Fehlerhafte Küchenmontage

Dieses Thema im Forum "Küche und Recht" wurde erstellt von Michael, 26. Dez. 2008.

  1. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst

    Bei der Montage von Küchen bleiben Fehler nicht ausgeschlossen. Ebenso wenig Reklamationen und mögliche Rechtsstreitigkeiten. Kommt es zu Reklamationen, spielt auch die Tatsache eine Rolle, ob die Küchenmontage vom Küchenstudio selbst oder von einem Subunternehmer ausgeführt wurde.

    Ein entsprechendes Urteil wurde in Düsseldorf gefällt. Wer ein Küchenstudio mit der Anbringung von Hängeschränken beauftragt, der darf davon ausgehen, dass diese Arbeit auch professionell ausgeführt wird. Geschieht dies nicht, kann man sich – so der Infodienst Recht und Steuern der LBS – an der Firma schadlos halten, wenn die Möbel herabstürzen. Und das sogar dann, wenn das Küchenstudio einen Subunternehmer beauftragt hat. (Oberlandesgericht Düsseldorf, Aktenzeichen 22 U 52/01)
    Der Fall: Es handelte sich nicht um Billigware, sondern um teure Maßschränke, die eine Familie bei einer spezialisierten Firma für ihre Küche in Auftrag gab. Im Kaufvertrag war von Lieferung und Montage die Rede. Doch nach drei Jahren geschah das Unerwartete: Die Möbel stürzten von der Wand herab und richteten dabei enormen Schaden an. Geschirr zerbrach, das Ceranfeld des Herds hatte Schrammen und selbst der Fliesenboden blieb nicht ungeschoren.
    Das Küchenstudio wollte allerdings nichts von Wiedergutmachung wissen. Es berief sich statt dessen auf Verjährung und darauf, dass ein Subunternehmer die Arbeiten verrichtet habe. Das Urteil: Nach ausführlicher Beweisaufnahme stellte ein Zivilsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf fest, dass die Anbringung der Schränke tatsächlich fehlerhaft gewesen sei. Die Einschaltung einer weiteren Firma zur Montage bewahre das Küchenstudio nicht vor den Ansprüchen, denn als eigentlicher Auftragnehmer müsse man sich auch das Verschulden eines anderen zurechnen lassen. Die entsprechenden Schadenersatzansprüche beschränken sich nicht nur auf das angebrachte Objekt selbst, sondern schließen grundsätzlich auch die Mangelfolgeschäden, in diesem Fall an Geschirr und Fliesenboden, ein.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fehlerhafte Beratung / Planung? Planungsfehler 17. Dez. 2013
Fehlerhafte Montage Nischenrückwand Montage-Details 23. Apr. 2013
Fehlerhafter Aufbau??? Montagefehler 4. Apr. 2012
Fehlerhafte Arbeitsplatte Planungsfehler 4. Apr. 2012
unvollständige und fehlerhafte Montage sowie Lieferprobleme Mängel und Lösungen 27. Feb. 2011
Fehlerhafte Rechnungen... Teilaspekte zur Küchenplanung 30. Juni 2009
Kalk-Rollputz: Trocknungszeit vor Küchenmontage? Montage-Details 1. Sep. 2014
Kann Herd (Backofen+Kochfeld) und ein Geschirrspüler auch nach der Küchenmontage... Teilaspekte zur Küchenplanung 19. März 2014

Diese Seite empfehlen