Auswahl Elektrogeräte (inkl. Links)

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von JohnOSX, 3. Okt. 2014.

  1. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113

    Hallo Zusammen,

    bei mir steht mittlerweile die (schwierige!) Auswahl der Elektrogeräte für die Küche an.

    Nach einigem Suchen online stehe ich derzeit bei folgender Auswahl:

    Backofen:
    HB38GB570
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - was ist der Unterschied zm 590?
    - Alternative wäre auf ein Gerät mit Thermometer & Spieß sowie Pyrolyse wechseln, was wäre da zu Empfehlen?
    - macht es Sinn auf die neue Generation (ab 01. Jan ?) von Bosch & Siemens zu warten?

    Induktion:
    TT4542X
    Neff - PRODUKTE - Kochfelder - Elektro-Kochfelder mit Induktion,autark - T45T42X2
    - Induktionsfeld mit Twistpad von Neff für flächenbündigen Einbau
    - Mir gefällt das Twistpad recht gut, was haltet ihr davon?
    - Andere Empfehlung?

    Spülmaschine:
    SX66M058EU
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - Siemens Spülmaschine mit dieser Zeloith Technologie - ist das zu empfehlen?
    - Lese teilweise dass günstigere Geräte genauso gut arbeiten?

    Dunstabzug (Lüfterbaustein versteckt in Oberschrank):
    Novy Mini Pureline 820
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - Baustein ist 90cm breit, allerdings habe ich nur 60er Unterschränke - d.h. ich müsste den Baustein mittig im Oberschrank über der Indukstionsfläche installieren und die beiden angrenzenden Oberschränke ebenfalls unten aufschneiden.
    - wichtig ist mir eine bestmöglich arbeitende Dunstabzugshaube, die Wohnung hat einen offnen Schnitt und ich koche auch gerne mal ein Steak (-> Rauch....).
    - Die Novy ist mit ca. 1100 Euro sehr teuer, gibt es Alternativen?

    Kühlschrank / Gefrierschrank:
    - Anfänglich geplant waren 2 separate Geräte von Liebherr:
    UIG1323 (Unterbau Gefrierschrank)
    IKBP2350 (Kühlschrank)
    aus Platz sowie auch Preisgründen überlege ich jetzt auf ein Kombigerät von Liebherr zu wechseln:
    ICBP3256
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - ist das Kombigerät grundsätzlich zu empfehlen?
    - was haltet ihr generell von Biofresh? (sind die günstigeren Geräte von Liebherr in der praxis genauso gut?)

    Bin für jeden Imput & Empfehlungen dankbar!

    Grüße,
    John
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    Die Haube kommt doch nicht in die Unterschränke. Folglich kannst Du die Oberschränke auch anders aufteilen, z.B. 45/90/45
     
  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
  4. tanda

    tanda Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2013
    Beiträge:
    150
    Ort:
    bei Darmstadt
    @KerstinB: Das von dir empfohlene Neff T55T55X2 wurde vor einigen Tagen in die neue Küche eingebaut. Bis jetzt sind wir damit zufrieden.

    Wir haben einzelne Geräte genommen. Als Einbau-Gefrierschrank haben wir den Liebherr IGN 1654 (88 cm hoch mit 4 Schubladen und NoFrost).
     
  5. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    Hallo,

    danke für den Tipp für das andere Neff Feld!

    Ich habe etwas Schwierigkeiten den Einbau Gefrierschrank unterzubekommen (außer ich schaffe es den Gefrierschrank als separates Gerät UNTER den Kühlschrank zu setzen - hat das schonmal jemand hier gemacht?).

    Leicht möglich wäre ein Unterbaugerät, allerdings gibt es da bei Liebherr nur den UIG1323.

    Den IGN 1654 als Einbaukühlgerät hatte ich immer favorisiert, allerdings denke ich wird mir der Gesamtaufbau zu hoch wenn ich den unter einen Kühlschrank packe.

    Nach letzten Plan werde ich nur 2 Hochschränke machen - einmal links mit Backofen und einmal rechts mit Kühlschrank.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    Und was, wenn du den TK-Schrank IGN 1654 unter den Backofen setzt und dann einen 122er Kühlschrank oder so in den anderen Hochschrank? Du bist doch groß und der Backofen über dem IGN sollte für dich erreichbar sein. Unterkante Backofen wäre ca. 1 Raster über APL-Höhe.
     
  7. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    Bei Gefrierschrank unter Backofen befürchte ich ein Abluftproblem für den Kühler. Es ist zu überprüfen, ob hinter dem BO die geforderten 200cm³ freier Luftraum gewährleistet sind.
     
  8. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    Hallo,

    ich würde mir gerne im Backofenschrank die Option für einen späteren Dampfgarere lassen, deshalb ist da kein Platz mehr.
     
  9. tanda

    tanda Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2013
    Beiträge:
    150
    Ort:
    bei Darmstadt
    Wir haben den Liebherr IGN 1654 als Einbau-Gefriergerät unter dem Kühlschrank. Unser Kühlschrank ist allerdings nur 102 cm hoch. Da passt es mit der Gesamthöhe.
     
  10. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    Da muss ich nochmal die Datenblätter nehmen und rechnen ob ich mit der Höhe hinkomme wenn ich den IKBP2350 über den IGN1654 stellen kann.
     
  11. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    Ok, folgende Optionen habe ich jetzt gefunden:

    Einbaukühlschrank:
    - IKBP2350 (122cm - 200 Liter) "Premium Biofresh"
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - IKB1910 (102cm - 160 Liter) "Comfort Biofresh"
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Einbaugefrierschrank:
    - IGN1654 (88cm - 86 Liter) "Premium NoFrost"
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - IGN1054 (72cm - 64 Liter) "Premium NoFrost"
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Kombination:
    ICBP3256 (172scm - 208 Liter Kühl / 58 Liter gefrier) - "Premium Biofresh" aber KEIN NoFrost!
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Überlegungen:
    Mir ist der Kühlschrank im Zweifel wichtiger als der Gefrierschrank, deshalb tendiere ich dort auf jeden Fall zum 122cm Gerät. Beim Gefrierschrank wäre eventuell auch das kleinere Gerät mit nur 72cm Höhe ausreichend.

    Option A) Selbst wenn ich den kleineren Gefrierschrank mit 72cm Höhe nehe und da drauf den Kühlschrank mit 122cm stelle bin ich laut meiner Rechnung bei einer Oberkante Kühlschrank von etwa 215cm - das ist schon ziemlich grenzwertig hoch!
    (Ich habe den 15cm Sockel dazugerechnet, wenn der Gefrierschrank am Boden steht sind es 15cm weniger, da war ich mir nicht sicher).
    Und was gewinne ich dabei?

    Option B) Wenn ich dagegen das Kombigerät nehme habe ich fast keine Abstriche gegenüber der Option A in Sachen "Liter Fassungsvermögen".
    Nachteile: Gefrierteil kein NoFrost, nur ein Kompressor für 2 Geräte (Risiko), Abtauen nur gemeinsam möglich (?).

    Option C) Kühlschrank (122cm) kombinieren mit Unterbaugefrierschrank (unter APLA).
    Da gbit es nur den UIG1323 Comfort. Der hat ebenfalls kein NoFrost, allerdings stolze 97 Liter Nutzinhalt.

    Was meint ihr dazu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Okt. 2014
  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.671
    Also, ich denke |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| kann nur in Nischenhöhe mit maximal 87 cm gebaut werden. Sollte deine APL-Höhe nicht höher werden als 91 cm?

    Im Kühl-/TK-Gerät muss nur das TK-Fach abgetaut werden. Dazu wird zwar der Kühlschrank abgeschaltet, aber nach den Hinweisen in der Bedienungsanleitung sollte das relativ schnell gehen.

    215 cm Höhe .. ich habe z. B. in meiner obersten Ebene von meinem 200 cm Kühlschrank nur die Getränke wie Wein/Sekt etc. liegen. An die kommt man auch gut so ran. Würde ich wohl auch noch bei 215 cm Höhe rankommen.
     
  13. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.626
    Der kann schon höher,muss dann aber auf ein Podest,weil die Füsse nur 5cm höhenverstellung haben.(UIG 1323)

    LG Bibbi
     
  14. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    Arbeitsplattenhöhe wird 95cm

    Momentan tendiere ich ehrlich gesagt zum Kombigerät. Scheint fast nur Vorteile zu haben - einziger Mangel ist das fehlende NoFrost.
     
  15. JohnOSX

    JohnOSX Mitglied

    Seit:
    9. März 2014
    Beiträge:
    113
    Irgendwelche Tipps bezüglich Backofen und Spülmaschine? (siehe erster Post).

    Taugt das Zeolit was? Gäbe es beim Backofen andere Modelle die zu empfehlen wären?
     
  16. tanda

    tanda Mitglied

    Seit:
    23. Jan. 2013
    Beiträge:
    150
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zur GSP: Ja, mit Zeolith wird auch Kunststoffgeschirr richtig trocken.
     
  17. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.903
    Zum Backofen: Der Unterschied zwischen 70 und 90 ist die Höhe der Bedienblende. Beim 90er ist diese schmaler, damit sie zur Bedienblende der kleineren Geräten (z.B. DGC in 45er Höhe) passt, falls sie nebeneinander eingebaut werden, so wie in meiner Küche.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Bitte um Meinung zur Elektrogeräteauswahl Einbaugeräte 4. Mai 2015
Bitte um Kommentare: Elektrogeräte Auswahl Einbaugeräte 17. Feb. 2015
Auswahl Elektrogeräte - inkl. Links Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 1. Okt. 2014
Elektrogeräte-Auswahl - bitte kurz drüberschauen Einbaugeräte 29. Sep. 2014
Auswahl der Elektrogeräte... Einbaugeräte 11. Nov. 2010
Auswahl Elektrogeräte Einbaugeräte 23. Sep. 2010
Hilfe und Meinungen zu Elektrogeräteauswahl Einbaugeräte 10. Sep. 2010
Auswahl der Elektrogeräte Einbaugeräte 10. Mai 2010

Diese Seite empfehlen