Sicherung fliegt raus. Spülmaschine und Warmwasser Boiler

waggis78

Mitglied
Beiträge
6
Hallo zusammen ich hoffe ich bin richtig hier.

Mein Problem.
Mir ist meine Sicherung rausgeflogen. Wann zum ersten mal, keine Ahnung. Ich wollte heute früh meine Spülmaschine benutzen und es war kein Strom mehr vorhanden.

Siemens Spülmaschine wird an einer Steckerleiste betrieben. Daran ist noch ein Untertisch Warmwasserspeicher angeschlossen.

Die Steckdoseleiste ist eine Speziell für Waschmaschinen und Wäschetrockner. Dies habe ich so beim Einzug übernommen.

Wenn ich alles Einzel an die Steckdose einstecke funktioniert alles.

Was mir auffällt. Der Untertisch Warmwasserspeicher brummt etwas, ist mir vorher noch nicht aufgefallen.

Was könnte der Übeltäter sein?

Wie kann ich es noch überprüfen?

Gruß Waggis
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.211
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Die Steckdosenleiste mag zwar für beide Geräte geeignet sein, aber vielleicht nicht die Steckdose bzw die Sicherung an die das ganze dran klemmt.
Ich würd mal von einem Elektriker prüfen lassen ob das überhaupt dafür ausgelegt ist.
Ich kenne es nur so das beides über seperat abgesicherte Steckdosen betrieben werden soll.

LG
Dsbinr
 

waggis78

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
6
Die Steckdosenleiste mag zwar für beide Geräte geeignet sein, aber vielleicht nicht die Steckdose bzw die Sicherung an die das ganze dran klemmt.
Ich würd mal von einem Elektriker prüfen lassen ob das überhaupt dafür ausgelegt ist.
Ich kenne es nur so das beides über seperat abgesicherte Steckdosen betrieben werden soll.

LG
Dsbinr
Aber nach mindestens 6 Jahren, seit es in meinem Besitz ist und der Vormieter von mir hatte sie drei Jahren betrieben. Fliegt die Sicherung raus. Das ist für mich seltsam.
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
1.152
Wohnort
Oberfranken
Das kann durchaus sein, das es jahrelang funktioniert hat und jetzt zum ersten mal beide Geräte zufällig gleichzeitig laufen. Wenn man den Herren James Watt, André-Marie Ampère und Allesandro Volta glauben schenkt, dann kann das zusammen an einer Steckdose nämlich nicht funktionieren.

Eine Steckdose kann rein theoretisch 230 Volt x 16 Ampere = 3680 Watt liefern. Aber auch nicht dauerhaft, sonst werden die Leitungen zu heiß.

Ein moderner Geschirrspüler hat heutzutage 2300 Watt Anschlusswert. Diese Leistung braucht er aber nur für die kurze Zeit, wo er sein Wasser aufheizen muss, also nicht während es gesamten Spülvorgangs. Meist sind das nur ein paar Sekunden/Minuten.

Der Boiler wird vermutlich auch um die 2000 Watt haben. Da kannst du bitte mal nachsehen, was auf dem Ding draufsteht oder ein Bild vom Typenschild machen.

Wenn also beide Geräte zufällig höchste Leistung fordern, dann fliegt die Sicherung raus, weil die 3680 Watt überschritten sind.

Aber es kann natürlich auch sein, dass der Boiler einfach hinüber ist.
 

waggis78

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
6
Ich glaube, ich habe das Problem gefunden.
Der Warmwasser Boiler ist unten feucht. Also ganz leicht. Und wenn das Wasser runter tropft, tropft es auf die Steckdose. Gleich Mal Wasser abgestellt und Sicherung raus. Wieso macht man darunter eine Steckdose
 

Nörgli

Mitglied
Beiträge
8.189
Wohnort
Berlin

waggis78

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
6
Hat einer einen Tipp für einen Untertisch Warmwasserspeicher für einen Preis bis 150 Euro?
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben