Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von Black Lab, 8. Feb. 2013.

  1. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493

    Hallo zusammen,

    da ich keine Vorstellungsecke gefunden habe hoffe ich, es ist ok hier mit meiner Frage "reinzuplatzen" :-).

    Unsere Küche ist knapp 14 Jahre alt und löst sich wohl allmählich in ihre Bestandteile auf. Konkret heißt das z. B.: Die Sockelleiste hatte sich verkantet und beim Öffnen der Spülmaschine gab es ein äußerst häßliches Geräusch und die Frontplatte war hin. Den Hersteller (Steinkamp) gibt es leider nicht mehr. Da uns diese Küche aber immer noch sehr gut gefällt, haben wir unseren Schreiner nach einer Lösung gefragt. Er hat uns dann eine Edelstahlplatte montiert. Die Mechanik des Karusselschranks (jahaa, ich habe sogar 3! "lebendige" Ecken ;D) hat sich gesenkt und dabei auch die Beschichtung (Folie?) der Tür beschädigt. Unser Schreiner hat das "Gemetzel" geklebt und damit können wir auch noch leben. Diverse sich lösende Kanten wurden auch nachgeklebt.

    Heute entdeckte ich dann das nächste Desaster:

    Thema: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche? - 235432 -  von Black Lab - Kante.jpg

    Kennt ihr eine vertretbare Möglichkeit, unsere Küche noch für ein paar Jährchen zu retten oder sollte ich eher anfangen eine neue zu planen?

    Ist das eine der berüchtigten Folien-Fronten? Unter Folie stelle ich mir eigentlich etwas dünneres vor...

    LG
    Sylvia
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

    Mir Reparaturen verlängerst Du das Leben Deiner Küche immer nur geringfügig. Schäden, wie der abgebildete, werden sich immer häufiger und vielleicht sogar großflächiger zeigen, Desgalb mein Rat: "verbrauche" Deine Küche so wie sie ist bzw. sich weiter (negativ) entwickelt und lege das gesparte Reaparaturgeld auf die hohe Kante. Das wird ein schöner Grundstock für eine neue Küche in ein paar Jahren.
     
  3. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    AW: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

    Danke für deine Einschätzung.

    Da ich hier schon gelernt habe, daß ich in meiner jetzigen Küche so ziemlich alle Todsünden der Küchenplanung verbaut habe ;D und mit sowas immer ewig schwanger gehen muß, sollte ich wohl mal alle relevanten Infos für einen Planungs-Thread zusammensuchen...
     
  4. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

    Hallo Sylvia,

    die Einschätzung von Martin teile ich. Bis dahin sind wir dir aber gern mit einer Argumentationskette "Pro-Neue-Küche" behilflich, für wen auch immer du sie benötigen kannst. ;-)
     
  5. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    AW: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

    Das ist lieb, aber der baE ist zum einen grundsätzlich Kummer von mir gewohnt (aktuelles Projekt: Lichtplanerin für Wohn-/Eßzimmer beauftragt) und zum anderen hat er selbst seit einiger Zeit seinen Spaß am Kochen entdeckt.

    Seitdem wir die Fa. 3form kennen, gehört auch Möbelentwurf zu seinen Hobbies ;-). Zum Thema neue Küche war sein Kommentar deshalb lediglich: "Aber nicht mehr dieses Jahr..." (dieses Jahr ist sein Projekt Balkonsanierung dran) :-).
     
  6. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

    Naja, dieses und auch nächstes und ggf auch übernächstes jahr überstehen die Küchenmöbel sicherlich. Wenn ich Euch aus dem bis jetzt Gelesenen richtig einschätze, neigt ihr schon (zumindest ein wenig) zum Perfektionismus, eine Einstellung die ich gut nachvollziehen kann. Also freu Dich auf eine neue Küche, die in 1+ x Jahren kommt. Hier wird Dir zu gegebener Zeit dann mit Begeisterung an der Planungsoptimierung geholfen.
     
  7. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    AW: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

    Äh... erwischt *g*.

    Wenn hier noch ein entscheidendes Teil verreckt möchte ich gern den Plan parat haben, damit ich mich direkt um Angebote kümmern kann. Die Front- und Geräteauswahl wird dann noch aufwändig genug *seufz*.
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

    Hallo Sylvia,

    hier mal ein Wegweiser zu deiner neuen Küche:
    erst lesen was wir benötigen, dann hier-klick ein neues Thema erstellen.

    Viel Spaß und Erfolg!
     
  9. Black Lab

    Black Lab Mitglied

    Seit:
    6. Feb. 2013
    Beiträge:
    493
    AW: Wirtschaftliche Reparatur möglich oder mittelfristig neue Küche?

    Danke :-).

    Ich bin schon eifrig mit Zusammensuchen und Scannen (und natürlich reichlich hier lesen) beschäftigt.

    Das Thema Stauraumplanung hat allerdings dazu geführt, daß ich jetzt erstmal meine Küche ausmiste... *hüstel* (Der baE strahlt, ob der wieder das Tageslicht erblickenden Arbeitsplatte *g*).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Reparatur Kuhltruhe Elektro 18. Juli 2014
"Untermaterial" von Lackfronten / Reparatur Küchenmöbel 28. Jan. 2014
Wie reparaturunfreundlich sind hochgestellte Geschirrspüler? Montage-Details 11. Feb. 2013
Arbeitsplattenreparaturset...? Mängel und Lösungen 28. Aug. 2009

Diese Seite empfehlen