Verbrauch Warmwasser

MichaelN

Mitglied

Beiträge
96
Hallo,

ich weiß nicht, ob das hier wirklich rein passt, aber in der neuen Wohnung haben wir einen Warmwasser-Zähler und wenn man die Möglichkeiten hat, dann schaut man auch mal genauer hin.

Bislang hatte ich die Möglichkeit den Warmwasserverbrauch zu messen nicht und auf der Jahresabrechnung erscheint auch nur einen Betrag x, der keinen Rückschluss auf die Menge erlaubt - weil einfach %-tual der Energieverbrauch zur WW Erzeugung berechnet wurde.

Nun findet man im WWW Angaben zum WASSER (!) Verbrauch - aber das umfasst wohl Warm- und Kaltwasser. Hier habe ich Werte von 70-80m³ für einen 2-Personenhaushalt im Jahr gefunden. Das wären im Durchschnitt 205l pro Tag.

Aber wieviel davon macht man warm? In den letzten tagen mal hingeschaut und da liegt der WW-Verrbauch so bei 100l/Tag. Aber letzten Monat habe ich insgesamt 4,3m³ ermittelt - was mir doch etwas hoch erscheint. Daher die Frage nach euren Erfahrungen?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.392
Ich mache seit Jahren die Nebenkostenabrechnungen von dem MIetshaus in dem ich wohne.

Das Spektrum reicht von 12 m³/Person/Jahr über 15-17 m³/Person/Jahr (Standard) bis zum Extrem-Fall von 28 m³/Person/Jahr.
 

Helmut Jäger

Spezialist
Beiträge
326
Wohnort
63517 Rodenbach
Das Spektrum reicht von 12 m³/Person/Jahr über 15-17 m³/Person/Jahr (Standard) bis zum Extrem-Fall von 28 m³/Person/Jahr.
Betrifft das den Komplettwasserverbrauch oder nur Warmwasser?
Gruß Helmut
 

MichaelN

Mitglied

Beiträge
96
Ich habe seit Anfnag des Monats täglich den WW Verbrauch protokolliert und er schwankt zwischen 86 und 123 liter/Tag. Mit einem Durchschnitt von ziemlich genau 100l. Das macht 3,1m³ im Monat - die Differenz zu den 4,3m³ im ersten Monat muss von den durchgeführten Putz-Orgien stammen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben