leise DAH gesucht & Flachkanal - Lautstärke

Frühlingsbote

Mitglied

Beiträge
20
Hallo zusammen,
wir planen eine Dunstabzugshaube die über einen Flachkanal (ca. 1,70 m) nach außen geführt wird. Ein sehr wichtiges Kriterium dafür ist bei uns, dass die Haube (und das System insgesamt) möglichst leise ist. Versteh ich es richtig, dass man über einen Adapter vom Flachkanal in die 15 cm Durchmesser große kreisrunde Öffnung nach draußen kommt. Ich frage mich ob dieser Adapter/Übergang von flach auf rund nicht mit Strömungsverlusten und damit mit erhöhrter Lautstärke verbunden ist. Falls ja, was wäre die Alternative? Danke im Voraus für Infos, Tipps und Meinungen.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
Du brauchst diesen Adapter auch 2mal, einmal von der Haube zum Kanal und dann Kanal zu Auslass.

Ist der Flachkanal (Abmessungen?) schon verlegt? Warum kann die Verbindung nicht mit Rundrohr sein? An welches Budget hast du gedacht?
 

Frühlingsbote

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Danke dir für deine Antwort! Also: es ist noch nichts verlegt. Wir haben nur etwas über 10 cm über den Hängeschränken Platz. Gerade so viel, dass ein Flachkanal Platz hätte. Da unser Haus nachträglich gedämmt wurde, sind wir auch noch zögerlich ob wir überhaupt Abluft nehmen wollen, nicht dass die Kernbohrung die Fassade beschädigt...

Vorteile der Abluft sind wohl weniger Wartung, leiseres System

Aktuell benutzen wir gar keine DAH. Leben aber aktuell mit separater Küche. Wir lüften sehr viel. Die neue Küche ist offen mit dem Wohnraum verbunden. Perspektivisch haben wir einen Kamin. Aus dem Moment heraus tendiere ich fast zu einem Umluftsystem:
+ Vorzeile: keine Bohrung nötig, mit möglichen Schäden, weniger Aufwand, kein Kippschalter wegen Kamin
Nachteile: lauter?, mehr Wartungsaufwand?

Sind denn die Adapter mit größerer Lautstärke verbunden?

LG
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
52.815
Hängeschränke anders planen, z. B. bis zur Decke und dafür Rundkanal oben durch die Hängeschränke verlegen.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.345
Wohnort
Oberfranken
Bitte bedenken, dass so ein Kanal ein leichtes Gefälle nach Aussen haben sollte. 10 cm sind echt knapp dafür. Besonders leise Hauben, auch bei Umluft, gibt es zum Beispiel bei Novy
 

Frühlingsbote

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Danke euch!
@US68_KFB ich nehme an dass das Gefälle nach oben gehen soll, wenn ich ich in Richtung Außenwand schaue, oder genau umgekehrt?
 

Isabel704

Mitglied

Beiträge
329
Wohnort
nördl. Harzvorland
Je nach Region und Schornsteinfeger muss man auch bei einem raumluftunabhängigen Kamin einen Fensterkontaktschalter einbauen. Wir wollten nämlich auch keinen Fensterkontaktschalter und daher einen raumluftunabhängigen Kamin einbauen, jedoch hat unser Schornsteinfeger da gleich auf den Boden der Tatsachen geholt...
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.903
Wohnort
Ruhrgebiet
Auch dann würde ich Abluft mit Fensterkontaktschalter bevorzugen.
 

Frühlingsbote

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
20
Danke für die Antworten. Leider hab ich es noch nicht kapiert. Gefälle zur Außenwand gesehen, nach oben oder nach unten?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.903
Wohnort
Ruhrgebiet
In welche Richtung würde wohl Kondenzwasser nach aussen fließen oder umgekehrt von draussen eindringen ?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.345
Wohnort
Oberfranken
Leg den Kanal an der Haube halt 1 oder 2 cm höher als an der Aussenwand am Mauerkasten. Beim Kochen entstehen ja teilweise erhebliche Mengen Wasserdampf. Die kondensieren im Rohr und können dann nicht zurück durch die Haube aufs Kochfeld tropfen.

Wenn der Kanal also schon 10 cm hoch ist und du noch 2 cm Gefälle einplanst, dann reichen also 12 cm Raum oberhalb der Schränke aus.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben