unvollständige und fehlerhafte Montage sowie Lieferprobleme

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von sandy.bg, 27. Feb. 2011.

  1. sandy.bg

    sandy.bg Mitglied

    Seit:
    2. Jan. 2011
    Beiträge:
    2

    Hallo!

    Ich habe mehrere Probleme, zu denen ich gerne einen Rat hätte. Ich habe im November letzten Jahres zu meiner bestehenden Impuls Küche Schränke dazu bestellt und auch alle Arbeitsplatten, das Spülbecken, den Dunstabzug und andere Kleinteile neu bestellt. Insges. war der Auftrag dann bei 3400 €. Es wurde auch alles zuvor von der Fa. ausgemessen und musste dann nochmal umgeplant werden, weil eine Wand etwas kürzer war als von mir gemessen. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Firma im Angebot, dass alle Küchen für 200 € montiert werden. Das wurde uns auch angeboten, allerdings sollte das eine andere Firma machen, weil wir schon Schränke hatten und sie deswegen die Montage nicht selbst machen. Es wurde uns zugesichert, dass die Küche noch vor Weihnachten kommt. Und dann gingen die Probleme schon los.
    Die Küche war da, ich rufe den Monteur an um einen Termin auszumachen und der sagt, er will 800 €, für 200 € macht er das nicht. Beschwerde bei der Fa. führte zu kulantem Handeln, wir müssen für die Montage gar nichts bezahlen, es macht aber eine andere Firma. O.k., die Teile werden vom Küchenverkäufer geliefert, es kommt der Monteur (am hl. Abend!) und fängt mit dem Aufbau an. Als die Unterschränke stehen legt er die Platte drauf. Und es ist ein Spalt von ca. 1 cm zwischen Arbeitsplatte und dem Fensterbrett. Dies sollte lt. Absprache mit dem Verkäufer so nicht sein, sondern es sollte bündig sein, deswegen wurde extra für alle Schränke neue Füße bestellt. Dann hat der Monteur Feierabend gemacht. Eine Klärung mit der Verkäuferin war nicht mögl. sie wollte von nichts wissen und lt. Plan war es auch nicht bündig, aber es war eine Nischenrückwand unter dem Fensterbrett. O.k. damit musste ich dann wohl einverstanden sein. Die Montage vor Weihnachten klappte auf jeden Fall nicht mehr.

    Das nächste Mal kam der Monteur an Silvester, baut weiter auf. Es fehlt der Dunstabzug komplett, die Spüle hat eine Delle, es fehlt ein Stück Nischenrückwand, die Sockelblenden sind zu kurz und die Lichtleiste in der falschen Farbe (korpusfarbe anstatt Alu-Optik). Zudem hat eine Schranktüre eine Macke und unter dem Fensterbrett ist ebenfalls nichts montiert. Der Monteur macht wieder Feierabend, die fehlenden Sachen müssen bestellt werden.
    Weitere Reklamation erfolgt: Die Arbeitsplatten sind an den Schnittkanten unsauber gefräst und müssen ausgetauscht werden. :rolleyes:

    Wir warten bis 23.02.11, die Teile sind endlich da und der Monteur kommt wieder. In der ganzen Zeit habe ich keinen Dunstabzug und ich muss wieder alles ausräumen. Diesmal ist zwar fast alles da, aber die Maserung der nachbestellten Nischenrückwand (das ist nur ein sehr kleines Stück zwischen Kühlschrank und Fenster) ist leider genau anders verlaufend (senkrecht), als die schon montierte (waagrecht).
    Beim Dunstabzug fehlt diesmal das Abluftset, das lt. Auftrag dabei sein soll, der Deckel auf dem Kühlschrank, der erst jetzt montiert wird, steht links 2 cm über die Wange und jetzt funktioniert der Einzug von dem Flaschenschrank nicht mehr gescheit - vielleicht hat sich der Monteur drauf gelehnt?
    Zudem fehlt noch Silikon und es ist immer noch nichts unter dem Fensterbrett montiert.
    Die Lichtleisten in der richtigen Farbe sind da, aber lauter zu kurze Stücke. Es wird nach Rücksprache mit meinem Freund die in der Korpusfarbe montiert. Zudem hat die Spüle (Edelstahl) jetzt eine Abschabung, wahrscheinlich von der Montage.

    Ehrlich gesagt, ich habe so die Nase voll von diesem ganze Pfusch. *stocksauer* Was kann ich tun, muss ich mir das alles gefallen lassen? Und wie lange soll ich jetzt noch warten, bis der Dunstabzug endlich genutzt werden kann? Dieses Abluftset ist angeblich bestellt worden. Liegen Gründe vor, dass ich Schadensersatz bzw. Preisminderung fordern kann?
    Danke schon mal.

    Viele Grüße
     
  2. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: unvollständige und fehlerhafte Montage sowie Lieferprobleme

    Hi,

    Schadensersatz...wofür...Händler tauscht ja aus;D..ansonsten alles schriftlich fixieren und vom Studio bestätigen lassen,....dessen Auswahl augenscheinlich nicht die beste war.

    "Abluftsets" habe ich immer mehrere aufm Auto....liegt zum einen daran, daß ich wenig Zeit habe mein Auto aufzuräumen zum anderen, daß ich eher in der Kategorie 800 € Monteur tätig bin;-).
     
  3. sandy.bg

    sandy.bg Mitglied

    Seit:
    2. Jan. 2011
    Beiträge:
    2
    AW: unvollständige und fehlerhafte Montage sowie Lieferprobleme

    Hallo!

    Naja, ich habe immerhin wochenlang den Dunstabzug nicht benutzen können. Ich finde nicht, dass das in Ordnung ist bzw. dass das durchaus ein Schaden ist. Es wurde ja auch zugesichert, dass die Küche vor Weihnachten aufgestellt wird, das hat ja auch nicht geklappt.
    Und wie viel der Verkäufer jetzt für die Montage zahlt, weiß ich nicht.
    Gruß Sandra
     
  4. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: unvollständige und fehlerhafte Montage sowie Lieferprobleme

    Keine Frage.....

    trotzdem: "nur wer schreibt der bleibt;-)"..solide studios tun das intuitiv...worüber sollte man sonst geteilter Meinung sein;D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fehlerhafte Beratung / Planung? Planungsfehler 17. Dez. 2013
Fehlerhafte Montage Nischenrückwand Montage-Details 23. Apr. 2013
Fehlerhafter Aufbau??? Montagefehler 4. Apr. 2012
Fehlerhafte Arbeitsplatte Planungsfehler 4. Apr. 2012
Fehlerhafte Rechnungen... Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Juni 2009
Fehlerhafte Küchenmontage Küche und Recht 26. Dez. 2008

Diese Seite empfehlen