Ikea Einbau-Mikrowellenherd mit Inverter-Technik?

Beuntzername

Mitglied
Beiträge
4
Auf der Suche nach einer neuen Einbau-Mikrowelle bin ich beim Modell Ikea Kulinarisk mit der Nummer 204.168.14 gelandet. Toll finde ich, dass sie einen großen Garraum ohne Drehteller hat. Unwichtig, aber vielleicht nützlich ist die Heißluftfunktion.
Mir wäre noch wichtig, dass es ein Inverter-Gerät ist, aber weder im Katalog und der Anleitung noch auf der Internetseite habe ich eine Information gefunden. Kurze Erklärung: Bei einer Inverter-Mikrowelle kann die Leistung verringert werden. Unsere alte Mikrowelle, nicht in Inverter-Technik, taktet in den "schwächeren" Stufen. Zum Beispiel in der Stufe 350W wird 5 Sekunden lang mit vollen 700 W erhitzt, dann 5 Sekunden aus, und so weiter.
Weiß jemand, ob die Ikea -Mikrowellen schon in Inverter-Technik ausgeführt sind? Ist es überhaupt möglich oder rentabel, eine Mikrowelle ohne Drehteller in der antiquierten Technik auszuführen?
Viele Grüße vom Buchstabendreher
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
866
Wohnort
Oberfranken
Wir haben so ein Ding als AEG getarnt in der Ausstellung und nutzen es regelmäßig. Da taktet nichts.

Möglicherweise klingt allein das Wort "Inverter" auf viele Menschen dermaßen abschreckend, das man es lieber nicht erwähnt. Letztlich ist es völlig egal. Das Ding macht warm und zwar schnell und relativ gleichmäßig. Für immerhin 700 EUR würde ich nichts anderes erwarten.

Wenn ich nicht irre, müsste es dieses Gerät sein Einbau-Kompaktbackofen / Mikrowelle / Edelstahl mit Antifingerprint - KMK765080M | AEG

Kostet im Netz nur wenig mehr als bei IKEA
 

Beuntzername

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Vielen Dank @US68_KFB. Das war jetzt mehr Antwort als erhofft bzw. erwartet.
Nur in einem Punkt liegst du falsch: Das Ding von Ikea hat kein TFT, sondern nur eine monochrome Anzeige und ist damit nicht identisch zu deinem Vorschlag. Deswegen gleich doppelt Danke.
 

Beuntzername

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
4
Falls es gestern Abend nicht richtig rüber kam: die Antwort war besser als erhofft. Die AEG -Mikrowelle ist wenig teurer und viel besser bzw. passender zu meinen Ansprüchen.
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
866
Wohnort
Oberfranken
Ok, war mir gar nicht bewusst mit dem Display. Wir haben jedenfalls den Vorgänger ohne TFT. Das dürfte dann dem IKEA Gerät entsprechen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben