Hilfe kurz vor knapp?!?

karomiz

Mitglied
Beiträge
4
Hallo Kuechen-Forum-Gemeinde,

wir stehen kurz vor der Einreichung unseres Eingabeplans und bekommen gerade den ein oder anderen Zweifel...

Eigentlich (dachten wir zumindest) haben wir alles recht großzügig geplant - zumindest auf dem Papier lesen sich 25m² Küche (inklusive Frühstücksbereich) und 32,9 m² Wohn-/Esszimmer nicht so schlecht. Beim 'Möblieren' kommt uns nun aber beides recht knapp vor - vielleicht ist der Schnitt der Zimmer nicht ideal?!?

Wie schon erwähnt, haben wir bisher nur den Plan, dementsprechend lässt sich über alles noch reden (Fenster, Türen, etc; nur die Aussenwände und den Eingangsbereich würden wir dann doch gerne fix lassen ;-)). Vorgestellt hatten wir uns (nicht wie im Plan) eine U-förmige Küche.
In unserem neuen Haus hatten wir schon eine U-förmige Küche (ca. 2,5m - 4m - 3m), wobei die 3m frei im Raum standen, von vorn und von hinten Stauraum boten und das Kochfeld sowie eine Theke darauf waren (Zur Verdeutlichung habe ich ein Foto angehängt). Den Inhalt dieser Küche hätten wir natürlich gerne auch wieder in unserer neuen untergebracht.

Neben der Küche hatten wir angedacht einen kleinen Essplatz fürs Frühstück, bzw. irgendwann mal für Hausaufgaben oder ähnliches einzurichten. Zur Zeit sind wir zu viert mit zwei kleinen Kindern (1 Monat und 2,5 Jahre) - ein drittes Kind haben wir noch nicht ausgeschlossen (mit jeder schlaflosen Nacht wird's unwahrscheinlicher...).
Für's Abendessen mit der ganzen Family und für Feiern sollte dann der Essbereich im Wohn-/Esszimmer herhalten.

Meint Ihr wir kriegen Küche und Essplatz sinnvoll in der derzeitigen Planung unter? Denkt Ihr das Wohn-/Esszimmer ist zu klein/unglücklich geschnitten? Wenn ja, hättet Ihr vielleicht Vorschläge es besser zu machen?
Vielleicht kann der Essplatz auch komplett in die Küche verlegt werden (bei gleichzeitigem Wegfall des Frühstücksplatze dann natürlich)?

Vielen Dank schonmal für die Hilfe,

karomiz


Checkliste zur Küchenplanung von karomiz

Anzahl Personen im Haushalt : 4
Davon Kinder? : 2
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : Anpassbar
Fensterhöhe (in cm) : 126
Raumhöhe in cm: : 248
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Abluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : wenn möglich
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Standmikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120x80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Frühstück, Hausaufgaben u.ä.
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 105
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher, Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, gerne auch mal für Feiern mit mehreren Gästen
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gekocht wird meist alleine - Gäste, bzw. Familie ist aber gerne mit dabei
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Die Küche sollte ausreichend Arbeitsfläche haben, möglichst auch in der Nähe des Kochfelds.
Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
 

Anhänge

menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.746
Wohnort
München
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Hallo,

ich kann eure Bedenken verstehen!

Zum einen, denke ich, kommt das daher, dass 25qm zwar viel klingt, aber wenn man sich den Plan anschaut sieht man, dass circa 1/3 des Raumes ungenutzte Verkehrsflächen sind.
Zum anderen: wenn ihr mal versucht, eure bisherige Küche in den Grundriss einzufügen, dann stellt ihr schnell fest, dass zB die lange Wand im neuen Haus keine 4 m hat wie die neue, usw.

Abhilfe sehe ich beim Verbleib der Außenmauern eigentlich vor allem dadurch, dass ihr den Frühstücksplatz streicht bzw erheblich verkleinert. Der große Esstisch steht doch nun wirklich direkt daneben.
 
martin

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.231
Wohnort
Barsinghausen
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Es ist auch die Frage, inwieweit das typisch süddeutsche/österreichische Phänomen Speis erforderlich ist. Die klassische Speis mit ihrer niedrigeren Temperatur ist in modernen energieefizienten Häusern nicht mehr möglich. Es ist also de facto lediglich ein Abstellraum. Dessen Nutzung sollte intensiv hinterfragt werden, insbesondere wenn es einen Keller gibt.
 
tantchen

tantchen

Premium
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

@martin
Speis/Abstell würde ich schon allein wegen dem ganzen Putzzeug und Getränkekisten auf jedem Stockwerk einen haben wollen...

Spontan würde ich bei dem Grundriss ja eher eine riesen Insel (mind. 120cm x 240cm) in Raummitte quer stellen und am linken Ende vor dem bodentiefen Fenster dann ein Stück über Eck ohne Unnterschränke als Sitzplätze nutzen. Geht auch gut mit Babystühlen.
476cm - 75 Zeile - 100 Gangbreite - 120cm Insel = reichliche 181cm Durchgang zwischen Küchentüre und Terrasse. Da gingen zur Not auch noch Hochschränke, mindertiefe Vitrinenschränke, eine hübsch dekorierte Gartenbank oder ein Basteltisch für die Kinder rein...

Die komplette planobere Wand dann in 75cm AP-Tiefe mit Spüle und Kochfeld.
Die Hochschränke hätten dann noch an der planrechten Wand oder ggf. in der rechten oberen Ecke Platz.
Planrechts:
539cm - 60cm Schränke - 90cm Gangbreite - 240cm Insel = 149cm bis zum bodentiefen Fenster...

Also ehrlich: ich frage mich, wo da das Problem liegt? Grob überschlagen würde ich da um die 800cm Auszugunterschränke + zwei Hochschränke + mind. 120cm Vitrinenhochschränke oder Sideboard reinstellen können...
Die Küchengröße ist doch der totale Traum *kiss*

Edit: lese gerade noch SBS: der wäre ja dann planrechts alleine stehend bestens aufgehoben und hätte sogar noch die richtige Türöffnungsrichtung.
 
doppelkeks

doppelkeks

Premium
Beiträge
1.417
Wohnort
Sachsen
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Ich würde hier ja einen Raumtausch vorschlagen. In den großen Raum Kochen und Essen und in den kleineren dann das Wohnzimmer als gemütlichen Rückzugs-/Plauderort.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

:welcome:


Schöne Vorstellung *kiss* mit vielen guten Infos *2daumenhoch*

Ein Glück versucht ihr euch jetzt schon am Möblieren - viele Leute vertrauen auf die Architektenmöblierung, welche bei euch auch mit Puppenmöbel arbeitet :rolleyes:.

Keksti hat den Raumtausch ja schon vorgeschlagen - ich würde dann aber die Speis zum WHZ dazu nehmen und das 'Spielzimmer' zum HWR umwandeln (Putzsachen, Wäsche, Bügeln, Nähzimmer, Getränke etc.

So käme man von der Garage in gradeaus in die Küche - das Esszimmer wäre an gleicher Stelle und dazwischen wäre genügen Platz für die Kidds zum Spielen.

Das WHZ wäre an einer ruhigen Ecke.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Ja, Tini, finde ich auch eine gute Idee. Dann braucht man wirklich nur einen schönen Esstisch, Spielzimmer für die Kinder ist auch gleich neben der Küche, so dass man sie dann auch ein wenig unter Kontrolle hat, zumindest mitbekommt, wenn sie den Spielraum verlassen.

Und Speisekammer/HWR ist soweit nicht weg, als dass das hinderlich wäre.

Der Weg mit den Einkäufen in die Küche wäre auch verkürzt ;-)
 
Elke Heldt

Elke Heldt

Premium
Beiträge
909
Wohnort
Rheinland Pfalz
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Ohne Karos Plan anzusehen, habe ich drauf los möbliert, ohne auf Blenden und Schrankauswahl zu achten, Stellprobe halt.

Küche am angedachten Platz
Hilfe kurz vor knapp?!? - 178067 - 12. Feb 2012 - 11:08 Hilfe kurz vor knapp?!? - 178067 - 12. Feb 2012 - 11:08

Hilfe kurz vor knapp?!? - 178067 - 12. Feb 2012 - 11:08 Hilfe kurz vor knapp?!? - 178067 - 12. Feb 2012 - 11:08

Tauschküche
Hilfe kurz vor knapp?!? - 178067 - 12. Feb 2012 - 11:08 Hilfe kurz vor knapp?!? - 178067 - 12. Feb 2012 - 11:08

Hilfe kurz vor knapp?!? - 178067 - 12. Feb 2012 - 11:08 Hilfe kurz vor knapp?!? - 178067 - 12. Feb 2012 - 11:08

Jetzt bin ich vom Raumtausch nicht mehr so überzeugt.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Mich würden ja noch die Gründe für den SbS interessieren. Eiswürfelbereitung oder einfach das Gefühl mehr Platz zu haben?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Hier mal ne Grundplanung für Raumtausch - hinter der Küche gleich der Hauswirtschaftsraum mit Waschmaschine/Trockner/Bügeln / Putzsachen und ein günstiger SbS

Esstisch ist mit 110x220cm eingesetzt


Hilfe kurz vor knapp?!? - 178074 - 12. Feb 2012 - 12:15 Hilfe kurz vor knapp?!? - 178074 - 12. Feb 2012 - 12:15 Hilfe kurz vor knapp?!? - 178074 - 12. Feb 2012 - 12:15

Hilfe kurz vor knapp?!? - 178074 - 12. Feb 2012 - 12:15 Hilfe kurz vor knapp?!? - 178074 - 12. Feb 2012 - 12:15 Hilfe kurz vor knapp?!? - 178074 - 12. Feb 2012 - 12:15

kleiner Kühlschrank, BO, hochgebauter GSP mit Micro
Handtücher
60cm Spüle
50cm Küchenhelfer
Hilfe kurz vor knapp?!? - 178074 - 12. Feb 2012 - 12:15

Insel 280cmx110/120cm
übertiefe Auszüge
50cm Vorräte
30cm Essig/öl Gewürze
100cm Herdunterschrank
80cm Geschirr
Hilfe kurz vor knapp?!? - 178074 - 12. Feb 2012 - 12:15

Inselrückseite mit mindertiefen U-Schränke, Türchen & Tablare
 

Anhänge

Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Elke es ist übersichtlicher, wenn Du jede Planung in einen eigenen Beitrag steckst, so kann man auch später eindeutig Referenzieren.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Na ja, aber das als Spielzimmer gedachte Zimmer jetzt mal schnell zum HWR machen? Der ist doch an ursprünglicher Stelle gut aufgehoben.

Es wäre halt wichtig, dass sich karomiz mal meldet:
- was soll alles in den HWR?
- warum SbS? Eiswürfel oder das Gefühl mehr Platz zu haben?
- grundsätzlich Raumtausch denkbar?
- Spielzimmer .. mein Gedanke als Spielzimmer für die Kinder - Ja?
- Himmelsrichtungen, ich vermute planunten ist Süden, gut für Spielzimmer vielleicht nicht so nötig für HWR
- Im jetzigen Wohnbereich sehe ich auch noch einen Kaminschacht. Was ist da geplant? Wäre der z. B. in die linke obere Raumecke des jetzigen Wohnraums verschiebbar (Obergeschoß) und damit vielfältig nutzbar? Also evtl. auch vom jetzigen Essbereich?
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Diese Variante wäre auch möglich - mit SbS im gleichen Raum (aber sooo schön finde ich die Dinger nicht)

Kerstin: mein Gedanke ist, dass dieses dann der Familienraum wäre, dort würden die Kinder auch gleich spielen - dann braucht es das Spielzimmer nicht mehr, dafür hat man aber Bügeln & Vorräte etc. gleich neben der Küche, muss als Hausfrau nicht permanent durchs ganze Haus rennen - sondern eben alles schön zusammen.

Warum soll die Hausfrau kein schön sonniges Bügel/Nähzimmer haben? Hausfrauen, nochdazu mit kleinen Kindern sind soo viel mehr zuhause und haben zu tun.

Auch wenn man am Einkochen ist, Plätzchen backen etc, ist es toll gleich neben an, nochmal viel Platz zum ausbreiten zu haben ;-)

Bei meiner Schwiegermutter hatte der Raum auch gleich noch Gartenausgang - das konnte man auch gleich prima als Schmutzschleuse für Hund & Kinder nutzten.
 

Anhänge

Darla Hood

Darla Hood

Mitglied
Beiträge
443
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Ein kurzer Einwurf meinerseits zu Spielzimmern generell: Wir haben ganz bewusst ein Spielzimmer im Wohnbereich geplant, das mit Schiebetüren komplett abgetrennt werden kann. Klar spielen Kinder auch in der restlichen Wohnung, aber zumindest die Möglichkeit zu haben, das Spielzimmer abzutrennen, ist wirklich Gold wert. Von daher würde ich das Spielzimmer nicht zu Gunsten des HWR opfern, wenns irgendwie anders auch geht ;-). Und ich würde, wenn es die räumlichen Gegebenheiten zulassen, immer in direkter Nähe zu Küche/Wohnbereich ein Spielzimmer einplanen. Alleine schon, dass man alle Spielsachen, die sich im Laufe des Tages so in Küche/Ess- und Wohnbereich ansammeln, einfach nur ins nebenan gelegene Spielzimmer werfen muss und dann die Türen schließen kann, ist echt eine Arbeitserleichterung :cool:.
 
Magnolia

Magnolia

Mitglied
Beiträge
6.846
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Sehe ich wie Darla,....... wir hatten nur einen "Spielkeller", ca. 50 m2 (der sah aber wirklich nicht nach Keller aus, da schön ausgebaut, richtige Fenster, etc), da Kinder auch gerne das neu Erschaffene längere Zeit (evtl. sogar Wochen aber mindestens Tage) stehen lassen. Ich denke da an Ritterburgen, Murmelbahnen, Lego etc.

So sah der Wohn-Bereich immer ordentlich aus und auch meine Kinder waren glücklich.
Die Kinderzimmer waren auch immer begehbar.

Man erspart sich da auch viel Stress untereinander.
 
Nice-nofret

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Tja und ich finde halt, eine Hausfrau hat auch das Recht auf einen eigenen Arbeitsraum, in dem sie es schön hat und alles beisammen. Es ist eben auch viel wert, wenn man als Hausfrau nicht permanent Treppauf Treppab muss um den wichtigsten arbeiten nachzukommen ;-)
 
Darla Hood

Darla Hood

Mitglied
Beiträge
443
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Nice, ich sag ja nicht, dass eine Haufrau bei Wasser und Brot und mit ihrem Bügelbrett in den dunklen Keller soll ;-). Aber in dem Fall denke ich, dass sich der/die TE bestimmt was dabei gedacht hat, als er/sie das Spielzimmer direkt angrenzend an den Wohnbereich geplant hat. Und glaub mir, so ein Spielzimmer IST für eine(n) Hausfrau/Mutter/Vater etwas richtig Tolles - bei MIR würde ein eigener Arbeitsraum lang nicht so viel Freude hervorrufen wie das abtrennbare Spielzimmer :cool:. Aber alle Diskussionen sind ja müßig, solange der/die TE sich nicht dazu äußert.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Hilfe kurz vor knapp?!?

Es ist relativ müßig, was hier gerade diskutiert wird, solange die TE sich nicht äußert, was wirklich mit den einzelnen Räumen geplant ist. Vielleicht gibt es ja auch im OG ein Wasch/Bügelzimmer usw.

Vielleicht ist der Raum auch nur als Spielzimmer betitelt und dort soll ein Arbeitszimmer oder in PC-Raum oder ähnliches hin.

Und dann stellt sich ja immer noch die Frage, was passiert mit dem ursprünglich als HWR geplantem Raum.
 

Mitglieder online

  • moebelprofis
  • Rebecca83
  • Elba
  • Magnolia
  • Shania
  • napzhong
  • Schuldenuhr
  • Anke Stüber
  • Helmut Jäger
  • Snow
  • Gernelila
  • Boschibär
  • Ulf55

Neff Spezial

Blum Zonenplaner