Einbautiefe eines Miele 6395

eifelander

Mitglied
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich bin ein Neuer hier im Forum und brauche direkt Euren Rat hinsichtlich des o.g. Kochfeldes
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
. Das Feld hat eine Einbautiefe von ca. 9 cm. Ist das dann noch sinnvoll mit einer Schublade unter dem Kochfeld kombinierbar? Wie tief sind andere Kochfelder in dieser Grösse?

Danke schon mal für Eure Unterstützung.

Andreas
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.523
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Einbautiefe eines Miele 6395

Zu den 9cm kommen noch 7,5cm Mindestabstand zum Schubkastenboden.
Abhängig von der Arbeitsplattenstärke müsste das eher ein Auszug sein.
Da noch ca 2cm Lüftungsabstand von der Schubkastenblende bis zur Arbeitsplatte
gefordert werden,lässt sich aus meiner Sicht eine optisch gelungene Lösung nur
mit einer grifflosen Küche realisieren.
Hier kann der Lüftungsschlitz relativ unauffällig mit einer Aussparung im Greifraumprofil
realisiert werden.

LG Bibbi
 
Hobby-Chef

Hobby-Chef

Mitglied
Beiträge
2.493
AW: Einbautiefe eines Miele 6395

Neugierfrage: Lohnt sich so ein 5TE *w00t* Induktionskochfeld wie das von Miele , zB gegenüber GSP steigerten Vario- oder Flexzonen anderer Hersteller? Für sehr hohe Wattage Leistung? Dass mit der vollflächigen Induktion ist mir schon klar. Gaggenau vollflächigen. Induktionsfeld kostet 4TE (oder doch auch 5TE?). Aber mehr als 5-6 kleine bis mittelgroße Töpfe gleichzeitig passen nicht auf das Miele od Gag Feld und dieselbe Anzahl v Töpfen bekommt man auch auf 80-90 cm Feld von zB Siemens (bekommt man für das 5-10 Fache weniger Kosten).

Was äs kann man erwarten, wenn man 5TE für so ein Miele. Kochfeld ausgibt.

Sorry, TE, ich richte meine Frage mehr an Spezialisten und aus technischer Neugier und nicht aus Sakasmus oder so. Preislich finde ich so ein Miele Kochfeld schon extrem teur und Frage mich neugierig, welche Gegenleistung man davon erwarten kann :-) Bei DGC verstehe ich noch, dass er einige komplizierte Funktionen als Kombigerät beinhaltet.

Und wer wer beliefert Miele jetzt mit Vollflächenjnduktionsfeldern, nachdem der vorige. Lieferant aus der Fagorgruppe Miele nicht mehr beliefern kann?

VG, H-C

PS plane selbst noch kein Mielekochfeld und Frage mich, warum solche Sachen von. Miele so teur sind.
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.523
Wohnort
Ruhrgebiet
AW: Einbautiefe eines Miele 6395

Das Wissen um die technischen Komponenten bleibt wohl
Miele vorbehalten.Der Preis hat einfach was mit der Menge der
verbauten Induktoren,Steuerungselementen und sonstigen
Produktions und Vertriebskosten zu tun.
Ob der Mehrwert für den Benutzer gegeben ist,muss jeder selber
entscheiden.Für denjenigen der Spass an der Technik hat und
über das entsprechende Budget verfügt ,ist es super.
Man kauft ja auch kein I phone um damit zu telefonieren.
Das geht auch billiger.

LG Bibbi
 

Mitglieder online

Keine Mitglieder online.

Neff Spezial

Blum Zonenplaner