    Twistpad: Flächen-/Flexinduktion
    TFT Touch Display: Vollflächeninduktion
     
  15. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    228
    Ok, hab ein bischen quer gelesen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass die Twistpad/Flexinduktion für uns ausreicht und es nicht unbedingt das teure Vollflächen-Gerät sein muss. Noch dazu findet man auch viel über dessen Fehleranfälligkeit usw.

    1000 Euro Twistpad zu 3500 Euro Vollfläche ---> das ist es uns nicht Wert



    Ich hab schon öfter diese normalen Touch-Kochfelder bedient und bin der Meinung, dass man da zu fest drücken muss und bei feuchten Fingern geht garnichts mehr... Wenns wie bei einem Smartphone wäre - ok, aber das ist ja eine ganz andere Haptik...

    Ich war eigentlich der Meinung, hier im Forum eher Beiträge pro Twistpad gefunden zu haben als dagegen.
     
  16. moebelprofis

    moebelprofis Spezialist

    Seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    2.188
    Ort:
    Neumarkt i.d.OPf.
    Fest drücken sollte man bei Touchbedienung (auch bei Smartphones) grundsätzlich nicht bzw. es bringt nichts. Feucht dürfen die Finger ruhig sein, nur nicht tropfnaß.

    Es handelt sich nicht um eine Touchbedienung wie früher, bei der der Druck entscheidend war, sondern meist um eine, die auf Annäherung reagiert (kapazitive Displays).


    Am besten einfach mal eine aktuelle, neue Touchbedienung ausprobieren ;-)
     
  17. halloween

    halloween Mitglied

    Seit:
    5. Nov. 2012
    Beiträge:
    228
    So, unsere Geräteauswahl kommt dem Ende schon näher. Hier der aktuelle Stand:

    Backofen: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Induktionskochfeld: NEFF TT5597X
    Mikrowelle: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Geschirrspüler: ??? Siemens -> Studioline ???
    Dunstabzug: Novy |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ohne Beleuchtung, 120cm breit mit Umluftset flach
    Kühlschrank: |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    90cm SbS mit IceCrusher, Barfach und kein Fernost-Schrott gibts nicht sonderlich viele...


    Das einzige Kopfzerbrechen bereitet uns derzeit noch der Geschirrspüler:

    Hier die Must-have-Liste:


    Geschirrspüler: XXL, Vollintegriert, Zeolith, leise, blaue Beleuchtung wäre schön (oder weisse LED), Besteckschublade, Variokörbe mit Vollauszug usw, TFT wäre schön, muss aber nicht
    ---> Siemens Studioline??? Welches Modell?



    Kann uns da vielleicht jemand ein gutes und passendes Siemens Gerät empfehlen?

    Da gibts unzählige Modelle, welche nahezu gleich sidn und fast ebensoviel kosten, aber irgend eine Kleinigkeit, die man übersieht muss da wohl anders sein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Bitte um Unterstützung bei offener Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Sep. 2016
Bosch vs. Gaggenau (BO & DG) – Bitte um Einschätzung Einbaugeräte 12. Sep. 2016
Bitte um Meinungen/Alternativen für meine Geräteauswahl Einbaugeräte 3. Sep. 2016
Status offen Bitte um Einschätzung ob Funktionalität praktisch geplant ist Küchenplanung im Planungs-Board 9. Aug. 2016
Status offen Bitte um Feedback zu Küchenplanung mit Halbinsel Küchenplanung im Planungs-Board 3. Aug. 2016
4x2m Küchenentwurf mit Bitte um Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 22. Juli 2016
Geräteliste mit Bitte um Feedback Einbaugeräte 18. Juli 2016
Status offen Neue Küche - bitte um Kommentierung Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juni 2016

Diese Seite empfehlen