1 Beckenspüle: Edelstahl Empfehlungen?

ButterPeanut

Mitglied

Beiträge
26
Hallo liebe Küchengemeinde,

wir sind im Vorfeld bei unserer Wunschlistenzusammenstellung zur Küchenplanung auf die Überlegung gestoßen, nur ein großes Becken ohne Abtropf zu planen. Meine Partnerin will unbedingt ein tiefes Becken weil sie es noch aus ihren Zeiten in USA kennt (praktisch um Geschirr zu verstecken sagt sie ;-) )

Aktuell schauen wir uns die ganzen Anbieter mal grob an und wir sind von der Blanco Eteagon bzw. die Andano gestoßen. Max. Breite für US 60 cm. Die Küche kommt in eine Mietwohnung. Wie lange wir dort wohnen werden ist noch offen.

Auf alle Fälle soll es (bevorzugt) Edelstahl sein bzw. einfach zu reinigen. Die Etagon hat schon den Charme mit den zwei Höhen. Unterbau scheidet aus.

Für Tipps wäre ich dankbar.
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.377
Wohnort
Oberfranken
Andano wäre mein Tipp gewesen.

Warum? Das Backblech passt tatsächlich ganz rein, bei der Etagon geht es nur bis zu Rille. Die beiden Schienen von der Etagon passen auch zur Andano.

Die zusätzliche Abkantung an der zweiten Ebene sehe ich bei der Etagon als Putznachteil.

Auch immer wieder gern genommen ist die Franke Box. Die hat 20 cm Tiefe, 1 cm mehr als Blanco .
 

ButterPeanut

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
@US68_KFB

Danke für den Hinweis. Die Kante ist es dann nicht wert. Einfache Reinigung schlägt umständliches Design ;-)

Bei der Franke gibt es einmal die Angabe 110/210. Was ist der Unschied?
 

US68_KFB

Spezialist
Beiträge
1.377
Wohnort
Oberfranken
Das sind nur Einbauunterschiede. Was hast du genau vor? Mit Armaturenbank oder ohne? Einbau in Schichtstoff oder Stein? Aufliegend, Flächenbündig oder Unterbau? Siebkörbchen mit Zugknopf, Druckknopf oder Handbetätigung?

Je nachdem gibt es eben unterschiedliche Nummern.
 

ButterPeanut

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
@US68_KFB

Wir sind in den Vorüberlegungen für eine Küche in einer Mietwohnung im Altbau von 1920 werden. Die genauen Aufmaße habe ich noch nicht aufnehmen können. Der verfügbare Platz für eine Küchenzeile ist ca. 3850 mm lang, wobei ich hier auch einige Hochschränke für GSP sowie einen Blum Silo Tower als Vorratsschrank und noch weitere Ideen im Kopf habe. Es geht hier erstmal um Denkanstöße und für die "richitge" Küchenplanung wird auch ein Thread hier eröffnet ;-)

@psy-prog
Danke, die wird preislich nicht passen. Wir haben uns ein Budget von 400 Euro gesetzt für das Spülbecken.
 

racer

Team
Beiträge
6.115
Wohnort
Münster
18/10 Edelstahl, Materialdicke so auswählen, dass der Beckenboden bei extremen Temperaturunterschieden nicht gleich "beult", es sollten sich Dämmmatten unter dem Becken befinden, damit sich das nicht so blechern anhört. Das Becken sollte so groß sein, dass ein Backblech flach reinpaßt. Das Siebkorb sollte ebenfalls aus Edelstahl sein.

Wenn das Becken eher gebürstet also poliert ist, also nicht ganz so doll glänzt, verzeiht es die ersten kleinen Kratzer ein wenig mehr. Mit der zeit wird es es komplett verkratzen, das macht das Becken aber nicht schlechter..

das Becken sollte immer Radien haben ! Nicht zu vergessen. Kleine Radien reichen aber Radien in den Ecken sind ein Muss !

das wären so die Faktoren, die für mich entscheidend wären. Es gibt zahllose Hersteller die das erfüllen..

mfg

Racer
 

ButterPeanut

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
26
Mir ist gerade ne Küchenspüle Franke Box BXX 210/110-50 Edelstahl zugelaufen. Die war nur 3 Wochen als Übergangslösung (locker ohne zu verkleben) eingesetzt und wurde dann gegen maßangefertigte Edelstahlarbeitsplatte mit integriertem Becken ausgetauscht. Habe direkt zugeschlagen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben