1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Status offen Benötige Hilfe: kleine Küche für Kreative

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von MadMäxchen, 29. Feb. 2016.

  1. MadMäxchen

    MadMäxchen Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2016
    Beiträge:
    5

    Hallo Zusammen!

    Ich bin neu im Forum und würde mich sehr über Eure Hilfe freuen.

    Wir wohnen in einer Mietwohnung und unsere kleine Küche ist:

    lang: 344 cm

    breit: 184 cm

    und 245 cm hoch.

    Die 95,5 cm breite Küchentür beginnt 8 cm nach der rechten Wand und öffnet leider nach Innen.

    Links unten im Eck befindet sich ein Schacht mit den Abmessungen 15,3 cm x 22,5 cm (LxB)

    Von links unten (beginnend am Schacht) nach links oben sind folgende Installationen zu verzeichnen:

    Abfluss: geht direkt in den Schacht, ist gestückelt ca. 20 cm lang und 13 cm breit.

    Warm und Kaltwasseranschluss: vom Schacht aus nach 30/ 47 cm und in einer Höhe 55cm

    Absperrhahn: vom Schacht aus kommt das Ende nach 18 cm und endet in einer Höhe von 110 cm.

    Doppeksteckdose: wurde in einer Höhe von 97 cm und 93,5 cm nach dem Schacht installiert, ist 8 cm breit und 11 hoch.

    Starkstromanschluss: Dieser befindet sich ca. 30 cm über dem Boden und ist vom Schacht 170 cm weit weg.

    Ebenfalls auf einer Höhe von 30 cm ist nochmals eine Steckdose verbaut. Länge vom Schacht weg gemessen: 284 cm.

    Unter dem Fenster befindet sich eine kleine Heizung, die nie in Gebrauch ist. Diese liegt allerdings in einer Niesche und ragt somit nicht in den Raum. Sie sollte nur Zugänglich sein, wenn der Ableser kommt. Daher meine Idee mit dem rollbaren Regal unterhalb der Arbeitsplatte (siehe Bild)

    An der rechten Wand befindet sich von rechts oben nach rechts unten gesehen, nach 45 cm und in einer Höhe von ca. 30 cm nochmals eine Steckdose.

    Nun meine Frage:

    Ist meine Idee iwie umsetztbar (ich weiß, jeder Elektriker und Wasserinstallateur würde mich am liebsten ins Irrenhaus stecken) oder
    wer hat Ideen, diesen Raum sinnvoll mit einer Küche auszustatten?

    Vielen lieben Dank schon mal!

    PS: Sorry, dass ich nicht den Alno-Küchenplaner verwendet habe, aber da hab ich leider die Wasseranschlüsse usw. nicht gefunden :(

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 2
    Davon Kinder?:
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 165 und 185 (Hauptakteur)
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 93,5
    Fensterhöhe (in cm): 124,5 inkl. Fensterbrett
    Raumhöhe in cm: 245
    Heizung: Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse: fix
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: bis 122 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Eigenständiges Gerät bis 88 cm Höhe
    Dunstabzugshaube: keine
    Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80-90
    Spülenform: Noch nicht festgelegt
    Geplante Heißgeräte: Backofen
    Küchenstil: Modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 93,5
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Wasserkocher
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?:
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?:
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Speisekammer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche und Menüs
    Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: 80% alleine ansonsten zu Zweit, auch für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: wenig Arbeitsplatte, sehr eng, da linke Wand komplett aus Küchenzeile besteht und an der rechter Wand ein Unterschranke steht. Hohe Backofen wäre toll.
    Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Restmüll
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Hauptsache Qualiät und machbar
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?:
    Preisvorstellung (Budget): bis 5.000,-
     

    Anhänge:

  2. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Hallo MadMäxchen, herzlich Willkommen im KF! :welcome:

    Die Sanitäranschlusssituation kann ich mir im Moment noch nicht ganz vorstellen.... Der Absperrhahn befindet sich am Schacht oder an der Wand Plan links?
    Die Fensterbreite konnte ich nirgens finden... Oder hab ich sie übersehen?

    Zur Planung...

    - wenn der Sanitäranschluss verlegt werden soll, wird dies auf Putz geschehen müssen, da Mietwohnung. Das heißt, die Schränke müssen entsprechend von der Wand gezogen werden

    - Spüle direkt neben einem Hochschrank ist nicht sehr angenehm zum Arbeiten

    - Kochfeld vor einem Fenster ist ok, ein U-Schrank vor einer Heizung die nicht benutzt wird auch. Man kann ein Loch die Rückwand schneiden, damit abgelesen werden kann

    - ....aber, du hast mit dieser Planung recht wenig Stauraum und sehr wenig Arbeitsfläche. Gemeinsames kochen, kann ich mir damit eigentlich nicht vorstellen...*rose*

    Ist das Budget ist mit oder ohne Geräte? Könntet ihr euch auch ein Panoramakochfeld vorstellen?
     
  3. MadMäxchen

    MadMäxchen Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2016
    Beiträge:
    5
    Hallo Conny, vielen Dank für deine Antwort.

    Die Fensterbreite habe ich vergessen. Das wären dann inkl. Fensterbrett 114 cm.

    Der Absperrhahn ist an der linken Wand dran. Dachte das könnte ich lösen, in dem ich unter dem Kühlschrank einen Unterschrank mit verkürzten Einlegeböden (bei den Wasseranschlüssen) und beim Absperrhahn mit einem Fach Arbeite, sodass der Zugriff gewährleistet ist.

    Hihi, du kennst den status quo nicht... immo haben wir noch weniger Arbeitsfläche...:(

    Evtl noch weiter zur Erklärung...

    Unter dem Backofen würde der Geschirrspüler verbaut werden. Daher ist mir die Spüle nicht wichtig, da ich diese nicht benutze, ausser um die Teller von den Katzen kurz abzuwaschen.

    Neben die Spüle würde dann seperat noch der Gefrierschrank kommen. Ich mag diese Kombigeräte eh nicht so.

    Stauraum brauch ich nur für Töpfe und Pfannen und Gewürze. Gegen zusätzliche Hängeschränke hätte ich auch nix einzuwenden. Mir gings aber primär um die Anschlüsse und die Spüle in der nähe vom Starkstromanschluss :rolleyes:

    Meine Lebensmittel sind entweder im Kühlschrank oder im Kammerl (genau gegenüber der Küche) und das Geschirr ist im Wohnzimmer beim Esstisch untergekommen. *dance*

    Was ich in diversen Baumärkten schon gesehen habe, sind Syphons mit Schlauch?! Wäre das hier auch möglich, um von der Spüle zum Abfluss zu kommen?

    VG MädMäxchen :danke:
     
  4. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Nun ja, du wirst die Spüle ja auch zum Gemüse und Obst waschen nutzen usw....;-) Nein, mit einem Schlauch kannst du die Spüle nicht verlegen, das funktioniert nur, wenn die Schränke von der Wand abgezogen werden und die Anschlüsse dahinter verlegt werden.
    Auch wenn du jetzt noch Arbeitsfläche zur Verfügung hast, willst du doch mit der neuen Küche das Optimum herausholen...;-)

    Ich hätte eine andere Idee... Der Sanitäranschluss muss damit nicht verlegt werden, sie bringt mehr Arbeitsfläche und arbeiten zu zweit wäre möglich. Das Fenster bleibt zugänglich, das ist zum Putzen angenehmen. Der Heizkörper wird nicht zugestellt.
    ...allerdings würde es in meiner Planung nur ein Panoramakochfeld geben und der Zeilenabstand wäre nur 79cm. Das ist zwar knapp, funktioniert aber. In der Küche meiner Mutter sind es auch nur 80cm und wir arbeiten öfter zu zweit darin und bei Festen auch mal mit drei. :cool:

    Schrankaufteilung...

    - etwa 19cm Maßausgleichsregal
    - Spülenschrank
    - GSP
    - 80er im Raster 1-1-2-2
    - BO/Gefrierschrank-Hochschrank
    - Kühlschrank
    - Blende

    - Blende
    - 90er , 45cm tief oben eine Schublade unten könnten Türen eingeplant werden.
    Falls das Budget ausreicht, könnte man auch über Auszüge nachdenken
    - 90er Kochfeldschrank, 45cm tief mit Panoramakochfeld
    - 45er, 45cm tief

    Der GSP rechts der Spüle ist natürlich etwas blöd, das ist aber dem Sanitäranschluss geschuldet...

    Nachtrag: Der Strom für das Kochfeld, kann kostengünstig auf Putz, mit einem Kabelkanal verlegt werden.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 29. Feb. 2016
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.376
    Ort:
    Barsinghausen
    *w00t**w00t**w00t* Geruchverschluss mit Schlauch, im Volksmund auch Quelle-Traps genannt. Obwohl, manchmal bleiben die sogar länger dicht. Mit entsprechenden HT-Bögen kommst Du überall hin und das grundsolide
     
  6. MadMäxchen

    MadMäxchen Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2016
    Beiträge:
    5
    Hallo Zusammen,

    Conny du bist ja ein Schatz! Vielen Dank für deine Mühen! Jetzt weiß ich auch, was ein Panoramakochfeld ist :cool:

    Bis auf dieses und den hoch eingebauten Backofen entspricht deine Palnung dem, wie es jetzt bei uns aufgeteilt ist. Störend für mich ist dabei einfach, dass das Fenster Richtung Norden zeigt, und mit dem Kühlschrank alles so dunkel ist (jaja, es gibt Lampen *idee*, das passende Wort ist eher drückend)

    Ich frag jetzt mal in einem Küchenstudio mit eigender Schreinerei nach, was machbar ist. Ansonsten gefällt mir deine Kreation mit dem Kochfeld recht gut!

    Ach ja, Budget war ohne KGs gemeint.

    @martin: ja, genau das hab ich gemeint *drinks*. War aber schon im Baumarkt und hab mir die Dinger angeschaut. Leider gibts die nur mit dem geriffelten Schlauch... Habe bedenken, dass da alles drin hängen bleibt :-\

    VG!
     
  7. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Ja, das hab ich vermutet... Der Sanitäranschluss sitzt leider sehr ungünstig. Das L bringt außer Tageslicht auf der Arbeitsfläche, leider auch keine wirklichen Vorteile und der Sanitäranschluss müsste dafür verlegt werden und der Absperrhahn auch. Mit dem Schlauch wird es nicht funktionieren... Im Sockelbereich kannst du ihn nicht führen, Abwasser fließt nicht Bergauf und durch den GSP, den du unter dem BO platzieren möchtest, kannst du nicht hindurchbohren. ;-)

    Hier das L... Alle Schränke entsprechend vorgezogen.

    - Kühl-Gefrierkombi (man kann auch 2 Einzelgeräte verwenden)
    - GSP/BO Hochschrank
    - 60er Spülenschrank
    - 80er
    - tote Ecke
    - 100er
    - Blende

    Nachteil ist halt...
    - das Verlegen des Sanitäranschlusses
    - die kleine Arbeitsfläche (ich würde damit wohl nicht gut damit klarkommen...:-[)
    - erschwertes Fensterputzen, das Kochfeld darf nicht betreten werden
     

    Anhänge:

  8. MadMäxchen

    MadMäxchen Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2016
    Beiträge:
    5
    :danke: Conny, vielen lieben Dank!

    Ich hab mich von dir inspirieren lassen und bin grad bei folgnder Planung gelandet... oh man, ich hätte nicht gedacht, dass das so schwer wird. zumindest was es anbelangt mich zu entscheiden :girlsigh:
     

    Anhänge:

  9. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.836
    Ort:
    SchleswigHolstein
    Verschieden hohe Hochschränke sehen selten schön aus. *rose* Ich würde sie in einer Höhe gestalten. Das schmale Schränkchen ist teuer und bietet wenig Stauraum. Ich würde lieber den Kochfeldschrank breiter nehmen.
    ...und wenn du dann noch über ein Panoramakochfeld nachdenkst, wären wir wieder bei meiner Planung. :cool: ;-) Tingel doch mal durch ein paar Küchenausstellungen und schaue es dir an.
     
  10. MadMäxchen

    MadMäxchen Mitglied

    Seit:
    28. Feb. 2016
    Beiträge:
    5
    Hallo Zusammen, einige haben mich ja schon sehr tatkräftig bei der Kücheplanung unterstützt - vielen Dank nochmals hierfür!

    Jetzt ist es heute endlich ein Stückchen ernster geworden
    Nach mehreren Besuch bei den üblichen Verdächtigen mit den üblichen Verdächtigen an Küchenherstellern haben wir heute theoretisch in einem Küchenstudio unsere Küche gefunden.
    Nur leider sagt uns der Hersteller rein gar nichts und somit ist er für uns preislich auch schwer einzuschätzen.

    Geplant wurde eine Küche der Firma Brigitte bestehend aus:

    1x50 Spühlenunterschrank mit Becken
    1x 90 Unterschrank mit 3 Auszügen
    1x Highboard (ca 1,65) mit Backofen und 3 Auszügen
    1x Regal (Nische)
    1x 90 Unterschrank mit 3 Auszügen verkürzt auf 49 Tiefe
    1x 60 Unterschrank mit 3 Auszügen verkürzt auf 49 Tiefe


    Alle Schränke sind aus deren Linie mit einer Korpus Höhe von über 80 cm.
    Gelaserte Hochglanz Fronten in weiß

    Preis ohne elektronische Geräte liegt bei 4500 Euro inkl elektro Anschluss und Aufbau und Lieferung.

    Was sagt ihr dazu? Danke für eure Hilfe!

    Vg Madmäxchen
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Aug. 2016
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Status offen Benötige Hilfe für Küchenplanung Haussanierung Küchenplanung im Planungs-Board 10. Nov. 2016
Benötige Hilfe zur Planung Küchenplanung im Planungs-Board 9. Nov. 2016
Benötige Gestaltungshilfe für Rückwand Küchen-Ambiente 19. Juni 2016
Unbeendet Benötigen Planungshilfe für EBK in saniertem kleinen EFH Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2015
Benötigen dringende Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2015
Benötige Hilfe bei der Farbgestaltung Küchen-Ambiente 7. Mai 2014
Benötige Hilfe bei der Auswahl der Einbaugeräte Einbaugeräte 24. Nov. 2013
Auswahl der Einbaugeräte (Dampfgarer, Herd etc.) benötige Hilfe!! Einbaugeräte 25. Sep. 2013

Diese Seite empfehlen