Empfehlungen Induktionskochfeld

CThiessen

Mitglied
Beiträge
1
Moin,
Ich ziehe im November um und habe dann keine Küche mehr sondern nur eine Kochnische von 1x1m.

Also muss ich mögliches Platzsparend planen.
Im Moment habe ich von KH Küchen oben und unten je 40cm und 60cm Schränke bestellt.

Zum Kochen suche ich ein Induktionskochfeld. 2 Platten.
Die "üblichen Verdächtigen" (Siemens / Bosch) haben leider einen Knebel. Ich hätte aber gerne eine Toch Bedienung.

Nun gibt es erhebliche Preisunterschiede und bei Stiftung Warentest leider keinen umfangreichen Test.

Im Moment habe ich folgende Modelle im Auge:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(ca. 300€)
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(ca. 555€)

Hat jemand Erfahrungen mit kleinen Kochfeldern? Wie sieht es aus mit z.B Standby Stromverbrauch - dazu fehlen meist die Angaben?

Gibt es noch andere Kochfelder die ich mir anschauen sollte?
Am liebsten währen mir 2 Felder nebeneinander aber da habe ich nur recht "billige" Felder gefunden die nicht nach Qualität aussehen.

Gruß
Christian
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Empfehlungen Induktionskochfeld

Von Siemens gibt es sehr wohl ein Dominofeld mit Touchbedienung -->
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, das dürfte auch etwas günstiger als das Rommelsbacher sein.

Das Teka-Kochfeld hat 2 Kochstellen mit nur 16 cm Durchmesser. Eine größere Pfanne ist da schon schlechter drauf zu benutzen.

Rommelsbacher und Siemens haben jeweils 1x21 und 1x14,5, fände ich besser.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Empfehlungen Induktionskochfeld

.... und mit 1,4 KW, wenn auf der anderen Platte die Sosse erstellt wird, braucht 5 Liter Nudelwasser m.S. eine gefühlte Ewigkeit.
 

Mitglieder online

  • Elba
  • Rebecca83

Neff Spezial

Blum Zonenplaner