1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Backwagen im Unterschrank oder lieber Backofen im Hochschrank?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von ndks, 25. Jan. 2010.

  1. ndks

    ndks Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2010
    Beiträge:
    5

    Hallo, wir möchten hier 2 Küchenvarianten zur Diskussion einstellen.

    Variante 1: Einbauherd (Backwagen) unter Induktionskochfeld:
    Vorteile:
    + ein Hochschrank weniger, dafür 60 cm mehr Arbeitsfläche (Abstellfläche für Toaster, Brotschneidemaschine etc.)
    + Ich kann das heiße Backblech gleich auf der Arbeitsplatte neben dem Kochfeld abstellen
    + Kombination ist billiger, was ich so gesehen habe...
    Nachteile:
    - Bücken, um zu checken, was sich im Rohr gerade tut...
    - umständlicheres Reinigen
    - der Stauraum unter dem Kochfeld fällt weg...

    wohin mit der Mikro? in den Oberschrank links neben Kühlschrank oder in den Rollokasten?

    Variante 2: Backrohr im Hochschrank (in Kombination mit Mikrowellenherd)
    Vorteil:
    + bequeme "Arbeitshöhe"
    Nachteile:
    - Gäste können von der Essecke im Wohnzimmer aus direkt ins Rohr gucken (was bei meinen Koch-Qualitäten :-\ nicht immer vorteilhaft ist...*schäm*)
    - Hochschrank liegt auf "Hauptdurchzugsstrecke" in der Küche zwischen Wohnzimmer und Vorraum...
    - um das heiße Backblech abzustellen, muss ich es über den Verkehrsweg balancieren um an eine freie Arbeitsfläche vis a vis vom Kühlschrank zu gelangen.

    Der Wasser- und der Kanalanschluss sind fix und befinden sich im Bereich zwischen 93 - 119,5cm von der Raumecke aus gemessen (siehe Skizze)
    Die Türen sind Schiebetüren und die Maße inkludieren den Türrahmen.

    Danke schon mal im Voraus für konstruktive Kritik

    Dani & Co
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 25. Jan. 2010
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank?

    Hallo Dani,
    könntest du bitte von jeder Variante aus dem Alnoplaner wenigstens eine Ansicht und den Grundriss als Bild anhängen --> siehe Kapitel 3

    Danke ;-)
     
  3. ndks

    ndks Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank?

    Sorry, hab die Bilder dem Originalbeitrag angehängt ;-)
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank?

    Hallo Dani,
    schon ok ;-)

    Gleich ein paar Fragen:

    [​IMG]

    Wo gehen die 3 verschiedenen Türen hin?
    - links:
    - rechts:
    - oben:
    Und alles sind Schiebetüren?

    Hast du schon den Beitrag zu Warum tote Ecken gute Ecken sind gelesen?
     
  5. ndks

    ndks Mitglied

    Seit:
    20. Jan. 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank?

    Hallo Kerstin,

    links: Tür in die Speisekammer (geht nach innen auf, also in Richtung Speis, nicht in die Küche...)
    oben: Schiebetür in den Vorraum
    rechts: Schiebetür in Wohn/Eßraum (gleich neben der Schiebetür steht ein Eßtisch für 10 Personen)

    LG, Dani
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank?

    Hallo Dani,
    ich finde ja den Sitzplatz irgendwie an der völlig falschen Position ... und dann auch recht weit weg vom geplanten Stellplatz Brotkasten und Toaster.

    Ich habe mal 2 Varianten gemacht.

    Variante 1 ... Sitzplatz direkt an der Wand zum Ess-/Wohnbereich. Die Hochschränke im Bereich des eigentlich Küchenarbeitsraums. Warum ist für dich übrigens in deiner Liste Abstellfläche für Ware aus dem hochgestellten Backofen zu weit weg?

    Der Spüleneckschrank könnte im toten Bereich die Wasseranschlüsse haben.

    In der Hochschrankzeile den APL-Bereich mit den Unterschränken in der Linie des Essplatzes und die Unterschränke für Geschirr etc, das man hauptsächlich im Esszimmer braucht.

    Den Essplatz in APL-Höhe, das ergibt dann auch mal ein schönes Stück Arbeitsfläche fürs Backen usw. Es gibt da durchaus sehr bequeme Stühle, die ja auch nur ca. 10 cm höher sind als normale Stühle.
     

    Anhänge:

  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank?

    ... und dann noch Variante 2, wo ich auch mal versucht habe, die hochgebaute Spüma unterzubringen.

    Die Zeile nur als L und die Hochschränke wieder mehr in der Ecke.

    Diesmal ein Ansatztisch aber auch in APL-Höhe.

    In beiden Varianten ist das Kochfeld übrigens nicht mittig auf dem jeweiligem Schrank aufgesetzt. Einfach damit jeweils nach rechts noch Platz ist, man aber trotzdem keine schmalen Schränke nehmen muss.
     

    Anhänge:

  8. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank?

    Kerstin,

    die Planung finde sogar ich ganz hübsch... ;-)

    Notiz: der KS ist rechts neben dem BO? Wir hatten so etwas früher auch (KS an der Wand). Großzügige Blende einkalkulieren (10cm) oder so.

    Sonst kollidiert das Gemüseschubfach unten (meist ja so eine Plastikwanne zum rausziehen) mit den Flaschenhaltern oder was auch immer man da unten in der Tür parkt und das Ding geht nur mit Verrenkungen gescheit auf/raus.

    Alternativ muss man dann auf die eine Reihe Fächer in der Tür verzichten, weil meist nach oben nicht genug sinnvoller Platz ist.

    Unser Gemüsefach war 2-geteilt, so dass man erst die linke Plastikwanne komplett rausgenommen hat und dann ging die rechte auch raus. Ansonsten ging die Rechte Wanne halt zwar auf - leicht schräg - aber nicht gescheit raus und auch nicht ganz komplett auf - und das trotz recht großzügiger Blende (ca 8cm).

    Nur als Hinweis, damit das nachher keine bösen Überraschungen gibt.

    Den Verzicht wissentlich einkalkulieren reicht natürlich auch. Oder den Türanschlag auf die andere Seite legen aber das hat dann wieder andere Nachteile...

    neko
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Jan. 2010
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank?

    Neko,
    ich habe 5 cm einkalkuliert, ein senkrechter Griff müßte auch in der Türlaibung landen. Das sollte reichen. Zumindest reichen die 5 cm bei meinem Liebherr und da kann ich nicht ausweichen, weil der nur breite Gemüseschubladen hat ;-).
    Man sollte das aber immer mal wieder erwähnen, auch Unterschränke können nicht direkt an die Wand gestellt werden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Backwagen im Unterschrank oder Backrohr im Hochschrank? Küchenmöbel 20. Jan. 2010
Frage an alle, die einen Backwagen haben Einbaugeräte 5. Jan. 2012
90er Kochfeld und 60er Backwagen kombinierbar? Teilaspekte zur Küchenplanung 4. Apr. 2010
Griffmulde Unterschränke bei Leicht Avance/Contino Küchenmöbel 4. Nov. 2016
Eckunterschrank Montage-Details 1. Nov. 2016
seitlicher Abstand der Füße zum Korpus des Unterschranks? Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Okt. 2016
Induktionskochfeld in "normalen" Unterschrank? Tipps und Tricks 2. Juli 2016
MUPL im 30er Unterschrank ? Küchenmöbel 9. Juni 2016

Diese Seite empfehlen