Gelöst Sockel für Wasserhahn zu groß

Dieses Thema im Forum "Montagefehler" wurde erstellt von Lanzy, 5. Juli 2016.

  1. Lanzy

    Lanzy Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    5

    Hallo liebe Forum-Mitglieder,

    ich bin ganz neu hier und versuche die Sache so kurz und präzise zu schildern wie möglich.

    Vor ein paar Monaten musste ich meinen Ikea Wasserhahn austauschen, weil dieser einen Leck hatte. Der neue Wasserhahn, den ich von IKEA bekam war ein anderes Model, weil der alte Wasserhahn nicht mehr auf Lager war. Nun musste ich feststellen, dass der Umfang vom neuen Wasserhahn ein kleines Bisschen kleiner ist als der vom alten Wasserhahn. Dennoch habe ich ihn ganz knapp noch über den Sockel installieren können. Jetzt zahle ich den Preis ...

    Gesamtbild.jpg Nahaufnahme1.jpg Nahaufnahme2.jpg

    Wie man sieht, hält die Arbeitsfläche den Zug von der unteren Seite nicht stand.
    Wie kann ich dieses Problem lösen? Gibt es eventuell eine Zwischenlage, die ich zwischen Wasserhahn und Arbeitsfläche klemmen kann, die den Druck auf eine breitere Fläche verteilt?

    Bin sehr dankbar für Lösungsvorschläge!

    Liebe Grüße

    Alex
     
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.587
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Hast du wohl das Loch in der Arbeitsplatte zu groß gebohrt.
     
  3. Lanzy

    Lanzy Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Nein, ich habe die Küche vom Vormieter übernommen und erst als ich den Wasserhahn wechselte gemerkt wie knapp das gebohrt war mit dem Loch. Das hätte ich selbst bei einer näheren Begutachtung nicht sehen können.
     
  4. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.242
    Armatur mit größerem Durchmesser wählen oder ein Blech zuschneiden mit passendem Loch versehen und als Unterlegscheibe drunter legen.

    ....
    Ich halte nichts davon Armaturen direkt auf Schichtstoffplatten zu setzen.

    Man könnte auch eventuell eine neue Spüle mit Armaturenbank wählen.
    dann muß natürlich der Ausschnitt neu gemacht werden.
     
  5. Lanzy

    Lanzy Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Danke für den Tipp! Ich möchte am besten kostengünstig das Problem lösen.
     
  6. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    3.021
    Ort:
    78655 Dunningen
    Von Hansa gibt es Unterlegscheiben Hansa Living x-Plate. Die könnte passen.
     
  7. Lanzy

    Lanzy Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Unterlegscheiben, danke, oft weiß man was man braucht, aber die speziellen Begriffe fehlen einem. Das hilft schon mal sehr! Merci.
     
  8. Lanzy

    Lanzy Mitglied

    Seit:
    5. Juli 2016
    Beiträge:
    5
    Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei Ihnen bedanken. Ich habe mir Ihren Rat zu Herzen genommen und die Unterlegscheibe von Hansa Living verwendet und mit einer Knetdichtung wasserfest gemacht. Das Ganze lässt sich in den Bildern anschauen. Jedenfalls fühlt sich die Armatur sehr stabil an und ist endlich schön fest und wasserdicht angebracht. 20160811_221216.jpg 20160811_221236.jpg
     
  9. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    3.021
    Ort:
    78655 Dunningen
    Das freut mich zu lesen, dass es nun passt. Vielen Dank fürs Feedback
     
  10. Kathy246

    Kathy246 Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Ich push das Thema noch mal hoch, da ich vor einem ähnlichen Problem stehe. Leider etwas gravierender.
    Beim bohren des Loches für die mischbatterie ist uns leider die arbeitsplatte ausgebrochen. Also nur die Dekorschicht. Sieht natürlich bescheiden aus. Nun versuche ich eine Lösung zu finden. Eine mischbatterie mit einem Durchmesser von ~7 cm werde ich wohl nicht finden. Was kann man denn noch tun, was man auch als Leie gut hinkriegt? Gibt es diese unterlegscheiben nicht auch in größer? Konnte nichts finden.

    Vielen Dank schonmal und liebe Grüße
     
  11. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
  12. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.911
    Ort:
    Lindhorst
    Du kannst dir bei jedem Metallbauer eine Unterlegscheibe anfertigen lassen. Aus Edelstahl sieht das auch gut aus wenn die Armatur aus Chrom ist.
     
  13. Kathy246

    Kathy246 Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Wir hatten jetzt provisorisch erstmal ne gummischeibe darunter getan um die Platte zu schonen.
     

    Anhänge:

  14. Berde

    Berde Spezialist

    Seit:
    16. Feb. 2010
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Am Fuß der Schwäbischen Alb
    Da könnte doch die von Snow in Beitrag#6 beschriebene Unterlegscheibe
    passen. Die ist 55x55mm.
     
  15. Kathy246

    Kathy246 Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Leider brauchen wir tatsächlich einen Durchmesser von 7 cm.
     
  16. Dave82

    Dave82 Mitglied

    Seit:
    8. Juni 2016
    Beiträge:
    31
    Ist die Platte denn überall ausgebrochen? Die Platte hat ja in der Diagonalen 7,78cm
     
  17. Kathy246

    Kathy246 Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2017
    Beiträge:
    4
    Ja, leider ist es komplett drum herum ausgebrochen... Ich werde wohl eine scheibe von einem metallbauer anfertigen lassen. Gibt es da bestimmte Platten? Welche Stärke ist da sinnvoll?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Purmo Sockelheizung Teilaspekte zur Küchenplanung 29. Juni 2017
Sockelleisten - Befestigung-Zuschnitt Montagefehler 20. Juni 2017
Sockel nicht eingerückt Mängel und Lösungen 19. Apr. 2017
Unterschiede Sockelheizungen Einbaugeräte 9. Feb. 2017
Durchlauferhitzer in der Sockelleiste Spülen und Zubehör 17. Jan. 2017
Niedriger Sockel Einbaugeräte 11. Jan. 2017
Sockelleiste Abdichtung zum Boden Teilaspekte zur Küchenplanung 1. Dez. 2016
Welche Tür/Sockelblende passt für SMU53L15EU Mängel und Lösungen 30. Nov. 2016