Einbaugeräte, so ok?

Mathias09876

Mitglied
Beiträge
24
Hallo zusammen,


auch wir sind mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem ich mir gerne Eure Meinung zu den von mir gewählten Einbaugeräten gehohlt hätte :-) Kurz zu uns, unserem Nutzungsverhalten und der Küche ansich. Derzeit sind wir nur zu zweit, ausgelegt soll die Küche für eine 4-köpfige Familie sein. Aufgrund des Raumes haben wir nur einen Hochschrank , in dem der Ofen als "Hochofen" verbaut werden soll. Das Kochen findet auf einer "Halbinsel" mit kleinem Essplatz statt. Derzeit kochen wir vor allem am Wochenende aber dann auch gerne mal mit Freunden/Familie. Die Küche wird eine Nobilia werden und als APL haben wir uns tatsächlich Dekton gegönnt :-)


Kochfeld: Soll autark vom Ofen sowie 80cm breit sein und die Möglichkeit bieten auch mal einen großen Topf/Pfanne zu verwenden. Wegen einem geplanten Mistral+-Abzug von Homeier muss es flächenbündig sein. Meine Bisherige Wahl das T68PS61X0 von NEFF (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)

Geschirrspüler: Sollte eine Besteckschublade haben und sparsam sein. Da wir recht groß sind haben wir eine entsprechend hohe APL und damit 86,5er Schränke von Nobilia. Habe deswegen mal eine Großraummaschine gefunden, auch von NEFF GH 670 N (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
) Sonst gibt es aber wenige Anforderungen - sie soll halt schön spülen.

Backofen: Hier wirds jetzt schwierig... Derzeit habe ich folgende zwei Geräte im Auge
NEFF B25VR22N1 (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)
Miele H 6461BP (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
)

Was uns wichtig ist, sind Auszüge, die man vollständig vor den Ofen ziehen kann. Bei beidem muss man sie nachrüsten, da wir am Ende mind. zwei Paar wollen. Es wäre zudem sehr schön, wenn man sie flexibel in die notwendigen Ebenen hängen kann. Als weiteres sollte der Ofen eine Dampfunterstützung bieten. Pyrolyse ist sicher ein nice-to-have aber derzeit kein must-have, es sei denn Ihr seht das anders? Eine halbwegs moderne Bedienung wäre auch ganz schön, es muss aber kein Fulltouch-Display sein. Was wir nicht wollen oder besser was wir skeptisch gegenüber stehen ist das Slide'n Hide von NEFF. Wie sind denn Eure Meinungen und insbesondere Erfahrungen zu Öfen? Platz für ein Zweitgerät wie einen reinen Dampfgarer haben wir leider nicht.

Hinter einer Klappe soll noch eine Mikrowelle versteckt werden aber die als Standgerät geplant. Uns wurde gesagt, dass das die deutlich günstigere Variante ist.

Wo ich gerade beim Preis bin, dieser spielt natürlich eine gewisse Rolle (Dekton war schon teuer genug ;-) ). Mit den jeweiligen Geräten liegen wir schon eher an der Preisobergrenze, von dem, was wir bereit sind jeweils auszugeben. Günstiger immer gerne ;-)

Vielen Dank schon mal fürs lesen und für hilfreiche Tipps :-)

Grüße,
Mathias
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
Zur GSP:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.neff.de%2FFiles%2FNeff%2FDe%2Fde%2FProductFiles%2FProductImages%2FDrawingImages%2FLocalize%2FMCZ_006757_SBI65M15EU_de-DE.jpg&hash=446211e18b176d83a82668b540d1cd91


Euer Sockel sollte dann nicht höher als 6 cm werden und Front, da wollt ihr keine integrierte GSP?

Beim Backofen würde ich mal nach der Variante mit Variosteam und Pyrolyse gucken.

Und das Kochfeld *2daumenhoch*
 

Mathias09876

Mitglied
Beiträge
24
Du meinst so eine vollintegrierte GSP? Nein, uns ist das irgendwie lieber, wenn man direkt ein Display sieht :-)

Variostream und Pyrolyse sollten beide Modell die ich im Auge habe unterstützen. Zumindest hoffe ich, dass das vom Miele einem Variostream von NEFF gleichkommt.

Klingt als hättest du Erfahrungen mit dem Kochfeld? :-)
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.524
Wohnort
Ruhrgebiet
Einen teilintegrierten XXLGeschirrspüler würde ich keinesfalls in eine neue Küche einbauen.
Die werden nämlich in ein paar Jahren vom Markt verschwinden und dann gibt es Probleme beim Ersatzbedarf.
Nimm daher ein vollintegriertes Gerät.
LG Bibbi
 

Mathias09876

Mitglied
Beiträge
24
Wirklich? Sind das solche Exoten, dass es sie bald nicht mehr gibt? Wenn man mal so schaut sind die vollintegrierten noch mal ein Stückchen teurer, allerdings scheint es auch mehr Auswahl zu geben.
 
bibbi

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.524
Wohnort
Ruhrgebiet
Bei uns laufen teilintegrierte nur noch im Ersatzbedarf.
Die XXL Version ist bei bestimmten Produktlinien von Siemens und Bosch schon aus dem Programm genommen.In der Küchenausstellung haben wir schon seit 2 Jahren keine mehr.
Bei kompletten Küchenplanungen( incl.Gerätetechnik) ist überhaupt kein Preisunterschied.
LG Bibbi
 

Mathias09876

Mitglied
Beiträge
24
Betrifft das nur die XXL Versionen oder auch die "normalen" mit 81,5? Letztendlich sind es beim anderen ja auch nur 5cm mehr in der Höhe.

Aber wenn Siemens und Bosch da schon Geräte aus dem Programm nehmen, wird das bei NEFF vermutlich bald folgen
 

Mathias09876

Mitglied
Beiträge
24
Ok, vielen Dank!

Wie steht Ihr zu den Backöfen? Ist das Klimagaren von Miele das gleiche wie Variostream von NEFF? Wie sinnvoll würdet Ihr sagen ist Pyrolyse? Eine NEFF Beraterin im Möbelhaus meinte mal, dass man Pyrolyse sowieso nur maximal 2-3 mal pro Jahr machen darf, stimmt das?

Würde sonst mit dem hier von Miele liebäugeln:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

auch erhältlich als Pyrolyse-Version

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

oder eben der hier von NEFF

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
Ich mache Pyrolyse auch nur ca. 3mal im Jahr, aber es ist sehr wirkungsvoll. Ich mache nämlich gerne Chicken Wings und ähnliches:

Nach Chicken Wings und vor Pyrolyse:
full?d=1402357003


Nach Pyrolyse:
full?d=1402357003


Man sieht noch die kleinen Ascheflöcken .. der vernichtete Dreck.
 

Mathias09876

Mitglied
Beiträge
24
Vielen Dank für die Bilder, sehr eindrucksvoll! Hat zufällig jemand Erfahrung mit übergekochten Zuckerresten (Marmelade o.ä.) brennt sich das recht ein oder geht das auch rückstandsfrei weg? Besagte NEFF Beraterin meinte nämlich, dass sich gerade bei Zuckerresten deutliche Flecken bilden
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.876
Also, bei mir ist schon Pflaumenkuchen übergeblubbert, der auch wieder weg ist.
 
moebelprofis

moebelprofis

Spezialist
Beiträge
3.545
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
ja, wobei die Beraterin von Neff vollkommen Recht hat. Zwetschgen-/ Pflaumenkuchen ist eine der Schmutzarten, mit der es Probleme geben kann. Eines der wenigen Dinger, die bei Pyrolyse nicht vollständig entfernt sein können.
 

Mathias09876

Mitglied
Beiträge
24
Das klingt beruhigend :-) Irgendwie hatte ich den Eindruck sie wollte uns Pyrolyse ausreden, wobei ich das eigentlich schon für ein nettes Feature halte, das man sich 2-3 mal pro Jahr "gönnt".

Bliebe nur noch die Frage mit dem Variostream vs. Klimagaren, ist das das gleich nur unter anderem Namen?
 

Mitglieder online

  • Jabu92
  • palermo1
  • Daena
  • Bodybiene
  • ClaudiaM
  • Elba
  • Adebartax
  • capso99
  • jemo_kuechen
  • piet9
  • Captain Obvious

Neff Spezial

Blum Zonenplaner