Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

Dieses Thema im Forum "Mängel und Lösungen" wurde erstellt von Hoschie, 30. Sep. 2011.

  1. Hoschie

    Hoschie Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2011
    Beiträge:
    12

    Hallo zusammen.

    Zur Vorgeschichte. Ich selbst habe schon eine Ikea Küche montiert und diese ist auch sehr schön geworden. Aufgrund der Zeit und weil wir in ein neues Haus gezogen sind, wollten wir das erste Mal eine Küche vom Profi kaufen und aufbauen lassen. Uns wurde Reddy in Braunschweig empfohlen und es fing auch gut an. Die Planung mit dem Geschäftsführer war top und wir waren zufrieden. Letzte Woche nun wurde die Küche aufgebaut und das war eher ein Flop, obwohl der gute Mann ein Tischlermeister war.

    Aufbau fand Samstag und Sonntag statt und als ich kam um die Küche abzunehmen, bin ich fast vom Glauben abgefallen.

    Arbeitsplatte von 3,6m Länge hatte einen Höhenversatz von über 1cm. Mann konnte den Finger unter das Richtscheit stecken.
    Das 90er Ceranfeld zur Vorderkante der Arbeitsplatte wies einen Verlauf von 6mm auf (es war also schräg eingebaut, bzw. der Ausschnitt ist schräg was ich abe rnicht weiss)
    Die Spülmaschinenfront wurde schief montiert. Das Spaltmaß zum Schrank daneben verläuft um ca. 4mm.
    Mikrowelle und Backofen die übereinander in einem Hochschrank eingebaut sind , sind ebenfalls nicht in einer Flucht. Mikrowelle ganz links und Ofen ganz rechts.
    Die Krönung sind die Sockelleisten, bzw. der Anschluss zu den seitlichen Wangen. Aufgrund der Wischschutzleiste hat der Tischler die Sockeleiste "grosszügig" ausgespart (siehe Foto) ... das ganze haben wir an 5 Stellen.
    Thema: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden? - 157472 -  von Hoschie - Sockel.jpg
    Eine Tür hat auch einen Lackschaden.

    Viele Mängel werden, bzw. wurden natürlich behoben, keine Frage. Allerdings hat sich der Geschäftsführer die Küche ebenfalls angesehen und meinte im Groben und Ganzen ist doch alles super. Das Ceranfeld verläuft nun nur noch um 2mm und das müsse ich akzeptieren!!!
    Die Aussparungen an der Sockelleiste sind so OK und für ihn privat wäre das so auch OK .... sorry, ich finde das ganz und gar nicht.
    Das mit der Font an der Spülmaschine meinte er wäre auch noch in der Toleranz!!??

    Meine Frage nun ... wo gibt es solche Toleranzen oder Richtlinien.

    Ich finde 2mm Verlauf beim Ceranfeld nicht OK und kann dies auch mit dem Auge erkennen.
    Die Aussparungen an den Sockelleisten finde ich ebenfalls nicht OK (Spalt ist ca. 3-4mm gross)
    Und eine Blende am Geschirrspüler kann man doch auch rechtwinklig montieren, oder?

    Ich als Laie (der ja nur eine Ikea Küche aufgebaut hat) setzte wahrscheinlich zuviel Maßstab an einen Tischlermeister!?

    Bitte um Rat was ich akzeptieren muss bzw. nicht.

    Vom Kaufpreis (7000,-) habe ich bislang 500,- einbehalten, worüber sich der Geschäftsführer sehr erbost hat und nicht in Ordnung fand.

    Vielen Dank für Eure Zeit und Hilfe ... Thilo
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Deine Mängelrügen sind berechtigt.

    2mm beim Kochfeld sind (zu) viel.

    Beim Sockel handelt es sich ja um eine Sockelseite. Es könnte sein, dass die in fixer Länge geliefert wird. Da die Rückwandverkleidung mit Spalt montiert wurde (warum eigentlich?), ist das Sockelstück in dem Fall natürlich zu kurz. Das kann man aber gegen ein längeres austauschen.

    Geschirrspüler kann man so ausrichten, dass die Front zu den Nebenschränken passt.
     
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Hallo Hoschie,

    auch ich sehe hier keine unberechtigten Reklamationen und bin weiterhin glücklich, mich zwecks Küchenmontagen von Tischlermeistern fernzuhalten. :cool:
    Bei dem Sockel scheint es sich nicht um eine Seite, sondern um den rückwertigen Sockel einer Insel mit Wangenabschluß zu handeln. Natürlich lässt sich der Wangenschuh auch exakter ausklinken.

    Den Toleranzvorlieben deines KFB musst du dich keinesfalls anschliessen. Durch den Einsatz von billigem Montagepersonal hat er viel Geld gespart. Jetzt kann er es in die Hand nehmen und die Reklas auf seine Kosten beseitigen lassen.
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Hallo,

    ich bin nur Endkunde und denke, dass deine Reklamationen berechtigt sind. Ich würde es jedenfalls reklamieren.
    Ich gehe mal davon aus, dass man das auch alles relativ unproblematisch beheben kann.

    Ich würde es so jedenfalls auch nicht akzeptieren. Und wenn mir der Geschäftsführer noch so viel über Toleranzgrenzen erklärt.
     
  5. Hoschie

    Hoschie Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Womit kann ich den Geschäftsführer festnageln, das 2mm eben nicht OK sind? Laut seiner Aussage "MUSS" ich 2mm akzeptieren.

    Zur Sockelleiste. Das was Du auf dem Foto siehst, ist links senkrecht eine Wange. Der senkrechte Spalt von der schwarzen Arbeitsplatte bis unten hin, ist so OK. Rechts daneben ist eine Tür.
    Rot markiert siehst Du den linken Abschluss der Sockelleiste zur Wange. Da wo das Bodenwischprofil ist, hat er grosszügig ausgesägt, ansonsten hat er die Sockelleiste saugend schmatzend an die Wange angepasst. Nur die Aussparung hätte er doch auch so saugend schmatzend machen können, oder!?

    Hier auch ... welche Handhabe habe? Seine Aussage war ... das ist doch völlig OK so!!

    Danke und Gruss
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Für die kleinen Krabbelfliegetiere ist der Spalt am Boden absolut okay! Lässt sich prima ein Nest dahinter bauen! ;D

    Ich denke, ich könnte am ehesten mit dem um 2 mm verschobenen Kochfeld leben, da es hier zu keinem optisch Spalt oä kommt. Im Alltag geht das schnell unter.

    Kochfeld raus und AP nachsägen könnte den *kfb*im schlimmsten Fall eine neue AP kosten. Evtl geht er auf das Angebot ein, das Kochfeld zu lassen, aber den Rest penibel nachzubessern.

    Ansonsten: Mal das Wort Gutachter fallen lassen?
     
  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    so wie ich das (jetzt) sehe, sind diese Sachen so nicht tollerierbar.
    @ Michael... das mit dem "...Schreinermeister..." habe ich mal nicht gelesen:knuppel:
    es gibt auch welche, die Perfektion zumindest mal anstreben.

    Den Einbehalt in Höhe von 500,- halte ich für angemessen.
    Die 2mm am Kochfeld halte ich für grenzwertig, aber obs für einen Rechtsstreit reichen würde ? ... eher fraglich.

    Auch wenn man eine günstige Küche gekauft hat, sollten Monteure ein bisschen genauer arbeiten, als das hier der Fall war.

    Hoschie, pack den KFB (-Geschäftsführer) bei seiner Ehre und sag deutlich, dass Du weitgehend perfekte Ausführung forderst, und dass das Ganze nicht dem Ziel der Preisminderung dient.

    Grundsätzlich frage ich aber auch mal, ob die Küchenindustrie nicht Regeln für so was entwickelt hat... WAS muss Kunde akzeptieren, was nicht.
    Sonst sollten vllt. mal wir hier das andenken ?

    *winke*
    Samy
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Daß ich dich und andere Juwelen der Zunft damit nicht gemeint habe, sollte klar sein, Samy.
    Es tut auch eigentlich nichts zur Sache, wer das verzapft hat und streng genommen hätte ich mir den Satz auch verkneifen können. Hab ich aber nicht. *tounge*

    Mich wundert aber, daß das Kochfeld von 6mm auf 2mm korrigiert werden konnte. Dann wären die restlichen Millimeter bestimmt auch noch drin gewesen. Falls nicht scheint dort ein grober Schnittfehler zu existieren und ich würde mir das mal genauer ansehen.

    Für mich hat ein Händler, der im Zusammenhang mit Reklas das Wort "Toleranz" in den Mund nimmt, sich bereits selbst disqualifiziert. Immerhin handelt es sich um den Ausdruck von Unzufriedenheit des Kunden. Wer sich da nur auf selbstgestrickte Toleranzen bezieht, hat nicht das Wohl des Kunden, sondern ausschliesslich die Vertuschung des eigenen Unvermögens und die Verhinderung der daraus resultierenden zusätzlichen Kosten im Auge.
    Sehr arm... *skeptisch*
     
  9. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Tolle Idee übrigens mit den Regeln, Samy. *top*
    Können wir intern mal besprechen. Ich bin dabei.
     
  10. DagorBert

    DagorBert Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    @Hoschie gibt es da schon irgendwas neues?
     
  11. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Ohje. Meiner Meinung nach sollten solche Mängel beseitigt werden, denn sobald sie auffallen liegen sie ja nicht mehr in der Tolleranz. Gibt wohl nichts schlimmeres als wenn einem seine schöne Küche an Ecken und Kanten nicht gefällt. Hoffe das es nachbesserung gibt.
     
  12. Hoschie

    Hoschie Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Hallo. Wollte am letzen Wochenende ein paar Kleinigkeiten selber korrigieren und habe ein paar Schubladen ausgebaut und habe dadurch leider weitere Macken festgestellt.

    Habe alles sein lassen und jede Menge Fotos gemacht. Anschliessend drei Stunden Zeit investiert und alles in einem 7 Seiten Dokument schriftlich festgehalten ... mann braucht ja mal eine Ausgangsbasis ;-), bzw. Diskussionsgrundlage.

    Damit am Dienstag zum Geschäftsführer und am Donnerstag rief dann auch der Küchenbauer an, und teilte mir mit, dass diverse Teile ausgetauscht werden.

    Denke die Fotos und Eure Hilfe waren stichhaltig ... alles wird gut

    Danke und Gruß
     
  13. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Oh Hoschie, .........das tut mir leid, dass du da Ärger hast. Hauptsache aber, die Probleme werde beseitigt.
    Aber generell würde ich nicht selber versuchen Mängel zu beheben. Hinterher heißt es noch, Du seist es selbst gewesen.

    Aber bei der Gelegenheit mit den Schubladen, welche Mängel hast Du denn da neu entdeckt?
     
  14. Hoschie

    Hoschie Mitglied

    Seit:
    30. Sep. 2011
    Beiträge:
    12
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Habe mal das PDF File mit Fotos angehängt ... wobei ich allerdings den Großteil meiner deutlichen Worte entfernt habe habe ;-).
     

    Anhänge:

  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Bin platt über das Montageteam!!!!!
    ohne Worte........

    16.27 Uhr: Ich habe meine Sprache wieder gefunden.

    Also: wäre ich der Geschäftsführer von dem Laden, ich würde mich so schämen, dass ich Probleme hätte Dir unter die Augen zu treten.


    (Deswegen heute mal in rot, weil so rot würde ich an dessen Stelle anlaufen)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Okt. 2011
  16. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.989
    Ort:
    München
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Das halte ich allerdings alles auch für indiskutabel und weit außerhalb jeglicher Toleranzen!
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Oha....

    Kann es sein, daß du etwas pingelig bist? *rofl*

    Es ist zwar kein Bild der gesamten Küche vorhanden, aber ich denke die kann komplett demontiert werden.
    Silikon am Kochfeld geht gar nicht und ein Wrasenschutzblech unter der APL im GSA-Bereich ist auch nicht vorhanden.

    Wie war der Name des Küchenherstellers doch gleich?
     
  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    So richtig pingelig finde ich das aber noch nicht. Wenn die offensichtlichen Mängel im Äußeren nicht wären, hätte Hoschie sich vermutlich das Innere der Schränke gar nicht angesehen (habe ich zumindest nicht gemacht) ... aber das Innere ist ja wirklich grausig und zeugt hiermit von der insgesamt wohl nicht so professionellen Montage.
     
  19. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Mängel beim Aufbau - Spaltmaße, Toleranzen - Was muss toleriert werden?

    Der teuerste Hersteller und der beste KFB sind umsonst, wenn ein "billiger" Monteur die Küche im Akkord reinhaut und dabei mehr Flurschaden anrichtet als sonstwas.
     
  20. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Solch eine Arbeit würde noch nicht mal ich abliefern und ich bin nur KFB mit Laubsäge und Schraubendreher im Koffer. :cool:

    Echt gruselig.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
mangelhafte DAH montiert - Hersteller soll reparieren Montagefehler 8. Aug. 2016
Mängel bei Küchenaufbau Mängel und Lösungen 24. Mai 2016
Küche nicht nach Plan eingebaut; Armatur blockiert Fenster/zu nah an Steckdosen. Weitere Mängel. Mängel und Lösungen 7. Mai 2016
Platzmangel*wir brauchen noch einen Schrank Planungsfehler 11. Nov. 2015
Lichtmangel bei Dunstabzugshaube Tipps und Tricks 25. Okt. 2015
Wie lange kann ich Mängel geltend machen? Mängel und Lösungen 17. Sep. 2015
Mängel nachträglich anzeigen? Montagefehler 4. Aug. 2015

Diese Seite empfehlen