Unbeendet Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Beiträge
12
Wohnort
Niederrhein
Hallo lieben Forum-Mitglieder,
nachdem ich wochenlang eure Beiträge verfolge, möchte ich nun meine Küchenplanung zur Diskussion stellen.
Wir sind ein Haushalt mit 2 Erwachsenen und 3 Kindern von 17, 17 und 13 Jahren. Nach langem Kampf habe ich meinen Mann nun soweit, dass wir unsere vorhandene Küche, die mir zu klein ist, vergrößern. Wir bauen einen Wintergarten an und nehmen diesen gewonnenen Platz zur Küche dazu. Hierdurch ergibt sich ein L-förmiger Grundriss, den ich leider beim Alno-Planer nicht eingeben kann. Der Wintergarten hat die Abmessung von 3,95 x 7,30 m und geht also noch dort weiter, wo im Planer die fesstehende Wand im Essbereich ist.
Bei den Glasbausteinen im Essbereich handelt es sich um Schiebeelemente des Wintergartens. Die Glasbausteine im Arbeitsbereich sind jeweils Schiebetüren zum Wohnzimmer, bzw. zum Büro.
Bei den Elektro- und Wasseranschlüssen sind wir noch flexibel, da die gesamte Installation neu verlegt wird.
Links vom Herd ist die hochgebaute Spülmaschine geplant (kann ich mit dem Planer leider nicht so darstellen.
Ein Problem haben wir noch mit der Abluft der Dunstabzugshaube, da vor die Küche der Wintergarten gebaut wird und wir die Abluft nicht hindurch ableiten können/wollen. Können wir die Abluft hinter dem Schrank nach unten drücken und unter der Bodenplatte des Wintergartens nach außen führen ? Ist diese Lösung technisch realisierbar ?
Wir sind für jede Anregung dankbar.

Ich bitte um eure fachmännischen kritischen Äußerungen zu meiner Planung, ob ich gravierende Fehler mache oder alles so ausgeführt werden kann. Geplant ist, dass eine Schreinerei aus der Nachbarschaft die Fertigung übernimmt.

Bin für jede Anregung sehr dankbar

Freundliche Grüße Skydiver

Checkliste zur Küchenplanung im Küchen-Forum - Skydiver(Skydiver)

Anzahl Personen im Haushalt: 5
Davon Kinder: 3
Körpergrösse Hauptbenutzer: 170 cm
Hochgebauter Geschirrspüler?: Ja
Hochgebauter Backofen?: Wenn möglich
Art des Gebäudes: Eigentum Altbau
Sanitäranschlüsse: variabel
Dunstabzugshaube: Abluft
Integrierter Sitzplatz für Anzahl Personen: 8
Gefriermöglichkeit: bis 18 Liter
Ausführung Kühlgerät: standalone/Side-by-side
Küchen-Stil: Modern
Kochfeldbreite ca.: 80 cm
Spülenform: 2 Becken mit Abtropffläche
Raumhöhe: 245 cm
Fenster Brüstungshöhe : Boden
Fensterhöhe: Deckenhoch
 

Anhänge

Heublume

AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo,

ich kann gar kein Bild sehen, oder bin ich da sie einzige? Bin ja auch noch recht neu hier und habe meinen Grundriss gerade zur Diskussion gestellt. Kerstin gab mir den Tipp im Planungsmodus Strg, Alt u. S gleichzeitig zu drücken und dann kann man das jeweilige Bild (Grundriss oder 3D-Ansicht) als jpg abspeichern und hier einstellen. So hat es bei mir funktioniert;-)
 

Tinolino

Spezialist
Beiträge
1.091
Wohnort
Berlin
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

hallo,
stimmt als JPEG würde es allen helfen, die den ALNO-Planer nich nutzen können.
Gruss Tino
 
Beiträge
12
Wohnort
Niederrhein
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Vielen Dank für eure Hinweise,
habe die Bilder nun erneut gespeichert und eingestellt und hoffe, dass sie nun zu öffnen sind.

Gruß Skydiver
 

Anhänge

Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo Skydiver,

alles drin... ;D

die Kunst liegt jedoch darin, möglichst schlicht zu planen, dann wird´s erst so richtig elegant....

Eines solltest Du aber prüfen.... wenn Du nicht zu der Fraktion Inspektor Gadget gehörst und rufen kannst "Gadheto Arme" ob du die Rolloschränke oben mittig überhaupt erreichen kannst ohne dabei auf die Arbeitsplatte steigen zu müssen....;D

Solltest Du also ein ganz normal sterbliches Maß von 170 bis 190 cm aufweisen, dann dürfte das sehr schwierig werden.....

Zudem sieht der Kühlschrank so aus, als hätte er nicht mehr in die Küche gepaßt... bei einem so großen Küchenraum wirkt das ein wenig wild...

mfg

Racer
 
Beiträge
12
Wohnort
Niederrhein
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo Racer,

vielen Dank für deine Anmerkungen. Du hast recht, ich sollte die Rolloschränke umplanen.
Mit dem Kühlschrank habe ich tatsächlich so meine Probleme, da ich ihn gerne in der Nähe des Essbereiches stellen möchte. Falls er in den Kochbereich kommt, geht mir dort sehr viel Stauraum verloren - ich habe hierfür noch keine optimale Lösung gefunden, aber vielleicht hat jemand eine bessere Idee.
Eine Möglichkeit wäre, den Kühlschrank links neben dem Kochfeld zu platzieren (wo ich bisher die Spüma geplant habe), aber wohin dann mit dieser ? Die Spüma sollte natürlich auch nah am Essbereich stehen.

Gruß Skydiver
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Skizziere doch mal die Raummaße auf,

also leer ohne Planung...

mfg

Racer
 
Beiträge
471
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hi Skydiver,

Wird ein schöner lichtdurchfluteter Raum! Die vielen Glastüren zerklüften das Küchenmobiliar natürlich leider auch.

Ein Problem haben wir noch mit der Abluft der Dunstabzugshaube, da vor die Küche der Wintergarten gebaut wird und wir die Abluft nicht hindurch ableiten können/wollen. Können wir die Abluft hinter dem Schrank nach unten drücken und unter der Bodenplatte des Wintergartens nach außen führen ? Ist diese Lösung technisch realisierbar ?
Warme, fetthaltige Luft nach unten und dann noch unterm Boden weiterzuleiten, stelle ich mir (zugegeben:als Nicht-Fachmann) sehr schwer vor. Viel Aufwand und viel Lüfterlärm schätze ich. Da würde ich eher zu einer großen Umlufthaube mit Kohlefiltern tendieren.

Hoffentlich sagt einer von den Montageprofies noch was dazu:rolleyes: bevor die Hausmessen anfangen. Dann wirds deutlich leerer hier im Forum.

Gruß
Christian
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo Skydiver,
der Kühlschrank ist mir auch aufgefallen. Ich finde das geht gar nicht ;-)

Die Spüma sollte eigentlich nicht nah am Essplatz sondern gut im Verhältnis Spüle - Biomüll stehen. Auch ist es sinnvoll, vom Essplatz her erstmal Abstellfläche zu haben. Dann kann z. B. einer schon einräumen und ein anderer trägt weiter ab. Der, der abträgt muss dann aber nicht immer um die Spüma rumtanzen ;-)

Spontan würde ich Kühlschrank, Backofen, hochgestellte Spüma etc. in einer Wand da machen, wo du jetzt das Kochfeld hast.

Und dann quasi von der Wand unten bis hoch eine lange Zeile als Küchenblock in die Raummitte mit einer Tiefe von 75 bis 90 cm (Tiefe Auszgusunterschränke nehmen). Ist die Wand "unten" eine Außenwand? Wenn ja, dann könnte man über diesem langen Mittelblock, in dem ja dann auch das Kochfeld wäre, eine leichte Abhängung oben drüber machen (nur in der Breite des Kochblocks. Da kann dann die Abluft nach außen geführt werden und die Beleuchtung für den Küchenblock integriert werden.

So ein Küchenblock ist auch bei einer Festivität ganz toll, man kann ihn schön als Büffet herrichten.

Habe gerade wenig Zeit, sonst würde ich es basteln.

VG
Kerstin
 
Beiträge
12
Wohnort
Niederrhein
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo,

leider hat es gestern mit meiner Skizze nicht geklappt. :-[

Die Küchenmaße sind folgende:
Die untere Wand (Trennwand zum Flur) ist 325 cm lang. Die Wand mit den Mauervorsprüngen ist bis zum Vorsprung 400 cm lang, die Vorsprünge betragen links 40 x 40 cm und rechts 40 x 90 cm und müssen als Auflage für den ehemaligen Fenstersturz stehen bleiben. Die lichte Tiefe des neuen Wintergartens beträgt 380 cm.

Hoffe, dass ihr hiermit etwas anfangen könnt.

Gruß Skydiver
 

Anhänge

Beiträge
471
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo Skydiver,

die Dateiendung ".fpf" scheint vom Ikea -Homeplaner zu sein.
Haben so wenige hier installiert. Besser einen Screenshot mit ALT+Druck machen und in paint oder word einfügen und das dann anhängen.

Gruß
Christian
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo Skydiver,
hänge doch bitte einfach die beiden Alno-Dateien (Dateiendungen KPL und POS) von deiner letzten Skizze an einen Beitrag. Dann braucht man das nicht nachzubauen.

VG
Kerstin
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo Skydiver,
gerade habe ich nochmal gelesen ...

Die Tür unten links geht zum Wohnzimmer und die unten rechts zum Arbeitszimmer?

Hmmm, hast du die Möglichkeit mal einen Grundriss von Küche UND umliegenden Räumen einzustellen? Vielleicht durch Abfotografieren einer Grundrisszeichnung oder durch Anfertigen einer bemaßten Grundrissskizze mittels Papier und Bleistift und anschließendem Abfotografieren?

Wie ist denn der richtige Weg in die Küche ... übers Wohnzimmer? Wie ist der Weg zum Arbeitszimmer frequentiert?

Meine erste Idee mit dem Block scheint da nicht so ideal ... hmm.

VG
Kerstin
 
Beiträge
12
Wohnort
Niederrhein
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo KerstinB,

hier meine Skizze vom Erdgeschoss.
Momentan befindet sich die Küche im zukünftigen Büro und meine zukünftige Küche wird jetzt als Büro genutzt (ursprünglich war dort das Esszimmer). Da diese Nutzung nicht gerade sinnvoll ist, tauschen wir Küche und Büro. Ich möchte jedoch die Tür zwischen den beiden Räumen beibehalten, weil ich dann schnell mal zwischen Topf und Computer wechseln kann :-)

Grüße Skydiver
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo Skydiver,
die Küchenmöglichkeiten würden sich aber erhöhen, wenn du die Tür zwischen Büro und Küche zumauerst. Könntest du nicht fast genauso schnell über den Wintergarten ins Büro wechseln?

VG
Kerstin
 
Beiträge
12
Wohnort
Niederrhein
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hallo Racer,

klasse Idee von dir. Toll finde ich die zusammenhängende Arbeitsfläche.*2daumenhoch* Außerdem habe ich den Kühlschrank zentral zwischen Essbereich und Arbeitsbereich.

Vielen Dank für deine Mühe
Skydiver
 
Beiträge
12
Wohnort
Niederrhein
AW: Bitte um Hilfe und Kritik zu meiner Küchenplanung

Hi Kerstin,

ich würde gerne im Wintergarten eine Trennung zwischen Küche und Büro einziehen (ist aber noch nicht sicher, ob die auch kommt). Falls dort geöffnet bleibt, ist dieser Weg natürlich genauso gut. Ich weiß, dass es nicht einfach ist mit meinen Vorstellungen :-\ und es keine optimale Lösung geben wird.
Aber vielleicht sollte ich die Küche mal mit deinem Vorschlag durchplanen. Evtl. gefällt mir die Lösung dann so gut, dass ich gerne auf die Tür zwischen Küche und Büro verzichte :-).

Du bringst mich gerade auf die Idee, die Trennung im Wintergarten evtl. in Form einer Schiebetür zu gestalten, dann kann ich auf die andere Tür verzichten. Muss ich mal in Ruhe überdenken.

Danke jedenfalls
Skydiver
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben