Die Qual der Wahl...

Beiträge
87
...ich bin mir zwar sicher, dass ich KEINE Abtropftasse möchte, aber ein ZWEITES Becken.

Was soll ich nehmen? Einen Spülstein, z. B. von Systemceram Centra 60? Finde ich total schön. Oder eine Unterbauspüle, z. B. von Villeroy & Boch Subway xu, weil so unheimlich praktisch.

Welche Firmen/Materialien sind empfehlenswert, weil pflegeleicht und langlebig?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
Zwei Becken bei einer nur 60 cm breiten Spüle finde ich immer etwas kontraproduktiv. Wie breit kann der Spülenschrank denn max. werden? Kommt es in eine Insel oder an die Wand? Sinnvoll wäre ein Grundriss des aktuellen Küchenplanungsstandes. Denn Spülmodule kann man auf einer Insel schlecht verbauen.

Das kleine Becken der Centra60 finde ich eher unpraktisch. Die Centra 90 hätte da eine schönere Aufteilung.
 
Beiträge
3.664
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Spülmodule sind auch auf Inseln verbaubar, nur eben nicht jedes. Das
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
geht z.B. ohne Probleme.

In welche Richtung soll es den optisch gehen? So ins Blaue sind Empfehlungen schwierig.
 
Beiträge
87
Einmal der fast aktuelle Grundriss (zeigt aber ganz gut die Aufteilung) und ein Bild vom Stil, weiß Hochglanz mit aufgesetzten Griffen und heller Arbeitsplatte.

Auf dem Bild finde ich die Kombination flächenbündiges Kochfeld, welches ja dunkel ist mit dunkler Unterbauspüle sehr schön.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
Also da paßt meiner Meinung nach ein Spülstein wie die Centra gar nicht gut.

Da würde ich eher auf die 1-Becken-Variante, dafür groß, wie
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
gehen. Und dann eine Abtropfschale nutzen. So habe ich es bei meiner Systemceram-Spüle, die ca. 8 cm schmaler ist:
full?d=1402357003


Es ist die Boholmen-Abtropfe von Ikea ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben