Integrierter Dunstabzug in Küchenblock gesucht

JD138

Mitglied

Beiträge
7
Hi zusammen,

wir planen aktuell unsere Küche und haben uns für einen 2x1m Küchenblock entschieden, auf dem auch das Kochfeld zu finden sein wird.

Die Idealvorstellung sieht aktuell vor, dass ein großes Induktionsfeld verbaut wird und daneben noch ein einzelner separater Gasbrenner.

Nun bräuchten wir aber noch ein Dunstabzug. Im besten Fall natürlich so, dass er auch für das Gasfeld funktioniert. Die Abluft soll dann runter in den Keller und/oder direkt nach draußen gehen.

In den Küchenstudios, in denen wir bisher waren, war oftmals nur Bora ausgestellt. Das funktioniert laut meiner Recherche zwar ganz gut, allerdings finde ich es schade, dass es soviel Platz auf dem eigentlichen Kochfeld einnimmt. Da gibt es ja auch noch andere Lösungen, die entweder seitlich oder oberhalb des Kochfeldes montiert sind.

Habt ihr da evtl Empfehlungen für mich?
Welche Hersteller haben so etwas im Programm?
Welche Systeme taugen wirklich etwas?

Unser Budget ist leider endlich. Daher wäre eine Lösung im mittleren Preissegment anzustreben.

Vielen Dank im voraus, schöne Festtage und beste Grüße
Jens
 

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
4.525
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
Muldenlüftungen gibt es einige, welche die mit Gaskochfeldern funktionieren schon weniger.
Hier bleibt fast nur Bora Classic 2.0 und Bora Professinal 2.0 sowie Gaggenau Serie 200 und Serie 400 zu erwähnen.

Die Lösung mit einer Absaugung hinter dem Kochfeld ist nur zur Kombination mit Panoramakochfeldern und nicht mit Gas gedacht.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.549
Wohnort
Wiesbaden
Doch, das geht mit Bora sehr gut. Allerdings bewegst Du dich dann im ganz oberen Segment:
2xFlächeninduktion, 1xGaskochfeld, 2xLüfter+Zubehör liegt als Professional in Summe bei ca. 10000€. Mit Classic 2.0 wird es ein bisschen günstiger.
 

JD138

Mitglied

Beiträge
7
Danke @mozart !

Und wenn ich nur einen Lüfter nehme und hinnehme, dass wenn ich auf dem Feld ganz außen arbeite die Abluft schlecht oder gar nicht funktioniert? Wird es dann wesentlich günstiger?
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
4.857
Wohnort
Ruhrgebiet
Dann gibst du immer noch viel Geld aus und hast keine perfekte Lösung.
Da würde ich eher nach einer guten Deckenabsaugung schauen.
 

JD138

Mitglied

Beiträge
7
Deckenabsaugung fällt bei uns flach. Wir haben 3m Deckenhöhe und wollen nicht so ein riesiges Teil von der Decke baumeln lassen.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
3.549
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
ich würde erstmal die eigenen Prioritäten festlegen.
Du hast sicher einen Backofen, evtl. zusätzlich einen Dampfgarer oder Kombidampfgarer. Dazu kommt bei vielen auch ein Grill im Außenbereich. Stellt sich die Frage, ob man beim Kochfeld für den täglichen Betrieb eine solche Koch-"Anlage" braucht oder ob 2xInduktion mit zentralem Lüfter nicht ausreichen. Woken kann man auch auf Induktion einigermaßen. Oder Du besorgst dir einen mobilen Gas-Wok, der drinnen und draußen nutzbar ist.
Ich würde eher gelegentlich mit 15KW richtig Spaß haben (bei schönem Wetter draußen) als zusätzlich lockere 4000€ für ein weiteres Bora-Modul + Lüftung auszugeben, das ich im täglichen Betrieb kaum brauche, aber täglich mit putzen darf.
 

US68_KFB

Mitglied

Beiträge
83
Wohnort
Bamberg
Was willst du denn mit dem Gasbrenner eigentlich machen, was mit einer normalen Induktionsplatte nicht funktioniert?

Es gibt zahlreiche Gründe, weshalb Gasbrenner sich nicht gut mit Muldenlüftern vertragen.

Der durch die starke Hitze unheimlich schnell aufsteigende Wrasen muss irgendwie eingefangen werden. Der Topf steht nochmal 6-7 cm höher als notwendig. Die offene Flamme muss irgendwie von Abzug ferngehalten werden, damit die Fettfilter nicht das Brennen anfangen. Dazu gibt's dann seltsame Flammschutzbleche, die zusätzlich am Lüfter platziert werden müssen.

Die Einschränkungen im Schrank durch den Gasanschluss/Gasflasche sind nicht Ohne und die Kosten-Nutzen-Rechnung ist absurd. Aus meiner Sicht spricht alles gegen Gas.
 

JD138

Mitglied

Beiträge
7
Danke @mozart und @US68_KFB

Dann muss ich mir das mit dem Gas wohl nochmal durch den Kopf gehen lassen. Prinzipiell finde ich es einfach angenehm auf Gas zu kochen und "offenes feuer" zur Verfügung zu haben.

Außerdem koche ich gern asiatisch und da ist das Kochen mit dem Wok auf Gas natürlich anzustreben :-)

Letztendlich soll in erster Linie das kosten/nutzen Verhältnis stimmen. Da nehme ich eure Argumente durchaus ernst und danke für den Input.

-----

Angenommen ich beschränke mich auf ein großes Induktions Kochfeld mit integrierter Lüftung. Welche Systeme könnt ihr neben den bereits genannten von Bora noch empfehlen? Vor allem mit Blick auf Preis/Leistung.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben