Mauerkasten für Novy PureLine + Problemstelle Kamin

Detail

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
62
Okay, nur das Kunststoffteil kann man, wie ich verstanden habe, entsprechend schneiden. Oder?

Edit:
Ich bin mir bei der Edelstahlvariante einfach etwas unsicher, ob sich da nicht ständig Tauwasser bildet.
 
Zuletzt bearbeitet:

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.070
Wohnort
Ruhrgebiet
Die Edelstahlvariante (Rohr)scheidet doch auf Grund der Maße(Rohr 500mm)
aus.
Nimm den Klima-E oder den Klima-R (wenn dir der Flow Star zu teuer ist)und gut ist.
Das innere Kunststoffrohr muss gekürzt werden.
Oder du nimmst nur die Aussenjalousie (E-Jal 150) und machst den Rest mit Rohr oder Abluftschlauch.
LG Bibbi
 

Detail

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
62
Ok, dahinter geht es grade zur Novy Pureline mit ca. 2 Meter abstand - sorry hatte ich echt vergessen zu schreiben. Also bögen, winkel und all das benötigen wir nicht. Es geht ledeglich mit leichtem Gefälle grade aus dem Motor raus zum Mauerkasten. Das ganze umhüllt mit einer Gipskartonplatte mit Luftspalt als Luftzirkulation für den Kühlschrank.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.070
Wohnort
Ruhrgebiet
Dann Aussenjalousie mit Rohr oder Kanal(E-Jal flow für Direktanschluss an Compair flow)

LG Bibbi
 

Detail

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
62
Ach schau an, Top! Danke!

Bringen die ISO-Rohr Rundrohre eigentlich merkliche Geräuschdämmung oder ist das rausgeschmissenes Geld bei einem internen Motor? Kostet rund 50 Euro pro Meter.

Die Dämmwirkung wäre zwar da, aber das kann ich auch mit ganz normaler Dämmwolle erreichen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
9.070
Wohnort
Ruhrgebiet
Mach es nicht so kompliziert und nimm den Compair Flow Kanal oder Compair Flow Round ,je nach Platz in der Abkofferung.
Hat sich alles seit Jahren bewährt.
LG Bibbi
 

Detail

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
62
Die Verrohrung ist soweit auch erstmal klar. Ich stelle mich vielleicht kompliziert an, habe aber noch nie mit Abluft zu tun gehabt. Demnach weiß ich nicht ob man die Rohre zusätzlich Dämmen sollte oder nicht.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.087
Wohnort
Barsinghausen
Dämmen schadet nie und vor allem dafür sorgen, dass das Rohr nicht auf dem Unterbau aufliegt.

BTW: statt schweineteurer Rohrschellen für Flachkanal kannst Du auch preisgünstiges Lochband nehmen.
 

Detail

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
62
Der Abluftkanal soll konstant 150mm Durchmesser haben und ist kein Flachkanal, auch wird es keine Winkel geben.

Gut, dann sehe ich zu, dass man das Lochband an die Decke schraubt und das Rohr dann hineinschiebt. Macht man das so üblicherweise? Also die Höhe der Abkastung habe ich grade nicht im Kopf, aber Oberkannte Rohr wird sicherlich ca. 30cm Platz nach oben haben.
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
13.087
Wohnort
Barsinghausen
Du solltest das Lochband auch akustisch zur Decke hin entkoppeln. Günstigste Lösung: Dichtungen für Hahnoberteile.
 
Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Oben