Ozonos statt Dunstabzugshaube?

KüchenGöttin11

Mitglied

Beiträge
12
Hallo,

Ich bin im Netzt auf ein Gerät (Ozonos) gestoßen, dass angeblich wahre Wunder vollbringen kann. Neben Gerüchen, soll es auch Aerosolfette aus der Luft filtern können und noch etliches andere. Ein austauschen von Filtern würde wegfallen und es kann auch dezent aufgestellt werden.
Ich überlege mir gerade meine Küche neu zu gestalten bzw brauch ich dringend einen neuen Herd und habe mit Herdplatten inkl. integrierten Dunstabzug geliebäugelt, bevor ich darauf gestoßen bin.
Kennt wer dieses System und weiß wie effektiv es ist? Irgendwie kann ich mir das nicht so richtig vorstellen.

Würde mich über einen Austausch freuen!

Glg KüchenGöttin
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.160
Da war ich ja jetzt neugierig.

Küchenspezis, habt ihr davon schon mal gehört?

Ich setze mal den Link zur Herstellerseite Anwendungsbereiche .. wobei der Preis für die Deckenvariante in der Küche ja auch nicht ohne ist. 2600 Euro.
Denn so ein Standgerät kommt ja für die Küche nicht ernsthaft in Frage.
 

Nice-nofret

Moderatorin

Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
. .bei allzu grossspurigen Versprechungen bin ich ja sofort misstrauisch.
 

kingofbigos

Spezialist
Beiträge
1.087
Wohnort
Wien
Servus!

Eine Maschine die Ozon in den Raum bläst um die Luft zu reinigen?

Sicher nicht.

Grüße Rüdiger
 

isabella

Mitglied

Beiträge
14.064
Naja, entweder produzieren diese Teile gar kein Ozon, oder nicht mehr als ein Drucker, dass ich - ehrlich gesagt - mir nicht freiwillig neben dem Schreibtisch hinstellen würde. Also: Fail. Ob Herr Brunauer, Mathematiker und nicht Chemiker, tatsächlich weiß, dass sein Name und sein Foto für die "wissenschaftliche" Beantwortung der Fragen zum Ozon verwendet werden? Alles irgendwie sehr dubios...
 

KüchenGöttin11

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
12
Ich bin eben auch seh skeptisch, dass es so funktioniert wie sie beschreiben, generell wenn man viel kocht, kennt man ja die Verunreinigung von den Filtern. Was hält ihr von einem Dunstabzug integriert im Kochfeld? Auch da bin ich mir nicht sicher, ob es sinnvol ist.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.183
Wohnort
Wiesbaden
Leuts, das ist doch eine bekannte Technik.
Die Luft wird durch ein Gerät geleitet, in dem mit einer Hochspannungsquelle Sauerstoff zu Ozon, also O3 umgewandelt wird. Plasma-Technologie wird das auch genannt, z.B. bei OF A-line.
Das Ozon ist hoch reaktiv und knackt große Geruchsmoleküle. So werden Gerüche reduziert. Die austretende Luft durchläuft einen Katalysator, der unverbrauchtes Ozon wieder in harmlosen O2 auftrennt.
Die Technik gibt es in vielen Bereichen, z.B. in der Gastronomie. Daß es in einer Mall nicht überall nach Frittenfett riecht, liegt an dieser Technik.
Manche Anbieter erzeugen in ihren Geräten kein Ozon, nur ausreichend ionisierte Moleküle-auch die brechen große Geruchsmoleküle auf.
Ozon ist in dieser Funktion deutlich leistungsfähiger, als das Ionisieren der Raumluft im Ganzen.
Der Trend geht dennoch dahin, das Wort Ozon möglichst zu vermeiden...

Ich glaube allerdings nicht, daß ein solches Gerät allein, also ohne guten Fettfilter eine DAH ersetzen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael

Admin
Beiträge
16.502
Als ich noch geraucht habe hätte ich mir so ein Ding auf dem Schreibtisch gewünscht.... :rofl: :smoke:
 

racer

Team
Beiträge
5.982
Wohnort
Münster
das ist wie Mozart sagt, nichts anderes als ein Plasma-Filter. Nur sollte das Ozon natürlich nie im offenen Raum erzeugt werden. Ozon ist zu bestimmten Mengen auch in der Luft enthalten und ist natürlich nicht so pauschal giftig ! Die Sonne erzeugt bei gutem Wetter ebenfalls Ozon.

Zuviel Ozon ist aber nicht gut, da Ozon ein Reizgas ist.

An Tagen mit hoher Ozonkonzentration leiden viele Menschen an Reizerscheinungen der Augen (Tränenreiz), Atemwegsbeschwerden (Husten) und Kopfschmerzen. Diese Reizungen treten weitgehend unabhängig von der körperlichen Aktivität auf. Ihr Ausmaß wird primär durch die Aufenthaltsdauer in der ozonbelasteten Luft bestimmt. Besonders nach reger körperlicher Aktivität im Freien wurde bei Schulkindern und Erwachsenen eine verminderte Lungenfunktion sowie eine Einschränkung der körperlichen Leistungsfähigkeit festgestellt. Diese funktionellen Veränderungen und Beeinträchtigungen normalisierten sich im Allgemeinen spätestens 48 Stunden nach Expositionsende. Bei einem erhöhten Atemvolumen, zum Beispiel bei körperlicher Anstrengung, kann Ozon tief in das Lungengewebe vordringen, dort das Gewebe schädigen und Entzündungen hervorrufen. Im Gegensatz zur Veränderung der Lungenfunktionswerte bildeten sich entzündliche Reaktionen des Lungengewebes nur teilweise zurück. Atemwegs- und Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind mit dem Auftreten erhöhter bodennaher Ozonkonzentrationen assoziiert.

Bei sehr gutem Wetter wird alten Menschen im Sommer Abends von Sport abgeraten, wegen hoher Ozonwerte.. hat bestimmt jeder schon einmal gehört..

Gute Plasmafilter lassen aber das Ozon gar nicht erst aus dem Filter austreten. Ozon kann man übrigens riechen... zudem ist die Ozonmenge, die ein solcher Filter erzeugt auch nicht höher als an einem sonnigen Sommertag normalerweise auch entsteht.

Ozon zerfällt aber sehr schnell und zerlegt sich in Wasserdampf, Sauerstoff und Kohlendioxid und das ist dann alles drei komplett ungefährlich und riecht halt nicht mehr.

Plasmafilter gibt es ab 500,00 € für alle möglichen Einbausituationen. Plasmafilter können hinter jede normale Dunsthaube gesetzt werden. Sie können aber die normale Haube nicht ersetzen. Zum ersten braucht der Filter den Luftstrom um zu wissen, wann er Ozon produzieren muss und zweitens muss vorher das Fett aus der Luft rauß und dafür ist ein vorgelagerter Fettfilter nuneinmal unerläßlich !

mfg

Racer
 

racer

Team
Beiträge
5.982
Wohnort
Münster
ich verkaufe diese Plasmafilter seit Jahren übrigens nur noch, keine Abluft mehr nötig, keine warme Luft die nach draußen bläst und selbst rauchen in der Küche geht einwandfrei, weil der Filter die komplette Luft reinigt. Viele Luftreiniger arbeiten nach diesem Prinzip.

Ich habe mir übrigens auch ein Ozongerät zur Innenreingung meines Campers gekauft. Gerät für einen Tag in den Camper stellen und bei geschlossenen Türen arbeiten lassen. Danach gut durchlüften. Dann stinkt da nichts mehr.. PKW´s werden ebenfalls mit Ozon tiefengereinigt und aufbereitet.. die Technik funktioniert einwandfrei.. am Ende ist immer nur zuviel, zuviel des Guten.. das sollte man dabei immer wissen.. das gilt aber auch für etliche andere Sachen..

mfg

Racer
 

isabella

Mitglied

Beiträge
14.064
@mozart + @racer, die Webseite habt Ihr angeschaut? @racer, Du verkaufst genau diese Geräte? Das Gerät sieht aus wie ein Lautsprecher oder Deckenlampe und wird im Raum gestellt. Dennoch sollte der Ozon in so geringen Mengen produzieren, dass man das nicht riecht (?). Der Wissenschaftler, der auf die Website die Vorzüge der Technik erklärt ist Mathematiker und arbeitet an der Uni an KI und Entscheidungsbäume. Bin ich zu kritisch?
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.183
Wohnort
Wiesbaden
Die Technik kommt aus der Gastronomie und ist dort vielfach im Einsatz.
Im Bereich DAHs für private Küchen hat m.W. die Firma O+F A-line damit begonnen und fertigt ihre Hauben immer noch damit.

Plasmafilter - O+F Menden | O+F A-Line

Reine Luftreinigungsgeräte erzeugen im Innern kein Ozon, sondern ionisieren nur die durchgeführte Luft. Ionisierte Moleküle spalten ebenfalls langkettige Moleküle auf.
Wie gut die Ozonos-Geräte sind, kann ich nicht einschätzen.
Mich wundert, daß so offensiv mit Ozon geworben wird. Andere Anbieter vermeiden den Begriff lieber.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
14.064
Ich wiederhole, die Firma vertreibt keine Filter, sondern uv-c-Lampen, die im Raum gestellt werden sollen und in situ angeblich O3 produzieren. So habe ich zumindest die Ausführungen verstanden. Das würde heißen, man kann sich einen Laserdrucker in der Küche stellen und die Gerüche sind weg. Noch mehr als mit dem Gerät, weil der angeblich so wenig O3 produziert, dass man‘s gar nicht riecht :cool:
Dass man erst jetzt darauf gekommen ist... honny soit qui mal y pense...
 

racer

Team
Beiträge
5.982
Wohnort
Münster
ich kaufe die Filter immer bei

Home (Refsta)

die Filter sind sicherlich mit den Filter von O+F Menden vergleichbar.

mfg

Racer
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben