Unbeendet Küchenplanung U-Küche - Erfahrungsberichte / Empfehlungen

nandreas03

Mitglied
Beiträge
7
Küchenplanung U-Küche - Erfahrungsberichte / Empfehlungen

Hallo liebe Küchenplaner,

wir beziehen Anfang 2024 eine neue Eigentumswohnung, wofür ich mir bereits erste Gedanken hinsichtlich Küchenplanung gemacht habe.

Geplant hätten wir hierbei eine U-Küche im dafür vom Bauträger vorgesehenen Bereich. Die Fronten möchten wir in einer Betonoptik (nicht zu hell, aber auch nicht zu dunkel) haben, die Arbeitsplatte wird voraussichtlich dunkel sein (Dekton Sirius 2 cm). Weiters möchten wir ein paar Holzelemente - bspw als Nischenrückwand und evtl auch kombiniert mit Oberschränken, etc) mit einbringen (evtl Wildeiche).

Durch den Stein als Arbeitsplatte möchten wir die Spüle im Unterbau und das Kochfeld flächenbündig haben. Als Dunstabzug genügt uns ein Dunstabzug über dem Kochfeld, von der BORA -Lösung waren wir nicht ganz überzeugt.

Beim unteren Fenster würde die Arbeitsplatte bündig ins Fenster gehen lassen. Daher würde ich diesen Platz auch fast als Arbeitsbereich verwenden. Über das Fenster haben wir auch eine Verbindung zur Terrasse.

Im Hochschrankbereich hätten wir gerne rechts von den Hochschränken - also wenn man vom Gang aus in den Raum kommt - ein etwas offeneres Regal, damit man vom Hochschrank nicht zu sehr "erdrückt" wird. Im Planungsprogramm fand ich mir nichts geeignetes, jedoch gibt es da bestimmt hübsche Lösungen.

Im unteren Bereich rechts ums Eck (also da wo 2 Unterschränke aneinandergereiht sind) hätten wir gerne eine Abstufung, wo dann ein Hängeschrank (welcher etwas niedriger oder höher? ist als die Arbeitsplatte) bis fast zur Terassentür ragt. Darunter soll für die Katzenschüssel Platz sein und darauf evtl die Kaffeemaschine. (Ich hoffe, ihr versteht was ich mir konkret vorstelle).

Da ich noch nie eine Küche geplant habe und auch noch keine konkreten Erfahrungen damit gemacht habe, wäre ich sehr froh über Verbesserungsvorschläge / Empfehlungen. Ist bspw der Platz beim Kochfeld links und rechts genug? Benötige ich zwingend eine Ecklösung oder reichen die beiden toten Ecken? Oder habt ihr generell einen anderen Vorschlag, wie ich die Küche anrichten könnte? Verlockend wäre ein (Vorrats-)Hochschrank mit herausziehbaren Läden, jedoch weiß ich nicht, wo ich diesen noch unterbringen könnte.

Falls ihr noch weitere Infos benötigen solltet, kann ich diese gerne nachreichen.

Herzlichen Dank für eure Ratschläge!

Checkliste zur Kuechenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt: 2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshoehe): 177 und 180
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 92

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes: Eigentum
Bruestungshöhe des Fensters (in cm): linkes Fenster 130cm, unteres Fenster 91,5 cm
Fensterhöhe (in cm): linkes Fenster 90, unteres fenster 130
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: vollkommen variabel

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät: Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: 178cm
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Umluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Standmikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: wenn möglich
Art des Kochfeldes: Induktionskochfeld
Kochfeldbreite (ca. in cm): 90

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich: Keine
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: nein
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße: N. a.
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig: N. a.

Stauraum-Planung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?: Kaffeevollautomat, Messerblock, Brotbehälter, Obstschale
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Wasserkocher, Mixer, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Keller

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw): Alltagsküche, Rezepte werden kreuz und quer durchprobiert, Pizzateig wird öfters gemacht (kneten, ausrollen und formen)
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: meist alleine, selten zu 2.

Spülen und Müll
Spülenform: 1 Becken ohne Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Biomüll, Plastik, Restmüll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt: Häcker und Rauchenzauner derzeit in der engeren Auswahl
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: KS von Liebherr , Geschirrspüler von Siemens , Backofen von Bosch , Induktion noch offen
Küchenstil: Klassisch
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: N. a.
Preisvorstellung (Budget): offen

Angehängte Dateien
 

Anhänge

  • Grundriss Küche.jpg
    Grundriss Küche.jpg
    32,8 KB · Aufrufe: 191
  • Grundriss Wohnung.jpg
    Grundriss Wohnung.jpg
    78,3 KB · Aufrufe: 197
  • Küchenplanung 1.jpg
    Küchenplanung 1.jpg
    35,7 KB · Aufrufe: 198
  • Küchenplanung 2.jpg
    Küchenplanung 2.jpg
    31,7 KB · Aufrufe: 186
  • Küchenplanung oben.jpg
    Küchenplanung oben.jpg
    34,8 KB · Aufrufe: 179
Hallo und herzlich willkommen,

es wäre gut, wenn du deine Planungen in heller Front zeigst, weil dunkel erkennt man nichts. Zum Planen spielt die Front nur eine untergeordnete Rolle.

Eine ähnliche Küche gab es vor ein paar Wochen, auch neue ETW, nur dass die kurze Wand schräg war. @Melanie 75, kannst du dich an den Namen erinnern? Es war ein relativ kurzer thread.

Was mir bei deiner Draufsicht auffällt, dass es praktisch keine Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld gibt.
 
Danke für die Verlinkung :-)

Stimmt, das mit der Spüle ist ein guter Punkt, diese würde ich dann sowieso ohne Abtropfbecken und wohl am linken 60er Schrank platzieren.

Wisst ihr, wie solche "Ums-Eck-Lösungen" heißen? Ich wollte mich im Internet ein wenig Ideen diesbezüglich suchen, jedoch finde ich unter Eck-Lösungen meist nur Lemans -Auszüge. Falls ich die Dekton -Arbeitsplatte ums Eck ziehen muss, wirds um einiges teurer ...

Besten Dank und liebe Grüße
 
Das Eck Richtung Terassentür, also da wo auch vorläufig 2 Unterschränke platziert sind (habs mal in der Zeichnung beschriftet).

GSP hätte ich derzeit im 2. Unterschrank (von links gesehen) im unteren Bereich platziert, also unter dem Fenster (auch beschriftet).

Genau an sowas hab ich da gedacht @Chrisan, nur nicht mit Läden sondern eine offene Lösung (mit Holz kombiniert für Deko oder ähnlichem). Da fand ich im verlinkten Post was nettes (auch anbei).

Danke für eure Unterstützung :-)

Beste Grüße
 

Anhänge

  • Küchenplanung oben.jpg
    Küchenplanung oben.jpg
    54,7 KB · Aufrufe: 107
  • 1676082689430.jpg
    1676082689430.jpg
    52,4 KB · Aufrufe: 108
Das Beispiel sieht schön aus. Man muss bei so offenen Lösungen aber immer sehr auf Ordnung achten, sonst sieht das schnell einfach nur vollgemüllt und ungemütlich aus.
Bevor ihr wertvollen Stauraum im US so "verschwendet", macht eine Stauraumplanung , ob ihr diesen Platz wirklich entbehren könnt.

Aus diesem Grund würde ich auch das offene abgeschrägte Regal überdenken und statt dessen lieber die HS bis ans Eck rücken. Dann würde auch noch Platz für einen schmalen Vorratsschrank bleiben.

Ihr könntet die Spüle ums Eck schieben, gegenüber dem Kochfeld dann ist Arbeitsfläche vorm Fenster.
 
Herzlichen Dank für die Infos!

Bezüglich des Ums-Eck-Ziehen der Arbeitsplatte (im Anhang markiert) bin ich mir noch etwas unsicher, ob das der Raum hergibt oder ob das nicht zu viel des Guten wäre.

Wenn wir die Arbeitsplatte nicht ums Eck ziehen, hätte der Küchenberater uns vorgeschlagen, dass wir die Steinarbeitsplatte beim letzten Unterschrank bis nach runter ziehen. Habt ihr da Erfahrungsberichte? Ansonsten würde ich die Seitenwand auch in Betongrau nehmen.

Falls diese Ums-Eck-Lösung doch Sinn machen würde - wie viele Unterschränke würdet ihr auf der unteren Seite des Raumes platzieren?

Herzlichen Dank für eure Hilfe!
 

Anhänge

  • Küchenplanung oben.jpg
    Küchenplanung oben.jpg
    42 KB · Aufrufe: 75
  • Grundriss Wohnung.jpg
    Grundriss Wohnung.jpg
    78,3 KB · Aufrufe: 73
Reine Geschmacks und Budgetsache.

Das muss bei einer modernen Küche definitiv weg.
Wenn,dann eine aktuelle gerade (gedrehtes Regal offen zum Essbereich)Variante.
Danke für den Hinweis, das ist eine gute Idee!

Wie würdet ihr die Dunstabzugshaube (Umluft) bei einem 80er Kochfeld setzen und wie würdet ihr die Hängeschränke platzieren? Brauche ich hierbei dann auch einen 80er Dunstabzug?

Danke und beste Grüße!
 
Ich würde das "ums Eck" ziehen der US überdenken. Das sieht meiner Meinung nach nicht gut aus, vor allem mit dem Stückchen Spritzschutzwand.

Da es fast direkt an der Terrassentür endet, kann man noch nicht mal kaschieren mit nem Gummibaum oder ähnlichem.
 

Ähnliche Beiträge

Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Weibel - Intelligente Küchenlüftung

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Weibel Abluft-Tuning

Weibel Abluft-Tuning
Zurück
Oben