1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Benötigen fachmännischen Rat um die heutige Küche passend fürs neue Heim zu machen.

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Lilly199, 3. Feb. 2011.

  1. Lilly199

    Lilly199 Mitglied

    Seit:
    2. Feb. 2011
    Beiträge:
    1

    Hallo ,

    nachdem ich lange nur mitgelesen und all die schönen Küchen bewundert habe, die hier geplant wurden, möchte ich heute ebenfalls um Hilfe bitten.

    Wir ziehen im April um in unser neues Heim und - natürlich - passt die heutige Küche nicht ...ist allerdings noch ziemlich neu und war auch nicht gerade günstig, daher würden wir gerne so viel wie möglich beibehalten. Da wir ein " gebrauchtes " Haus gekauft haben, ist an den Küchengrundrissen leider nichts zu ändern, auch wenn sie ziemlich unglücklich sind.

    Wir haben heute eine Häcker Küche mit folgenden Elementen:

    60er Schrank mit GSP
    60er Spülschrank ( die beiden stehen nebeneinander weil das Spülbecken über beide geht)
    2 x 90er Unterschränke mit Auszügen , müssten ebenfalls nebeneinander bleiben, da darüber das 90er Ceranfeld liegt)
    2 80er Oberschränke ( Tiefe 30)
    einen Geschirrschrank mit Glastüren, 80 breit und 30 tief
    ( steht unter einem der Oberschränke, Höhe so 146cm)
    einen 203cm Hochschrank in dem der Kühlschrank ist)
    einen 203cm Hochschrank in dem der Backofen ist)
    einen 30cm Apothekenschrank der 146cm hoch ist über dem ist dann noch ein offener Regalschrank, so dass das ganze ebenfalls 203 hoch ist
    in einem Eck haben wir auf der Arbeitsplatte einen Rolladenaufsatz, 60 breit und darüber nochmal ein Schrank, so dass dieses Element auf der AP ebenfalls 203 hoch ist
    30er Unterschrank

    Alle Hochelemente und der 30er Schrank sind frontfarben Cappucchino, die anderen Koralle so dass wir nicht ganz wild mischen können.die heutige Arbeitsplatte ist nussbaum dunkel.

    Leider ist die neue Küche breiter und die anschlüsse liegen ebenfalls anders.

    Die neuen Küchenmaße sind

    - hintere Breite 323cm, mit einem Fenster auf 92cm Höhe, 120breit ,das 110 cm von links aussen beginnt, an dieser Wand liegt ebenfalls der Abluss-,und Wasseranschluß

    - links und rechts ist die Wand jeweils 277cm lang

    - von vorne ist links noch eine Wand mit 172cm, dann kommt eine Glasschiebetür, dann nochmal 75cm Wand

    Ich werde auf jeden Fall noch versuchen das ganze zu basteln....*kiss*

    Da wir keine speisekammer o.ä. mehr haben werden , in der Küche "nur " gekocht wird, und damit auch kein Platz frei bleiben muss, würde ich gern den vorhandenen Platz so gut wie möglich ausnutzen, natürlich alles verwenden was wir schon haben aber evtl. auch vll noch einen Unterschrank mit Auszugen zusätzlich unterbringen.

    Ich dachte die rechte Wand vor der Tür mit dem 30er Schrank zu beginnen, darauf vll. noch ein Regal o.ä., dann die 3 Hochschränke, und den Aufsatz aufs tote Eck, dann vors Fenster die beiden Spülschränke plus einen zusätzlichen neuen Unterschrank und an die linke Wand die beiden Unterschränke mit dem Kochfeld und an die kurze Wand den Geschirrschrank und die Oberschränke?

    Wie fändet Ihr das? Bin nicht super überzeugt und wäre für bessere Ideen dankbar und offen !! Auch was die APL anbelangt da wir die ja eh neu brauchen ob es bessere Farbvorschläge gäbe.

    Werde mich auch noch am Alnoplaner versuchen um es zu visualisieren...

    Schon jetzt auf jeden Fall vielen lieben Dank an jeden der sich die Mühe gemacht hat diesen Roman zu lesen..

    Liebe Grüße
    Lilly


    Checkliste zur Küchenplanung von Lilly199

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 186,167,115
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 90
    Fensterhöhe (in cm) : 110
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank als kleines Fach oben
    Dunstabzugshaube? : keine
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße :
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? :
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, am WE aufwendiger, Backen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : allein und gemeinsam und ab und zu mit und für Gäste
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Umzug ins neue Heim
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.652
    AW: Benötigen fachmännischen Rat um die heutige Küche passend fürs neue Heim zu mache

    Hallo Lilly,
    vielleicht hast du noch die Zeichnungen der Küche vom Küchenkauf. Namen abdecken, einscannen oder mit der Digicam abfotografieren und erstmal einstellen. Dann sehen wir erstmal, wie es jetzt gestellt ist.

    Dann ist unbedingt ein vermaßter Grundriss des neuen Küchenraumes erforderlich. Heizung, Brüstungshöhe Fenster, Position Wasseranschluß etc. Das kann auch eine Handskizze sein. Und schön ist auch immer ein Grundriss des Gesamtgeschosses, damit man sieht, wie die Küche eingegliedert ist.

    Ohne Grundriss kann hier kein Tipp erfolgen.

    Arbeitsplatte wird ja wohl auf jeden Fall neu müssen, so dass man sicherlich die Schrankaufstellung optimieren kann.

    Hast du schon mal geprüft, ob es das Programm von Häcker noch gibt?
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: Benötigen fachmännischen Rat um die heutige Küche passend fürs neue Heim zu mache

    Hallo Lilly,

    vielleicht gönnst du uns sogar ein Foto von deiner Küche im Jetztzustand?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Unbeendet Benötigen Planungshilfe für EBK in saniertem kleinen EFH Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2015
Benötigen dringende Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 6. Feb. 2015
Umzug und wir benötigen eine eigene Küche.. Küchenplanung im Planungs-Board 27. Feb. 2012
Wir benötigen eine Stauraumküche Küchenplanung im Planungs-Board 24. Aug. 2010
Benötigen Hilfe für unsere erste frei geplante Küche für unser Haus Küchenplanung im Planungs-Board 8. Feb. 2010

Diese Seite empfehlen