Nobilia Pura vs Schüller Alea

dias_1

Mitglied
Beiträge
4
Wir sind gerade bei der Küchenplanung und hatten uns eigentlich schon für die Nobilia Pura entschieden. Leider hat Nobilia ein Highboard nicht in der richtigen Höhe, sodass ein Umbau notwendig wäre. Dieser Umbau kostet über 500 Euro. Alternativ hat uns der Händler jetzt die Schüller Alea angeboten. Sie ist ganz neu im Programm und ist optisch zu 99% identisch. Gegen geringen Aufpreis kann man den höheren Korpus für die Unterschränke bei dann nur 10 cm Sockelleiste bekommen. Es handelt sich um grifflose Küchen. Die Schüller Küche machte einen besseren Eindruck. Nun sagt mir Schüller nicht viel. Erfahrungen mit Alea wird es auch noch nicht geben. Aber vielleicht hat jemand schon Erfahrungen mit Lack Hochglanz Küchen von Schüller und kann sie auch im Vergleich zu Nobilia einordnen.
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Hallo,

ich hatte eine Schüller-Küche und bin von der Qualität absolut überzeugt.:-)
Diese Küchen werden in Herrieden / Bayern an der Grenze zu Ba-Wü hergestellt und sind in unserer Umgebung logischerweise sehr bekannt und beliebt. Fast jedes Küchenstudio führt Schüller hier.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ordne ich persönlich als sehr gut ein und denke eine Schüller-Küche ist etwas hochwertiger als eine Nobilia. Bin allerdings kein KFB sondern nur Endverbraucher.;-)

Ich hätte auch bei der neuen Küche wieder eine Schüller genommen, allerdings gab es ein paar Kleinigkeiten, wo "Leicht" die Nase vorn hatte.

PS: Schüller hat allerdings keine eigene Lackstraße. Diese Fronten werden anscheinend dazugekauft. Machen aber viele Hersteller, selbst namhafte wie Siematic oder Ballerina oder Rempp .

GANZ ALLGEMEIN:
Ich gehe mal davon aus, dass du dich für eine Lackküche interessierst und keine lackierte Folie. Diese lösen sich nämlich gerne ab. Ob Echtlack oder lackierte Folie wird evtl. nicht so gerne von den KFBs erwähnt. Die Alea kenne ich allerdings nicht, gehe aber davon aus, dass es eine echte Lackfront und keine lackierte Folienfront ist. (aber vielleicht nochmal nachfragen)

PPS: OT
Aber "Servietten-Knödel" wird eine Schüller-Küche auch nicht von alleine produzieren, dafür "fränkelt" sie aber auch nicht ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

dias_1

Mitglied
Beiträge
4
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Ja, es soll Lack Hochglanz sein. Wir kommen aus dem Norden. Das Nobilia-Werk ist ca. 30 km entfernt.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Wie gross seid ihr den und welche Arbeitshöhe wird angestrebt?

Bei Arbeitshöhen unter 88cm ist Nobilia mit dem 5er-Raster eine gute Wahl was Preis/Leistung angeht.
Bei Arbeitshöhen über 98cm auch wieder - da kann man bei Nobilia den XL-Korpus wählen.

Dazwischen bist Du mit Schüller besser bedient, denn die haben ein 6er-Raster==> 6rasterig:
123947-9b0b0306176d71fe6a5fc67c0aaaf507.jpg

Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
Der größte und auch für Laien sichtbare Unterschied ist das Raster und das spricht eindeutig für den 78 cm Korpus . So kann eine Stauraumoptimierung erreicht werden.
Selbst größere Töpfe bekommt man in 26cm hohen Auszügen unter, bei 30cm Auszügen hast du einfach 4cm mehr Luft, also ungenutzten Stauraum dazu.
In die hohen 39cm Auszüge bekommst du dafür zB Flaschen, Mixeraufsätze, Cornflakesschachteln, die aber für 30cm Auszüge wiederum zu hoch sind.
Und dein Besteck braucht auch keine 15cm hohe Schublade, 13cm reichen
In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
ARBEITSHÖHE ermitteln​

  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig
 

Hemerocallis

Mitglied
Beiträge
180
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

ich habe die Schüller mit Hochglanz Lack Gala Front und am Kühlschrank sieht man deutliche Kratzspuren, wenn die Sonne morgens draufschein, daß das so schnell geht, das hätte ich nicht gedacht,die Küche steht seit Februar 2012
und ich habe keine langen Krallen oder aufgepappte Nägel, sondern ganz normale Hausfrauen hände, die gerne im Garten rumwühlen, da hol ich die Schippe lieber aus dem Schuppen, als daß ich sie am Finger habe. :-)
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

@ Hemerocallis: Echt ?????:(
Bisher habe ich wirklich noch keinen einzigen Kratzer in meine neue Küche gekriegt.
Ebenfalls Lack Hochglanz. Allerdings anderer Hersteller.

@ TE: Ich wollte verdeutlichen, dass es regionale Unterschiede gibt, was den Bekanntheitsgrad der Hersteller angeht. Nobilia kennen hier natürlich auch alle,
aber Schüller ist wahrscheinlich eine Nummer kleiner und dort oben bei Euch dadurch nicht so bekannt, was ja aber nichts über die Qualität aussagt.
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Hallo Hemero, woher kommen die Kratzer im Lack? Finger? Jemand mit was dagegengestoßen? Wir haben auch Lack (allerdings Mattlack) und nach 3 Jahren keinen Kratzer (Haushalt mit Kind).
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Mein Mann, in Mattlack sähe man Kratzer nicht so schnell. Liegt es daran? Ist Hochglanzlack empfindlicher?
 

dias_1

Mitglied
Beiträge
4
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
- 78 cm Korpushöhe
- 4 cm APL-Höhe
- 12 cm Sockelhöhe
-----------------
= 94 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
ARBEITSHÖHE ermitteln​


  • [*=1]z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    [*=1]Höhe Beckenknochen sollte nicht überschritten werden.

Sobald man anfängt die Schultern hochzuziehen, ist es zuhoch; Wenn man sich vornüberbeugt, zu niedrig
Wir wollen den 78er Korpus mit 10 cm Sockelhöhe nehmen, also 92 cm Arbeitshöhe.

- - - Aktualisiert - - -

ich habe die Schüller mit Hochglanz Lack Gala Front und am Kühlschrank sieht man deutliche Kratzspuren, wenn die Sonne morgens draufschein, daß das so schnell geht, das hätte ich nicht gedacht,die Küche steht seit Februar 2012
und ich habe keine langen Krallen oder aufgepappte Nägel, sondern ganz normale Hausfrauen hände, die gerne im Garten rumwühlen, da hol ich die Schippe lieber aus dem Schuppen, als daß ich sie am Finger habe. :-)
Das macht mir jetzt doch ein bisschen Angst. Kratzer im Hochglanz Lack sind schon eine Katastrophe. Was sagt Schüller denn dazu. Es ist ja noch innerhalb der Garantiezeit?
 

Hemerocallis

Mitglied
Beiträge
180
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

ja genau, so sieht es aus, wie an der Autotür, nein ich wische mit Baumwolltücher und die Kratzer sind ja zum Glück auch nur am Kühlschrank.
Der wird wohl am häufigsten geöffnet von allen Küchenschränken
und mir ist es nur aufgefallen, als die Morgensonne direkt draufschien, bei diesem Dusten Regenwetter ist nix zu sehen ......
 
jemo_kuechen

jemo_kuechen

Spezialist
Beiträge
2.728
Wohnort
50126 BERGHEIM
Warum auf Garantie?
Bei einer Autotür sind diese Kratzer normal.
Wenn ich hochglanz Lack haben möchte, dann muss ich seinen Eigenschaften auch anpassen. Genauso wie ich es bei anderen Materialien auch muss.
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Hm... also ich habe bei mir jetzt nochmal gaaaaanz genau geschaut.
Da sind nach ca. 1 Jahr keinerlei Kratzer. Auch keine Feinen oder so.

Trägst Du vielleich Ringe zu Hause, die das hervorgerufen haben könnten?
 

dias_1

Mitglied
Beiträge
4
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Kann es auch sein, das der Leicht-Lack härter und widerstandsfähiger als der Schüller-Lack ist?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.847
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Das kann ich Dir so nicht beantworten.

Beim Kauf meiner Küche habe ich ja versucht dahinterzukommen, was einen guten Lack ausmacht. Ist eigentlich hoffnungslos. Es gibt verschiedene Verfahren und jeder KFB erklärt Dir, dass sein Lack der beste sei.:cool:

Folie mit Lack = natürlich absolut abzuraten

Dann gibt es Grundierfolie mit Lack = Grundierfolie als Füller und nicht zu verwechseln mit dieser anderen Folie

Andere nehmen keine Grundierfolie sondern tragen als Füller etwas anderes auf.

Brigitte -Küchen und Häcker haben mir z.B. erklärt wieviele Schichten Lack darauf ist.
Hier wurden Zahlen von bis zu 9 Schichten von den KFBs genannt. Ob das alles so stimmt und ob es darauf überhaupt ankommt?

Rational hat mir z.B. erklärt, ihr Lack wird nur 2 oder 3 x aufgetragen, aber vieeeel dicker als die anderen Hersteller das machen. Die anderen Hersteller würden das nur in dünne Schichten mehrmals auftragen, weil es dann schneller trocknet, dafür aber eben öfter. Wissen tue ich das aber nicht, beruht wiederum nur auf Hören-Sagen (eben was der Rational-KFB mir erklärt hat)

Evtl. bin ich aber auch nur vorsichtiger bzw. ich greife bei meinem L-Profil von unten.:cool:

Ich habe mich auch für Leicht entschieden, weil die eine eigene Lackstraße haben und andere Hersteller die Lackfronten von Vorlieferanten nur beziehen.
(SieMatic, Ballerina, Rempp)

Du siehst, ........ eine Wissenschaft für sich *idee*
 

Hemerocallis

Mitglied
Beiträge
180
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

nein, bei uns trägt auch keiner Ringe,nein, auch kein Ehering, ich denke es sind wirklich die Fingernägel, denn die Spure sind auch nur in dem Bereich zu sehen, wo hingegriffen wird.
Was Schüller dazu sagt? Gar nix, ich hab das mal in einem Telefonat mit meinem *kfb*erwähnt und da kam auch wie aus der Pistole geschossen: "das sei normal, wie am Auto auch", also denke ich ist es ihm nix neues gewesen.

Nun ich bin da nicht so pingelig, ich käme ja auch nicht auf die Idee im Parkett Kratzer reklamieren zu wollen, das sind für mich Gebrauchgegenstände mit Spuren des Gebrauchs, welche auf Dauer wohl kaum vermeidbar sind.
Was mich wunderte, daß es so schnell sichtbar war.
Ich hab ja noch die spüliFront, welche ich mir neu bestellte, nachdem ich eine Macke reingeschlagen hatte, wenns mich nervt, kann ich die davor stellen ;-);-);-) Achtung! Ironie!!
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Nobilia Pura vs Schüller Alea

Also die von unserem Schreiner lackierten mattlack Schränke / Türen / Zargen / Schiebetüren etc. sind definitiv robuster als meine hochglanz Küchenfront . *gruml*

Meine vorhergehende matt-Lack-Küche hat nach 6 Jahren eine (!) abgeschlagene Ecke gehabt .. meine neue hochglanzlack-Küche hat inzwischen an quasi JEDEM Auszug beschädigte Kanten.

Meine persönliche Schlussfolgerung: es gibt sehr wohl Unterschiede. Aber das vorher rauszufinden welche Front wie robust ist tendiert imho gegen unmöglich.

Von unserem Schreiner würde ich aber jederzeit wieder lackierte Möbel bauen lassen - der lackiert wirklich ausgesprochen robust.
 

Mitglieder online

  • Flo0815
  • Rune
  • tamali
  • Magnolia
  • PhilippWDR
  • messerjocce
  • Captain Obvious
  • Wolfgang 01
  • Lisa90
  • marcohh
  • bibi80
  • Tweety1966
  • Snow
  • Muschel79
  • Puro
  • Teichfee
  • Razcal
  • jemo_kuechen
  • Conny

Neff Spezial

Blum Zonenplaner