1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Warten Kein Tanzsaal, Planung einer 7qm Küche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Kirnele, 18. Juli 2014.

  1. Kirnele

    Kirnele Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    22

    Hallo liebe Küchenplaner,


    erst mal ein Hallo in die Runde und ein großes Lob an das Forum.


    Ich lese bereits hier seit einiger Zeit mit und habe mir schon einige Gedanken über unsere neue Küche gemacht.


    Momentan sind die meisten Küchen in den Küchenausstellungen ja für riesige Räume ausgestellt. Bin schon ganz deprimiert, da ich nur eine winzige 7 qm große Küche habe und dort muss ich auch noch meine Vorräte unterbekommen, da wir so gut wie keine Nebenräume hierzu haben. Das bedeutet, ich bin leider auf jeden Quadratzentimeter Nutzfläche angewiesen (Thema tote Ecke).


    In meiner Planung ist die Kühlschranktüre leider falsch herum angeschlagen und es fehlen die Schubladen für die Sockelleisten (für Backbleche, Handtücher, etc).


    Das Loch für die Abluft ist links oben, neben dem Fenster und kann nicht versetzt werden.


    Elektronik kann komplett neu gemacht werden (Schwager ist Elektrikermeister) und das Zu- und Abwasser kann auch bedingt verlegt werden. Wir wohnen im 1. OG, also haben wir keinen Keller darunter.


    Der Rolladen wird elektrisch, so dass das Band zum öffnen und schließen neben dem Fenster wegfällt. Das Fenster ist nur einflügelich und der Griff auf der rechten Seite angebracht. Das Fenster wird nur zum Putzen ganz geöffnet, so dass ich höchstwahrscheinlich bei diesem Plan auf eine umklappbare Armatur angewiesen bin.


    Als Arbeitsplatte schwebt mir Granit vor. Auch die Nischen und die Fensterbank sollen damit verkleidet werden.


    Die Decke soll abgehängt werden, damit wir Einbaustrahler verbauen können.


    Im Plan habe ich eine Terassentür als Türe eingesetzt, da wir eine Glasschiebetüre haben, die aber auf der andere Wandseite entlang läuft und es auf der Seite der Küche keine Einschränkung mit Zarge etc. gibt.


    Ich habe mal 2 Bilder der jetzigen, 30 Jahre alte Küche mit angehängt.


    Ich versuche nachher noch eine Skizze des Grundesrisses anzufertigen, da bei mir leider unter Windows 8 im Alno Planer die Funktion Str+Alt+S für die Speicherung des Grundrisses nicht funktioniert. Weiterhin scanne ich noch den Grundriss der Wohnung ein (muss ich an einem anderen Rechner machen).


    Ihr würdet mir sehr helfen, wenn Ihr mal einen Blick auf die Planung werfen und ggf. noch Verbesserungsvorschläge einbringen könnt, da mein Mann hierfür leider keine allzu große Hilfe ist. Er führt dann, das aus, was ich geplant habe [​IMG]


    So, ich hoffe ich habe erstmal an alles gedacht......

    Liebe Grüße Anika

    Checkliste zur Küchenplanung

    Anzahl Personen im Haushalt: 4
    Davon Kinder?: 2
    Art des Gebäudes?: Bestandsbau, (kleinere) Umbauten möglich
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: ich 160 als Hauptnutzer, GöGa 187
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 106
    Fensterhöhe (in cm): 95
    Raumhöhe in cm: 137
    Heizung: Keine Heizung
    Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe: noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube: Abluft
    Backofen etc. hochgebaut?: Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
    Kochfeldart: Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
    Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
    Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
    Küchenstil: Klassisch
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?:
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche:
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?:
    91
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Wasserkocher, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Toaster, Handrührgerät, Pürierstab, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch?:
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
    Alles
    Wie häufig wird gekocht?(fast) täglich 1x warm[/COLOR]
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: zu 90 % alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: kaum Schubladen, schlecht zu putzende Fronten, die vorhanden Schubladen sind sehr laut beim schließen
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: nein
    Preisvorstellung (Budget): bis 15.000,-
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2014
  2. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    :welcome:

    im Küchen-Forum!

    Schöne Thread-Eröffnung und toll, dass du dich bereits in den Alno eingearbeitet hast.

    Unter Windows 8 kannst du den Snipping-Tool für Bilder verwenden.

    Eigentlich finde ich deine jetzige Küche von der Aufteilung her nicht schlecht. Hast du bisher genügend Stauraum, obwohl man davon ja nie genug haben kann.

    Bei deiner Planung gefallen mir der HS neben dem Fenster und die Eckschränke nicht. Lies einmal hierzu "Warum tote Ecken gute Ecken sind" nicht. Bei einem Eckschrank hast du nur 2 Ebenen, die du uU schlecht erreichen kannst und die angrenzenden Schränke werden schmaler. Bei einem Auszugschrank in 6er-Raster hast du 2 Schubladen und 2 Auszüge, die gut einsichtbar sind.

    Deswegen habe ich einmal umgeplant. Auch bei mir stimmt der Anschlag von Vorrats- und Kühlschrank nicht. Der Alno will heute nicht so, wie ich als will.

    Beginnend planlinks unten:
    Blende
    50er Vorrat
    Kühlschrank
    BO mit Klappfach für Mikrowelle - allerdings könntest du auch einen BO mit integrierter Mikrowelle und einen DGC nehmen
    50er Auszug 1-1-2-2
    tote Ecke
    Hier Platz für den Gerätepark, wobei du bei Induktion auf einen Wasserkocher verzichten kannst. Habe ich selbst ausprobiert und es stimmt, dass das Wasser auf Induktion genau so schnell kocht.

    über 50er Auszug und toter Ecke Oberschränke

    planoben, ab toter Ecke:
    30er Drehtür für Backbleche, Bretter und oder Geschirrtücher, möglich wäre auch ein Auszug in der Aufteilung 1-3-2 für Höheres und die typischen Kochhelfer
    80er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld
    Tote Ecke

    planrechts, in Übertiefe 75 cm, ab toter Ecke
    80er Auszug 1-1-2-2
    30er Auszug 3-3 für MUPL - oder Aufteilung 1-3-2
    50er Spüle
    GSA
    Blende

    Auf Oberschränke habe ich verzichtet, da ich nicht weiß wie die Abluftführung sein wird.

    Übrigens würde ich auf eine Deckenabhängung verzichten, da der Raum nicht sehr hoch ist. Ebenso helle Farbe verwenden um dem raum Helligkeit und Weite zu geben.
     

    Anhänge:

  3. Kirnele

    Kirnele Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    22
    Hallo Mela,

    vielen Dank für Deine Planung und für Deine Zeit.

    Ich glaube der Alno Planer streikt, weil es ihm einfach zu warm ist :-)

    Und nein, man kann nie genug Platz in der Küche haben.

    Die Idee mit den Vorratsschrank auf der linken Seite finde ich auch nicht schlecht. Dann wirkt das nicht so verstückelt.

    Den Thread mit der Toten Ecke habe ich mir schon durchgelesen. Ich habe heute mal mit einem Schreiner darüber gesprochen und er hat mir noch die Lösung

    "Magic Corner"

    für die Ecke genannt. Der würde anscheinend noch am meisten aus der Ecke herausholen.

    Ich hoffe ja, dass es mit den Sockelschubladen funktioniert, so dass ich dort meine Backbleche und Handtücher unterbringen kann und dann eher einen Auszugsschrank neben den Herd nehmen kann (oder den Magic Corner;D).

    Meinst Du Übertiefe geht in der kleinen Küche? Und steht der Geschirrspüler im geöffneten Zustand dann nicht zu weit in der Türöffnung (75 cm Korpustiefe + Türe 60 cm?) Dann steht er ca. 40 cm, wenn die Spülmaschinentürmaße stimmen, in die Türe hinein.

    Aber so wie Du planst könnte ich die tolle Idee mit dem Müll unter der APL verwirklichen:danke:

    Werde mal am Sonntag mit Deinen Ideen rumspielen und meinen Bedarfsplaner damit machen, ob der Platz reicht.

    Ich wünsche Allen ein schönes Wochenende.

    LG Anika
     
  4. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    Hallo Anika,

    ich habe dir auch einen Plan gebastelt, ähnlich dem von Mela (untenherum). Wegen der Abluft links neben dem Fenster, habe ich die Oberschränke eingeplant und dann so, dass sie rechts und links vom Kochfeld gleich aussehen.

    übrigens, wenn du ein Bild deines Alnoplanes machen möchtest, geht das gut mit dem snipping tool von Windows.

    So, planoben links beginnend
    Blende
    60er HS für Vorräte
    60er HS für BO
    60er HS für Kühli
    Blende
    40er US 2-2-2
    tote Ecke

    planrechts
    2 x 60er US 1-1-2-2 mit Kochfeld mittig eingebaut
    tote Ecke

    planunten, US an Fensterseite 4cm vorgezogen, AP dann 4cm tiefer
    60er US 1-1-2-2
    40er US 3-3 für MUPL
    60er US für Spüle
    60er GSP
    Blende

    Thema: Kein Tanzsaal, Planung einer 7qm Küche - 297094 -  von Evelin - Kirnele1.JPG Thema: Kein Tanzsaal, Planung einer 7qm Küche - 297094 -  von Evelin - Kirnele2.JPG
     

    Anhänge:

  5. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    @ Evelin,
    ich habe dich schon vermisst. ;-) Wieso hat dein Grundriss eine andere Ausrichtung?

    Ich finde, dass gerade deine Küche nach Übertiefe schreit, da du immer noch einen Abstand zwischen den Zeilen von 119 cm hast. Übrigens hat nur der Alno eine Übertiefe von 75 cm. Es gibt auch 68 bzw. 70 cm. Leider stimmt dein Argument mit dem GSA. Aber ich denke, dass die Vorteile des Stauraums diesen Nachteil aufwiegen.
    Übrigens finde ich ich Evelins OS Aufteilung sehr gelungen.
     
  6. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    Mela, ich huste seit längerem und mein Rheuma hat meinen rechten Arm in Urlaub geschickt.:-(

    Ich habe mich am Hausplan orientiert, dann blicke ich es besser.
     
  7. Mela

    Mela Premium

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    7.295
    Oh, du Arme:trost:
    ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung.

    Und ich habe mich am Küchengrundriss orientiert, da mir der hausgrundriss zu klein war.
     
  8. Kirnele

    Kirnele Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    22
    Ich wünsche einen schönen guten Morgen.:-)

    Evelin vielen Dank für Deine Planung.

    Am Wochenende habe ich heftigst mit meinem Mann über die "toten Ecken" diskutiert*stocksauer*

    Ich habe dann meinen Küchenplan nochmals mit Euren Ideen neu erstellt. Auf der linken Eckseite soll nun ein Magic Corner eingebaut werden. Da es den hier nicht gibt, habe ich ihn einfach mit einem Eckunterschrank mit den benötigten Maßen aufgenommen.

    Übertiefe, zumindest mit 75 cm, ist wegen des GS leider nicht möglich, da er zu weit in die Tür hinein stehen würde.

    Die Decke müssen wir leider etwas abhängen, da diese total schief ist. Wir werden aber nur das Mindestmaß machen, damit wir eine gerade Decke erhalten.

    Leider gibt es bei Alno keinen Oberschrank, der an der Längsseite schmal ausläuft. So einen hätte ich noch gerne an den Eckoberschrank zum Fenster hin gesetzt, damit die Schranklinie schön ausläuft und nicht so abrupt endet.

    So, jetzt werde ich mich mal nach Küchenfachhändlern und Schreinern umschauen und mal schauen, ob das ganze zu diesem Budget realisierbar ist.

    Liebe Grüßen Anika
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2014
  9. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.393
    Ort:
    Barsinghausen
    Wenn Du statt des MagicCorner eine tote Ecke und einen Auszugschrank machst, bekommst Du annähernd genauso viel unter. Die Sachen sind besser zugänglich und Du bist vom Gewicht her nicht so beschränkt.
     
  10. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    Anika,

    könntest du noch ein Bild deiner Alno Planung einstellen? Das geht gut mit dem snipping tool von windows.

    Wie stellst du dir die Abluftführung an die rechte Wand vor?

    Warum magic corner?

    Den BO würde ich in die Mitte, den Kühli rechts davon plazieren, damit du eine Ablage gleiich daneben hast zum Ein- und Ausräumen des Kühlis. Auch wirkt der BO in der Mitte optisch "richtig".
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2014
  11. Kirnele

    Kirnele Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    22
    Hallo Evelin,

    ich hoffe, Du meinst dieses Bild der Alno Planung?

    Ja, die Abluft: Entweder die Decke zwischen den 2 Schränken so weit abhängen, dass dort ein Flachkanal nach rechts weg gehen kann und durch den Schrank zum Abluftloch, oder mit einer Verkleidung bis zum Schrank und dann ebenfalls da durch.

    Der Magic Corner finde ich recht geschickt, da man vorne die Töpfe, Pfannen die man oft benötigt abstellen kann und bei Bedarf zieht man das 2. Element ebenfalls heraus und kommt so super an die Sachen. Auch ist das Ganze relativ einfach zum abmontieren, so dass man auch die Ecke ohne große Verenkungen putzen kann.

    Mit dem Backofen hast du völlig recht, den habe ich nun mittig gesetzt.

    Braucht man bei einem hochgestellten Backofen noch Vollauszüge?

    LG Anika
     

    Anhänge:

  12. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Trotzdem bietet der Magiccorner da nicht unbedingt mehr Platz und ist vor allem umständlich zu bedienen. Es sind 2 Ebenen in vier Körben verteilt. Statt dessen ein 1-1-2-2 rasteriger Auszugsunterschrank bietet auch 4 Ebenen ;-) .. und ist wesentlich fixer zu bedienen.

    Bei einer Arbeitshöhe von 91 cm und der Nutzung hoher Korpusse von 78 cm, bleibt bei einer APL-Höhe von 3 bis 4 cm nur eine Sockelhöhe von 9 bis 10 cm. Eher nicht für Sockelschubladen geeignet.

    --------------
    Raumhöhe in cm: 137 ... sind 237 cm gemeint? Und ist das die aktuelle Deckenhöhe oder nach Abhängung? In welcher Höhe ist denn das Abluftloch und welchen Durchmesser hat es überhaupt?
    Und, wie weit ist es denn von planoben rechts entfernt?
    Thema: Kein Tanzsaal, Planung einer 7qm Küche - 297246 -  von KerstinB - kirnele_20140721_Grundriss.jpg

    Und, wo ist der Wasseranschluß aktuell genau? von/bis rechte Wand?
     
  13. Kirnele

    Kirnele Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    22
    Ups, natürlich meine ich eine Raumhöhe von 237 cm :-[

    Das ist die Raumhöhe ohne abgehängte Decke, aber wir haben einen Unterschied von einer Ecke bis in die andere von 1 cm.

    Das mit der Abluft ist etwas schwierig, da ich da momentan zum messen nicht richtig dran komme. Der Ist-Zustand: ein rundes Rohr mit ca. 10 cm Durchmesser. Der Abstand Decke bis zu Beginn des Mauerdurchbruchs für das Abluftrohr beträgt ca. 8 cm. Der Abstand zur Wand nach hinten ist momentan noch nicht messbar, sind aber schätzungsweise nicht mehr als 6 cm bis zum Beginn des Mauerdurchbruchs. Wir werden die Hängeschränke aber in nächster Zeit mal vorab abbauen, dann kann ich hierzu genaueres bekannt geben.

    Der Wasseranschluss ist momentan 90 cm von der rechten Wand entfernt, soll und kann aber verlegt werden.

    LG Anika
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    Die Wasserverlegung wird dann aber doch Aufputz erfolgen müssen - oder? Das muss man ja auch bei der Schrankwahl berücksichtigen.

    Wenn der Durchmesser des vorhandenen Abluftrohres nur 10 cm ist, dann kann es so nicht genutzt werden. Moderne Hauben verlangen da 15 cm, manchmal auch nur 12,5 cm, aber 10 cm geht nicht.

    Heizung gibt es gar nicht in dem Raum? Auch keine Fußbodenheizung?
     
  15. Kirnele

    Kirnele Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    22
    Nein, wir werden die Wand aufstemmen und das Wasser Unterputz verlegen.

    Das mit der Abluft müssen wir uns dann genauer anschauen, sobald die Schränke abmontiert sind. Ich muss mal schauen, ob wir uns eine der teueren DAH der Marke Berbel oder Gutmann anschaffen werden. Auf der Homepage können wir dann ja auch die geforderten Daten für die Abluft zusammen suchen.

    Nein, Heizung wird es keine mehr geben. Die vorhandene wird abgebaut, war bisher auch nie an und wir haben nicht gefroren ;-)
     
  16. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    die magic corner würde ich mir auch noch mal überlegen, obwohl ich zugeben muss, dass es in der Ecke, 40er US alternativ, etwas mehr Stauraum bietet.

    Was für mich dagegenspricht, ist meine Erfahrung vor einem Jahr, als wir jemandem das Haus wegen Abwesentheit hüten durften. ich habe meine Erfahrung auch im Forum beschrieben. Die Küche war meines Wissens 3 J neu. Es gab 2 magic corners, grifflos noch dazu, wovon eine nicht mehr richtig funktionierte. Man musste mit dem Fuss die Tür erwas anheben und zerren. Wir haben uns das genauer angeschaut und nur den Kopf geschüttelt. Mal ehrlich, um eine paar Töpfe zu verstauen, brauche ich keinen hightech Auszug, der, wenn er nicht mehr funktioniert, wohl nie repariert werden kann, sondern ausgetauscht wird. Bei simplen Auszügen passiert mir sowas nicht. Und wenn ich mich richtig erinnere, kommt man an die Teile, die dann im hinteren Auszug sind, nur kriechend ran. Bei einem gewöhnlichen Auszug habe ich alles sofort im Blick, ohne mich verrenken zu müssen.
     
  17. Kirnele

    Kirnele Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    22
    Guten Morgen Evelin,

    ich hoffe, dass ich zu der Herstellerseite verlinken darf:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Ich werde mir das System auf alle Fälle irgendwo noch live anschauen und ausgiebig testen. Leider finde ich auch nirgends die Belastbarkeit der einzelnen Körbe, da ich eigentlich vor hatte, in den hintersten z. B. meine Küchenmaschine unter zu bekommen.

    Wenn mir das Ganze zu instabil vorkommt, dann ist die Sache eh gegessen;-)

    LG Anika
     
  18. Evelin

    Evelin Mitglied

    Seit:
    20. Sep. 2010
    Beiträge:
    6.450
    Ort:
    Perth, Australien
    das verlinkte System ist schon praktisch, im Vergleich zu dem Standardsystem, ein klick tiefer, das ich kenne. Das ist an der Tür befestigt und der hintere Teil kommt dabei nicht raus.

    Dein Hauptproblem wird der Platzbedarf sein. Die min Türbreite für die Spielerei ist 450mm. Denn Platz hast du nicht, wenn der Vorratsschrank ein 60er HS bleibt. Dazu kommt, was in den Eckschrank passt, passt auch in einen 45er US, 2-2-2. Das wäre günstiger. Und wegen der Spielerei, wollte ich nicht auf den 60er Vorratsschrank verzichten. Deine Töpfe und Pfannen passen sehr gut unter das Kochfeld.
     
  19. Kirnele

    Kirnele Mitglied

    Seit:
    17. Juli 2014
    Beiträge:
    22
    Ich sehe schon, muss jetzt mal ganz dringend eine Stauraumplanung machen, damit ich weiß ob ich so alles unterbringen kann ;D
     
  20. Angelika95

    Angelika95 Mitglied

    Seit:
    18. Feb. 2011
    Beiträge:
    4.515
    Ort:
    bei HH
    Das kommt ja auch auf die Küchenmaschine an, bei meiner würden weder Gewicht noch Höhe von so einem MC ausreichen :cool:, wobei das so oder so lästig ist, die immer hervor zu kramen, wenn sie griffbereit steht, nutzt man sie viel mehr.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Ich finde keine Küche, die einfach nur gut ist und auf Lifestyle pfeift Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Nov. 2016
Individueller Besteckeinsatz Küchen-Ambiente 6. Nov. 2016
Problem und keine Ahnung Herstellerfehler 3. Sep. 2016
REH viele Ideen keine Einigung Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2016
Dampfgarer und Backofen in Hochschrank finde kein passendes Lüftungsgitter Einbaugeräte 29. Juni 2016
keine Pyrolyse Backbleche bei Miele? Einbaugeräte 11. März 2016
Erste eigene Küche in kleinem Raum - keine Ahnung sucht nach Feedback Küchenplanung im Planungs-Board 19. Feb. 2016
Warten Bitte um Hilfe bei Schrankeinteilung/ Stauraumplanung Küchenplanung im Planungs-Board 18. Jan. 2016

Diese Seite empfehlen