Fertig mit Bildern Hochglanz weiße Küche - Grifflos

Beiträge
118
Hallo zusammen,

ein Neumitglied grüßt die alten Hasen hier J

Ich lese seit 2-3 Wochen schon begeistert hier mit (der MUPL ist super ;-) ) und möchte jetzt auch gerne mal die Hilfe des tollen Forums in Anspruch nehmen.

Auch wir planen also jetzt eine neue Küche. Erste Gespräche in Küchenstudios wurden geführt. Ein grober Überblick im Küchendschungel ist, so glaube ich, auch vorhanden.

Wir haben bereits einiges an Ideen zusammengetragen (teils wieder verworfen, teils umgestellt) und hoffen jetzt, hier noch Hilfe/Tipps/Ratschläge zu bekommen. Was macht Sinn, was nicht…. Viele Augen sehen mehr als vier ;-)


Wir planen eine Grifflose Küche in Hochglanz weiß. Zur Zeit sind wir mitten in der Planung (Samstag ist nächster Termin) einer Ballerine Küche. Weil es dort ein 78er ! Korpusmaß gibt (bei welchen Herstellern noch?
Budget ca. 10000,- € incl. Abzugshaube, Kochfeld und Backofen, Glas-Theke

Anbei mal bemaßte Skizzen unserer Küche.

Wir nehmen eine Wand raus und wollen dort eine Kochinsel stellen. Ca. 150cm breit und 110cm tief (mit 60cm Unterschränken und auf der anderen Seite mit ca. 45mm Unterschränken).

Auf die Insel möchte meine Frau eine Theke aus Glas ca. 120cm breit – für 2 Hocker

(wirkt das noch, wenn darüber dann eine Insel DAH „schwebt“?)

Induktions-Kochfeld – ca. 80cm breit– soll mittig (Breite) auf die Insel gesetzt werden

Neuer Bosch Kühlschrank und Geschirrspüler (Unterbau) sind vorhanden und sollen auch bleiben wo sie jetzt sind)

Raumgößr derzeit 296 x 233cm (wird auf der rechten Seite auf ca. 300cm erweitert (durch das ruasnehmen einer Wand)

Skizze: Pink ist „Altbestand“ und Grün soll so in der neuen Küche sein (so unsere Idee)…

Ich hoffe, Ihr kommt damit schon mal klar… J

Grundriss liegt leider nicht vor. Wasser sollte möglichst nicht verlegt werden. Strom für Backofen und Herd kann/soll dann verlegt werden.

Danke schon mal im Voraus für Eure Hilfe

Der Chris

Checkliste zur Küchenplanung

Anzahl Personen im Haushalt: 3
Davon Kinder?: 1
Art des Gebäudes?: Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm: 185cm und 165cm
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 95
Fensterhöhe (in cm): ?
Raumhöhe in cm: 240/250 wegen Sichtbalken
Heizung: Keine Heizung
Sanitäranschlüsse: fix
Ausführung Kühlgerät: Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe: bis 178 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Backofen etc. hochgebaut?: Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler?: Nein
Kochfeldart: Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)?: 80
Spülenform: 1 Becken mit Abtropffläche
Geplante Heißgeräte: Backofen
Küchenstil: Grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Tresen in Barhöhe
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?:
Thekenplatz: zum Kaffetrinken z.B. zum "Ausruhen+Zuschauen" beim gemeinsamen kochen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 95
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden?: Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden?: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch?: Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alttagsküche, plus Frühstück
Wie häufig wird gekocht?: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist zu zweit
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Küche ist zur Zeit 296x233cm klein (mit Tür nach INNEN aufgehend - steht dann vorm Geschirrspüler)
2-Zeiler, der zu eng ist (115cm zwischen den beiden Arbeitsflächen)
unterm Fenster noch eine Heizung (Türen li+re lassen sich dadurch nicht komplett öffnen )- die fliegt komplett raus - darüber noch eine 40cm Arbeitsplatte - fliegt auch raus

Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden?: Altpapier, Biomüll, Gelber Sack Müll, Restmüll
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt?: Ballerina, Häcker, Brigitte....
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt?: AEG, Bosch, Miele, Berbel ...
Preisvorstellung (Budget): bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
118
Bilder der bemaßten Skizze ist jetzt auch geladen. Deweitern drei Bilder des derzeitigen "Ideen-Standes"...

-wir möchten möglichst eine "cleane" Optik - also alle Auszüge in der selben Höhe
-Korpus 78cm hoch - wegen niedrigerem Sockel (er bietet das alles an??)
-in den oberen Auszügen der Insel wolen wir zudem Innenschubladen haben
-der Geschierrspüler und Spüle sollen blkeiben wo sie jetzt sind.
- neben dem Hochschrank am liebsten Faltliftschränke - wahrscheinlich 65cm hoch
-rechts neben das Fenster könnten wir uns einen Hochschrank vorstellen, in dem auf Arbeitsplattenhöhe der Backofen intergriert wird.
-eine Mikrowelle wolllen wir über dem Backofen im Schrank verschwinden lassen
-Inselhaube - hier hat es uns die gezeigte Berbel Blockline angetan - wgen offener Wohnküche (mal sehen, wie die ins Budget passt)
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-Backofen soll Pyrolyse haben und mind. einen Vollauszug
- Induktionsfeld - ins Auge gefasst ist das hier
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
- Spüle von Schock
- Arbeitsplatten in weiß (ich hätte lieber ne polierte schwarze Steinplatte)


Vielleicht sieht ja schon der eine oder andere Planungsfehler, oder Verbesserungsvorschläge...
 
Zuletzt bearbeitet:

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Herzlich Willkommen im Forum Chris :welcome:

Möchtest du dich vielleicht in den Alnoplaner einarbeiten? Dann bekommst du auch immer eine gute Visualisierung und musst nicht immer Zeichnen ;-)
Wenn die Spüle dort bleiben soll wo sie ist, solltest du die Anschlüsse vermaßen damit wir eventuelle andere Ideen auch einbringen können. Am besten noch einen Leergrundriss einstellen wo Beginn und Ende des Spülenanschlusses vermaßt sind. Wenn schon eine Küche eingezeichnet ist leidet der Überblick, auch gut wäre ein Geschossgrundriss das man die Laufwege beurteilen kann.

Warum wollt ihr keinen hochgebauten Geschirrspüler?
Grifflos wenn da so ein Greifraumprofil in den Korpus eingearbeitet ist klaut einem Stauraum, wenn ihr das nur wegen der Optik gewählt habt gibt es da auch noch alternativen z.B. eine durgehende 1-1-2-2 Aufteilung oder 1-2-3 aufteilung wo dann beim Mupl die oberen beiden Fronten verstiftet werden. Als Griffe dann unauffällig aufgesetzte Griffe.
Hersteller fürs 6er Raster wären so Typischerweise Häcker , Schüller , Bauformat , Ballerina , Leicht und noch andere die du im Herstellerrankig nachsehen kannst.
 
Beiträge
118
Hallo Kloni,
Danke für die schnelle Antwort !

Zum allgemeinen Verständiss:
Der Wunsch nach einer neuen Küche kam bei Ihr, bei einem Besuch im Möbelhaus. Da sind wir mal durch geschlendert. Und dann stand sie da.
Hochglanz weiß, Grifflos, 2 Schubkösten unten - über die gesamte Front. weiß Arbeitsplatte mit grüner Kante. und darauf die Nieschenrückwand mit weißen Blümchen... ZACK, war meine Freundin verliebt :-)
Also fing ich mal an, für sie zu planen... Und hier bin ich nun ....

Meine bessere Hälfte möchtel definitiv nicht den kleinsten Griff haben! Von daher Grifflos. Alternative wären noch die eingefrästen Griffleisten ok, da hätten wir dann auch einen SK mehr. Aber da kann sich ja dann wieder Dreck reinsetzen. Mal sehen...
Auch eine schwarze AP darf es nicht sein (ich arbeite aber daran ;-) ), weil sie das seit über 20 Jahren jetzt hat. Polierter Granit finde ich pers ja toll . Würde auch gut zum neuen Laminat-Boden (rustikale Eiche Optik, mit scharzen Ästen, Einwüchsen etc.) passen

GSP können wir ruhig unten lassen. Backofen hoch wäre uns wichtiger. Ansonsten hätten wir ja 2 Hochschränke, auf der kleinen Breite von 297cm. richtig?

Btw... Könnte man eigentlich einen Geschirrspüler UNTER den Backofen setzen?

Häcker Systemat hätte kein 6R bei der Grifflos Variante, sagte der KFB !?!?

Den ALNO Planer will ich mir am WE mal anschauen ;-)


PS: Muckellinas Küche würde ich pers nehmen, ist aber nicht meine Wohnung ;-)
Deine ersten Bilder sind so, wie es die von mir beschriebene Alternative wäre - mit der eingefrästen Griffleisten.

PPS: in der Galerie stöbere ich ständig und entdecke immer wieder Neues. Das trage ich dann zu hause brav vor :-)

Bis dann, der Chris
 
Zuletzt bearbeitet:

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Supi das hört sich gut an.
Das Problem bei den Greifraumprofilen ist das sie grundsätzlich auch nur maximal unten einen Auszug und darüber 2 Schubkästen bieten einen von unten zu Greifen und einen von oben. Noch schlimmer wirds wenn zwei gleich Große Fronten verbaut sind und man dann aber noch eine Innenschublade dazu nimmt, selbst mit Mitnehmer - für jeden Löffel den ganzen Inhalt bewegen ist nicht gerade effektiv. Im ersten Jahr erfreut man sich noch an der Optik im zweiten ärgert man sich über den Aufwand und ab dem Dritten schwört man sich so einen Unsinn beim nächsten Küchenkauf sein zu lassen.

Eine Möglichkeit wäre noch Touch to open gibts mechanisch oder elektrisch. Die mechanische Variante gibts jetzt neuerding auch mit Softclose und muss man nicht mehr zudrücken zum schließen.

Die Greifraumprofile sind übrigends auch nicht so putzfeundlich wie man das auf den ersten Blick meint.

Eine Idee dir mir direkt gekommen ist:
Warum den Backofen nicht neben den Standkühlschrank stellen und einen gemeinsamen Umbau drumherum machen. Ja man kann auch den Geschirrspüler unter den Backofen planen aber dann ist man mit der Positionierung des Backofens eingeschränkt weil ihr eine Wasserverlegung ja ausgeschlossen habt.
Man könnte auch den Spüler dort wo er jetzt verplant ist erhöht bauen und dann eben auf Oberkannte 110-120cm mit einer erhöhten Arbeitsplatte abschliesen.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.629
Wohnort
Ruhrgebiet
Deinen Geschirrspüler kannst du nur verwenden ,wenn es ein vollintegriertes Gerät ist.
Häcker Systemat GL hat einen 78er Korpus.(13er Raster entfällt durch das Greifraumprofil )
Oder du nimmst die AV5025 mit den eingefrästen Griffleisten.
LG Bibbi
 
Beiträge
5.767
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
Also ganz ehrlich? Die Planung taugt nix.

Klar sieht das in den Möbelhäusern immer sooooo schön aus. Aber praktisch geplant sind die aufgebauten Küchen nicht. Die haben da alles reingepackt was die verkaufen wollen.
Sorry, aber auf einem 1,5m breitem Kochstummel ein 80er Kochfeld bedeutet rechts und links maximal 35 cm Stellfläche, die deine Freundin sich auch noch auf der gegenüberliegenden Seite mit einem Glastresen zusätzlich einengt. Beim Braten spritz dir das Fett nicht nur auf die APL sondern auch unter und auf die Glasplatte. Ich hätte da keinen Bock ständig alles zu polieren.

Ich würde die ganze Planung noch mal überdenken.

Da die Küche dur das herausnehmen der Wand ja offen sein wird, wäre es sinnvoll mal die gesammte Räumlichkeit als vermaßte Zeichnung hier rein zu stellen.

LG
Sabine
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Es wäre optimal wenn deine Freundin hier auch schreiben würde, wir wollen sie ja nicht irgendwie übergehen oder sowas sondern die für sie beste Küche finden.
 
Beiträge
118
Danke Euch!

Überdenken machen wir gerne - daher auch dieser Thread hier. :-)
Alno Planer versuche ich am WE. Dann mit mehr Bemaßungen. versprochen...

Den Gedanken mit der Insel und dem Kochen hatte ich auch schon.
Spritzendes Fett, Theke und Abzugshause....
Das breite Kochfeld soll schon sein, wir kochen oft, genr eund viel. Unser jetztiges 60er Feld ist da oft zu klein.

Unsere erste Idee war, auch den Herd an seiner alten Stelle zu lassen, und die Insel dann komplett zum Zubereiten zu verwenden.

Ich lade gleich nochmal ein paar Bilder der ersten Ideen hoch..

Kloni: Neben dem Kühlschrank soll ein Teil der alten Wand stehen bleiben. Davor (also quasi im Wohnzimmer) soll nichts mehr stehen. Also kein Backofen NEBEN dem Kühlschrank

bibbi: GSP soll schon so stehen bleiben. Die Dame des Hauses mag die Edelstahloptik (gegenüber steht der Kühlschrank in Edelstahl) und möchte das nicht integriert haben


Hochglanz weiße Küche - Grifflos - 363476 - 8. Jan 2016 - 13:23 Hochglanz weiße Küche - Grifflos - 363476 - 8. Jan 2016 - 13:23 Hochglanz weiße Küche - Grifflos - 363476 - 8. Jan 2016 - 13:23

Das ist echt nicht leicht. Gedanken kommen und gehen. Man hat ne Idee, die man dann wider verwirft...
Wie bei meiner Handskizze hier. Mittlerweile soll der GSP wieder links stehen, wo er jetzt auch steht. Abtropfbecken dann über GSP, Spüle über Spülenschrank (wahrscheinlich den nur 60cm breit).
Hier muss wohl echt ein guter Kompromiss her zwischen gewünschter Optik und Zweckmäßigkeit.... :-/

Aber dafür bin ich ja jetz hier. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Ja die Restwand ist mir jetzt auch aufgefallen, hat die nur den Grund um den Kühlschrank aufzunehmen oder ist es Statisch anders nicht möglich?
Also bezüglich des Edelstahlgeschirrspülers in einer Weißen-Cleanen Küchenzeile befürchte ich das es zusammengewürfelt aussieht und schon garnicht so wie die Küche im Küchenstudio rübergekommen ist. Soviel Geld ausgeben für ein dann doch unperfektes Ergebnis hmmmm.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.629
Wohnort
Ruhrgebiet
Unterbaugeschirrspüler in einen Grifflosen Küche ist aus meiner Sicht ein NOGO.
Die Front ist 72cm hoch und nicht veränderbar.
Bei grifflos müsste das Gerät unters greifraumprofil oder das Greifraumprofil müsste unterbrochen werden.Weder Sockelhöhe noch Fronthöhe lassen sich vernünftig zu den Nachbarschränken fluchten.
Das sieht gerade bei einer grifflosen Küche(die man ja eben wegen der Optik wählt)
sehr bescheiden aus.
LG Bibbi
 
Beiträge
118
Der Rest Wand könnt theorethisch weg... Mag meine Freundin aber gerne stehen lassen, als kleinen Raumtrenner...

Wie gesagt, daß sind jetzt erstmal alle Ideen und Wünsche auf einen Haufen geworfen.
Bibbi: Das sehe ich auch so ;-)
 

kloni

Mitglied
Beiträge
1.933
Wie wärs mit Trennwand weg, Insel planlinks andocken und breiter machen. Kühlschrank in die Zeile Planoben integrieren?
 
Beiträge
2.495
Wohnort
Frankfurt
Wenn die Wand bleibt, sollte die Insel kürzer werden, als Durchgang sollten es schon 900mm sein, alles andere sieht eng aus und ist nicht wirklich praktikabel

Was den GSP angeht, schließe ich mich an. Entweder muss er ganz separat in einen Schrank oder ausgetauscht werden. Optisch integrierbar ist so einer in einer grifflosen Küche nicht
 
Beiträge
118
Hallo Nilsblau,

wir gehen derzeit durch eine 63cm breite Türöffnung ....

Bei einer 150cm Insel und der Restwand von 70cm hätten wir ca. 75cm als Durchgang - mehr als jetzt. Ist halt wirklich alles sehr beengt.


Budget ist ziemlich fix. Granit und Miele wird wohl ausfallen.... Die Berbel muss aber wohl irgendwie rein. Zur Not dann für 11.000,- ;-)
 
Beiträge
2.495
Wohnort
Frankfurt
Hi Chris,

ne Tür in ner Wand ist optisch was anderes als ne große Insel, die muss halt frei stehen, sonst siehts aus wie falsche Größe im Katalog ausgesucht und Rückgabefrist versäumt ;-)

Ich finde @kloni 's Idee gut, Wand ganz weg und Insel auf 2m Länge vergrößern, dann auch mit Kochfeld. Ob links oder rechts angedockt müsste man sehen

Gute budgetschonende Alternativen sind Geräte der BSH Gruppe (Bosch, Siemens, Neff). Und eine APL lässt sich später austauschen, wenn der Wunsch nach Granit bestehen bleibt.
 
Beiträge
118
Ok. Das ist auch ein guter Ansatz. Hatten wir so noch nicht "im Blick".
Das die Wand uns Insel sich stören könnten. Danke!

Ihr meint, den Kühlschrank (auch Edelstahl) an die 297cm Wand. Dann noch ein Hochschrank für den Backofen ? Dann je li+re an die Wände gestellt?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben