1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Benötige Planungshilfe für 9m² Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von hifimacianer, 31. Jan. 2012.

  1. hifimacianer

    hifimacianer Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2012
    Beiträge:
    9

    Hallo zusammen, ich lese schon seit einiger Zeit passiv hier mit und bin sehr begeistert wie toll hier jedem bei seiner Planung geholfen wird.

    Bei uns steht demnächst ein Umzug an, und somit wird eine neue Küche fällig.
    Wir ziehen zur Miete in eine Altbauwohnung, Änderungen an den Wasser/Abwasseranschlüssen sind nicht möglich.

    Wir können erst ab 1.3. in die Wohnung, dadurch konnten wir nur einmal schnell ein grobes Maß der Küche nehmen. Die Außenmaße und die Position der Tür stimmen aber definitiv.
    Leider funktioniert der Alnoplaner nicht unter MacOSX, daher habe ich mal den Ikea-Planer bemüht. Dort sind auch die Maße verzeichnet. Die Tür geht nach außen auf. Leider hat der Planer keine Arbeitsplatte über die Waschmaschine gezogen, und eigentlich ist hinten an der Wand ein weißer Fliesenspiegel rundum. Höhe ca. 50-70 cm. Erst darüber möchten wir die Wand grau streichen... Das 60er Inductionsfeld ist mittig auf dem 80er Auszug vorgesehen. Der IKEA Planer hat leider nur die Möglichkeit einen 80er Schrank mit 2 Auszügen mit einem Kochfeld zu zeichnen. Ich möchte aber den Schrank mit 3 Auszügen nehmen und den oberen Auszug nur für Kochlöffel und Untersetzer nutzen.

    Der Wasser-/Abwasseranschluss liegt planoben rechts direkt mittig unter der geplanten Spüle.
    Zusätzlich sitzt noch planlinks ein Anschluss für eine Waschmaschine. (nur Kaltwasser).

    Wir müssen die Waschmaschine in die Küche stellen.
    Außerdem nehmen wir unseren Miele Geschirrspüler mit. (Unterbau), genau so wie unsere Stand-alone Kühl-Gefrierkombi. Backofen und Inductionskochfeld müssen neu gekauft werden.
    Als Induktionsfeld reicht uns ein 60er mit 2 variablen Kochstellen. Der Backofen soll nichts besonderes sein. Schnellaufheizen ist eigentlich die einzige Anforderung. Und dann brauchen wir noch eine Umluft-Abzugshaube. Es soll möglichst eine Kopffrei-Haube sein.

    Ansonsten möchten wir die Küche gerne so schlicht wie möglich halten. Wandschränke gefallen uns überhaupt nicht. Der einzige Wandschrank in meinem Plan ist für Gläser vorgesehen. Eigentlich haben wir uns auch auf IKEA festgelegt, weil es wohl für uns die günstigste Möglichkeit sein wird, und keine Lieferzeit hat. Als Front ist die Ärsta mit integrierten Griffen vorgesehen. Die Arbeitsplatte soll auch möglichst hell sein, da möchten wir uns aber noch nicht festlegen.

    Geschirr (Teller, Kaffetafel) haben wir in einem Schrank im Esszimmer.
    Außerdem haben wir eine Speisekammer, welche direkt gegenüber der Küche liegt.
    Es müssen also nur die alltäglichen Zutaten in die Küche. (Nudeln, Reis, Backzutaten, Tee etc.) Außerdem noch Gewürze, Öl, Essig...

    Dann eben noch Schüsseln, Espressotassen, Gläser, Tupper :-[, Töpfe, Pfannen, Auflaufformen etc. Als zu verstauende Küchengeräte wären da nur eine Saftpresse, ein Toaster, ein Stabmixer und ein Handrührgerät. Auf der Arbeitsplatte soll immer ein Vollautomat, ein E-Milchaufschäumer und ein Wasserkocher stehen. Dann noch eine Obstschale und eine Brotbox. Müll soll unter die Spüle.

    Problematisch an der Küche sehe ich den festen Wasserrschanschluss oben rechts, wodurch die Spüle sehr nah an die Wand rückt. Wenn ich die 50er Spüle weit links in den Schrank einbaue, bleiben ca. 20cm rechts bis zur Wand. Eine Abtropffläche ist das eher nicht möglich. Wir haben in unserer bisherigen Küche aber auch keine, und lösen das mit einem Tablett welches wir zum Abtropfen hinstellen. Wenn ich hier eine Abtropffläche einplanen würde, nehme ich mir bei der bisherigen Planung einfach zu viel Arbeitsfläche in Richtung Kochfeld. Und ich weiß aus Erfahrung, dass ich sehr viel in der Nähe der Spüle vorbereite (Gemüse waschen und schneiden, Kartoffeln schälen etc.) Ich habe da bei der jetzigen Planung etwas Bauchschmerzen, denn sobald man schmutzige Schüsseln etc. bei der Spüle abstellt, verringert sich der Arbeitsbereich schon auf 60cm. Wenn man da schon eine brutzelnde Pfanne auf dem Herd stehen hat kann das unangenehm werden.

    Aber OK, ich bin gespannt was Ihr mit Eurer Erfahrung aus der Küche machen würdet...
    Jetzt schon mal vielen Dank für's Lesen...


    Den Anhang IKEA Home Planer.pdf betrachten Den Anhang IKEA Ansicht.pdf betrachten


    Checkliste zur Küchenplanung von hifimacianer

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 1,90 + 1,72
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) : 140
    Raumhöhe in cm: : 3100
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : grifflos
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keiner vorgesehen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alles, von klassischer Hausmannskost bis zum thailändischen Wok-Essen...
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : IdR alleine. Ab und zu für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Wenig Arbeitsfläche
    Preisvorstellung (Budget) : bis 5.000,-
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.672
    AW: Benötige Planungshilfe für 9m² Küche

    Hallo,
    hier mal der Grundriss als JPG:
    Thema: Benötige Planungshilfe für 9m² Küche - 175840 -  von KerstinB - kf_hifimacianer_20120131_EigplanIkeaGrundriss.jpg

    Planunten links ist die Tür, die in den Flur öffnet und planrechts das Fenster. Wie sieht es mit der Heizung aus? Unter dem Fenster? Wie weit ragt sie in den Raum? Ist sie so breit wie das Fenster?

    Ikea hat eigentlich den entscheidenden Nachteil bei der Korpushöhe .. die beträgt nur 70 cm. Wenn ihr die 95 cm Arbeitshöhe erreichen wollt, wird das also ein 21 cm hoher Sockel.

    Praktischer wäre daher ein 6-rasteriger Küchenhersteller.

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 13 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 95 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    __________________________
    DAH .. wenn eh nur Umluft möglich ist, ihr Hängeschränke etc. auch vermeiden wollt, dann würde ich auch überlegen, auf die DAH ganz zu verzichten. Gute Umluft-DAHs kosten halt ihr Geld und haben mit den Kohlefiltern auch Folgekosten.
     
  3. hifimacianer

    hifimacianer Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Benötige Planungshilfe für 9m² Küche

    Vielen Dank für das Einstellen als jpg!

    Die Heizung ist nicht ganz so breit wie das Fenster, und dürfte in etwa mit der Fensterbank nach vorne abschließen.

    Aber ein genaues Maß kann ich leider noch nicht angeben, weil ich nur kurz zum "grob messen" gekommen bin. Erst zum 1.3. können wir in die Wohnung um alles ganz exakt zu messen. Wir sind aber etwas in Zeitdruck, weil wir schon zum 10.3. umziehen und zum 14.3. aus der neuen Wohnung raus sein müssen.

    Wir müssen also direkt Anfang März mit dem Küchenbau beginnen, damit bis zum 10.3. zumindest FAST alles fertig ist.

    Und die Planung dafür sollte bis dahin zumindest schon zum Großteil feststehen.

    Das wir uns durch das 5er Raster einen hohen Sockel erkaufen ist mir bewusst.
    Aber rein von der Optik finde ich es eigentlich OK, das haben wir im Moment auch schon so.

    Ich befürchte eben auch, dass uns die Küche aus einem Studio (und mit 6er Raster) weit mehr kosten wird als die grob 2000€ (inkl. Arbeitsplatte) für die IKEA-Küche. (ohne Elektrogeräte).
     
  4. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Benötige Planungshilfe für 9m² Küche

    Das kann ich nicht empfehlen. Kauft euch gleich ein gescheites Indu-Feld. ALLE, wirklich alle, die ich kenne und die sich Vario gekauft haben, bereuen es, dass sie nicht gleich komplett Induktion gewählt haben.
     
  5. hifimacianer

    hifimacianer Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2012
    Beiträge:
    9
    AW: Benötige Planungshilfe für 9m² Küche


    Was ist denn an Vario nicht komplett Induktion?
    Das sind doch 2 Quadratische Induktionsfelder, auf welche man beliebig große Töpfe/Pfannen stellen kann!? Wenn es passt sogar mehrere auf ein Quadrat, und bei einem großen Bräter kann man beide Felder zusammenschalten...
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    AW: Benötige Planungshilfe für 9m² Küche

    Das hat Ulla wohl verwechselt *rose* mit einem Kombifeld, bei dem zwei der vier Kochfelder herkömmliche Ceranfelder sind, und die anderen zwei sind Induktionsfelder.

    Gegen Variofelder spricht gar nichts!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Benötigen Planungshilfe für EBK in saniertem kleinen EFH Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2015
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Benötige Gestaltungshilfe für Rückwand Küchen-Ambiente 19. Juni 2016
Status offen Benötige Hilfe: kleine Küche für Kreative Küchenplanung im Planungs-Board 29. Feb. 2016
Benötigen dringende Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2015
Benötige Hilfe bei der Farbgestaltung Küchen-Ambiente 7. Mai 2014
Beleuchtung Arbeitsplatte - benötige gutes Licht Küchen-Ambiente 28. März 2014

Diese Seite empfehlen