Zweizeilige Küche gefällt nicht

Charlynchen

Mitglied
Beiträge
4
Hallo zusammen,

ich weiß nicht, ob das Thema hier so richtig hinpasst, aber ich versuche einfach mal mein Glück. Wir haben uns kürzlich eine ganz neue Küche planen und einbauen lassen. Leider bin ich in mehrfacher Hinsicht nicht so ganz zufrieden. Ich möchte jetzt gar nicht auf alle Details eingehen, sondern nur auf den für mich wichtigsten Punkt. Die Küche ist ein kleiner länglicher, aber offener Raum, daher wollte ich gerne - so wie ich es schon mal in einer anderen Wohnung hatte - eine Küche in U-Form haben. Und hab mich dann leider Gottes vom Küchenbauer bequatschen lassen, stattdessen eine zweizeilige Küche zu nehmen. Er hat die Lösung favorisiert, um mehr Platz zu schaffen. Ich finde es schrecklich. Das Fenster zwischen den beiden Zeilen sitzt nicht ganz mittig, was jetzt extrem auffällt und ich fühle mich einfach wie in einer Büroküche. Und jetzt habe ich auch noch bei den Nachbarn in der anderen Doppelhaushälfte eine total schöne U-Küche gesehen und frage mich jetzt ernsthaft, ob die Möglichkeit besteht, gegen einen Aufpreis da doch noch ein U draus zu machen. Kann mir jemand dazu was sagen? In beiden Küchenzeilen befinden sich in den letzten Elementen Schubladen-Einsätze. Mir ist die Küche echt wichtig und ich möchte nicht immer in einer Küche kochen müssen, die mir nicht gefällt. :-(
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.401
Die Empfehlung 2 Zeilen an Stelle vom U ist in meinen Augen meistens die richtige und wenn man ein Bild der fraglichen Stirnwand hätte, könnte man Dir vielleicht dabei helfen, sie ansprechend zu gestalten.
Ein Grundrissbild der Planung wäre auch hilfreich.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben