Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von ew1ew1, 17. Okt. 2013.

  1. ew1ew1

    ew1ew1 Mitglied

    Seit:
    29. Sep. 2013
    Beiträge:
    9

    Hallo zusammen,

    wir planen gerade unsere erste Einbauküche (bisher hat die geerbte und selbst lackierte Poggenpohl aus den 80ern sehr gute Dienste getan... Aber die darf jetzt in Rente gehen :relax:-).

    Ich lese hier fleißig im Forum mit (tolltolltoll!), aber es tauchen doch soooo viele Fragen auf, wenn man sich damit zum ersten Mal beschäftigt, weiß man gar nicht, wo man anfangen soll... Also werdet Ihr ganz sicher noch öfter von mir hören *rose*

    Vielleicht ist dieses Thema schon besprochen worden, dann entschuldigt bitte und schubst mich einfach mit der Nase auf den richtigen Thread - falls nicht: Ich brauche einen Einbaubackofen. Und seit ich hier mitlese, ist mir zum ersten Mal das Thema Dampfgaren über den Weg gelaufen. Und jetzt will ich die eierlegende Wollmilchsau! :rolleyes:
    Da meine Küche nicht so groß ist, würde ich zugunsten der Pyrolyse auch aufs Dampfgaren verzichten, wenn das alles nicht in einem Gerät zu machen ist. Aber vielleicht ist die Technik ja inzwischen soweit, dass ich alles haben kann - backen, dampfgaren und selbstreinigen? Wie ist es zum Beispiel mit dem Fagor im Titel - taugt der was? Ist das Humbug? Gibts das auch von anderen Marken? Ist das die eierlegende Wollmilchsau - oder legt der doch nur Eier?

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Vielen Dank schonmal und liebe Grüße!

    Esther
     
  2. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.051
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Ich kenne das Gerät persönlich nicht. Habe mal die Bedienungsanleitung durchgeblättert, und auf den ERSTEN BLICK erscheint mir das Gerät als solches was Du suchst.
    Auf den ZWEITEN BLICK , denke ich jedoch, dass es eher ein Gerät ist, welches unter Dampfgaren das Klimagaren mit Feuchteunterstützung versteht.
    Ich vermisse hier die eigentlichen, reinen Dampgarfunktionen für Gemüse etc.
    Die Rede ist immer vom Kombidampfgaren für Fleisch, Fisch , Teig etc. mit Dampfzugabe (Beschwadung) , Siehe auch Funktionstabelle.
     
  3. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Wer zum Dampfgaren des Ofens etwas lesen will. Unter der Bedienungsanleitung S. 42 (mein PDf sagt44:rolleyes:)

    Ich kann dir nicht wirklich etwas dazu sagen. Aus oberflächlicher Laiensicht bedient sich die Dampfgarfunktion der ersten Kinderschritte des Miele Kombidampfgarers;-)
    Hat nicht soviele Programme und ist umständlicher zu bedienen.

    Ich kenne allerdings auch die Marke nicht und kann deshalb auch nichts Grundsätzliches zu dem Gerät sagen.

    Immerhin hat er Pyrolyse und man müsste mal das Preisniveau sehen.
     
  4. ew1ew1

    ew1ew1 Mitglied

    Seit:
    29. Sep. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Danke - ja, ich bin auch skeptisch, was der alles können soll bei dem Preis... Vielleicht hat ja noch jemand eine Meinung dazu.

    Mal ganz doof gefragt: Was ist denn der Unterschied zwischen Dampfgaren und Klimagaren? Macht das in der alltäglichen Nutzung einen großen Unterschied, und wenn ja, welchen? Tut mir Leid, ich koche zwar jeden Tag, aber mit Dampf hab ich mich bisher noch gar nicht beschäftigt...

    LG
    Esther
     
  5. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.377
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Ganz vereinfacht: Dampfgaren kann viel Dampf in geregelter Konzentration, Klimagaren macht nur einzelne kurze Dampfstöße (bis zu 3)
     
  6. arne.b

    arne.b Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Mensch, gerade als ich kurz davor war, selbst nach der zu erwartenden Qualität dieses Gerätes zu fragen, kommt ein Thread dazu von ganz alleine ;-)
    Das o.g. Gerät hat einen Tank mit 1l Kapazität. Brächte man für Klimagaren so viel? 0.3l verdampfen ja nicht mal einfach so am Stück...

    Und falls es doch Klimagaren ist ... ist der Begriff-Eintrag, der mit "Miele" beginnt, noch aktuell, oder ist das eine Funktion, die auch Backöfen anderer Hersteller haben, vielleicht auch in Kombination mit Pyrolyse?
     
  7. ew1ew1

    ew1ew1 Mitglied

    Seit:
    29. Sep. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Oh, arne.b, gut gefragt, da schließ ich mich an. :-)
     
  8. arne.b

    arne.b Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Unser KFB, heute zum Gerät befragt, war insgesamt sehr skeptisch und hat uns schon beinahe von einem separaten DGC anstelle der Mikrowelle überzeugt.

    Dass die Dichtungen eines normalen Dampfgarers sich nicht mit Pyrolyse-Temperaturen vertragen sollten, was ich hier im Forum an anderer Stelle schon gelesen hatte, sah er auch so. Außerdem machte ihn sehr skeptisch, dass alle anderen Hersteller, gerade solche mit größerer Entwicklungsabteilung und weniger preissensibler Zielgruppe kein Gerät mit Dampfgarfunktion und Pyrolyse im Programm haben.

    Und bei dem Preis (knapp über 600 Euro) muss eigentlich irgendwo am falschen Ende gespart worden sein. Fagor produziert nach seiner Aussage übrigens in Marokko, während anderer Hersteller Einbaugeräte meist aus der Türkei kommen (aber das ist keine Erklärung für den günstigen Preis).
     
  9. ew1ew1

    ew1ew1 Mitglied

    Seit:
    29. Sep. 2013
    Beiträge:
    9
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Ah gut, dankeschön.
    Ich hatte gedacht, dass es vielleicht inzwischen auch andere Hersteller gibt, die sowas anbieten, aber das klingt doch alles sehr nach heißer Nadel. Heißt für mich also: Finger weg und einen normalen (Miele-)Backofen mit Pyrolyse (für extra DG ist kein Platz).
    Ich danke dir!
    *top*
     
  10. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Naja, natürlich gibt es von anderen Herstellern Backöfen mit Pyrolyse und Dampfunterstützung. Möglicherweise scheint dein KFB die nur nicht zu kennen.

    Verbaut werden bei diesen Geräten Pyrolyse taugliche Dichtungen... was sonst?
    und, diese Geräte kommen von Herstellern mit größerer Entwicklungsabteilung.

    Guck mal hier:|Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  11. arne.b

    arne.b Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    OK, möglicherweise habe ich ihn auch falsch wiedergegeben. Ich glaube, er sagte nicht, alle anderen Hersteller hätten das nicht, sondern "große Hersteller wie z.B. Miele und BSH (?)".

    Klingt toll, besten Dank für den Hinweis. Also ist das jetzt die eierlegende Wollmilchsau?

    Im übrigen könnten die anderen Hersteller, die sowas im Programm haben, ruhig mal an ihrem Marketing arbeiten ;-). Moebelplus, amazon, auch google waren alle nicht in der Lage, mich zu diesen Produkten zu führen (bis auf zum Fagor-Modell).
     
  12. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.393
    Ort:
    Lipperland
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Die eierlegende Wollmilchsau wird der Backofen wohl nicht sein.. hat aber wohl den Verkaufszahlen nach zu urteilen seine Daseinsberechtigung.
     
  13. arne.b

    arne.b Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Klingt gut. :-) Wer kauft das denn so? Gab's Rückmeldungen?

    Hat jemand anders Erfahrungen?

    Wir stehen gerade vor der Wahl "normaler BO mit Pyrolyse und Kompakt-DG/DGC" oder "normalgroßer DGC und Mikrowelle mit Grill und/oder Heißluft", letzteres vielleicht für etwas schnellere Zubereitung z.B. meiner Frühstücks-Aufbackbrötchen (fast täglich), TK-Pizza (ab und zu) und vielleicht zukünftig auch mal wieder Babybrei-Aufwärmen u.ä.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Okt. 2013
  14. shakun

    shakun Mitglied

    Seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    97
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Da sich in meinem Thread keiner hinsichtlich der Qualitaet dieses Geraetes geaeussert hat, denke ich dass es hier gut reinpasst. Es ist auch ein BO mit Dampfgarfunktion (allerdings ohne Pyrolyse) und mich hat genau die gleiche Frage bewegt wie Arne auch; ob es tatsaechlich eine eierlegende Wollmilchsau und Ersatz fuer DGC und BO als getrennte Geraete ist.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Der Wassertank scheint mir etwas klein..., aber ansonsten sieht das Geraet nicht schlecht aus.
     
  15. arne.b

    arne.b Mitglied

    Seit:
    26. Mai 2013
    Beiträge:
    75
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Dampfgarer-Ofen-Kombis ohne Pyrolyse sind doch aber eigentlich wirklich nicht so selten, oder?

    Zu dem Electrolux-Gerät meinte mein KFB übrigens, dass es doch kein vollwertiger Dampfgarer ist, sondern die auf der Website genannte "Dampfunterstützung" mit Klimagaren vergleichbar sei (was meine Frage, ob es sowas nur von Miele gibt, beantwortet :-) ). In der Anleitung steht zwar öfter "Dampfgaren", aber z.B. für Gemüse gibt es kaum Programmtipps, und an anderer Stelle wird eine Dampfdüse erwähnt -- beides weil beim Garen eben nicht der ganze Innenraum voll Wasserdampf ist.
     
  16. shakun

    shakun Mitglied

    Seit:
    13. Juli 2013
    Beiträge:
    97
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Alles klar, Arne. Wieder etwas dazugelernt. Bin gespannt, welche Geraetekombination Du Dir auswaehlen wirst.

    LG,
    Shakun
     
  17. Genussinsel

    Genussinsel Mitglied

    Seit:
    6. Dez. 2013
    Beiträge:
    2
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Hallo,

    ich bin vielleicht etwas spät, aber ich möchte ein paar Anregungen loswerden. Als leidenschaftliche Köchin mit Kochschule, habe auch ich noch nicht das Non plus Ultra gefunden. Ich habe grundsätzlich mehrere Backöfen. Aber mein Lieblingsstück war das Kombigerät Mikrowelle mit Pyrolyse sowie allen anderen gängigen Funktionen, das erste Gerät Gaggenau (alles andere als zufrieden) und das zweite von Siemens. In Folge Umzugs und weil das Gerät sowieso kaputt war habe ich mir dann hier in Deutschland als Zweitgerät einen Kombigarer von AEG zugelegt. Weil man heute angeblich davon ausgeht, dass Dampf die Mikrowelle vom Markt verdrängen wird. Ich vermisse die Mikrowelle schmerzlich, weil sich halt eben nicht alles mit Dampf erledigen lässt.
    Das Schlagwort Dampf reinigt sich ja praktisch von selber ist absoluter quatsch. Selbst das Reinigungsprogramm bringt es nicht. Meine erste Tat war, den Backofen mit einem Brathähnchen zu ruinieren und zwar gründlich, selbst das giftige Zeug, das von AEG für Reinigung in Härtefällen geliefert wird, hilft nichts, die Fettspritzer haben sich überall hin verteilt und eingebrannt. Der Innenraum ist so reinigungsunfreundlich wie nur etwas.
    Zudem empfinde ich es als lästig, ständig dran denken zu müssen, dass dann der Wasserverdampfer am Boden jedes mal nach Gebrauch trockengelegt werden sollte und das umständlich mit Schwamm!!! Nachteile könnte ich noch zig aufzählen, die gegen dieses Gerät sprechen, aber ich möchte hier nicht gegen ein einzelnes Fabrikat wettern.
    Es gibt definitiv keine schlauen Kombigeräte, wenn man dann auch noch gerne Hide and slide oder seitlich zu öffnende Türen hätte, ist man total verloren. Es gibt aber z.B. für Neff Backöfen (Hide and slide) ein Dampfgarset, das mir auf den ersten Blick gar keinen so schlechten Eindruck gemacht hat, ich hab's aber nicht selber ausprobiert!!!
    Also Vernünftiges im Kombibereich gibt es mit Mikrowelle/Pyrolyse, bei Dampf sind mir nach langer Suche nur Fagor und AEG/Elektrolux untergekommen. Fagor kenne ich nicht und AEG würde ich nicht mehr kaufen, also bleibt nicht viel. Ich empfehle, auch meinen Kocheleven, einen Geräteturm (wenn es der Platz erlaubt) ist dann meist auch kostengünstiger, denn je Kombi desto teurer und die einzelnen Funktionen sind dann möglicherweise auch unbefriedigend, da rudimentär, also z.B. keine Dampf sondern nur Klima. Und für Funktionen bei denen eben Fett spritzt,da braucht es einfach einen leicht zu reinigen Garraum (Pyrolyse oder zumindest Katalyse) und noch ein letzter Rat, Hände weg von diesem "Sous vide" garen, was im Moment ebenfalls als der Renner angepriesen wird!!!!

    *skeptisch*
     
  18. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.051
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Endlich auch mal eine Einschätzung von einer Köchin *top*, und das noch in GROßER Schrift .
    Da brauch ich mal keine Lesehilfe.;D

    Wir Küchenverkäufer kennen beileibe auch nicht jedes Gerät, sind oft selbst auf Kochschule oder Aussagen der Hersteller angewiesen.

    Danke !
     
  19. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Schön, dass Kochexpertin hier unterwegs ist. Dann habe ich auch gleich Anmerkung u Fragen dazu:

    1) von allen Fagor Produkten bin ich erstmals skeptisch, wie lange sie noch geben wird und Garantie, denn die Gruppe aus Sapnien ist ja bereits insolvent gegangen und was aus Ihr geworden ist, weiß ich noch nicht.

    2) Warum rätst Du, Genussinsel, von Sous Vide Garofen ab?

    3) Hast Du schon mal mit DGC von Miele, die. Modelle deren 5-er oder 6-er Serie wie 5085XL oder die 68xx schon gegart und was ist Dein Urteil davon? OK! wie ich verstehe! haben diese Miele DGC auch noch keine Pyrolyse nur PerfectClean, dh leicht zureinigende, Oberfläche.

    4) Hast Du machen mit Dampf-Backofen von V-Zug, Modelle CombAir Steam S oder CombAir Steam XSL, schon gegart und was ist Dein Urteil dieser Geräte? Sie haben auch keine. Pyrolyse, nur emaillierte Oberfläche (behauptet Hersteller natürlich, die wäre leicht zureinigen) und Einweichsfunktion mit Dampf zur Reinigung.

    Oder hälst Du die Dampfunktionen alle genannte Geräte von 3) und 4) nur für Klimagaren anstatt echter Dampffunktion?

    Bin gespannt auf Deine Antwort:-)

    Vielen Dank und. LG, H-C
     
  20. Genussinsel

    Genussinsel Mitglied

    Seit:
    6. Dez. 2013
    Beiträge:
    2
    AW: Pyrolyse-Backofen mit integrierter Dampfgarfunktion

    Du meine Güte, habe nicht mit so vielen Reaktionen gerechnet.
    • über Fagor weiss ich nun wirklich nichts, ich kenne auch die Geräte nicht.
    • von sous vide rate ich ab, weil es sich um eine Modeerscheinung handelt, die vom hygienischen Standpunkt aus höchst bedenklich sein kann. Für den normalen und auch für den ambitionierten Koch reicht die Niedertemperaturmethode aus um beste Resultate zu erzielen, insbesondere wenn es um die Zartheit eines Fleisches geht. Ob sich der Ottonormalverbraucher dann wie die Profis die Mühe machen möchten, erst das Fleisch sous-vide garen, dann kurz braten und dann noch mit dem Flammenwerfer drüber, damit sie doch noch ein wenig von den Röstaromen (Maillard-Reaktion) abbekommen, ist fraglich, wenn's Spass macht?! Niedertemperatur ist eigentlich schon ein Gammelprozess, bei sous vide ist das noch extremer.
    • die Urform des Dampfgarens war hier in Europa eigentlich der Dampfkochtopf. In der Gastronomie setzte man in grösserer Form umfunktionierte sog.Autoklaven aus der Laborbranche ein.
    • die V-Zug Geräte kenne ich selbstverständlich (als Schweizerin). V-Zug wollte die Geräte für meine Kochschule sponsern, um sich auch in Deutschland etwas bekannter zu machen, sind aber vom Preis her schon der Luxusklasse zuzurechnen. Meine Mutter hat den Combigarer und ist nicht sehr glücklich damit, hätte gerne einen Miele. In dieser Preisklasse ist natürlich der Innenraum anders gestaltet und komplett aus Edelstahl, also von daher schon für Pyrolyse nicht geeignet.
    • Fisch und Geflügel (Brustfleisch) eignen sich hervorragend zum Dampfgaren, bleiben wirklich saftig und zart, aber auch da kann man sich anders behelfen um optimale Ergebnisse zu erzielen, auch wenn man keinen Steamer hat
    • Regenerieren ist natürlich eine gute Sache, aber man braucht halt Zeit dafür und die hat man ja meistens gerade nicht, wenn man etwas aufwärmen will.


    Also ich wage mal ganz ketzerisch in den Raum zu stellen, auch mit einem ganz normalen Backofen, kann man zaubern, die Produkte müssen stimmen, die Garzeiten muss man im Griff haben und die Teller, auf denen man anrichtet, müssen angewärmt sein, der Rest ist sekundär. Die Pyrolyse erleichtert einem einfach das Leben!!!!
    .....und wer's noch nicht mitbekommen hat, auch in der Spülmaschine kann man garen:(
    So und jetzt gute Nacht
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen