Leise Dunstabzugshaube für Kochinsel

paulb8

Mitglied
Beiträge
14
Wir sind gerade dabei unsere Küche zu planen, und sind bei der Dunstabzugshaube sehr unschlüssig. Wichtig ist uns, dass das ganze technisch gut funktioniert und vor allem möglichst leise ist.

In der engeren Auswahl sind momentan:

- Bora basic https://www.bora.com/de/de/kochfeldabzug/bora-basic/
- Downair mistral lhttp://www.homeier.com/homeier/produkte/downair-mistral/
- Novy flatline oder proline http://www.novy-dunsthauben.de/produkte/dunstabzüge/type/inselhaube
- Miele DA 420-6 Puristic Plus: https://www.miele.de/haushalt/dunstabzugshaube-2484.htm?mat=09597960&name=DA 420-6 Puristic Plus
- Pur 98 D (hat bei Stiftung Warentest gut abgeschnitten) https://www.miele.de/haushalt/dunstabzugshaube-2484.htm?mat=10351380&name=PUR%2098%20D

Ich habe versucht die technischen Daten verschiedener Modelle bezüglich der Lautstärke zu vergleichen. Das geht allerdings nicht so einfach, da die Daten oft nicht vollständig (nicht immer nach Stufe aufgeschlüsselt bzw. nach Abluft/Umluft) sind und die Luftmengen je nach Stufe bei verschiedenen Modellen verschieden sind, so dass man die Werte für Schalleistung und Schalldruck nur bedingt vergleichen kann.

Hier einige Beobachtungen/Vermutungen:

Die oben genannten Modelle sind zwar preislich durchaus unterschiedlich, aber gehören alle nicht zum Einstiegspreissegment. Ich habe jedoch den Eindruck, dass alle genannten Modelle von der Lautstärke her deutlich leiser sind, als günstigere Modelle von z.B. Siemens oder Einstiegsmodellen von Constructa .
Zu noch höheren Preisregionen wie z.B. von Berbel angeboten scheint mir der Unterschied bzgl. Lautstärke aber nicht mehr besonders deutlich zu sein.

Muldenlüfter scheinen mir tendentiell etwas, aber schon merklich lauter zu sein, als hängende Inselhauben (wobei hier noch die Kopfposition hineinspielt, die bei der Muldenlüftung vom Lüfter wohl weiter weg ist).

Abluft scheint signifikant leiser zu sein als Umluft.

Von oben genannten Modellen scheint mir die Novy flatline oder proline am leisesten zu sein. Dabei würde ich zu Abluft tendieren.

Meine Frage ist nun, inwiefern meine Beobachtungen zutreffend sind. Ferner würden mich persönliche Erfahrungen mit obigen (oder alternativen) Hauben bzgl. der Lautstärke interessieren.

Ich sollte dazu sagen, dass es sich um eine "halboffene" Küche handelt. Küche und Essbereich sind zusammen (ca. 25 qm), dann geht es ums Eck (L-förmig) in ein kleines Wohnzimmer (ca. 15 qm), das man auch mit einer Schiebetür abtrennen kann. Die Raumhöhe ist etwa 2,55 m.
Das Kochfeld wird voraussichtlich 60 cm breit normales Elektro oder Induktion .

Es handelt sich um ein SchwörerHaus, die scheinbar ungern Abluftlösungen verbauen und wenn dann mit einem Berbel Mauerkasten (einer für Abluft und einer für Zuluft). Das Haus ist mit einer KWL ausgestattet.

Neben der Frage nach der Lautstärke würde ich mich auch über sonstige Ratschläge, Hintergrundinfos oder Erfahrungen zu diesen Hauben freuen.

Ich hatte noch über eine Deckenhaube nachgedacht, bin aber nicht so recht überzeugt, ob die die Abluft noch gut aufnimmt, wenn mal ein Luftzug durch die Küche weht.

Das Thema "Kopfanstoßen" bzw. "Sicht versperren" was bei einer hängenden Inselhaube oft als Nachteil angeführt wird ist bei vermutlich nicht so dramatisch, da meine Frau und ich nur ca. 1,70m groß sind.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist die Planung fest und unveränderbar?

Wenn nicht, solltet Ihr Euch über das Kochfeld auf der Insel nochmal Gedanken machen. Wäre das Kochfeld nämlich an die Wand, gäbe es effektive und dennoch dezente Lösungen für die DAH, die auch noch Preisgünstiger wären als eine Inselhaube. Ich hinterlasse hier einen Link zu einem Thread in dem Befürworter und Gegner der verschiedenen Inselkonzepte ihre Argumente ausgetauscht haben: https://www.kuechen-forum.de/forum/...-arbeits-halb-insel-o-ueberhaupt-insel.16577/

Und Ihr könnt auch Eure Planung im Planungsboard zur Diskussion stellen, bzw. die weitere Planung mit uns machen.
 
Wenn ihr mit der Auswahl der Kochfelder von bora basic glücklich werdet, würde ich bora verbauen (oder Bora Professional ... <3).

Wenn ihr ein Kochfeld nach Wahl einbauen wollt, dann eine homeier Mistral (evtl das Plus Modell). Dafür habe ich mich entschieden.

Die Absaugung über zu dimensionieren heißt auch, dass man sie nicht ständig auf Volllast laufen lassen muss, wodurch sie im Alltag leiser wird.
 
Hallo,
ich bin beim überlegen einen Homeier Mistral + Abluft zu bestellen.
Meine Frage zur Planung:
Braucht man nur eine 150mm Abluftkanal, oder zwei?
In der Zeichnung sind zwei dargestellt, wahrscheinlich ist es wählbar Abluftkanal nach links oder rechts.
Oder?
Vielen Dank für die Antwort.
Mistral+ Ansicht und Grundriss.JPG
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben