1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Küche für renovierten Altbau

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von mhmalte, 26. Sep. 2013.

  1. mhmalte

    mhmalte Mitglied

    Seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    2

    Hallo zusammen,

    bin gerade dabei ein neues Haus (1950er Jahre) komplett zu renovieren/umzubauen. Die Küche soll in einem Raum, der früher nur eine Abstellkammer/Schlafzimmer war.

    Da ich momentan noch am Boden rausreißen / Strom verlegen etc bin bin ich noch für alles offen :-)

    Problem ist das ziemlich niedrige Fenster (82cm) vom Boden, das mit keiner Arbeitshöhe kompatibel ist. Der Raum ist nur 230cm hoch. Außerdem möchte ich eine kleine Sitzecke für mindestens 2 Personen.

    Auf der rechten Seite wurden jetzt schon die Wasseranschlüsse gesetzt. Auf der rechten Seite soll deshalb das ganze Wasserzeug sein, aus Platzgründen auf der gegenüberliegenden Seite der Herd/Kühlschrank etc.

    Auf der Nordseite steht alles um 15cm ab, da unter dem Fenster ein Heizkörper war/wieder hinsoll und der Kühlschrank (zur Nordseite) aufgehen müsste bei meinem Plan.

    Auf der Südseite links soll die Sitzecke hin, dafür soll eine kleine Insel rausgehen, die einerseits als Arbeitsfläche dient und andererseits im unteren Teil eben zum Essen gedacht ist. Das wäre der braune Teil, die lila Kreise sind die Stühle.

    Eine extra Speisekammer habe ich leider nicht mehr, die musste einem "größeren" (naja ;-) ) Bad weichen.

    Als Durchgang zwischen Insel und Tür sind ungefähr 100cm vorgesehen, reicht das oder ist das schon zuviel? Bei geöffneter Türe sollte man natürlich durchgehen können, da diese zur Südwand aufgehen soll, müsste das ja möglich sein. Sollte halt nicht eventuelle sitzende Personen an der Insel stören, wenn die Tür aufgeht.

    Anbei mein Plan vom Tool von Küchen-Atlas, ein paar Defizite dessen musste ich mit Paint ausgleichen.

    Ich bin für alle Vorschläge und Erfahrungswerte dankbar, und überhaupt ob das so funktionieren kann. Von Renovieren und/oder Küchen habe ich leider keinerlei Ahnung :-)

    Es geht erst mal um den Aufbau, Möbel/Geräte/Farben kommen später.

    Erstmal danke und Gruß :-)


    Checkliste zur Küchenplanung von mhmalte

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 185
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 82
    Fensterhöhe (in cm) : 120
    Raumhöhe in cm: : 230
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : Noch nicht festgelegt
    Weitere geplante Heißgeräte :
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Tresen in Barhöhe
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Mahlzeit im kleinen Kreis, tägliches Frühstück, Unterhaltung/Warten beim Kochen
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 83/95 ???
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Toaster
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Menüs, Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Überwiegend allein
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : -
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein, keine Ahnung
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Nein, keine Ahnung
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Küche für renovierten Altbau

    Hallo Malte,
    ich habe mal ein bisschen an deiner Planung geschraubt:cool:, Aufteilung im Prinzip so gelassen, aber mehr Stauraum geschaffen:

    Die Stange zwischen Tisch und Spüle ist der Abstand von 90 cm, also so wie eine normale Tür
    Thema: Küche für renovierten Altbau - 263592 -  von Angelika95 - mhmalte1-1.JPG
    Zeilentiefe jeweils 75 cm, entweder auch wirklich mit tiefen Schränken oder die APL halt entsprechend vor gezogen, dann ist der Zeilenabstand nicht mehr so groß und du hast Arbeitsfläche, die nicht so *aufträgt*. Übertiefe Schränke bieten allerdings auch noch reichlich Stauraum! Außerdem habe ich dir ein 6-er Raster spendiert, bitte dazu lesen: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/link-liste.12434/#post-261127
    Den Frühstücksplatz habe ich aufs Nötigste geschrumpft, wenn der Platz nur dafür sein soll, dann reicht das so.
    Thema: Küche für renovierten Altbau - 263592 -  von Angelika95 - mhmalte1-3.jpg
    Den Stand-Alone habe ich dir ebenfalls geklaut und durch einen Einbauschrank ersetzt, sieht einfach ruhiger und edler aus. Blenden könnte man mit Scharnieren und Magneten auch klappbar machen, wenn die Heizung nicht zu breit wird, dann kann man da z.B. noch eine schmale Leiter, Besen o.ä. verstauen.
    Thema: Küche für renovierten Altbau - 263592 -  von Angelika95 - mhmalte1-2-a.jpg
    GSP nicht sooo ganz hoch gesetzt, praktisch nur um eine Schublade, je nach Hersteller ergibt sich dann die Höhe.
     

    Anhänge:

  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küche für renovierten Altbau

    Ja, diese Raumbreite in Kombination mit der Brüstungshöhe ist wieder :-\

    Malte, wie muss ich
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 83/95

    verstehen?

    Stellst du dir vor, das Kochfeld abzusenken?
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küche für renovierten Altbau

    Besteht noch irgendeine Möglichkeit, den Wasseranschluß auch an die planlinke oder planuntere Wand zu bringen?
     
  5. mhmalte

    mhmalte Mitglied

    Seit:
    7. Juli 2013
    Beiträge:
    2
    AW: Küche für renovierten Altbau

    Hallo Angelika,

    vielen Dank für deine Mühe und den tollen Plan, da hat man auf jeden Fall viel Platz! :-)

    Ich muss mir noch den AlnoPlaner herunterladen um das im Detail zu prüfen!

    Kerstin, das mit den 83/95 ist so gemeint, dass ich noch keine Ahnung habe, wie hoch die Arbeitshöhe sein muss, bei 1,85m!

    Den Wasseranschluss kann man noch variieren ja, wenn es sein muss.
     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küche für renovierten Altbau

    ARBEITSHÖHE ermitteln
    3 Methoden haben sich da etabliert:
    - Ellbogen abwinkeln und von dort 15 cm runtermessen
    - Höhe Beckenknochen messen
    - z. B. Bügelbrett nehmen und in verschiedenen Höhen Probeschnippeln und messen, wenn es einem am bequemsten erscheint.
    Idealerweise ergeben alle 3 Methoden ca. denselben Wert
    Ausführlicher in Optimale Arbeitshöhen beschrieben.


    Ich bin 180 cm groß und habe 97 cm Arbeitshöhe. Mal so als Beispiel, man sollte das aber wirklich probieren.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.699
    AW: Küche für renovierten Altbau

    Ich habe den Wasseranschluß mal verlegt.

    Ob man hinter der Tür dann noch flache Schränke setzt .. ist offen. Wenn nicht, würde ich über einen integrierten Kühlschrank nachdenken ... eigentlich würde ich da generell drüber nachdenken *kiss*

    Du bist groß, daher jetzt die GSP leicht erhöht und darüber den Backofen. Das sollte noch gut ausgehen.

    - tote Ecke
    - 80er Spülenschrank, ein 50er/60er Becken ganz nach planoben eingesetzt. Dann hat im oberen Auszug noch ein oder zwei größere Behälter für Gelber Sack Müll/Altpapier Platz sowie insgesamt die küchentypischen Putzmittel. Der untere Auszug ist Stauraum.
    - 30er Bio/REstmüll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
    [​IMG]

    Wg der Optik dann weiter mit Rasterung 1-2-3 ... man könnte in den 3-rasterigen Auszügen z. B. im Kochfeldschrank einen Innenauszug setzen, in den dann flache Pfannen / Auflaufformen gepackt werden können.

    - 100er ziemlich hoch hängender Hängeschrank, dort ein Lüfterbaustein wie die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| eingebaut. Das gewährleistet Kopffreiheit, beruhigt aber in dieser kleinen Küche die Hängeschransicht und ist auch putzfreundlicher. Das kann dann so ähnlich wie hier in Martins Küche aussehen:
    [​IMG]

    Dann als Sitzplatz aber auch als tolle Arbeitsfläche, wenn man mal aufwändiger kocht, einen 100er Auszugsunterschrank mit APL zum Sitzen, wo man sich auch in die Augen gucken kann und wo zwischen Tischkante und Wand mehr als 60 cm Platz sind ;-)

    Die Arbeitsfläche wird dann ca. 100x135 cm sein.
     

    Anhänge:

  8. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: Küche für renovierten Altbau

    Witzig, ich hatte an der Stelle auch eine Insel gedacht. Allerdings ohne Sitzplätze zum verliebt in die Augen gucken. *kiss* Dafür mit Wasser. ;D

    Thema: Küche für renovierten Altbau - 263868 -  von taylor - mhmalte_t01_grundriss.JPG

    Aber deine Lösung gefällt mir besser. *top*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neue Küche in renovierten Altbau Küchenplanung im Planungs-Board 10. Sep. 2012
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:07 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr
Empfehlung Küchenarmatur Vorfenstermontage Spülen und Zubehör Sonntag um 16:51 Uhr
Meterküche - kann man lfd. Meter reduzieren? Küchenkauf nach Meterpreis - Küchenstudios Samstag um 23:12 Uhr
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Samstag um 02:32 Uhr

Diese Seite empfehlen