Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

Dieses Thema im Forum "Montagefehler" wurde erstellt von maximilian82, 17. Feb. 2014.

  1. maximilian82

    maximilian82 Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    5

    Hallo bin total verzweifelt, ich hoffe ihr könnt mir helfen.
    Voller Freude hab ich mir meine erste Küche gekauft für 25.000€.

    Dann der Schock anbei ein paar Fotos.
    Was kann ich tun?
    Die ganzen anderen Fehler will ich garnicht erwähnen rote kleine Fliesenkeile unter der Glasrückwand warscheinlich um dié Platten anzuheben.
    Fotos folgen.
    Bitte gebt mir nen Rat.
     

    Anhänge:

  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Das Schrankkorpus ist nass geworden. Dass kann schon beim nassen Auswischen des Schrankes passieren, wenn Du nicht anschließend trocken reibst. Die Böden sind halt nicht "tiefseetauglich". Weitere Ursache für das Aufquellen kann ein darunter positionierter Wasserkocher oder eine Kaffeemaschine sein. Chance auf Anerkenntnis als Reklamation ist gering. Aber versuchen kannst Du es ja mal.

    Die unterschiedlichen Arbeitsplattenfarben sind unschön, aber Stein ist nun mal ein Naturprodukt mit den entsprechenden Farbschwankungen auch innerhalb einer einzigen Unmaßplatte. Hast Du Dir die Platte vorher beim Steinmetz angesehen? Rekla-Chance gering.

    Keile unter der Nischenwand, so sie denn erforderlich waren, werden herausgezogen, wenn die Verklebung der Rückwand die nötige Festigkeit erreicht hat. Die Fuge wird anschließend mit Silicon abgespritzt. Das ist Aufgabe des Monteurs. Da muss er halt noch mal wieder kommen.
     
  3. maximilian82

    maximilian82 Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    5
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Hallo Martin danke für deine schnelle Antwort, die Keile hat er drinnen gelassen und drüber silikoniert, Die Granitplatte wurde schon mal ausgetauscht es kann doch nicht sein das die Struktur und die Farbe so unterschiedlich sind?
    Hab einen Steinmetz gefragt. Die Granitplatte ist angeblich aus einem Stein.
    Ich schick dir mal ein Foto wie die neue Granitplatte aussah, da siehst du ganz genau das nur die rechte Platte getauscht wurde.

    - - - Aktualisiert - - -

    Sorry meine natürlich die linke Platte

    - - - Aktualisiert - - -

    zum vergleich beide Fotos

    - - - Aktualisiert - - -

    Jetzt hab ich das Bild gedreht dann siehst es ganz genau.

    - - - Aktualisiert - - -

    Jetzt hab ich das Bild gedreht dann siehst es ganz genau.
     

    Anhänge:

  4. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.372
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Das sind doch zwei verschiedene Plattenstöße. Im Gegensatz zu Dir kenne ich Deine Küche nicht. Ich brauche da etwas mehr räumliche Orientierung. Welche Platte wurde getauscht und warum?
     
  5. maximilian82

    maximilian82 Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    5
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Die linke Platte wurde getauscht, weil sie an mehreren Stellen beim Einbau gebrochen ist. Leider habe ich jetzt kein Foto von der kompletten Küche.
     

    Anhänge:

  6. maximilian82

    maximilian82 Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    5
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    also jetzt ein Foto mit der ersten Platte die dann getauscht wurde.

    - - - Aktualisiert - - -

    nach Austausch sieht es so aus. laut Monteur wurden aber die kompletten Platten getauscht. also auch die rechte.
     

    Anhänge:

  7. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    ja, Unmaßplatte beim Konfektionär ansehen, hat der Verkäufer irgendwann mal erwähnt, dass das durchaus sinnvoll sein könnte, dies zu machen ?

    Ja, Martin hat Recht, eine Ansicht der kompletten Plattenanlage (größere Flächen) mit Stoß wären besser, damit man sieht ob die Platten einen Strukturverlauf haben oder ob es sich doch eher um zwei verschiedene Blöcke handelt..

    mfg

    Racer
     
  8. maximilian82

    maximilian82 Mitglied

    Seit:
    17. Feb. 2014
    Beiträge:
    5
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Hallo, nein hat er nicht.
    Hab gerade mit ihm tel. er meinte jetzt das nur die linke Platte ausgetauscht wurde aber das die Platte vom selben Block ist.
    Jetzt wolllen sie die Platte mit irgend einem Mittel einlassen dann wird die Platte angeblich dunkler. werde heute Abend ein Bild von der kompletten Küche einstellen, dann könnt ihr euch ein genaueres Bild machen.

    LG.
     
  9. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.833
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Ich finde ja auch die Silikonfugen sehr grottig gemacht...
     
  10. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Allein, dass die Struktur nicht gleichmäßig verläuft, kann einiges ausmachen, die Platte mit Chemie einfach nur dunkler zu machen, wird es nicht bringen...

    schönen Gruß an den Verkäufer, der soll sich gegenüber dem Steinmetz nicht auf so halbgare Lösungsversuche einlassen, am Ende tauschen sie eh nochmal komplett..

    mfg

    Racer
     
  11. Gatto1

    Gatto1 Spezialist

    Seit:
    3. März 2009
    Beiträge:
    2.002
    Ort:
    Naumburg
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Da wir ja alle derzeit noch keinen Grundriss gesehen haben, sollten wir vielleicht noch darauf hinweisen, das Platten, die über Eck gelegt werden, in der Regel nur bis zu einem Schenkelmaß von ca.200x280cm mit einem gleichmäßigen Strukturverlauf geliefert werden können.
    So groß sind in der Regel die Rohplatten, aus denen die Arbeitsplatten zugeschnitten werden. Insofern ist es -genauso wie bei Massivholzplatten- normal, das die Struktur eines Steines bei L- und U-förmigen Küchen an den Stößen um 90 Grad versetzt weiter geführt wird.

    Sollte Deine Küche einen deutlich kleineren Schenkel als 200x280 haben, hat der Steinmetz da vielleicht nicht ganz optimal gearbeitet (und die Fuge ist eine Katastrophe).
    Hat die Plattenanlage bei Dir einen größeren Schenkel, wird Dir jeder Fachmann bestätigen, das der Strukturverlauf nicht einheitlich sein kann.

    Was die augequollene Korpusplatte betrifft, würde ich eher auf einen Verabeitungsfehler tippen. Da die Platte oben aufgequollen ist, ist dafür eine darunter stehende Heißwasserquelle eher unwahrscheinlich, da ansonsten die Platten auf der Unterseite deutlich stärker aufgequollen sein müßte. Wenn ich darüber hinaus mal von einem normalen Wassereinsatz beim Reinigen ausgehe, dürfte die Oberseite aber auch dann nicht quellen, wenn man die Fläche feucht abwischt und die Feuchtigkeit dann stehen lässt. Das halten heutige Kleber locker aus.
    Anders ist es natürlich, wenn der Kleber an der Stelle möglicherweise nicht ganz flächig aufgetragen war, oder Kantenband bzw. Plattenbeschichtung hier beschädigt war. Dann können auch geringe Mengen Feuchtigkeit eindringen und die Spanplatten (V20/E1) in kürzester Zeit zum Quellen bringen.
     
  12. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.153
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    So einfach ist es nicht racer;-),

    momentan scheint mir hier das Hauptproblem der Plattenbruch nebst nötigem Austausch. Dazu kommt noch die augenscheinlich peinliche Montage. Alles kein Verschulden des KFB.
    Wir arbeiten auch mit einem externen Steiner zusammen. Allerdings ist bei der Steinmontage immer ein Monteur von uns dabei, der die Lizenz zum Montagestopp hat;D. Die Verantwortlichkeiten sind dabei klar geregelt; der Küchenkunde ist die Nummer 1, wir sind Kunde 2 des Steinmetzes.
    Somit sehe ich hier ganz klar einen Montagefehler; der abhängig von der Betriebsstruktur meinetwegen dem KFB zugeschoben werden kann aber nicht sollte.
    Das aus einem Block-Gefasel mal vernachlässigt...eine unglückliche Steinauswahl, die zwangsläufig daneben gehen muß; schließlich unterliegen die Steinhansel auch der Verschnittoptimierung*rose*und natürlich den gegebenen Eigenheiten des Natursteins...Format, Bearbeitungsmöglichkeiten etc.
     
  13. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    So sieht es aus. *2daumenhoch*

    Und niemals lässt man einen Steinmetz in der Küche Silikonieren... und schon gar nicht an einer verputzten Wand. *w00t*
     
  14. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.039
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Steinmetz ist nicht gleich Steinmetz.
    Wir haben hier auch welche , die sind "Generalisten" und nicht explizit auf Küchenplatten spezialisiert. Und dann haben wir auch welche, die das Thema APL aus dem FF beherrschen. Wenn mehrere Platten aneinander stoßen , muss der Steinmetz ein Feeling für Muster bzw. Musterverlauf haben.

    Ohne jetzt die Details zu kennen , sag ich mal, dass dieser hier materialsparend zugeschnitten hat. (mit möglichst wenig Verschnitt für den Steinmetz)
    Leider nicht optimal für den Kunden.
     
  15. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Ich denke mal, so geht es nicht und es riecht nach Komplettausch. Ich würde es so nicht akzeptieren und die Silikonierung sieht echt fies aus.
     
  16. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Chemie ist keine Lösung...

    dass es durch den Dreh zu Farbunterschieden kommen kann, hab ich ja gesagt.

    Ich gehe nicht davon aus, dass einer der Plattenteile deutlich über 2 Meter lang war, das habe ich nun erst einmal vorausgesetzt, ansonsten möget Ihr Recht haben..

    dennoch muss das entweder eine verdammt checkige Rohplatte gewesen sein oder ich würde mich dahin festlegen wollen, dass es sich wohl doch nicht um den selben Block gehandelt hat...

    übrigens, der für mich arbeitende Steinmetz macht die besten Fugen der Welt, ich habe noch keinen Tischler gesehen, der daran riechen konnte...

    mfg

    Racer
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Granitplatte verschiedene Farbe, Korpus quillt auf

    Außnahmen, die die Regel bestätigen. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Fettflecken an Granitplatte/Kochstelle Mängel und Lösungen 3. Juni 2016
Granitplatte, so viele Fragezeichen Küchenmöbel 22. Jan. 2015
Tipp Granitplatte Teilaspekte zur Küchenplanung 12. Mai 2014
Ausschnitt Kochfeld in Granitplatte Einbaugeräte 10. März 2014
Granitplatte (Insel: 1x2m) schüsselt: 5mm Hochstand an einer Ecke Mängel und Lösungen 31. Juli 2013
Silikonreste auf der Granitplatte entfernen Reinigung 2. März 2012
Granitplatte (Nero Assoluto) nicht 3 cm, wie vereinbart Mängel und Lösungen 6. März 2011
neue Granitplatte vom Steinmetz? Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Nov. 2010

Diese Seite empfehlen