Fertiggestellte Küche Möbelhäuser kriegen es nicht hin

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
52.225
@Mona_O ... ich habe jetzt mal alle Beiträge, die nur Zitate enthielten gelöscht.

Wenn du noch irgendwelche Infos beisteuerst, die als generelle Info besser in Beitrag 1 stehen würden, dann schreibe hier einfach einen Beitrag, adressiere mich direkt mit @KerstinB und dann binde ich das in den Beitrag 1 mit ein.

Was sagst du denn zu dem Vorschlag von Russini?

Bora nur deswegen weil ich dachte das ein normaler Dunstabzug gleich einen ganzen Oberschrank Platztechnisch zunichte macht.
Gerade da du klein bist, sollte man den Unterschrankplatz mit gut zugänglichen Auszügen/Schubladen bestmöglich nutzen. Und Bora verschlingt dann halt den Platz im Unterschrank , denn auch ein Bora hat Technik, die irgendwo hin muss.

Man muss sich auch davon lösen, dass Teller/Geschirr oder so nur in Hängeschränken Platz haben, ganz im Gegenteil im Auszug sind sie optimal aufgehoben.

Dazu für dich
Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
Küche von Moiree
Küche von KerstinB und nach dem Umzug (hier kann man gut sehen, was man alles alleine in Schubladen unterbringen kann)
Menorcas Küche (auch viele Schubladen)
Küche von Jelena
Küche von Ulla
Nekos Küche
Darlas Küche
Magnolias Küche
Vanessas Küche
Hemerocallis Küche
Littlequeenies Küche
Angelikas Küche
Küche von atmos
Küche von biggimaus
Küche von Bodybiene
Küche von Missjenny
Küche von Conny (auch übertiefe Auszüge)
Küche von träumerle
Muckelinas Küche (interessante Variante mit aufgesetzten Griffen)
Mr. Woms (Esthers) ;-) Schreinerküche
Küche von Ullmann
Küche von chrome17
Küche von Entebertram (Pfannen senkrecht) *

-------------------
Bei der Arbeitshöhe schreibst du min. 80 - max. 88 ... also 80 halte ich auch bei 158 cm Körpergröße für etwas wenig oder willst du 80 als Knetplatz nutzen?
Die 88 sind geprüft oder einfach mal vom Bestand übernommen?

Generell würde ich vorm Fenster nun nicht gerade eine übertiefe APL realsieren, damit kommt man als kleine Person dann besonders schlecht an die Fenster ran. Allerdings würde ich dort wirklich nochmal die Brüstungshöhe genau messen, also Abstand Fußboden bis Unterkante FEnsterbrett. Denn es würde sich anbieten FEnsterbrett zu entfernen und die APL als direkt in die Fensterlaibung weiterlaufen zu lassen. Das vertieft die Arbeitsfläche auch und läßt den Bereich großzügiger aussehen.
 

Mona_O

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Wohnort
München
Hallo KIngofbigos,

sorry für die späte Antwort, ich musste kurzfristig in die Schweiz.
Die Idee mit der Sitzgelegenheit an der tiefen Arbeitsplatte wäre SUPER- aber man braucht Platz für die Knie unter der Platte? Und wohin mit dem Stuhl?
 

Mona_O

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Wohnort
München
Hallo Kerstin,

vielen Dank für die Antwort. Das "Bora " Kochfeld mit dem integrierten Abzug wollte ich, um ehrlich zu sein, damit die Küche nicht völlig langweilig wird: nur U-Form mit Ober- und Unterschränken... und NICHTS....
Natürlich soll sie funktionell und praktisch sein. Aber ein eyecatcher, ein Gimmick, etwas "besonderes" darin wäre schon schön. ;-)

Die von Dir vorgeschlagenen Seiten sehe ich mir gleich an und sobald ich Pläne habe, schicke ich sie dir gerne.
Danke und LG
 

Mona_O

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Wohnort
München
Liebe Isabella,

deine Küche hätte ich auch gerne ! Sehr gelungen ist sie....
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.331
Wohnort
Schweiz
.. so häufig wie Bora verkauft wird, ist es mit dem Besonderen auch nicht mehr weit her ...
an der Wand ist sie schlicht sinnlos.

Schau Dir mal French doors an, aber achte darauf wie hoch der Kühlschrank beginnt, nicht dass Du dann an nix mehr hinkommst. Evt solltest Du in der Küche auch einen Tritt einplanen um besser an Oberschrankinhalt zu kommen.

Ich LIEBE ja meine 80cm tiefe Arbeitsplatte , aber miss bitte mal aus, wie tief für Dich die Platte sein darf, damit Du gut putzen kannst - auch die Rückwand.

Falls Du Teig auchmal von Hand knetest oder viel ausrollst, bzw Du dafür jetzt immer den Tisch benutzt und nicht die Arbeitsflächen, dann sollte man das mit berücksichtigen bei der Planung.

Da meine Arbeitsfläche recht hoch ist, stelle ich zum Teigkneten die Schüssel gerne in die Spüle. Teig ausrollen bevorzuge ich bei grossen Mengen den Esstisch, mal eben für einen Kuchen spielt keine Rolle, allerdings schon beim stundenlangen Plätzchen backen.

Also denke nochmal Deine Arbeitsabläufe und bevorzugten Arbeitsplätze gut durch so dass die Küche dann wirklich passt.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.128
Ich hatte zwei FrenchDoor verlinkt - das wären eher eye-catcher und funktional noch dazu...
Beliebter Gadget ist auch ein Weintemperierschrank.
 

Mona_O

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Wohnort
München
Ist die Küche zu langweilig?

Guten Abend,

nach lesen Eurer Posts, studieren des Internets und besuchen von mehren Küchenstudios, hoffe ich morgen eeeendlich eine Küche unterschreiben zu können.
Die Fotos zeigen den Ist-ZUstand und wie die Küche sein soll. Passt auch von den Anschlüssen her.
Die Farbe ist noch VÖLLIG UNKLAR.... das Schwarz wird vermutlich was hellem weichen.
Was mir nicht so gefällt ist das die Küche langweilig wirkt. Fad. Brav.
Ich möchte keine high-tec schicki-micki Küche. Aber für 25000 soll sie zumindest ein wenig toll aussehen.
Natürlich liegt das im Auge des Betrachters aber falls Ihr eine Idee habt um die Küche etwas optisch zu verbessern, ODER ihr etwas von der Planung her ungut findet- DANKE schon mal für die Mühe mir zu helfen.

Last but not least: ich hätte ja gerne eine moderne Landhausküche - aber meine Family (Mann und 2 altersgemäss-anstrengende Teenager) findet das schrecklich und mag diesen "modernen" cleanen Look :(
Ich überlege dennoch ob ich mich nicht traue und das kaufe was MIR gefällt ;-)
Aber gut- das ist natürlich Geschmacksache ....


Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • IMG_0467.jpg
    IMG_0467.jpg
    239 KB · Aufrufe: 305
  • IMG_0468.jpg
    IMG_0468.jpg
    253,3 KB · Aufrufe: 323
  • IMG_0469.jpg
    IMG_0469.jpg
    291,1 KB · Aufrufe: 329
  • Küche alt.jpg
    Küche alt.jpg
    374,5 KB · Aufrufe: 321
  • Küche alt1.jpg
    Küche alt1.jpg
    71,1 KB · Aufrufe: 281
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Hallo Mona,

warum noch ein Thread? Und warum diese Planung? Zwischen Spüle und Kochfeld 60cm? Da war russinis Vorschlag viel besser.
Und um zur Planung mehr zu sagen, müsstest du die Schränke auflisten. Z.B. kann ich nicht erkennen, ob GSP links oder rechts von der Spüle ist.

Was mir an der Planung gefällt ist, dass Lüftungssockel des KS und Sockel der Küchenmöbel eine Höhe bilden. Nicht gefällt mir das Loch über dem KS. Was ist das für ein Schrank unter der MW? Rollladenschrank wirklich andersfarbig?

Ob eine Küche langweilig ist oder nicht ist mehr eine Frage der Materialien wie des Layouts. In deinem Raum geht nichts ausgefallenes, also musst du über exquisite/ausgefallene Materialien je nach deinem/eurem Geschmack gehen.
Und ob sie einem gefällt oder nicht ist doch sehr ausschlaggebend für das künftige Leben mit ihr. D.h. ich würde nicht auf meine Töchter hören. Die sind schneller aus dem Haus und die Küche steht länger. Also sie sollte vornehmlich dir und deinem Mann gefallen. Und mit ihm würde ich das abklären und aussuchen gehen.

Wichtig ist, sich die Zeit zu nehmen, alles gut aufeinander abzustimmen. Also bitte immer Muster mitnehmen, mit den anderen Mustern zusammenhalten und vor allem auch vor Ort. Denn Lichtverhältnisse sind nicht ganz unwichtig für die Gesamtwirkung.

LG Anke
 

Mona_O

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Wohnort
München
Hallo Anke,

noch ein Thread weil ich in den anderen leider keine Fotos einfügen konnte- damals gar keine Fotos einer Planung hatte... ich finde das man sich jetzt schon mehr vorstellen kann. Ich zumindest, als "Laie"- schon ...
Hmmm... du schreibst das ich über Materialien etwas Pep, Stil, usw reinbringen kann.
Das ist ein sehr guter Ansatz, aber auch ein schwerer denn ich habe diesbezüglich kein gutes Auge und bin völlig unsicher. Glatte Türen oder Landhaus... welche Farben und Griffe... welche Arbeitsplatte und was für Rückwand passt dazu? .... Aber ja- sicher hast du Recht.
Das wird es ausmachen.
PS. Der GS ist zwischen Kochplatte und Spülbecken.
Vielen Dank und liebe Grüsse.
Mona
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.128
@KerstinB, kannst Du vielleicht beide Threads zusammenführen und die leere Checkliste löschen? So ist es unübersichtlich...

Ich finde es Schade, dass nichts aus dem Planungsthread reingeflossen ist, und das er einfach eingeschlafen ist.

Hast Du die Frenchdoor-Kühlschränke angeschaut, die ich verlinkt habe?

Warum so wenig Platz zwischen Spüle und Kochfeld? Warum so dunkle Fronten in dem kleinen Raum? Und warum Wandschränke in Holzmuster?

Und was ist das für eine hässliche Bastellösung im Fensterbereich? Wie hoch soll die APL sein und wie ist die BRH? In dem Bild der jetzigen Küche sieht alles auf einer Höhe?

Bleiben die Fliesen oder wird der Boden auch erneuert? Und der Fliesenspiegel an die Wand?

Man kann mit schlichten Rahmenfronten ein zeitgemäßes Landhaus-Stil realisieren, der wohlig und dennoch auch für Deine Männer gut ist, aber man müsste sich mit dem Thema ernsthaft(er als bisher) auseinandersetzen.
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Es ist halt schwierig etwas in Gestaltungsfragen zu raten, wenn man sich nicht kennt. Und eine cleane gerade Optik und Landhaus, das ich schon recht weit auseinander.

Ich versuche es dennoch mal:
Also wenn Landhaus und dann modern, würde ich einfach weiße glatte Fronten wählen mit aufgesetzten weißen Griffleisten. Dazu dann eine Holzarbeitsplatte. Es geht auch anders rum: glatte Holzfronten und eine weiße Platte. Also in jedem Fall die Kombi weiß mit Holz macht z.B. für mich einen modernen Landhaus Look.
Einen Eyecatcher kann man dann durch die Wandgestaltung rein bringen, eine Farbe, eine abwaschbare Tapete, auffällige Fliesen.
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Hier mal ein paar Bilder aus Houzz zu der Kombi weiß/Holz:
 

Anhänge

  • Screenshot 2019-10-18 at 00.37.48.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.37.48.png
    584,2 KB · Aufrufe: 207
  • Screenshot 2019-10-18 at 00.38.25.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.38.25.png
    938,2 KB · Aufrufe: 197
  • Screenshot 2019-10-18 at 00.38.37.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.38.37.png
    723,5 KB · Aufrufe: 202
  • Screenshot 2019-10-18 at 00.39.04.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.39.04.png
    260,4 KB · Aufrufe: 198
  • Screenshot 2019-10-18 at 00.39.42.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.39.42.png
    785,9 KB · Aufrufe: 192

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Zur Wandgestaltung siehst du auf den Fotos: Metrofliesen, die sehr gut passen und auch Tafellack.

Hier noch mal ein Foto für eine Tapete und Fliesen, auch von Houzz:
 

Anhänge

  • Screenshot 2019-10-18 at 00.42.14.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.42.14.png
    1,3 MB · Aufrufe: 130
  • Screenshot 2019-10-18 at 00.42.30.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.42.30.png
    1,4 MB · Aufrufe: 128

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Denkbar als Verbindung Landhaus mit modern, wären auch landhausküchigere Möbel in einer modernen dunklen Farbe, dazu eine weiße Platte (Foto von Houzz):
 

Anhänge

  • Screenshot 2019-10-18 at 00.45.38.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.45.38.png
    647,4 KB · Aufrufe: 125
  • Screenshot 2019-10-18 at 00.45.54.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.45.54.png
    1,1 MB · Aufrufe: 112
  • Screenshot 2019-10-18 at 00.44.22.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.44.22.png
    610,2 KB · Aufrufe: 118

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Auch eine auffällige Lampe kann in einer eher schmalen kleinen Küche ein Eyecatcher sein (Foto ebenfalls Houzz):
 

Anhänge

  • Screenshot 2019-10-18 at 00.49.21.png
    Screenshot 2019-10-18 at 00.49.21.png
    622,2 KB · Aufrufe: 100

Mona_O

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Wohnort
München
Hallo Isabella,
die Farben des Planungsausschusses-Bildes hat der Planer einfach so gewählt. Gefallen mir auch nicht. Meine Küche ist dunkel da es Nordseite ist UND nur hohe Bäume davor, also kann ich nur helle Möbel wählen.

Die "Bastelei" unter dem Fenster kommt daher dass ich klein bin, 1.58, und ich mir eine Arbeitshöhe von 1.85-1.86 wünsche.... das Fensterbrett aber Oberkante 1.89.
Ich weiss: wäre so viel schöner die Arbeitsplatte bis unter das Fenster zu ziehen aber dann liegen meine Ellenbogen fast auf der Arbeitsplatte. GEHT zwar zum arbeiten- aber ich befürchte das es unbequem werden könnte.

So wenig Platz zwischen Spüle und Kochfeld weil ich versucht habe: Spüle, GS, Herdplatte und Müll auf die Rechte Seite zu legen.
Klar könnte man die Spüle vors Fenster legen- aber was kostet das Wasser hinziehen?
Oder man könnte die Herdplatte unter das Fenster stellen- aber gibt es nicht dauernd Fettspritzer auf dem Fenster?

Ich frage ja hier WEIL ich völlig unsicher bin da jeder was anderes (glaubhaft) erzählt.

Die Fliesen der Wand kommen Gott sei Dank weg.
Die Fliesen auf dem Boden bleiben leider. Das komplette EG samt offenem Treppenhaus aus dem Wohnzimmer ist mit diesen Fliesen ausgelegt. Eigentlich mag ich sie- aber sie sind beige-stichig und das ist natürlich unlustig weil es einschränkt.

Es würde mir helfen ein Bild zu bekommen von dem was du "schlichte Rahmenfronten" nennst.

MERCI BEAUCOUP und liebe Grüsse
Mona
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.128
Hast Du geprüft, ob man nicht die Fenstersims um drei cm absenken kann, damit die APL reinlaufen kann? Hier ein Foto, wie bereits in einer im Forum geplanten Küche gemacht wurde:
Bild ansehen 145349
Die schlichte Rahmenfronten konntest Du bereits in meiner Küche sehen - wenn die Beigestichige Fliesen bleiben sollen, könntest Du hellgraue Fronten auswählen. Weiß passt nicht, dunkle Fronten gingen aber nur mit heller APL.

Frenchdoor-Kühlschrank immer noch keine Option?

Andere Planung mit mehr Platz zwischen Kochfeld und Spüle kommt nicht in Frage?

Warum überhaupt ein „U“-Layout?
 

Mona_O

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Wohnort
München
Liebe Anke,

natürlich IST es schwer einer Unbekannten Tipps zu geben. ZU unterschiedlich sind die Geschmäcker. Aber mir hilft es mich zu sortieren.
Wenn ich deine Bilder ansehe erkenne ich noch mehr: dieser cleane Stil erzeugt ein Würg-Gefühl und die Landhaus Küche erscheint mir gemütlich und einladend.
Mir klar das es nicht viele Anhänger der Landhaus-Küche gibt. Aber ich finde es schön. Bin auch ein Fan von England, Cottage, Gutshaus-Einrichtung ;-)

Holz habe ich etwas scheu zu wählen weil der Esszimmer Tisch DIREKT vor der offenen Küche steht. Es gibt keine Türe dazwischen sondern eine grosse Wandöffnung. Bedeutet das dieser Tisch optisch zu der Küche passen soll.
Und wenn ich einen anderen Tisch kaufe? Bin ich an das Holz der Küche gebunden?
Aber theoretisch finde ich die Kombi Holz/WEiss oder Holz/Schwarz SEHR reizvoll.

LIEBEN DANK und viele Grüsse
Mona
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Absenkung Fenstersims würde ich unbedingt prüfen. :2daumenhoch:

Und ich würde auch noch mal über den Fußboden nachdenken. Wenn er wirklich gefällt: gut. Wenn er euch nicht zu sehr einschränkt: gut. Ansonsten lieber jetzt in der Küche ändern und dann nach und nach im Rest des Hauses, bevor ihr dem alles unterordnet und nicht 100% überzeugt seid.
 

Mona_O

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
39
Wohnort
München
U- Form weil.... jeder es so empfohlen hat?
Weil ich befürchte das es sonst ein langer Schlauch wird.... und nicht weiss was sonst unters Fenster soll. Freue mich aber wenn du einen Geistesblitz hast.
Ich bin diesbezüglich leider nicht sehr begabt.
An Insel brauche ich nicht mal denken.... und Sitzgelegenheit zumindest für 1 Person habe ich auch verworfen weil in keinem Möbelhaus jemand eine gute Idee hatte WIE das umsetzen.

Frenchdoor ist definitiv eine Option. Ja !

Fenstersims könnte man vermutlich absenken. Würde sicher gut aussehen. Ja !
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben