Spüle/Schrank Planungs- oder Montagefehler?

sebram

Mitglied

Beiträge
1
Hallo liebe Forum Mitglieder,

wir haben gestern endlich unsere neue Einbauküche bekommen. Es gibt aber leider Paar Details bei der Planung bzw. Montage, die für uns sehr enttauchend sind. Ich wollte mal fragen, wie die Leute mit mehr Erfahrung das Ganze beurteilen.
Die Küche wurde in einem großen Küchen Fachgeschäft geplant, vor Ort gemessen und von denen auch montiert.Die Anschlüsse und Steckdosen waren vorhanden und so auch übernommen.Wie man auf dem Foto sieht, ist der Schrank unter der Spüle so hässlich verunstaltet worden, um ihn passend zu machen.Ich denke, dass es ein Grund für Reklamation ist.Was meint Ihr?
P1060349.JPG
 

Anhänge

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.975
Wohnort
Barsinghausen
Mit dem etwas verrutschten Ausschnitt für die Steckdose kann man sicherlich leben.

DerAuszug ist verhunzt. Wenn schon angepasst werden muss, kann man das auch ordentlich machen. Ich würde den sicherlich reklamieren.
 

Keita

Mitglied

Beiträge
1.326
Zumindest die Rückwand sollte dahingehend korrigiert werden, dass die obere Kante mit einem Umleimer versehen wird. Dass der Rückwandhalter zersägt wurde, liegt an den Platzverhältnissen und lässt sich nicht vermeiden.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.994
Wohnort
Schweiz
jenachdem hätte man auch den nächstgrosseren Spülenunterschrank verplanen können, dann wäre etwas mehr Luft und es hätte besser gepasst.
 

Ähnliche Beiträge


Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben