Unterbauleuchten Hängeschrank

Jule

Mitglied
Beiträge
491
Hallo Zusammen.

Der Küchenaufbau steht demnächst an und ich kümmere mich gerade um die Rahmenbedingungen wie Beleuchtung und Abluftkanal.

Nun stelle ich mir die Frage welche Unterbauleuchte man wohl am besten nimmt.

Unterbauleuchten Hängeschrank - 216524 - 11. Okt 2012 - 15:07

Wir haben ja nur einen Hängeschrank rechts von der Spüle und die Unterbaubeleuchtung soll lediglich schattenfreies Licht auf die Arbeitsfläche in diesem Bereich werfen.

An der Decke bringen wir diese Spots an, 3 Stück insgesamt auf der Länge der Spülenseite, ebenso 3 auf der Herdseite:

Unterbauleuchten Hängeschrank - 216524 - 11. Okt 2012 - 15:07

Zusätzlich haben wir ja an der Herdseite die DAH!

Für über die Insel habe ich diese Pendelleuchte hier gestern bestellt:

Unterbauleuchten Hängeschrank - 216524 - 11. Okt 2012 - 15:07

Leuchtmittel werden (gemäß Empfehlung im Leuchtenfachgeschäft) Halogen-Glübirnen. Sowohl die Spots als auch die Pendelleuchte hat eine E27 Fassung.

Welche Unterbauleuchte würdet ihr wählen?

LED Lichtleiste
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Halogenröhre
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Oder Spots
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Mich spricht am ehesten die LED Leiste an da sie sehr dünn und schmal ist. Diese wurde ich in 1x 50cm nehmen oder 2 30er verketten zu 60cm.

Aber passt LED dann zum Halogenlicht der übrigen Beleuchtung? Welches Licht hat die Oranier Lito 90S DAH?

Lg Jule


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Anhänge

schnuer

Mitglied
Beiträge
62
AW: Unterbauleuchten Hängeschrank

Wir haben unter unseren Hängeschränken die Variante „Corner“ von der Heitronic Lichtleiste, bei jeder Zeile 2 x 50 cm, mit eloxierten Aluprofilen verblendet (auf dem Foto von rechts unten fotografiert, wenn man davor steht, sieht man nur die Aluprofile). Die sind ordentlich hell und ich finde unsere Lösung auch optisch recht ansprechend.
 

Anhänge

Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Unterbauleuchten Hängeschrank

Hallo Jule,

die Spots finde ich sehr ansprechend.*kiss*

Bei den 3 verlinkten Lampen funktioniert nur die erste ?????

Ich persönlich würde bei Unterbau und Spots bei Halogen bleiben und nicht mixen.
Sollte bei der DAH LEDs sein, finde ich das allerdings auch nicht schlimm. Schöner wäre m.M. nach aber auch da Halogen.

Mir gefällt momentan halt noch das Halogen am besten, für die Zukunft denke ich aber, dass die Farben bei LEDs noch besser werden. Ist wohl eine Geschmackssache.;-)
 
Snow

Snow

Spezialist
Beiträge
3.527
Wohnort
78655 Dunningen
AW: Unterbauleuchten Hängeschrank

...wobei ich die von schnuer angeregte Lösung auch ansprechend finde, optisch wie auch aus pflegerischer Sicht.
 

Jule

Mitglied
Beiträge
491
Hallo,

ich war beim Küchenstudio um mich zu informieren was die so anbieten können.

Am besten gefallen hat mir diese Lösung von Naber (Naber LED 5000):

Unterbauleuchten Hängeschrank - 217504 - 17. Okt 2012 - 21:12

Er würde uns mit einer Oberfräse ein kleines Kanälchen Fräsen und wenn das Kabel drin ist mit einer Aluleiste abdecken. Wäre dann bündig, also nicht als aufgesetzter Kabelkanal!

Kostet 180 € für 2 Lampen (Power LED), ein Hochvoltadapter und ein Funkschaltersystem und die Fräsung ist für umme.

Im Baumarkt habe ich mir die Heitronic angeschaut. Ich finde sie ist hochwertig und hell genug. Allerdings gefällt es mir überhaupt nicht dass das Kabel da seitlich reingesteckt wird... :-( wäre mit rd. 55€ natürlich viel billiger.

Ich denke halt, da geb ich so viel Geld für die Küche aus und hab dann eine Lösung wo man nen Stecker sieht...


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

schnuer

Mitglied
Beiträge
62
AW: Unterbauleuchten Hängeschrank

Im Baumarkt habe ich mir die Heitronic angeschaut. Ich finde sie ist hochwertig und hell genug. Allerdings gefällt es mir überhaupt nicht dass das Kabel da seitlich reingesteckt wird... :-( wäre mit rd. 55€ natürlich viel billiger.

Ich denke halt, da geb ich so viel Geld für die Küche aus und hab dann eine Lösung wo man nen Stecker sieht...
Deshalb ja verblenden … (s. o.)
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
Sacklochbohrung fräsen und von der Rückseite den Kanal für die Leitung durch den Boden bohren.
Dann brauch ich auch keine Aluabdeckung
 

Jule

Mitglied
Beiträge
491
@Tim:
KFB sagt das finge jetzt nicht mehr. Küche ist schon da. Das Werk würde das so machen aber Dazu brauchte man eine geführte Bohrmaschine. Sonst wäre die Gefahr da, dass einem die Bohrung in dem 19mm Boden wegläuft.

Oder meinst du er musste das noch hinkriegen? Er hat gesagt die Fräsung würde er auch in der Schreinerei machen lassen...

Besser gefallen täte es mir ja. Rein theoretisch konnte der dann auch noch ein rundloch einsenken und wir können die halbeinbauleuchten nehmen statt aufbauleuchten...


Sent from my iPhone using Tapatalk
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.719
Wohnort
50126 BERGHEIM
Tja wenn er das sagt.
Scheint aber kein Schreiner zu sein, wenn er die Arbeit abgibt.
Ich hab es schon mehrfach auf der Baustelle, frei Hand, in einem 16mm Boden gemacht. Ist nur eine Frage des Wollens.
Warum wurde denn nicht bei der Bestellung über eine entsprechende Beleuchtung nachgedacht?
 

Jule

Mitglied
Beiträge
491
Ob er selbst Schreiner ist weiß ich nicht. Er hat gesagt: "wir machen das dann eh schon in der Schreinerei." Kann also auch sein dass sie selbst eine Schreinerei dabei haben.

Ich starte jetzt aber einen Versuch. Ich habe bei Ikea eine LED rationell Unterbauleuchte gekauft, ähnlich der Heitronic. Mit Sensorschalter und Kabelauslässe hinten links oder rechts. Ich stecke sie daheim an und Schau ob sie hell genug ist.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Gekostet hat sie 39€. Sollte es nichts sein kommen die Leuchten vom KFB dran und die Ikea Leuchte wandert wieder zum Schweden zurück.




Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Jule

Mitglied
Beiträge
491
@schnuer;

Vielen dank für dein Feedback. Wieviel Lumen sollte sie denn haben? Ich kenne mich da wirklich garnicht aus!!


Sent from my iPhone using Tapatalk
 

Jule

Mitglied
Beiträge
491
AW: Unterbauleuchten Hängeschrank

Was haltet ihr von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
z.B.?

Unterbauleuchten Hängeschrank - 217777 - 19. Okt 2012 - 12:45

Leuchtmittel 3x Halogen G4 20 W!
 

schnuer

Mitglied
Beiträge
62
AW: Unterbauleuchten Hängeschrank

Wieviel Lumen sollte sie denn haben? Ich kenne mich da wirklich garnicht aus!!
Das kommt sicher auch etwas auf den persönlichen Geschmack an.

Wir haben unter unseren Wandschränken auf jeder Seite 2 x 350 lm (zwei 508 mm lange Heitronic Corner zusammengesteckt), das macht ordentlich hell, aber wir sind auch noch leicht traumatisiert von unserer neuen Küche, die uns zu schlecht ausgeleuchtet war.

Vom Licht her hätte eine wahrscheinlich auch gereicht, zwei haben uns aber von der Länge her besser gefallen. Die Wandschränke sind auf der einen Seite zwei mal 70 cm breit und auf der anderen Seite zwei mal 60 cm, da fanden wir eine einzelne 50 cm breite Leuchte etwas zu wenig.
 

Mitglieder online

  • Breezy
  • Puro
  • mozart
  • anwie
  • Larnak
  • Anke Stüber
  • AndreasOS
  • Magnolia
  • PhilippWDR
  • Elba
  • frankfurtmama
  • Razcal
  • Gernelila
  • ClaudiaM
  • moebelprofis

Neff Spezial

Blum Zonenplaner