Contur - Bauformat Cube 130

Dieses Thema im Forum "Küchenmöbel" wurde erstellt von dangelito, 19. Aug. 2010.

  1. dangelito

    dangelito Mitglied

    Seit:
    18. Aug. 2010
    Beiträge:
    10

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir eine neue Küche kaufen, mein Händler sagte mir dass nun für die 78er Korpushöhe auch Bauformat für Contur Küchen baue - ist das so korrekt, weiss jemand was darüber? Ich dachte es wäre immer nur Schüller....*crazy*Oder hat Contur Bauformat als neuen Lieferanten aufgenommen.....verwirrend.

    Lg
    dangelito
     
  2. möbelfuzzi

    möbelfuzzi Mitglied

    Seit:
    14. Sep. 2009
    Beiträge:
    42
    Ort:
    82362 Weilheim
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Die Bauformat Serie CUBE hat die 78er Höhe. Qualitativ machst Du nen Sprung mit Schüller oder Häcker Systemat, oder.....oder... Da gibt es mehrere.
     
  3. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.077
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    @ Mobelfuzzi !
    Beschreibe mal den Quantensprung ! Verkaufe Schüller, kenne Häcker und verkaufte mehrfach schon CUBE 130 von Bauformat.
    Gerade wieder eine in Planung , und kann nicht meckern, vr allem beim Preis-Leistungsverhältnis.
    Gruß Kuechentante
     
  4. MaDe

    MaDe Spezialist

    Seit:
    12. Juli 2010
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Bermatingen-Ahausen
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Seitdem es Cube130 von Bauformat gibt, haben die meiner Meinung nach einen RIESENschritt in die richtige Richtung gemacht weiter so!!!

    Biete ich selber gerne an.

    MFG
    MaDe
     
  5. möbelfuzzi

    möbelfuzzi Mitglied

    Seit:
    14. Sep. 2009
    Beiträge:
    42
    Ort:
    82362 Weilheim
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    QUANTENSPRUNG ? Ich habe lediglich Alternativen aufgezählt und das Schüller - Häcker gleichwertig sind aber nen Tick hochwertiger und montagefreundlicher (weniger Montagezeit = mehr Ertrag) dürfte sich herumgesprochen haben, gerade zu Systemat.
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Das grösste Problem sind für mich die Sonderanfertigungen bei bauformat.
    Nicht, dass sie etwas kosten - Das wäre üblich. Sondern dass sie viele Dinge einfach nicht können, die ein Küchenhersteller können muss.

    Ein Qualitätssprung ist zwar bereits spürbar, aber er hat noch nicht stattgefunden. Es werden die günstigen Hettich-Scharniere verbaut aber gleichzeitig auch der Blum Aventos Faltklappenbeschlag angeboten. Dafür hat Hettich aber die Scharniere nicht. Also werden in diesen Schränken Blums verbaut. ;-)

    Das Leben ist nunmal kein Ponyhof und die Qualität erstreckt sich nicht nur auf Glas-Sides in den Auszügen und der Korpushöhe.
    Wenn ich diese verringern möchte, bekomme ich einen eingekürzten Korpus mit loser Front ohne Scharnierfräsungen und Dämpfer. Zwei Scharniere mit Montageplatten sind im Beutel. :cool:

    Für mich eine günstige Küche mit ergonomischem Plus. Aber (noch) nicht mehr.
     
  7. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.077
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Da sieht man ja wieder mal die Herangehensweise eines KFB*kfb*
    (ich) ist eine andere als die eines Monteurs:nageln: (Männe).
    Ich sage immer wenn se steht steht se, und se hält länger als es jedem KFB lieb ist. (Was länge hält bringt kein Geld ;-))

    Da wir im Verkauf ja oft eher mit dem Preis konfrontiert werden. (soll alles fein sein , aber wenig kosten), sind wir dann auch froh, daß wir gute Qualität zum günstigen Preis anbieten können. Den Kunden interessiert da erst mal wenig, ob der Monteur den einen oder anderen Griff bauseitig bohren muß. Da zählt erst mal das Endergebnis. Sicher habt Ihr Recht, daß Bauformat noch einiges an Sonderfertigungen zulegen muß, aber es kommt ja auch immer darauf an, in welcher Liga unserer Kunde und nicht zuletzt auch wir spielen. (Zielgruppe) . Ich könnte hier auch in Schönheit sterben. Außerdem sehen wir ja auch Vieles anders als unser Montageteam. Manchmal diskutieren wir dann schon heftig !:knuppel:
    Aber wenns für den Mercedes in der Vollausstattung nicht reicht, dann vielleicht der VW oder Opel, oder nur die Grundausstattung. Halten tun se alle und fahren kann man auch. (Möchte hier niemanden auf den Schlips treten - Vielleicht hinkt der Vergleich ja auch) Und ich glaube auch, daß wir manchmal auch Fachidioten sind, die den Kunden mit unserem Fachgesimpel auch totquatschen können. Die Balance zu finden, zwischen dem, was der Kunden wissen muß, wissen will , wissen kann ,ist Tag für Tag eine Herusforderung. Das sollten auch alle Monteure mal wertschätzen. Die Monteure , welche auch verkaufen, wissen wohl was ich meine.*clap*
     
  8. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Lipperland
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    ... auch im unteren Preissegment spielt die Qualität und die Vorarbeiten vom Hersteller bei der Montage eine große Rolle.

    Michael hat recht, warum ist es notwendig, Topflöcher oder Griffbohrungen vor Ort zu erledigen. Kostet nur dem Monteur Zeit und nicht dem Händler oder Hersteller. Als Sub bekommt man diese Mehrarbeit selten bezahlt.

    Als Monteur und KFB kann ich nur sagen,

    montier mal zB. ne Klostermann oder Wellmann (beide in der unteren Preisschiene). Bei der ersten bekommst du zusätzlich noch graue Haare und brauchst fast doppelt so lang die zu montieren. Da nützt einen der vermeintlich günstigere Einkaufspreis nix, wenn das bei der Montage wieder zubezahlt werden muß.
     
  9. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.077
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Qualität und Ausstattung (sprich auch Vorarbeiten sind 2 Paar Schuhe) Bauformat ist ja auch nicht billig sondern preiswert (seinen Preis wert)
    Es ist besser wenn der Monteur bei einer verkauften Küche eventuell ein Griff - Loch bohren muß/darf, als wenn eine Nicht verkaufte Küche von XY nicht montiert werden kann/darf.
    Wenn se steht ,steht se so wie se montiert wurde, und da trennt sich auch die Spreu vom Weizen.
    Bezüglich der Scharniere müßte man mal einen von den Zulieferern fragen, ob denn Hettich sich schlechter einschätzt als Blum. Ich denke auch hier gibt es unterschiedliche Qualitäten bei den jeweiligen Herstellern. Unsere Kunden bekommen doch 5 Jahre Garantie auf die Küche, sollte es da klemmen gibts ohne zu zucken Ersatz. Kam bisher nur sehr selten vor, egal welcher Hersteller. (ob Marke oder Noname) Unsere Erfahrung zeigt, daß der Verbraucher gern zur Zweitmarkte neigt, wenns prieslich attraktiv ist, und qualitativ in der haltbarkeit keine Abstriche gemacht werden müssen. (Tchibo machts vor und viele andere auch). Was ich sagen will ist, daß wir hier gern auch Marke verkaufen, weil viel mehr Möglichkeiten gegeben sind, weil weniger Vorarbeiten ect zu erledigen sind., aber nicht um jeden Preis. Irgendwer hat hier im Forum auch so schön gesagt, man bekommt immer das, was man bezahlt.

    (Ich persönlich diskutiere lieber intern mit meinen Monteuren, als daß ich dem Kunden seinen Küchentraum, mit mehr Stauraum zum bezahlbaren Preis, nicht erfüllen kann. NOBI ist ja nicht günstiger und hat nur normale Korpushöhe, also kann ich auch Mehrwert preisgleich verkaufen, vorausgesetzt es paßt. Dem Kunden interessiert es nicht, ob er eine schön vorgefertigte Küche von XY bekommt, die Ihm weniger Nutzen bietet. Sollte ihm aber ein Modell von XY besonders gefallen, bekommt ers natürlich, da sind wir dann dazu da Vor -u. Nachteile zu erklären.

    LG Kuechentante
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Keineswegs wollte ich hier schlechtreden, was nicht schlecht ist.
    Bauformat sortiert die Cube im Premiumbereich (intern?) ein und dafür fehlt halt noch etwas.

    Ob Subunternehmer oder eigene Monteure ist doch irrelevant. Ich beschränke damit meine Kapazitäten.
    Und auch dem Monteur ist bekannt, dass es effektiver ist bei Budgetüberschreitungen ein günstigeres Produkt zu verkaufen als keines. Wenn der dann noch nach Stundensatz bezahlt wird ist es ihm sowieso egal und der Händler spürt auch etwas von den Auswirkungen. ;-)
     
  11. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.405
    Ort:
    Lipperland
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    ich wollte auch nichts schlechtreden;-).

    Aber manche Hersteller machen es sich zu einfach. Insbesondere bei der Maßgenauigkeit. Und da macht sich ein Unterschied schnell bemerkbar.

    Denn, ob ich zB. beim Kranzprofil 20 Schrauben pro lfdm verschraube damit es auf den Schränken halbwegs plan aufliegt oder nur 4, macht allein schon optische Gründe aus. Wenn dann nur von unten verschraubt werden kann, weil nicht mehr genügend Montageraum zur Verfügung steht um von oben verschrauben zu können, umso mehr.
     
  12. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.077
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Ich mag dieses Forum, weil es zu konstruktiven Diskussionen anregt, auch zwischen Fachleuten. Wer kann schon von sich behaupten , alles zu wissen. (Siehe meine Signatur)
    Auch bekomme ich hier ein gutes Feedback, wie meine Kundschaft denkt. Im Vordergrund steht immer der Kunde mit all seinen Wünschen und Möglichkeiten.

    LG Kuechentante
     
  13. Mullewupp

    Mullewupp Mitglied

    Seit:
    28. Nov. 2010
    Beiträge:
    151
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    *schieb*

    wollte mal Eure Erfahrungen mit der Cube 130 erfragen :-). Nun ist die Serie ja schon länger auf dem Markt und somit hoffe ich, dass Ihr Kunden und Ihr *kfb* einiges an Erfahrung weiter geben könnt :-). Wir stehen kurz davor eine Cube zu erwerben, aber Bauformat erinnert mich aus früheren Zeiten an "mies einzubauen" und "miese Qualität"

    Grüße von der Küste

    Mulle
     
  14. Murphy

    Murphy Mitglied

    Seit:
    6. Okt. 2010
    Beiträge:
    26
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Also um noch einmal kurz auf die verbauten Scharniere bezüglich bauformat einzugehen!
    @ Michael: Deine Anmerkung bezüglich verbauter Hettich-Scharniere ist so nicht mehr richtig!
    Seit November 2010 hat bauformat die scharniere komplett (Cube und Trendprogramm ) auf Blum umgestellt.
    Es werden lt. Außendienst nur noch bei Korpus-Reklamationen in denen noch das Hettich-Scharnier sitzt auch Hettich nachgeliefert, was logisch ist! ;D

    Bezüglich Sonderanfertigungen: Auch hier wurde mit der neuen Verkaufsunterlage, die seit Anfang 2011 gilt, nachgebessert!
    Es gibt mittlerweile eine eigene Rubrik für Sonderanfertigungen.

    Wobei sich natürlich wieder die Frage stellt, wer sieht was als Sonderanfertigungen und wer nicht?

    Für mich z.B. hat es wenig mit einer Sonderanfertigung zu tun, einen bestimmten Schrank in der Höhe oder Tiefe zu kürzen. Sollte meines Erachtens nach kein Problem darstellen und dementsprechend lasse ich das auch nicht als Sonderanfertigung gelten. HEHE
    Einige Hersteller nehmen es da für meine Begriffe mehr als übergenau.

    Ansonsten ist bei bauformat meiner Ansicht nach, wie auch schon einige Vorredner anmerkten, schon ein deutlicher Qualitätssprung zu erkennen. Spätestens seit der Living Kitchen. Ich muss gestehen, da war ich mehr als positiv überrascht.

    Gruß

    Murphy
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Hallo Murphy,

    erstmal danke für die Infos. Ich hatte jetzt länger keine Cube mehr und kann mich dann für das nächste Mal überraschen lassen. ;-)

    Dennoch ist es eine Sonderanfertigung und wie du schon schreibst, sollte das jeder können. Können sie aber nicht.
    Für mich macht es wenig Sinn den Korpus in der Höhe zu kürzen und die Front ohne Topflochbohrungen und Dämpfer beizulegen. So ist es mir passiert. Wenn ich auf Festpreisbasis Küchen montiere bin ich in der Hinsicht relativ uneinsichtig, die Aufgaben des Herstellers mitzuübernehmen.
     
  16. Mullewupp

    Mullewupp Mitglied

    Seit:
    28. Nov. 2010
    Beiträge:
    151
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Hi,

    also kurzum, man kann die Küche empfehlen, wenn man sich keine Leicht erlauben kann? ;D.
     
  17. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.564
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Das kann man durchaus. Aus Kundensicht ist es auch schnuppe wie die Tür vor den Schrank kommt. ;-)
     
  18. Murphy

    Murphy Mitglied

    Seit:
    6. Okt. 2010
    Beiträge:
    26
    AW: Contur - Bauformag Cube 130

    Hi Michael,

    da geb ich dir Recht. Das ist auch aus meiner Sicht schlicht und ergreifend nicht akzeptabel. Das habe ich auch schon öfter von Monteuren gehört! Ist also wohl kein Einzelfall.

    Allerdings ist man auch da um eine Lösung bemüht.

    Nur vielleicht kurz zur info.

    Habe längere zeit bei bauformat gearbeitet und kenne daher einige Abläufe. Von daher ist für mich ein Vergleich von früher auf Stand heute vielleicht etwas einfacher zu durchschauen, als für andere.
    Denn daher kommt auch meine Ansicht bezüglich bauformat.
    Denke sie sind wie gesagt auf einem guten Weg und natürlich ist einfach utopisch mit der Brechstange sämtliche "Fehler" auf einmal zu beseitigen, die früher gemacht wurden.

    Dafür ist das Thema Küche einfach zu komplex.

    Gruß

    Murphy
     
  19. shopfitter

    shopfitter Team

    Seit:
    27. Jan. 2009
    Beiträge:
    2.154
    AW: Contur - Bauformat Cube 130

    Hi murphy,

    stimme der positiven Entwicklung bei Bauformat durchaus zu.......

    Warum dem Erfolg eines Küchenherstellers allerdings die Komplexität des Themas Küche im Weg stehen soll, verstehe ich nicht.;D

    Gerne weiter.......;-)
     
  20. Mullewupp

    Mullewupp Mitglied

    Seit:
    28. Nov. 2010
    Beiträge:
    151
    AW: Contur - Bauformat Cube 130

    Moin,

    das mit der Tür hab ich nicht verstanden, ist das nen Insider Scherz :-[.
    Auf dem Weg heist aber auch, dass die noch deutlich zulegen müssen. Was wäre den eine preisliche Alternative, die Bauformat von der Qualität schon einen Schritt voraus sind? Bei unseren WÜnschen und Budget kamen wir bis dato nur mit Bauformat zurecht. Waren aber auch erst 4 Beratungsgespräche und davon waren 2x Bauformat :-).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Contur C 2016 / CAN 55.200 Küchenplanung im Planungs-Board 20. Aug. 2016
Ist Schüller C2 preislich mit Contur gleichzusetzen? Küchenmöbel 27. Apr. 2016
Neue Küche - Contur oder Nobilia? Teilaspekte zur Küchenplanung 17. Mai 2015
Unbeendet Küchenplanung - Schüller/Contur Küchenplanung im Planungs-Board 29. Juli 2014
Küchenentwurf von Contur Küchenplanung im Planungs-Board 4. Jan. 2014
Neue Schüller/Contur Küche in brilliantweiß ist nicht weiß - was tun? Küchen-Ambiente 23. Sep. 2013
Brion vs. Contur vs. Alno Küchenmöbel 21. Sep. 2012
Was sind die Erfahrungen mit Selective / Ballerina / Contur Küchen? Teilaspekte zur Küchenplanung 11. Aug. 2011

Diese Seite empfehlen