Integrierter Einbau-Kühlschrank oder externes Standgerät

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Ungeheuer, 9. Juli 2011.

  1. Ungeheuer

    Ungeheuer Mitglied

    Seit:
    10. Mai 2011
    Beiträge:
    35

    Da ich momentan vor der Entscheidung stehe, entweder meinen neuen Kühlschrank in einen Korpus einzubauen oder einen Standkühlschrank mit Edelstahlfront zu nehmen, wollte ich gerne mal eure Meinung dazu hören.

    Was gefallt Euch besser? Was sind die Vorteile und Nachteile beider Varianten?
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Integrierter Einbau-Kühlschrank oder externes Standgerät

    was besser gefällt, oder besser passt, ist doch eine Frage der Planung und des Geschmacks.

    In einer offenen Küche käme für mich nur ein integrierter Kühli in Frag, in einer geschlossenen Küche, wenn es vom Platz her passt und er alleine stehen kann, auch ein Standalone.

    Stand alones sind etwas günstiger in der Anschaffung, und haben bei gleichen Aussenmassen ein grösseres Platzangebot ;-)
     
  3. MZPX

    MZPX Mitglied

    Seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    326
    AW: Integrierter Einbau-Kühlschrank oder externes Standgerät

    Für mich stand an erster Stelle das Fassungsvermögen, deshalb bin ich bei Stand alone gelandet. Side by side wollte ich nicht. Da ich kein Edelstahl wollte, ist es der Siemens geworden, Kühlteil 307 Liter bzw. Frost 82 Liter.

    Da Du keine Preisvorstellungen genannt hast, wäre meine Empfehlung:

    Liebherr CBNes 5167 PremiumPlus BioFresh NoFrost

    Siemens-Hausgeräte Deutschland - Produktsuche - Kühlen und Gefrieren - Kühl- Gefrier-Kombinationen - Standgeräte - KG49NH90

    Gruß MZPX
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Sep. 2012
  4. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.678
    AW: Integrierter Einbau-Kühlschrank oder externes Standgerät

    Der verlinkte Siemens Kühlschrank ist aber auch aus Edelstahl, MZPX ... verstehe ich etwas falsch?
     
  5. MZPX

    MZPX Mitglied

    Seit:
    25. Juni 2011
    Beiträge:
    326
    AW: Integrierter Einbau-Kühlschrank oder externes Standgerät

    Ist schon alles richtig so :cool:

    Wenn es den Liebherr auch in weiss gegeben hätte, wäre es in meinem Fall nicht der Siemens geworden (KG49NS20; 20=weiss).

    Für den TE habe ich natürlich die Edelstahlvariante vom Siemens verlinkt, er hat ja die Wahl ...

    Gruß MZPX
     
  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.516
    AW: Integrierter Einbau-Kühlschrank oder externes Standgerät

    Hallo Ungeheuer,

    mir persönlich gefallen die integrierten Kühlschranke (fast) immer besser.
    Es sieht einfach perfekter aus, selten dass ein separater Kühlschrank in eine Küche besser reinpasst.

    Auch wenn momentan vielleicht die SbS oder Stand-alone Trend sind, eine Küche hast Du mind. 10 oder 20 Jahre. Und es muss dir gefallen, eine Küche kann nicht der Mode unterworfen werden.

    Eine Armatur z.B. kann schmerzfrei nach 2 Jahren hinauswerfen, wenn sie mir nicht mehr gefällt, ist einfach und günstig austauschbar.

    Hast Du einen separaten KS, wirst Du den immer haben. (andersrum natürlich genauso), dies ist eine langfristige Entscheidung.
     
  7. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Integrierter Einbau-Kühlschrank oder externes Standgerät

    Hallo, ich tendiere auch zum integriereten Kühlschrank und schließe mich aus den von Magnolia genannten Gründen an. Er ist auch leiser, da er von Möbelwänden umgeben ist.

    Meine Eltern haben einen Stand-Alone, ganz neu, der ist ziemlich laut...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen