Innenleben - Siematic-Küche

Beiträge
3
Hallo ihr Lieben,

ich war nun schon länger nicht mehr hier online und habe mich mittlerweile für eine Siematic -Küche S2 entschieden, die im August eingebaut wird. Wir sind jetzt an der Finalisierung der Planung (ich habe leider keine aktuellen 3D-Bilder vom Küchenplaner mehr bekommen :-(( ) und versuche gerade, das Innenleben der Schränke festzulegen. Mir ist schon klar, dass man das erst so richtig nach ein paar Monaten Benutzung wissen kann, aber ich würde doch gerne ein paar Details jetzt schon mitbestellen.

Hat jemand von euch eine Siematic-Küche bzw. wenn ja, auf welches Einrichtungsdetail würdet ihr nicht mehr verzichten? Neben den Multimatic-Schienen mit Nespressokapsel-Halter, Küchenrollenhalter, etc. gibts ja noch diverse Schubladen-Ausstattungen (Gewürze, etc.), usw usw... Im Moment ist das alles sehr viel :-) Mir ist klar, dass das alles sehr subjektiv und von den Kochgewohnheiten abhängig ist, aber mir wäre mti ein paar Meinungen schon geholfen!

Vielen Dank für Eure Hilfe!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Innenleben - Siematic-Küche

Besteckkasten ;-) für das normale Besteck und für Küchenhelfer, Messer usw.

Ansonsten skizziere die Küche doch mal und schreibe ein wenig dazu, was wo untergebracht werden soll.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Innenleben - Siematic-Küche

Das meiste an Innenleben ist sauteuer und man braucht es eigentlich nicht.

Besteckkästen bzw. Unterteilungen für die flachen Schubladen mit dem Kleinkram halte ich für Sinnvoll. Gewürze habe ich in Kästchen stehen - da kann ich einen ganze Gruppe gleichzeitig rausnehmen und auf die Arbeitsfläche stellen
 

Thahne

Mitglied
Beiträge
23
Wohnort
Jena
AW: Innenleben - Siematic-Küche

@SophiaM.

Hallo!
Wir haben uns auch schon mit dem Thema befasst. Fakt ist, das Siematic die Anti-Rutscheinlagen fuer die unteren Auszuege bei Bestellungen im Juni/Juli kostenlos mitliefert!

Fuer den Rest wuerde ich warten bis ein genauer Arbeitsablauf in der fertigen Kueche bekannt ist und erst dann kaufen, wenn nicht direkt beim Kauf der Kueche. Aber das wird vom Verkaeufer gerne mit genau diesem Grund auf einen spaeteren Zeitpunkt verschoben, da hier nocheinmal mit einer groesseren Summe gerechnet werden darf.

Allerdings aendert das an den Preisen wahrscheinlich auch nichts! Also gut ueberlegen, am besten nach ein paar Tagen oder Wochen und dann wirklich nur das kaufen was unbedingt noetig ist. Denn viele Teile sind einfach auch nur Schnoerksel und ueberhaupt nicht praktisch!
 

Ähnliche Beiträge

Oben