1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Unbeendet Küche verkleiden

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Nosferatu05, 9. Juli 2011.

  1. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555

    Hallo

    Derzeit bin ich ja mitten im Bau meiner ersten Küche und die rechte Seite ist fast fertig, sofern irgendwann die Mikrowelle eintrifft. Dann müssen nurnoch die Türen justiert werden und alles ist prima.

    Nun habe ich aber so meine Vorstellungen und vielleicht habt ihr noch Ideen wie ich das realisieren kann.

    Ich liebe glatte Oberflächen und am besten ohne Ecken und Kanten. Ich möchte eine Holzverkleidung um die Wandschränke bauen. Also praktisch einen Rahmen der zwischen den Wandschränken und Wände / Decken steckt. Quasie Staubfreie Oberflächen dort.

    Ich hoffe man kann mir folgen?

    Jedenfalls weiß ich noch nicht so ganz wie ich das befestigen soll. Als erstes wären mir Winkelstücke eingefallen. Jedoch möchte ich mir meine neuen Schränke nicht versauen und in spätestens 3 Jahren wollen wir hier raus.

    Ein Kollege meinte, das ich das auch mit Silikon befestigen könnte. Dann hätte ich automatisch eine Dehnungsfuge weil das neue Gemäuer ja arbeitet. Alternativ könnte ich mir noch Abschlussleisten vorstellen: Die würden dann aber an der Wand seltsam aussehen und kommen somit nicht zum tragen.

    Womit könnte ich das ganze noch befestigen oder hat vielleicht jemand eine andere Idee?

    Die nächste Baustelle wird dann die Arbeitsplatte. Im Baumarkt oder dort wo ich geguckt habe, gibt es nur die normalen Maße. Ich möchte sie aber etwas Tiefer haben um mehr Ablagefläche zu haben. Wo bekomme ich sowas relativ günstig her und optimal wäre eine Steinfarbe ohne Muster denn es soll zum Rest passen. Hochglanz weiß - Wände und Rahmen in Steinfarbe.

    Sonst soll nurnoch die Spüle weiß sein und alle Elektrogeräte schwarz.






    Checkliste zur Küchenplanung von Nosferatu05

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 176
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 100
    Fensterhöhe (in cm) : 100
    Raumhöhe in cm: : 240
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 75 cm Breite
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 100
    Spülenform: : 2 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : kein Sitzplatz
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Bügelbrett, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : beides
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : zu klein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     
  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.718
    AW: Küche verkleiden

    Im Moment kann ich mir nicht genau vorstellen, was du willst. Vielleicht mal einen Grundriss oder ein Foto mit ein paar erläuternden Worten.

    In Baumärkten stehen oft nur die 60 cm tiefen Arbeitsplatten. Da muss man auch mal fragen, welche in 90 cm Tiefe (die muss man dann passend schneiden) erhältlich sind.
     
  3. littlequeen

    littlequeen Mitglied

    Seit:
    30. Jan. 2011
    Beiträge:
    2.758
    AW: Küche verkleiden

    Und wenn du mit einerm Winkel quasi das ganze an der Decke befestigst, so das es halt hat, und unten "nur" auf den Schränken aufliegen lässt? Dann muss man halt genau arbeiten, aber möglich wäre das, oder zum Schrank hin dann mit einer gaaanz dünnen Abschlussleiste arbeiten.

    littlequeen
     
  4. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche verkleiden

    .. so wie ich es verstehe, will er bündig koffern
     
  5. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Küche verkleiden

    Bündig Koffern brachte nun keine brauchbaren Bilder für meine Zwecke aber das hört sich irgendwie richtig an :-)

    Das es die im Baumarkt auch mit 90 tiefe gibt wußte ich gar nicht. Ist mir zumindest nie aufgefallen. Naja ich hätte aber auch mal fragen sollen.


    Ich werde mal ein Bild hochladen zum veranschaulichen.
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.001
    Ort:
    München
    AW: Küche verkleiden

    So eine Einkofferung der Hochschränke wird normalerweise als Trockenbau gefertiget, also mit Gipskartonplatten. Die sind, wenn an den Stößen verspachtelt, gleich perfekt glatt.
    Vielleicht helfen dir aber auch schon fertige Winkelbauteile (keine Ahnung, wie das offiziell heißt). Das sind zwei "Bretter" schon im 90 Gradwinkel verbunden, aus Leichtbauirgendwas, 30x30, bestimmt 2 Meter lang, aber wahrscheinlich in verschiedenen Größen erhältlich, leicht zuschneidbar auf die passende Länge und Breite. Bei uns wurde das Fallrohr in der Küchenecke mit so etwas verkleidet. Du könntest den Winkel dazu nutzen, das konstrukt oben auf deinem Schrank abzulegen und unten auf den Boden abzustellen. Ähm, kapiert?
     
  7. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Küche verkleiden

    jau hab ich. Ist ne gute Idee. Aber nur drauf stellen ist mir etwas zu sporadisch *tounge* Könnte das aber vielleicht mit etwas silikon befestigen. Das sollte auch wieder abgehen denke ich mal.
     
  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche verkleiden

    ... um etwas befestigunglos einzukoffern, müsste ich mal wissen, welche Abständer (li, re, oben) überbrückt werden müssen.
    Dann wäre noch wichtig zu wissen, ob der Rahmen/die Verblendung Frontbündig sein soll oder bündig mit den Korpussen.

    APL.... bei Bauhaus zumindest kannst Du 90-er incl. Zuschnitt und Stoßverbindungen bestellen. Die haben "Resopal"-APL, sprich eine gute Qualität.
    Trotzdem nur HPL bestellen, kein CPL.
    Ob andere Baumärkte das führen (90-er), weiss ich nicht.

    *winke*
    Samy

    Nachtrag
    Ich mache solche Blenden oft recht aufwändig.
    2 Ebenen, die hintere als Anschluss zur Wand, und die Vordere Ebene (Frontbündig) als gerades Teil.
    Das müsste auch ohne Schrauben funktionieren.
    Um eine Konstruktion vorzuschlagen müsste ich noch genau wissen, wie die Fronten zum Korpus plaziert sind.... bündig seitlich und oben, oder mit einem Rücksprung



    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2011
  9. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Küche verkleiden

    Juhu Samy genau das ist es.

    Also ich dachte zuerst ich kann esnur bündig am Korpus befestigen weil mir die mittel und technischen Gedankengänge dazu fehlen. Wenn das aber auch Frontbündig funktioniert sieht das doch bestimmt besser aus, oder?

    Die Küche besteht aus der linken und rechten Zeile. Keine U-Form oder sonstiges. Deshalb habe ich jeweils an der Wandseite zum Fenster ca. 6-7 cm Platz für die Verblendung.

    Nach oben hin sind es ca. 30-33 cm.

    Also bei der Frage habe ich nur 3 ??? weil ich keine Ahnung habe was du meinst :-)
    Das sind normale Ikea Wandschränke. Denke du weißt dann wie die aufgebaut sind oder?

    Mal davon abgesehen das ich nicht weiß was das genau ist, was kostet denn der Spaß überhaupt wenn man die Maße meiner "Lücken" nehmen würde? Nur ein ca. Preis würde mir schon reichen. Denn wenn sowas in die 100erte von Euros geht, werde ich das Projekt so machen wie ich mir das vorgestellt habe.

    Die rechte Küchenzeile ist 230 cm lang und die linke ca. 300 cm. Spaltmaße stehen schon weiter oben.
     
  10. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche verkleiden

    sorry, aber ich weiss definitv nicht, wie bei Ikea die Fronten auf dem Korpus liegen.
    Seitlich werden es wohl 3 mm sein, die die Fronten gegen der Korpusseite zurückspringen.
    Was sie oben machen weiss ich nicht, ich müsste von Dir wissen ob die Fronten oben mit den Schrankböden bündig sind oder bisschen zurückspringen.
    nehme ein Fingerchen und prüfe das nach .

    Was Bauhaus für die Arbeitsplatten nimmt... da hilft nachfragen. 90-er sind nicht so ganz billig. Ich kenne die Preise dort nicht, habe nur gesehen, dass die Sondersachen bestellen können.
    Bei meinem Konfektionär kosten 90-er ab Werk ca. 55,- pro lfd meter + Bearbeitungen.
    Das wird im Baumarkt etwas teurer sein

    *winke*
    Samy
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2011
  11. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Küche verkleiden

    Hi

    Der Preis war eher auf die Einkofferung bezogen. Die Türen liegen bündig auf. Man kann sie ja auch einstellen. Die sind derzeit noch nicht perfekt justiert deshalb habe ich bei manchen einen spneu und bei anderen nicht...

    Spielt das denn eine Rolle beim koffern?
     
  12. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche verkleiden

    Klar spielt das eine Rolle, ich muss wissen ob ich die Einkofferung auf dem Korpus aufliegen lassen kann oder ob ich eine sichtbare Konstruktion brauche.
    Ein Festpreis-Angebot für sowas würde ich selbst übrigens NIE machen, maximal eine grobe Kostenschätzung.
    Also... sag mir einfach, wie das mit den Fronten in Bezug auf die Korpusaussenlinie ausschaut, und ich mach Dir eine Konstruktionsskizze.

    *winke*
    Samy
    P.S.: Skizze nicht heut und nicht morgen, ich hab mega-Konstruktionsstress hier
     
  13. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Küche verkleiden

    reichen da Fotos? Mach keinen Stress ich bin schon froh das man mir da überhaupt helfen kann. *top*
     
  14. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche verkleiden

    auf Fotos sieht man das Nicht wirklich.
    gugg doch einfach nach, ob die Fronten in der Breite und in der Höhe gegenüber dem Korpus bündig sind oder zurückstehen.
    Beispiel für die Breite:
    Korpus 600mm breit, Front 595mm breit
    ergibt Rücksprung links und rechte je ca. 2,5 mm.

    Bei Oberschränken und Hochschränken ist die Front meisten so lang (hoch) wie der Korpus... sprich KEIN Rüksprung in der Höhe.
    Leider MUSS ich das WISSEN.

    *winke*
    Samy
     
  15. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Küche verkleiden

    Die haben einen leichten Rücksprung zu allen Seiten.
     
  16. Snow

    Snow Spezialist

    Seit:
    30. Okt. 2010
    Beiträge:
    2.692
    Ort:
    78655 Dunningen
    AW: Küche verkleiden

    hmm...Samy ist ja ein "neuer Fuchs" der kommt mit Beschreibungen klar. Ich brauch sowas immer visualisiert, wenn du doch mal ein Bildchen einstellen könntest...???

    ...und dann noch Samy´s Konstruktionszeichnung dazu....kann mir durchaus für Lösungen behilflich sein;-)

    @Samy: du stellst doch hoffentlich deine Zeichnung net per PN ein..will auch was davon haben:-)
     
  17. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche verkleiden

    So sieht das bei mir aus
    Querschnitt , oben dann prinzipiell das Selbe

    *winke*
    Samy

    Thema: Küche verkleiden - 146281 -  von Schreinersam - Konstruktion-Blende.jpg

     
  18. Nosferatu05

    Nosferatu05 Mitglied

    Seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    555
    AW: Küche verkleiden

    Danke für deine Beschreibung jedoch kann ich damit als Leihe gar nichts anfangen oder kann mir das jemand erklären? Ich weiß das soll ein Querschnitt sein aber irgendwie will das nicht in meinen Kopf.

    Es hört sich aber auch nach viel Material an was man da unterbringen muss. Ich denke da bleibe ich doch lieber bei meiner Konstruktion.
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Küche verkleiden

    das ist quasi die Draufsicht und dann der Schnitt ;-)
     
  20. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.434
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Küche verkleiden

    Stell Dir einfach vor, wie die Konstruktion seitlich vom Schrank ausschaut, wenn Du von oben draufschaust
    .
    Du wolltest wissen, wie das ausschaut wenns perfekt gemacht sein soll, so wie auf dem Bild weiter oben.
    Ich persönlich finde die Konstruktionen mit dazwischengeklemmten Blenden-Teilen und meterbreiter Silikonfuge echt scheusslich.:-\
    Liebe zum Detail geht heutzutage leider oft verloren... find ich irgendwie schade.

    *winke*
    Samy

     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbau-Geschirrspüler in IKEA-Küche verkleiden Montage-Details 24. Sep. 2015
Landhausküche in Fachwerkhaus Küchenplanung im Planungs-Board Vor 37 Minuten
Wasserdruck plötzlich niedrig in der Küche Sanitär Heute um 15:29 Uhr
Wasserschaden in meiner neuen Küche Mängel und Lösungen Heute um 09:56 Uhr
Die Küche von morgen Tipps und Tricks Mittwoch um 20:06 Uhr
Hausneubau, Küche mit schmalen Fenstern, Anregungen willkommen! Küchenplanung im Planungs-Board Mittwoch um 18:06 Uhr
Küchenfront - weiß oder kristallweiß Küchen-Ambiente Dienstag um 22:10 Uhr
Neubauküchenplanung Hilfe und Tipps wünschenswert Küchenplanung im Planungs-Board Dienstag um 19:50 Uhr

Diese Seite empfehlen