Neue Küche - unschlüssig

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von JoePhanDro, 30. Juni 2016.

  1. JoePhanDro

    JoePhanDro Mitglied

    Seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    4

    Hallo,

    kurz zu meiner/unserer Situation:

    meine Freundin und Ich ziehen demnächst in eine neue Wohnung. Die Wohnungssuche war ein wahrer Kampf, und eigentlich hatte ich am Anfang darauf bestanden lediglich in eine Wohnung mit Einbauküche umzuziehen. Dementsprechend ist genau das Gegenteil eingetreten *skeptisch*

    Daher haben wir uns schon einmal mit einem Küchenplaner zusammengesetzt und festgestellt, dass die reine Anordnung schon durch die baulichen Gegebenheiten vorgegeben sind.

    Hier einmal ein Bild:
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|


    Es wird also eine einfache Küchenzeile. Über die einzelnen Bestandteile sind wir uns im klaren. Das einzige wo wir unsicher sind, ist die Farbe sowie die Arbeitsplatte an sich. Natürlich ist das Budget auch begrenzt, aber mir fehlt es vor allem an der Vorstellungskraft...

    Momentane Überlegung (Hersteller: Häcker):
    Farbe der Küche: basaltgrau (glänzend)
    AP: Bergfichte

    Aber ich bin mir besonders wegen der AP unschlüssig, auf Grund des Bodens. Dunkles Laminat und dann als AP wieder Holz?!?!

    Eine andere Überlegung, die ich beim Küchenplaner aber direkt abgeblockt habe: weiße Küche + helle Arbeitsplatte. Diese Kombination ist mir dann aber auf einigen Bildern hier im Forum aufgefallen. Und natürlich werde ich meinen Küchenplaner beim nächsten Gespräch noch einmal darauf ansprechen, und mit ein paar Mustern dann in die Wohnung fahren aber ich wollte vorab schon einmal hier eure Kompetenz in Anspruch nehmen.

    Auf den meisten Bildern im Internet ist die Küche immer mit Fliesen ausgelegt. Das ist bei mir nun ja dann nicht der Fall. Gibt es für solchen Laminatboden eine "Standardempfehlung"? Was haltet ihr von der Kombination basalt + bergfichte? Gibt es vielleicht sonstige klassische Kombinationen die ihr empfehlen könnt? Am Liebsten auch mit Bildern.

    Über ein paar Meinungen würde ich mich sehr freuen.

    Gruß
    JoePhanDro
     
  2. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.626
    Warum nimmst du nicht verschiedene Muster zur Auswahl mit nach Hause ?
    Zu dem Basaltgrau passt natürlich auch eine helle Platte ,die mit den Fliesen harmoniert.
    LG Bibbi
     
  3. JoePhanDro

    JoePhanDro Mitglied

    Seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Das ist ja genau dass, was jetzt kommt. Also verschiedene Muster mit in die neue Wohnung nehmen und gucken wie das wirkt. Aber ich denke/dachte das es so nen paar "Klassiker" gibt, die immer bei den gegebenen Umständen gehen bzw. vielleicht auch ein paar absolute NoGo's.

    Wir waren logischerweise in mehreren Küchengeschäften, und ein Berater meinte z.B. das zu einem Holzboden niemals eine Holzarbeitsplatte verwendet werden sollte.

    Gruß
    JoePhanDro
     
  4. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.626
    Ist alles Geschmacksache,die Bergfichte könnte passen,kann man aber nur mit Originalmaterial vor Ort prüfen.
    LG Bibbi
     
  5. JoePhanDro

    JoePhanDro Mitglied

    Seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Ok, und als Ziel will man dann eine Arbeitsplatte die den gleichen "Farbton" trifft wie der Boden?! Weil das wird ja 100% nicht genau das gleiche sein oder sollte es nur ca. passen?

    Alternativ müsste man ja eine AP nehmen, die im Kontrast mit dem Boden steht. Wie lässt sich das eigentlich preislich einschätzen? Also Stein und Co. als Material für eine Arbeitsplatte ist vermutlich teurer als Holz?

    Gruß
    JoePhanDro
     
  6. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.908
    Die "Bergfichte" wird wahrscheinlich eine Holznachbildung sein, oder?
    Allgemein meine ich, dass eine helle APL schon zu den dunkelgrauen fronten gut passt. Ich würde aber auch sagen, dass zwei Holz(nachbildung)sorten in einem Raum vermieden werden sollen. Warum kein Steindekor in einer tendentiell warme helle Farbe und wenig gemustert?
    Z.B. "Magnolie Steinstruktur" oder evtl. oder "Spachtelbeton Perlgrau" wenn's nicht zu dunkel ist.
     
  7. JoePhanDro

    JoePhanDro Mitglied

    Seit:
    30. Juni 2016
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    natürlich reden wir hier von "Holznachbildungen" :-) Und das mit dem Steindekor hatte ich bislang noch gar nicht so auf dem "Schirm". Die sehen beide auch nicht schlecht aus. Ich werde mir das mit Mustern dann mal im Raum angucken. Ist auf jeden Fall eine Überlegung wert. Sind die denn preislich wesentlich teurer oder bleibt man bei Steindekor auch in einem ähnlichen Rahmen wie mit solchen Holznachbildungen?

    Als alternative sehe ich dann aber sogar eine weiße Küchenfront mit dem Perlgrau als AP.
     
  8. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.908
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die unterschiedliche Dekore preslich differieren, aber ich habe davon auch keine Ahnung...
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.986
    Ort:
    München
    Holznachbildung oder Steindekor, also Steinnachbildung ist beim gleichen Hersteller preislich völlig schnuppe. Das Material ist ja das gleiche, nämlich Schichtstoffarbeitsplatte.

    Teurer ist Quarzkomposit, also steinähnliches material oder Naturstein oder Keramik oder Glas oder Stahl ...

    Normal würde ich auch nicht zwei Holznachbildungen nehmen, aber bei deinem sehr dunklen Boden kann ich mir einen hellen warmen Holzton trotzdem gut vorstellen, etwa so wie meine Halbinsel-AP (siehe Link zu meiner Küche unten).
    Oder eben Steinnachbildung, wie von isabella vorgeschlagen.

    Ein ähnlich dunkler Ton wie der Boden wäre nix für mich, zu düster und unfreundlich. Aber das ist Geschmacksache. Helle Küchen mit dunklen APs und dunklem Boden sind sehr in momentan.
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    Ich könnte mir auch gut eine APL in "Leinenstruktur" vorstellen.
    Gab es früher z.B. von Ballerina. Finde ich neutral und schicker als Steindekor und trotzdem zeitlos und schlicht.
    Hier ein Beispiel für die Struktur. Die gibt es natürlich auch in diversen Farben.
    [​IMG]

    PS: 2 "Hölzer" würde ich versuchen zu vermeiden.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board 28. Nov. 2016
Neues Küchenradio gesucht Elektro 23. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Anregungen für neue Küche, geplant für 2017 - Reihenhaus, Bj.1969 Küchenplanung im Planungs-Board 6. Nov. 2016
Eine neue Küche für meine Mama... ;) Küchenplanung im Planungs-Board 4. Nov. 2016
Neue offene Küche mit Halbinsel in EFH Küchenplanung im Planungs-Board 2. Nov. 2016
Neue Küche im neuen Haus Küchenplanung im Planungs-Board 26. Okt. 2016
Neue Wohnküche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen