1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Klein aber zwechmäßig!

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Plurax, 22. Feb. 2013.

  1. Plurax

    Plurax Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    7

    Hallo Küchenforum!

    Nach längerem mitlesen bin ich nun selbst dran:
    In unserer neuen Bleibe muss auch eine neue Küche her.
    Allerdings ist der Platz sehr begrenzt.

    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238223 -  von Plurax - kueche.png Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238223 -  von Plurax - EGGrundriss.png Den Anhang PLAN1.POS betrachten Den Anhang PLAN1.KPL betrachten

    Dank eurem Forum bin ich vom Apotheker schon mal weg.
    Folgende Anmerkungen noch:
    - Die Elektrik wird komplett neu gemacht, da gibts also keinerlei Einschränkungen.
    - Abwasser ist in der Ecke fix, das wird auch wieder dort neu verlegt.
    - Wir möchten gern auch einen Teil des Geschirrs in die Küche verlegen, da im Esszimmer das Board schon recht voll ist...
    - Ich hatte mich erst auf eine Einbaumikro eingelassen, da ich aber das Design von Siemens toll finde möchte ich nicht noch mal so viel Geld nur für die Mikro ausgeben... Die Mikro ist außerdem optional, da wir uns noch nicht sicher sind diese wirklich zu brauchen (obwohl fürs Kind schnell Wasser oder Milch warm machen vielleicht nicht schlecht ist...)

    - Evtl. werden aus den 3 Personen in ein paar Jahren auch 4...

    - Die Ecke hab ich nicht tot gewählt, sondern einen Eckschrank mit Böden genommen, da doch etwas Platz gebraucht wird. Durch die geringe Breite der Küche und die Fenster an der Kopfseite habe ich zunächst Hängeschränke weggelassen.
    - Die Heizung ist frei planbar, FBH werden wir wohl aus Kostengründen nicht nehmen, sondern die Heizung hinter die Tür machen. Da der Heizungskeller direkt unter der Küche ist wird das auch kein Problem...
    - Die Tür ist momentan auf der "rechten" Seite oben in der Wand, wir wollen aber einen direkten Zugang zum Esszimmer, so das wir die verlegen werden... Abstand und Breite der Tür sind aber (noch) wählbar

    Durch die kleinen Fenster befürchten wir auch das es recht dunkel werden könnte, deswegen sind auch Tipps was Beleuchtung oder Farbgebung betrifft willkommen (Die Mondo Küche war glaube ich ein helles grau)

    Ach so:
    Zweckmäßig impliziert bei mir folgendes:
    - Ich möchte keine Edelstahlspüle - ich will die nicht egal wienern - auch wenn das das "beste" Material ist... Wir sind eher in Richtung dieser Kunststoff/Steinmehl Mischung unterwegs...
    - Die APL sollte robust sein und weder fleckenempfindlich, noch putzintensiv. Was ich so über Naturstein gelesen habe widerstrebt mir daher, ich lass mich aber gern belehren...
    - Für Dampfgarer ist der Platz recht gering, außerdem glaube ich nicht das ich den unbedingt brauche...
    - Die Maße sind ziemlich genau, habe bei ner Besichtigung gemessen, da wir noch keinen Schlüssel haben konnte ich noch kein zweites Mal prüfen
    - Kein Hochglanzlack, matt oder halb glänzend reicht...
    - Keine DAH wo man sich den Kopf stößt

    Die abgetrennte Ecke ist ein dreifach Schornstein.

    Vielen Dank schon mal...

    So ich hoffe ich habe nichts vergessen...


    Checkliste zur Küchenplanung von Plurax

    Anzahl Personen im Haushalt : 3
    Davon Kinder? : 1
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 182, 169
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 118
    Fensterhöhe (in cm) : 51
    Raumhöhe in cm: : ca245 (eig. 255, Decke wird mit GK abgehangen)
    Heizung : Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Eigenständiges Gerät bis 72 cm Höhe
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : -
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Wenn es einen gibt für schnelles Frühstück
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ca 90 - 95
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Wochenends auch mal Menüs, sonst idR täglich Alltagsküche oder Snacks
    Wie häufig wird gekocht? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Eher allein oder zu zweit - Mit Gästen wird schwierig auf 9qm :-)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Höhere Arbeitsplatte, mehr Stauraum, hochgebauter Herd, Induktionskochfeld
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : im Porta hat uns Mondo gefallen, allerdings war das nur fix angeschaut
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Beim Herd gefällt mir Siemens, der Rest muss nicht unbedingt Siemens sein
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     
  2. Blumenlady

    Blumenlady Mitglied

    Seit:
    1. Juni 2012
    Beiträge:
    473
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Hallo Plurax,

    ich habe erst einmal Fragen zum Grundriss:
    Ihr kommt durch eine Art Windfang in das Treppenhaus, von dort in das Esszimmer, bzw. Essdiele und dort geht es nach links in die Küche, geradeaus ins Wohnzimmer.
    Es gibt kein WC auf der Etage? Die beiden kleinen Räume (Abstellkammern?), rechts vom Esszimmer sind nur von außen zugänglich?

    LG, Blumenlady
     
  3. Plurax

    Plurax Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Hi,

    das WC ist nicht eingezeichnet, es ist ein Gäste WC in dem kleinen Raum oben rechts. Der Raum darunter ist ne Garderobe. das ist vom Flur aus zugänglich, da ist keine Tür sondern nur ein Rahmen drin. Vermutlich hast du die 3 kleinen Fenster oben rechts als Türen interpretiert...
    Diese beiden Räume sollen in ferner Zukunft zusammen zu einem Gäste WC mit Dusche umgebaut werden.

    Was den Eisschrank angeht kann ich noch sagen das der nicht sonderlich groß werden muss, da wir evtl. noch eine mini Truhe in den Keller stellen wollen...

    Gruß
    Plurax
     
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Wenn du möchtest, dass jemand zu einer von dir gemachten Planung sich äußert, ist es gut, wenn du wie wir auch, aus einer Alnoplanung ein oder zwei Ansichten und den Grundriss fabrizierst. --> Alnohilfe Kapitel 3 ... dann muss nicht jeder erst 2 Dateien herunterladen, den Alnoplaner starten und die heruntergeladenen Dateien öffnen, um überhaupt mal zu sehen, was du geplant hast. Und, die Profis sehen überhaupt mal was, denn die haben den Alnoplaner nicht installiert.

    Hier jetzt nur mal der Grundriss deiner Planung:
    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238249 -  von KerstinB - plurax_20130222_EigplanGrundriss.jpg

    Viel Arbeitsfläche entsteht so ja nicht. Kochen zu zweit halte ich für mehr oder weniger unmöglich.

    Und, Stauraum um auch Geschirr unterzubringen sehe ich auch wenig.

    Zum Lesen empfehle ich tote Ecken gute Ecken .. denn so ein Schrank mit Fachbrettern ist doch nicht sehr praktisch.
    __________________________Generell empfehle ich dir bei der gewünschten Arbeitshöhe auf 6 rasterige Anbieter zu gehen. Mondo gehört nicht dazu.

    Was heißt 6rasterig werden:
    [​IMG]
    Typische Korpushöhen für 5-rasterig: 65cm, 70 cm, 72 cm, 75cm.
    Typische Korpushöhen für 6-rasterig: 78cm, 79,8cm, 86,4cm
    In Korpushöhen - Rastermaße - Auszugs-Innenmaße - Stauraumplanung sind diverse Hersteller mit ihren Standardkorpushöhen verlinkt.
    Wenn man dann z. B. einen 78cm hohen Korpus wählt, ergeben sich folgende Maße
    - 78 cm Korpushöhe
    - 4 cm APL-Höhe
    - 10 cm Sockelhöhe
    -----------------
    = 92 cm Gesamthöhe=Arbeitshöhe
    Typische Hersteller wären Schüller, Häcker, Ballerina, Bauformat, Beckermann, Brion, Leicht, Alno usw.
    __________________________So entstehen 4 Stauebenen in den Unterschränken.
    Zum Angucken, wie Stauraum genutzt werden kann:
    Gerbera mit ganz vielen übertiefen Auszügen
    Stauraumnutzung von doppelkeks und die Küche dazu
    Küche von Moiree
    Küche von KerstinB und nach dem Umzug
    Küche von Jelena
    Küche von Ulla
    Nekos Küche
    Darlas Küche
    Magnolias Küche
    Vanessas Küche
    Hemerocallis Küche
    Littlequeenies Küche
    Angelikas Küche
    Küche von atmos
    Küche von biggimaus
    Küche von Bodybiene
    Küche von Missjenny
    Küche von träumerle


    __________________________
    Daher mal umgeplant:
    Einmal rundum beschrieben:
    - 60er Hochschrank für Kühlschrank
    - 60er Hochschrank für Backofen, Klappfach oben drüber, entweder als Stauraum oder für eine einfache Standmikrowelle
    - 60er Auszugsunterschrank eher für Vorräte etc., Raster 1-1-2-2, evtl. für hohe Sachen im Raster 1-3-2
    - 100er Auszugsunterschrank im Raster 1-1-2-2, insbesondere Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Auflauf/Backformen usw.
    - TOTE Ecke
    - 100er Auszugsunterschrank im Raster 1-1-2-2 insbesondere für Besteck, Geschirr, Schüsseln etc.
    - TOTE Ecke
    - 30er Bio/Restmüll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum, insbesondere Öle/Essig, was halt etwas höher ist:
    [​IMG]

    - 60er Spülenschrank, innen ein Brett für die küchentypischen Putzmittel und im Auszug Platz genug für GelberSack-Müll/Altpapier etc.
    [​IMG]
    - 60er Auszugsunterschrank - Raster 1-1-2-2 für Folien, Gewürze, sonstigen Küchenkleinkram, die Elektrokleingeräte etc.
    - leicht erhöhte GSP, die dann in einen Tresenplatz übergeht. Sehr angenehm in der Bedienung. Obendrauf könnte gleich die Kaffeemaschine stehen ... nahe zum kleinen Sitzplatz und zur Tür, aber auch nahe zu Spüle/Müll. Unter dem Tresenplatz könnte auch ein Heizkörper montiert werden. Das sollte ausreichen und zur Tresenplatte wird genug Abstand sein, so dass die Wärme auch rauskommt.

    Die Tür würde ich wohl als Schiebetür außen laufend ausführen. Dann stört das Türblatt nicht und es kann auch mal jemand da sitzen ohne Gefahr zu laufen, die Tür in den Rücken zu bekommen.
     

    Anhänge:

  5. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Hallo Plurax,

    herzlich willkommen.
    Ich habe dir mal einen Zweizeiler in die Küche *gebastelt*, sooo klein ist sie dann gar nicht mehr ;-)
    Beginnend planoben links
    • Blende
    • 60-er für Kühlschrank (Auswahl dann nach Geräte-Typ)
    • 60-er für BO und Mikrowelle hinter Klappe, ODER :cool: du nimmst zwei Kompakte Öfen in 45-er Höhe, einen mit Mikrowelle kombiniert (der hat dann im besten Fall Pyrolyse und kann bis 300°C für Pizza und Flammkuchen) und einen mit Dampfgarer kombiniert, den DGC, das wird die Kombi sein, dich ich in meiner nächsten Küche bekomme, jawoll*dance*
    • 90-er 1-1-2-2 mit Kochfeld so angebracht dass das Fenster noch gut aufgeht. Kopfreihaube
    • 80-er 1-1-2-2
    • gegenüber wieder eine Blende und die Zeile übertief! Wasseranschlüße lassen sich so ggf. hinter den Schränken verlegen und du hast mehr Arbeitsfläche und in den tieferen Schränken auch mehr Stauraum
    • 60-er GSP
    • 40-er 3-3 z.b. für Müll unter der APL und Flaschen
    • 60-er Spülenschrank
    • 90-er 1-1-2-2
    • Abgerundete APL mit kleinem Klappstuhl, ideal auch um Nudelmaschine oder Fleischwolf an zu schrauben.
    • Über dem ganzen nur Regale mit Licht, damit von selbigem nicht so viel verloren geht.
    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238251 -  von Angelika95 - plurax1-1.JPG
    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238251 -  von Angelika95 - plurax1-4.jpg
    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238251 -  von Angelika95 - plurax1-3.jpg
    Alno-Planer hat nur Edelstahl ;-)
    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238251 -  von Angelika95 - plurax1-2.jpg
     

    Anhänge:

  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Da ist sie ja, die zweite Variante, die ich auch erwägen würde :cool:
     
  7. Plurax

    Plurax Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Danke für eure Anregungen.

    Und danke für den Hinweis mit den Bildern KerstinB.

    Ich habe mal beide Versionen "gemixt".

    Das mit den toten Ecken habe ich gelesen, ich möchte aber nicht beide Seiten "verlieren". Gleichzeitig möchte ich aber auch keine Drehdingens...

    Mein jetziger Vorschlag hat nur eine tote Ecke, davor ein 60er Auszugelement. Die andere ist wieder so ein Eckschrank. Den Eckschrank sehen wir für den Kram vor den man nicht so oft braucht - Sandwichtoaster und son Zeug...

    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238337 -  von Plurax - kuechenplan2.png Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238337 -  von Plurax - plan2top.png Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238337 -  von Plurax - plan2entry.png

    Die Boards habe ich gegen kleine Hängeschränke getauscht, da wir da noch Gläser und etwas Geschirr unterbringen können.
    Außerdem möchten wir so wenig wie möglich draußen hinstellen, wegen Fett und Kochen etc...

    Edit:
    Ich hab außerdem den Abstand zur Tür vergrößert, damit der Einzelsitzplatz kein Einzelpressplatz wird...
     
  8. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Mit Angelikas Planung hast du aber ein wesentlich besser nutzbare Küche und keine unnötigen Ecken. Wenn dir der Sitzplatz zu eng ist, so könntest du auch einen 80er anstelle des 90er US nehmen.
     
  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Leider hast du jetzt auch meine Planung verschlimmbessert ;-) ... Zähle mal die ganzen kleinen Schränke und mache mal eine ordentliche Stauraumplanung. In meiner Planung könnte man die GSP auch wieder runtersetzen, obwohl ich das schade fände, da es eindeutig ein Komfortmerkmal ist.

    Außerdem hatte Angelika in ihrer Datei wohl einen Fehler, der Raum sieht irgendwie zu klein aus.

    Es fehlen 40 cm ... Nimm lieber meine Variante.

    Wie sieht es denn mit der Küchentür aus? Denkbar als Schiebetür.

    Die Miniecke, die du da für 2 Stühle vorgesehen hast, ist aber nicht bequem und es stellt sich die Frage, wo die 2 Stühle stehen.

    Mit einer toten Ecke verlierst du keinen Stauraum. Sieh dir nochmal genau meine Planung an. Die meisten Schränke haben wir 4 super gut erreichbare und übersichtliche Stauebenen. In so einem Eckschrank mit einem Fachboden hast du nur 2 Stauebenen, die zu allem Überfluß unübersichtlich und größtenteils schlecht erreichbar sind. Was da hinten in der Ecke steht, kann man auch im Keller unterbringen oder die Entsorgung überlegen. Außerdem bin ich der Meinung, dass du nicht mehr Stauraum haben wirst mit diesem Eckschrank.

    Wichtig ist tatsächlich für jede in Frage kommende Planung eine Stauraumplanung zu machen.

    Und sinnvoll ist es auch, wenn du eine Planungsidee einstellst, kurz zu schildern, wie du dir die Schrankaufteilung und mögliche Inhalte vorstellen kannst.
     
  10. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Kerstin,
    sorry :-[! Ich hatte deine Planung glattweg übersehen. :knuppel:
     
  11. Plurax

    Plurax Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    OK,

    danke Ihr beiden, ich werde jetzt erst mal ne Liste machen was alles mindestens rein soll. Und dann schau ich mir Kerstins Entwurf noch mal an...

    Kerstin - ich habe die Ecke nicht für zwei Stühle vorgesehen? Da ist nur einer wie bei euch auch :-)

    Eine Schiebetür ist eine Option, sie müsste allerdings auf jeden Fall innerhalb der Küche liegen, wir die nicht im Esszimmer haben wollen...

    Grüße
     
  12. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    :-[ huch, da sind mir tatsächlich ein paar cm flöten gegangen, hab´s noch mal geändert, bleibe aber weiter beim 2-Zeiler, der Sitzplatz jetzt ein um die 40 cm größer und die APL dafür 50 cm über stehend und auf der Herdseite einen 90-er und einen 120-er.
    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238468 -  von Angelika95 - plurax1x-1.JPG

    Und Eckschränke mit Einlegeböden sind für mich kein Stauraum, sondern Küchengräber;-), was man dort verstaut, kann man oft auch nach 2 Jahren entsorgen, weil man es eh nie gebraucht hat. Man muss ALLES, was davor steht IMMER ausräumen, wenn man da hinten ran will... der einzigen Eckschrank, den ich gelegentlich für sinnvoll halte, ist ein Spüleneckeschrank, wenn die Anschlüsse so blöd in einer Ecke sitzen.
     

    Anhänge:

  13. Plurax

    Plurax Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    So,

    ich hab mich noch mal dran gesetzt:
    Den Spüler habe ich nun wirklich runtergesetzt, da wir das nicht für notwendig halten. Außerdem brauch ich dann nur eine APL und muss keine extra Thekenplatte kaufen. An Kerstins Plan gefällt mir das die Kopfseite eben komplett Arbeitsfläche ist unter den Fenstern. Da muss ich zwischen Spüle und Kochplatz nix hin und her heben und ich kann dort schneiden und vorbereiten etc.

    Außerdem muss Kaffeemaschine etc auch noch irgendwohin...

    Weiterhin hab ich mich von den toten Ecken überzeugen lassen ;D

    Bei dem Kühlschrank gehe ich davon aus das ich darunter auch noch einen oder sogar 2 (?) Auszüge haben werde, da wir wie gesagt wahrscheinlich noch ein Eisfach in den Keller tun wollen. Das in der Küche ist dann klein und wird nur für Speiseeis und Gefrierkräuter oder sowas verwendet... Dann muss man deswegen nicht in den Keller rennen...

    Die Stauraumplanung hat wie man sieht sogar noch was übrig. Ich denke aber nicht das das lange leer bleiben wird oO

    Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238533 -  von Plurax - plan4.jpg Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238533 -  von Plurax - srp4.jpg Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238533 -  von Plurax - srp4_k.png Thema: Klein aber zwechmäßig! - 238533 -  von Plurax - srp4_l.jpg

    Angelika:
    Das mit der Spüle in der Ecke wäre tatsächlich auch eine Idee. Allerdings geht das dann nicht rechtwinklig oder? evtl könnte ich so die Spüle in die Ecke machen?

    Ich hab gerade mal hier mich in eine der Küchenecken gestellt, bin mir nicht sicher ob man da noch bequem ein Kuchenblech spülen kann wenn man in der rechtwinkligen Ecke steht...

    Gruß
     
  14. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Wenn du die Spüle in die Ecke machst, klaust du dir Schnippelfläche und den vernünftigen Platz für den Bio-Müll und der GSP könnte auch zu nahe in den Arbeitsbereich kommen.
     
  15. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Gewürze unter dem Kochfeld finde ich äußerst unpraktisch. Gerade beim Kochen benötigst du die doch ständig. Mach in diese Schublade die Schneidbretter und Folien und die Gewürze dann in die frei werdenden Schubladen rechts.
     
  16. Plurax

    Plurax Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Eigentlich wollte ich die Gewürze genau deswegen dort hin tun, aber du hast recht.
    Wenn die Gewürze direkt beim Kochfeld wären müsste ich immer zurücktreten um dran zu kommen.

    Danke ;-)

    Das mit der Spüle sehe ich auch ein. Deswegen wird der Plan erst mal so bleiben...
     
  17. Peppa

    Peppa Mitglied

    Seit:
    25. Feb. 2013
    Beiträge:
    7
    AW: Klein aber zwechmäßig!

    Ich hol mir die Gewürze eigentlich vor dem Kochen alle raus, so wie alle Zutaten zum Kochen. Da stellt sich die Frage nicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Kleine Küche für Mietwohnung für Tupper-Süchtige Küchenplanung im Planungs-Board Donnerstag um 13:56 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Kleine Küche 4,2m² Ratschläge gesucht! Küchenplanung im Planungs-Board 20. Nov. 2016
Umplanung unserer kleinen Küche Küchenplanung im Planungs-Board 14. Nov. 2016
kleine Küche in ELW mit Platzmangel Küchenplanung im Planungs-Board 13. Nov. 2016
dunkler Küche und klein, aber große Wohnzimmer, wie kann ich planen? Küchenplanung im Planungs-Board 30. Okt. 2016
Status offen Kleine hochwertige Küche Küchenplanung im Planungs-Board 25. Okt. 2016
Status offen Kleine Küche - Hilfe bei der Anordnung benötigt Küchenplanung im Planungs-Board 28. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen