Hochglanz weiße Front & schwarze "Granit" APL --> Farbe für Bodenbelag???

Beiträge
6
Hallo!

Bin erst kürzlich auf dieses tolle Forum gestoßen. Bislang habe ich nur passiv "mitgelesen" und dabei schon viele interessante und hilfreiche Informationen gefunden. Danke schon mal dafür :-)

Nun wäre ich für den Input der Community bzgl. der Farbgestaltung unserer neuen Küche dankbar.

Die Küche ist überschaubare 6,5 qm groß.
Küchenform: U-förmig.
Front: Landhaus mit Kassetten
Hersteller. Häcker Systemat
Modell: AV5030
Farbe: Hochglanz (alt)weiß
APL: "Granit" Star Galaxy (schwarz)

Soweit ist eigentlich alles klar. ... bis auf den Bodenbelag...
Im an die (in sich abgeschlossene) Küche angrenzenden Flur befindet sich Echtholz Stäbchenparkett aus Eiche in Würfel-Optik.

Nun "streiten" sich die Geister, welcher Bodenbelag für die neue Küche in Frage kommt. Vor allem, in welcher Farbe. Schwarz? Weiß? Oder xyz?

Die edle Hochglanzfront in Kombination mit der edlen Star Galaxy Arbeitsplatte soll ja im Fokus bleiben. DAs Ganze soll eine Einheit bilden.

Erst hatten wir überlegt, den Boden passend zur APL in schwarzen Star Galaxy verlegen zu lassen. Doch stehlen sich der Boden und die APL dann nicht möglicherweise "die Show"? Beides schwarz, alles glänzend? Außerdem:..Geht dann nicht vielleicht die edle Front unter?

Heller Boden? Weiß? Material?

Sonstige Vorschläge?

Was würden Sie empfehlen?
Natürlich sind Farbgestaltungen Geschmacksache, dennoch würde ich mich über Ihren Input, Ihre Vorschläge sehr freuen.

Herzlichen Dank im Voraus.

Viele Grüße

Vanessa :-)
 
Beiträge
8.196
In so einer kleinen Küche würde ich dringend von einer schwarzen APL abraten, das schluckt einfach zu viel Licht. Ich habe einen stark gemaserten Granit in Grau/Weiß und hellgraue Feinsteinzeugfliesen, allerdings Fliesen+Fronten matt, weil mir das glänzende, insb. in Kombination mit Kassettenfronten, etwas zu viel des Guten ist. Weniger ist manchmal mehr.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.583
Meine Eltern haben ja auch eine Kassettenfront, die Bristol, von Häcker. Auch hier ein hellerer Granit dazu:
full?d=1427833702


Die Bodenfliesen haben sie nicht mehr getauscht ;-), die sind schon 35 Jahre alt.
 
Beiträge
6
In so einer kleinen Küche würde ich dringend von einer schwarzen APL abraten, das schluckt einfach zu viel Licht. Ich habe einen stark gemaserten Granit in Grau/Weiß und hellgraue Feinsteinzeugfliesen, allerdings Fliesen+Fronten matt, weil mir das glänzende, insb. in Kombination mit Kassettenfronten, etwas zu viel des Guten ist. Weniger ist manchmal mehr.
@isabella : :danke:für den Input. Wie schon eingangs gesagt, ist das Ganze natürlich Geschmackssache. Die Küche verfügt glücklicherweise über ein sehr großes Fenster und auch zum Flur hin ist es hell und die Tür dorthin ist ebenfalls verglast.

P.S.: Ihre Küche gefällt mir! :goodjob:

@isabella ,
@alle:
Die weiße Hochglanz-Kassetten-Front und die schwarze Star Galaxy "Granit" APL stehen fest. :-)
Meine Frage war und ist dahingehend, welche Farbe der Bodenbelag zu dieser Kombination am besten haben "sollte" , damit es zum einen harmonisch, zum anderen nicht zu empfindlich und last but not least, so dass der Boden der eigentlichen Küche nicht die Show stiehlt.
 
Beiträge
254
Wohnort
Offenbach
Gibt es denn eine weitere Farbe, auf die man sich beziehen kann, z.B. Wand?
Was soll es denn als Material sein?
Heller Terrazzo Boden (Optik) wäre vielleicht etwas oder ganz schlichtes Feinsteinzeug gleiche Farbrichtung aber einen Ton dunkler als das angrenzende Parkett?
Oder nach Zementfliesen schauen, und mit passendem Muster einen "Teppich" legen lassen?
 
Beiträge
6
Danke für Euren Input.

Die Wände werden weiß gestrichen, die Nischenrückwände verglast, ebenfalls mit weißem Hintergrund.
In Holz-/Brauntöne möchten wir nicht gehen, weil unsere Recherche gezeigt hat, der farbliche/stilistische Übergang zum Parkett im Flur einfach nicht so getroffen werden kann, dass es harmonisiert.

Beim Material sind wir im Prinzip offen. Betonoptik ist allerdings nicht so ganz unser Fall.

Gemustert sollte die Fliese auch nicht sein, da dann der ansonsten Gesamteindruck der weiß-schwarzen-Hochglanz-Küche verliert. Boden und Rest der Küche sollen miteinander harmonisieren, sich gegenseitig unterstützen. Daher kam ja auch die Idee, Boden und APL im gleichen (Farb-)Stil / aus gleichem Material / im gleichen Design zu wählen.

Liebe Grüße
V
 
Beiträge
8.196
Übergang zum Parkett könnte - wenn Parkett in der Küche auch gewünscht ist, mit einer "Trennung" der Bereiche mit einer Platte aus dem APL-Granit für die Schwelle.
 
Beiträge
254
Wohnort
Offenbach
bei 6,5 qm Küchenfläche und U-Form sind 3-4 qm Boden sichtbar?

Zu Bedenken ist auch, dass die Arbeitsplatte, da sicher häufig direkt angestahlt, heller wirken wird, als ein gleichfarbener Boden, bei dem keine Lichtquelle da ist (es sei denn es ist eine US-Beleuchtung geplant oder Strahler in der Mitte des Raums.) Ich würde heller / matt nehmen.

Feingemusterte schwarz-weisse Terrazzo-Optik ist auch nichts?
 
Beiträge
2.678
Ich würde ja eine schwarze Platte überdenken, ich hab ja dunkelgrauen Granit und der wirkt wenn keine Sonne da ist fast schwarz. Ich hab 8qm und kein U.

Bei so einer kleinen Küche bei wird schwarze Platte gesamtes Licht schlucken.

Schau mal unsere Bilder ohne und mit Arbeitsplatte
Hochglanz weiße Front & schwarze Farbe für Bodenbelag??? - 431740 - 19. Mai 2017 - 08:20" title="Hochglanz weiße Front & schwarze "Granit" APL --> Farbe für Bodenbelag??? - 431740 - 19. Mai 2017 - 08:20" />
Hochglanz weiße Front & schwarze Farbe für Bodenbelag??? - 431740 - 19. Mai 2017 - 08:20" title="Hochglanz weiße Front & schwarze "Granit" APL --> Farbe für Bodenbelag??? - 431740 - 19. Mai 2017 - 08:20" /> Hochglanz weiße Front & schwarze Farbe für Bodenbelag??? - 431740 - 19. Mai 2017 - 08:20" title="Hochglanz weiße Front & schwarze "Granit" APL --> Farbe für Bodenbelag??? - 431740 - 19. Mai 2017 - 08:20" />
Hier ist die Farbe sichtbar.

Heute würde ich Muster mit heim nehmen und vor Ort anschauen. Damals hab ich draußen im Hof beim Steinmetz bei sonnigen Wetter ausgesucht. Bin mit Arbeitsplatte sehr zufrieden, aber würde heute hellere nehmen.
 
Beiträge
384
Ich würde ja auch aus praktischen Gründen (putzen, putzen, putzen) auf gar keinen Fall Boden in anthrazit oder schwarz wählen. Meine Eltern hatten letztens ein Ferienhaus mit einer Küche mit weißen Hochglanzfronten, schwarz-glänzender APL und anthrazit glänzenden Fliesen. Effekt: Nach dem ersten Kochen haben sie die Küche nicht wieder benutzt in der Zeit in der sie dort waren, weil die einfach gefühlt nie sauber wurde. Oder wie Mom sagt: Am einen Ende aufgehört mit Wischen, direkt wieder von vorne anfangen. Man sieht jedes Staubkorn.
Allerdings "stehlen" anthrazit glänzende Fliesen garantiert keine Show (wobei ich schwarz-weiß jetzt auch nicht wirklich als Show empfinde*rose*).
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben